Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gemeindepraxis
Übersichtsseite Diakonie
 
allgemeine Titel zur Gemeindepraxis
Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Arbeitsplatz Diakonie, Kohlhammer Verlag
Dieter Kaufmann
Demografischer Wandel in der Sozialwirtschaft - Herausforderungen, Ansatzpunkte, Lösungsstrategien

Kohlhammer Verlag, 2013, 368 Seiten, 79 Abb, 17 Tab., kartoniert, 24 x 17 x 1,9 cm
978-3-17-022646-3
32,90 EUR
Band 1:
Die Auswirkungen des demografischen Wandels machen sich in den Einrichtungen der Sozialwirtschaft bemerkbar. Hohe Arbeitsanforderungen und stark verdichtete Arbeit treffen auf Mitarbeitende, deren Durchschnittsalter kontinuierlich steigt. Damit sind an die Einrichtungen Anforderungen gestellt, denen sich Leitungs- und Führungskräfte, Mitarbeitende sowie deren Vertretungen stellen müssen. Verschiedene Artikel zeigen thematisch fokussiert auf, wie der demografische Wandel gestaltet werden kann. Der Sammelband bringt die Hintergrundinformationen zu den aktuellen und künftigen Herausforderungen, vermittelt Ansatzpunkte auf und weist Lösungsstrategien aus.
Oberkirchenrat Dieter Kaufmann ist Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Württemberg.
Dr. Kornelius Knapp ist Referent Personalentwicklung im Diakonischen Werk Württemberg.
Günter Buck
Kompetenzen entwickeln und Arbeitsplätze attraktiv gestalten
Antworten auf den demografischen Wandel
Kohlhammer Verlag, 2013, 96 Seiten, 24 Abbildungen, kartoniert, 24 x 17 x 0,5 cm
978-3-17-022647-0
24,90 EUR
Band 2:
Wenn aufgrund des demografischen Wandels Mitarbeitende immer schwerer zu gewinnen sind, kommt der Planung und Entwicklung der Kompetenzen von Mitarbeitenden in sozialen Einrichtungen eine wichtige Rolle zu. Kompetenzen, die nicht verfügbar sind, müssen von außen gewonnen werden - dazu müssen Arbeitsplätze attraktiv sein. Der Leitfaden beschreibt, wie soziale Einrichtungen ein Kompetenzmanagement einführen können, das Lebensereignisse und Berufsphasen berücksichtigt. Zudem wird beschrieben, wie die Attraktivität von Arbeitsplätzen ausgebaut werden kann. Illustriert durch viele Beispiele und Hinweise auf konkrete Praxiserfahrungen, können die LeserInnen direkte Anregungen für die eigene Einrichtung gewinnen.
Günter Buck ist Referent für Jugendberufshilfe bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit.
Anne Schreyer-Schubert ist Referentin für Qualitätsmanagement, Kompetenzentwicklung und Familie im Diakonischen Werk Württemberg.
Kornelius Knapp
Gesundes Arbeiten in der Sozialwirtschaft gestalten
Antworten auf den demografischen Wandel
Kohlhammer Verlag, 2013, 100 Seiten, 28 Abbildungen, kartoniert, 24 x 17 x 0,6 cm
978-3-17-022648-7

24,90 EUR
Band 3:
Das Durchschnittsalter der Bevölkerung und damit auch der Erwerbstätigen steigt. Dieser demografische Trend macht sich auch in sozialen Einrichtungen bemerkbar; die Gesunderhaltung der Mitarbeitenden wird immer wichtiger. Der Autor beschreibt das Konzept "BELEV - Gesunde Arbeit gestalten" sowie seine Anwendung in sozialen Einrichtungen. Zunächst gibt er einen Einblick in die Grundlagen und Prinzipien eines ursachenbezogenen Gesundheitsmanagements. Es wird deutlich, welche Handlungsfelder und Aspekte in dem systematisch aufgebauten Modell zu berücksichtigen sind. Auf dieser Basis werden alle Schritte zur Implementierung von betrieblichem Gesundheitsmanagement in sozialen Einrichtungen beschrieben. Beispiele aus Einrichtungen geben konkrete Verbesserungsvorschläge.
Dr. Kornelius Knapp ist Referent Personalentwicklung im Diakonischen Werk Württemberg.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 18.06.2015, DH