Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Übersichtsseite Bibel / Glaube
 
Bibelkommentare AT und NT
Kommentare Altes Testament
Kommentare Apokryphen
Kommentare Neues Testament
 
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Kirchenjahr, allgemein
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 

Bibelkommentare, Bibelauslegungen, Altes Testament

Auf diesen Seiten sind vollständige Bibelkommentare und Bibelauslegungen mit Preisen beschrieben, noch nicht abgeschlossene Kommentarreihen sind über Links aufrufbar. Weitere Reihen sind auch auf unseren Übersichtsseite Theologische Standardwerke aufgeführt. Kommentare  zu einzelnen Bibelbüchern und Bibelstellen finden Sie auf unserer Übersicht nach Bibelstellen
siehe auch Studium der Theologie, Altes Testament
    Literatur zur Diskussion um die Bedeutung des Alten Testaments
978-3-920524-81-8 Irmgard Weth
Neukirchener Bibel - Das Alte Testament
neu erzählt und kommentiert

Kalenderverlag, 2014, 960 Seiten, Leinen, 16,5x24,0 cm
978-3-920524-81-8
29,99 EUR Warenkorb
Das Alte Testament mit neuen Augen sehen
Mit der "Neukirchener Kinderbibel" und "Neukirchener Erzählbibel" hat Irmgard Weth eine ganze Generation junger Menschen mit der Guten Nachricht bekannt gemacht. Nun lädt sie erwachsene Leser zu einer völlig neuen und überraschenden Entdeckungsreise durch das Alte Testament ein.
Die behutsame, poetische Erzählkunst der Bibelexpertin Irmgard Weth bringt alle Bücher des Alten Testaments in neuer Klar heit zum Glänzen. Dabei erzählt sie in ihrer unnachahmlichen Art - ganz nah am Original, zugleich immer wieder zusammenfassend und erläuternd. So laden die Texte auch zum lauten Lesen ein und geben dem Sprachfluss des biblischen Originals Raum. Sie eignen sich damit sowohl für den persönlichen als auch für den öffentlichen, z. B. gottesdienstlichen Gebrauch.
Vor jedes biblische Buch stellt sie eine prägnante und anschauliche Einführung; ausführliche Kommentare stellen jeden Erzähltext nicht nur in den historischen Kontext, sondern in den großen Zusammenhang der Geschichte Gottes und die befreiende Botschaft seiner Liebe, die durch alle menschlichen Widerstände hindurch bricht.
978-3-03848-056-3 Ulrich Wilckens
Studienführer Altes Testament

Fontis - Brunnen Verlag, 2015, Gebunden 240 Seiten,
978-3-03848-056-3
16,99 EUR Warenkorb
«Schon längst hat es den Vorschlag gegeben, das Alte Testament aus der Bibel auszuschließen. Für Christen sei allein das Neue Testament noch von Belang. Andererseits ist im allgemeinen Bewusstsein sehr wohl noch gegenwärtig, dass die beiden Testamente eigentlich zusammengehören – als die eine Heilige Schrift! Doch Fakt ist: Viele Menschen können heute mit dem Alten Testament nichts mehr anfangen. Sie bleiben im Gestrüpp der Vorschriften, Gebote, Namens- und Geschlechterlisten hängen. Mit meinem ‹Weg durch das Alte Testament› lege ich nun ein ‹Hilfsbuch› für die Leser des Neuen Testaments vor, damit die so überraschende inhaltliche Einheit beider Texte erkannt wird und wir die vielerlei Hinweise im NT auf das Alte Testament wieder auf uns wirken lassen. Ich möchte den Lesern diesen theologischen ‹roten Faden› durch das Alte Testament zeigen – von der Schöpfung bis hin zum auferstandenen Jesus Christus.» Ulrich Wilckens, im Januar 2015
Wolfram Herrmann
Theologie des Alten Testaments

Kohlhammer 2003, 384 Seiten
978-3-17-018074-1
29,-- EUR
In dieser "Theologie des Alten Testaments" wird nachgezeichnet, zu welchen Auffassungen von Gott und seinem Handeln die sich im Alten Testament artikulierenden Menschen in der Auseinadersetzung mit ihrem Erleben gelangten. Beschrieben werden die Verwurzelungen der Israeliten, das Entstehen des Jahwe-Glaubens, die Auseinandersetzung mit politischer Großmacht und das Aufkommen neuen Prophetentums, schließlich die Wendung des israelitisch-jüdischen Glaubens in die Zukunft. Prof. Dr. Wolfram Herrmann lehrt Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Leipzig
978-3-579-08226-4 Peter Mommer
Einführung in das Alte Testament
Gütersloher Verlagshaus, 2015, 192 Seiten, kartoniert, 13,5, x 21,5 cm
978-3-579-08226-4
17,99 EUR Warenkorb
Inhalte, Welt und Umwelt des Alten Testaments knapp und verständlich erklärt
Knapp, verständlich und übersichtlich führt dieser Band in die Entstehungsgeschichte, die Entstehungsbedingungen und in die wichtigsten Themen der einzelnen Bücher der Hebräischen Bibel ein. Er skizziert die Grundgedanken einer Theologie des Alten Testaments und erschließt die Inhalte und Methoden der alttestamentlichen Exegese. Für Studierende und für alle, die sich zuverlässig und verständlich über das Alte Testament in seiner Welt und Umwelt informieren wollen, unverzichtbar.
•Für das Studium und für alle, die sich zuverlässig und schnell über die Hebräische Bibel informieren wollen
•Mit strukturierenden Randmarginalien und zahlreichen Übersichten und Karten
Leseprobe
(erschien früher in der Reihe Module der Theologie)
978-3-8252-4317-3 Klaus Dorn
Basiswissen Bibel: Das Alte Testament

Uni - Taschenbücher (UTB), 2015, 304 Seiten, Paperback, 978-3-8252-4317-3
22,99 EUR
Ob Genesis, Jesaja oder Psalmen - dieses Buch vermittelt alle wichtigen Informationen zu den Büchern des Alten Testaments, ihrem Aufbau und Inhalt, ihrer Entstehung und den geschichtlichen Hintergründen. Es schafft damit die Grundlage für das Verstehen der alttestamentlichen Schriften. Klaus Dorn gibt allen Einsteigern eine kompakte und solide Grundlage für die biblische Exegese an die Hand und Fortgeschrittenen ein nützliches Nachschlagewerk.
Inhaltsverzeichnis
Frank Crüsemann
Das Alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen

Gütersloher Verlagshaus, 2011, 384 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
15 x 22,7 cm
978-3-579-08122-9

34,99 EUR
Die neue Sicht der christlichen Bibel
Eine hartnäckige Behauptung christlicher Theologie ist die von der Überlegenheit des »Neuen Testaments« über das »Alte Testament«. Dieses habe für Christen wenig Relevanz. Ihr Glaube gründe allein im Evangelium von Jesus.
Frank Crüsemann folgt einer anderen Spur: Weil die Tora und die Propheten für die Verfasser der neutestamentlichen Schriften »die Schrift« waren, sind sie für den christlichen Glauben unbedingt von Bedeutung.
Diesen Ansatz aus dem Neuen Testament selbst zu begründen, ist Ziel dieses Buches. Es erschließt das Alte Testament als den Wahrheitsraum, von dem das Neue abhängt und der christliche Glaube abhängig bleibt. Nicht ohne Folgen: Für die Ethik des Christentums, die lernen muss, die Tora als Quelle zu begreifen; für die Christologie, die die Toratreue Jesu nicht unterschlagen darf und weithin aus Schriftzitaten besteht, und nicht zuletzt für das Verhältnis von Juden und Christen.
zur Diskussion um die Bedeutung des Alten Testaments
Leseprobe
Helmut Utzschneider / Stefan Ark Nitsche
Arbeitsbuch literaturwissenschaftliche Bibelauslegung
Eine Methodenlehre zur Exegese des Alten Testaments.
Gütersloher Verlagshaus, 2014, 360 Seiten, kartoniert,
978-3-579-08153-3

24,99 EUR
Alttestamentliche Texte als literarisch-poetische Texte wahrnehmen dieses Arbeitsbuch machte einen neuen Ansatz in der Exegese populär. Die klassischen historisch-kritischen Methoden ergänzt es mit text- und literaturwissenschaftlichen Herangehensweisen.
Die vollständig aktualisierte, überarbeitete und ergänzte Neuausgabe des Standardwerkes verstärkt diese Perspektive: Das neu gefasste Kapitel zur Textkritik verabschiedet sich von der Idee eines "Urtextes", der poetische Zugang zur Bibel wird vertieft reflektiert, ein zusätzliches Kapitel führt in die Analyse der Psalmen ein, und auch die prophetische Literatur erhält nun ein eigenes Kapitel. Jedes Kapitel folgt dabei dem bewährten didaktischen Dreischritt: Theorien werden an Alltagstexten verdeutlicht, Beschreibungen zeigen, welche Beobachtungen am biblischen Text die jeweilige Methode ermöglicht, Anwendungen bieten Beispiele dafür, wie es gemacht wird.
Eine praktische Hilfe für die Bibelauslegung in Universität, Schule, Gemeinde und zur Predigtvorbereitung.
978-3-7655-9559-2 Helmuth Egelkraut
Das Alte Testament
Entstehung - Geschichte - Botschaft

Brunnen Verlag, 2012, 1264 Seiten, 16 x 23 cm
978-3-7655-9559-2
70,00 EUR Warenkorb
Entstehung, Geschichte, Botschaft
Diese Einführung in das Alte Testament wurde sowohl im anglo-amerikanischen Raum wie im deutschsprachigen Europa zum Standardwerk, weil sie Geschichte Israels, Bibelkunde, Einleitung und Theologie des AltenTestaments verbindet und auch schwierige Sachverhalte allgemeinverständlich erklärt. Fragen zur Vertiefung und Weiterstudium und weiterführende Literatur ergänzen das Werk. Gut 20 Jahre nach Erscheinen der ersten deutschen Auflage hat Helmuth Egelkraut das Werk nun grundlegend überarbeitet. Nicht nur die Literatur ist auf den neusten Stand gebracht, auch neue wissenschaftliche Fragestellungen und Erkenntnisse sind aufgenommen und werden diskutiert.
Die Autoren: William S. LaSor, David A. Hubbard und Frederic W. Bush sind Professoren für Altes Testament am Fuller Theological Seminary in Pasadena, Kalifornien.
Der deutsche Herausgeber: Dr. Helmuth Egelkraut ist Professor für Biblische Theologie und Mission an der Columbia International University in Columbia/South Carolina/USA.

Leseprobe
zu weiteren Büchern dieser Lehrbuchreihe
Hans Walter Wolff
Anthropologie des Alten Testaments
Mit zwei Anhängen neu herausgegeben von Bernd Janowski
Gütersloher Verlagshaus, 2010, 414 Seiten, kartoneirt,
978-3-579-08096-3
29,95 EUR
In seinem Klassiker, 1973 in der ersten Auflage erschienen, analysiert Hans Walter Wolff die Vielzahl der Vorstellungen vom Menschen, die uns im Alten Testament begegnen. Dabei kommen die anthropologischen Fragestellungen aus theologischer Perspektive in den Blick: Der Mensch in seinen Möglichkeiten – als bedürftiger, hinfälliger, aber auch als ermächtigter und vernünftiger Mensch. Leicht lesbar und lebendig geschrieben eignet sich das Buch gerade auch für theologisch nicht vorgebildete Leserinnen und Leser als Einführung in die biblische Gedankenwelt.
Seit dem ersten Erscheinen des Buches haben sich die Erkenntnisse der alttestamentlichen Forschung weiterentwickelt. Bernd Janowski hat den Text deshalb gemäß dem aktuellen Stand der Forschung behutsam überarbeitet und aktualisiert.
Leseprobe
Simon und Claudia Paganini
Was glaubten die Menschen zur Zeit Jesu?
Eine Einführung in das Alte Testament
Tyrolia / topos, 2012, 224 Seiten, Paperback,
978-3-8367-0808-1

12,90 EUR
Von der Schöpfung bis zu David und Goliath - das Alte Testament ist voll von bekannten Geschichten. Man hat sie so oft gehört, dass man meint, in ihnen nichts Neues und Interessantes mehr zu entdecken. Nähert man sich unvoreingenommen den Originaltexten, eröffnen sich spannende und unerwartete Inhalte. Diese Einführung stellt die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Forschung vor und beleuchtet anhand Detailfragen die Erzählungen, Helden und das historische Umfeld jener heiligen Schriften, die Christen und Juden gemeinsam sind.

Simon Paganini, geboren 1972, wuchs in der Lombardei auf und studierte Theologie in Rom, Florenz und Innsbruck. Er lehrte Altes Testament in Wien, forschte an der Universität München und kehrte 2008 nicht zuletzt aufgrund der Schönheit der Tiroler Berge an die Universität Innsbruck zurück, wo er derzeit unterrichtet.Claudia Paganini, geboren 1978 in Innsbruck, studierte Theologie und Philosophie. Sie lehrt und forscht derzeit im Bereich der Philosophischen Ethik, ist Mutter dreier Kinder und Autorin zahlreicher theologischer wie historischer Sachbücher.
Ellisen, Stanley A.
Von Adam bis Maleachi

Christliche Verlagsgesellschaft, 2006, 352 Seiten, kartoniert,
3-89436-484-x
16,90 EUR
Das Alte Testament verstehen
Das Alte Testament ist hier in Tabellen, Karten und in einem Überblick über die einzelnen Bücher aufgegliedert. In kurzer Zeit wächst damit die Kenntnis vom Inhalt, logischen Aufbau und der Bedeutung jedes einzelnen Buches sowie von dessen Einordnung in das gesamte Werk der Bibel. /
zur Beispielseite 3. Mose 23, Jüdische Festtage
Tim und Gertrud Geddert
Das sogenannte Alte Testament
Warum wir nicht darauf verzichten können
Neufeld Verlag, 2009, 160 Seiten, Paperback,
978-3-937896-74-8
9,90 EUR
Schon der Name "Altes" Testament scheint anzudeuten, es sei weniger wichtig - veraltet, nicht mehr relevant, nicht "unser" Testament. Wenn Christen zur Bibel greifen, schlagen sie automatisch das Neue Testament auf, als würde das Alte Testament nicht existieren. Im Grunde betrachten sie nur das Neue Testament als ihre Bibel.
Dabei setzt es das fort, was das Alte Testament berichtet, begonnen und versprochen hat. Gemeinsam bilden sie die Bibel, die Gott uns gab. Sie enthält nicht nur eine Menge dramatischer Geschichten, sondern erzählt die eine ergreifende Geschichte, die unser Leben nicht bloß beschreibt, sondern sogar verändern kann
Das Autorenpaar nimmt mit auf eine Entdeckungsreise ins Alte Testament und beschäftigt sich dabei auch ehrlich mit den "Problemzonen", die vielen Christen Kopfzerbrechen bereiten. Dabei wird deutlich: Die Bibel ist vom Anfang bis zum Ende faszinierend, lesenswert und unentbehrlich wichtig Ohne sie wüssten wir fast nichts über den wahren Gott wenig Zuverlässiges über den Sinn des Lebens und nur all zu wenig darüber, wie wir miteinander leben sollen.
Gertrud A. Geddert. geboren in Deutschland, ist von Beruf Lehrerin und arbeitet auch als Übersetzerin. Timothy J. Geddert, geboren in Kanada, ist Professor für Neues Testament am MB Biblical Seminary in Fresno und Gastdozent am Theologischen Seminar Bienenberg in Liestal/Schweiz. Gedderts sind verheiratet und haben sechs Kinder. Sie leben in Fresno, Kalifornien/USA.
Manfred Weippert
Historisches Textbuch zum Alten Testament

Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 688 Seiten, gebunden,
978-3-525-51693-5
84,99 EUR
Die Geschichte des antiken Israels (d.h. historisch, Israel und Juda) kann auf Grund des Alten Testaments allein nicht geschrieben und nicht verstanden werden. Deshalb ist es notwendig, Quellen zu erschließen, die eine Art Außenperspektive ermöglichen, mittels derer die Aussagen des Alten Testaments der Welt zugeordnet werden können, auf die sie sich beziehen oder zu beziehen scheinen. Dank der wissenschaftlichen Erschließung des alten Orients und seiner Sprachen seit den letzten zweieinhalb Jahrhunderten stehen dafür im Wesentlichen zwei Materialgruppen zur Verfügung: altorientalische Texte und Ergebnisse archäologischer Arbeit. Das Werk bietet eine Auswahl aus der Materialgruppe »Texte« und konzentriert sich dabei auf solche Schriftdokumente, die direkt oder indirekt auf Verhältnisse und Ereignisse im Zusammenhang mit Kanaan/Palästina, Israel und Juda widerspiegeln. Sämtliche 338 Texte wurden aus den Originalsprachen übersetzt. Ihr Verständnis wird durch historische Einführungen, detaillierte Kommentare zu den Einzeltexten und Hinweise auf einschlägige Abschnitte des Alten Testaments erleichtert. Für die Weiterarbeit stehen ausführliche Literaturangaben zur Verfügung. So ermöglicht das Buch ein umfassendes Verständnis der im Alten Testament reflektierten Geschichte. Daneben kann das Werk auch einfach als Anthologie einschlägiger Texte zur Geschichte Südsyriens und Palästinas im 2. und 1. Jahrtausend v.Chr. benutzt werden.
Mit Beiträgen von Joachim Friedrich Quack, Bernd U. Schipper und Stefan Jakob Wimmer.
Band 10 in der Reihe Grundrisse zum Alten Testament
 Das Alte Testament Deutsch (ATD)

Vandenhoeck & Ruprecht
zur Übersichtsseite /
zur Beispielseite Hosea 4, 1-3

zur Übersichtsseite Herders Theologischer Kommentar zum AT HthK AT


zur Beispielseite Ezechiel 6,1-14

Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament, IEKAT / IECOT,Kohlhammer Verlag
Martin Rösel
Bibelkunde des Alten Testaments

Neukirchener Verlag, 6. Auflage 2008, 232 Seiten, Paperback,
978-3-7887-2346-0
9,90 EUR
Die kanonischen und apokryphen Schriften. Mit Lernübersichten von Dirk Schwiderski

Die bewährte Bibelkunde erscheint ab der 7. Auflage im neuen, besseren Layout. Der Text wurde durchgängig der aktuellen Forschung angepasst und deutlich erweitert. Außerdem wurde eine große Zahl von Strichzeichnungen und Karten aufgenommen, um das Verständnis weiter zu erleichtern.


Diese Bibelkunde ist gegliedert in einen "klassischen" Teil der die einzelnen biblischen Bücher samt den Apokryphen in übersichtlicher Weise bibelkundlich erschließt.
Ein weiterer Hauptteil bietet 25 Kapitel zu Themen wie "Schöpfung", "Bund", "Tempel in Jerusalem" oder "Biblische Theologie".
Ein ausführliches Glossar exegetischer Fachbegriffe und Lernübersichten zu den kanonischen Büchern schließen das Buch ab, das so zu einer Einführung in jegliche Beschäftigung mit dem Alten Testament wird.

siehe auch Bibelkunde Neues Testament

Gesamtausgabe AT und NT ist auch als CD-ROM lieferbar

978-3-7887-3026-0 Martin Rösel
Bibelkunde des Alten Testaments

Neukirchener Verlag, 9. unveränderte Auflage, 2015, 232 Seiten, Paperback,
(978-3-7887-2518-1)
(978-3-7887-2697-3
)
978-3-7887-3026-0
18,99 EUR Warenkorb
978-3-89991-064-3 Albani / Rösel
Altes Testament
calwer taschenbibliothek 92
Calwer Verlag (Stuttgart), 2002,
978-3-7668-3754-7
12,95 EUR


Band 2 in der Reihe Theologie kompakt
Der Band bietet in dem zunehmend unübersichtlicher werdenden Gebiet der alttestamentlichen Wissenschaft klare, verständliche und verlässliche Basisinformation.Er vermittelt Überblickswissen zu den verschiedenen Disziplinen (Geschichte Israels, Bibelkunde, Methoden, Theologie des Alten Testaments, Hermeneutik) sowie eine Hinführung zur Bibeldidaktik mit Beispielexegese. Theologie kompakt: Altes Testament ist nicht nur informativ, sondern will auch einladen zu einer Entdeckungsreise in die Welt des Alten Testaments mit seiner über tausendjährigen Entstehnungsgeschichte. Wie man dem Alten Testament in seiner Vielstimmigkeit gerecht werden kann, wie es zu lesen und zu verstehen ist - das sind nicht erst in unserer Zeit wichtige und brisante Fragen. Nicht zuletzt die aktuellen Aspekte altthestamentlicher Themen machen den band zu einer aufschlussreichen Lektüre. Theologie kompakt will · den gegenwärtigen Stand theologischer Wissenschaft allgemein verständlich präsentieren · Studierenden der Theologie, insbesondere des Lehramtes, examensrelevantes theologisches Überblickswissen bereitstellen · Erwachsenenbildung in theologischen Kursen unterstützen und das Lernen zwischen den Generationen mit fundierten Informationen und Zusammenhängen ermöglichen · interessierten Christinnen und Christen verlässliche theologische Information anbieten · zur Demokratisierung und Diskussion theologischen Wissens beitragen · Träume und Spielräume des Lebens eröffnen, die "gewusst" werden können, um die Erde lebensfreundlicher zu gestalten. Theologie kompakt bietet · in gut verständlicher Form und ohne die Voraussetzung der Kenntnis der alten Sprachen studien- und examensrelevantes Grund- und Überblickswissen in kompakter Form · einen praxisorientierten Schwerpunkt auf didaktischen Fragestellungen: in jedem Band eine didaktische Unterrichtsskizze zum Thema und Hinweise auf entsprechende Unterrichtseinheiten in Religionsbüchern der ersten bis zehnten Klasse
978-3-89991-064-3 Emanuel Hirsch
Das Alte Testament und die Predigt des Evangeliums
Hartmut Spenner, 2006, 180 Seiten, kartoniert,
978-3-89991-064-3

18,00 EUR
Mit anderen Arbeiten Hirschs neu hg. von H.Martin Müller
Ist das Alte Testament ein christliches Buch? In welchem Verhältnis stehen die beiden Testamente der Bibel zueinander? Wie kann das Alte Testament christlich gepredigt werden? Diese Fragen haben in der heutigen Diskussion um eine gesamtbiblische Theologie, aber auch um die Stellung des Christentums zum Judentum und zu den Weltreligionen neues Interesse geweckt. Die Antworten, die Emanuel HIRSCH 1936 unter gänzlich anderen zeitgeschichtlichen Bedingungen gegeben hat, gewinnen dabei neue Aktualität. Ihm ging es darum, wie die christliche Kirche das Evangelium Jesu Christi als das Wort vom Gottesverhältnis festhalten kann, ohne das Alte Testament presizugeben. Die Neuausgabe in den Gesammelten Werken stellt das Buch in den Zusammenhang anderer Schriften HIRSCHS zum Alten Testament und will dazu beitragen, dass Prediger wie Predigthörer und Bibelleser HIRSCHS Gedanken in ihrer weitreichenden Bedeutung einschätzen können, um so einer auf Wahrhaftigkeit gegründeten Einstellung zum bleibenden Zeugnis des Alten Testaments zu gelangen.
Band 32 der Reihe Emanuel Hirsch, Gesammelte Werke
978-3-460-07271-8 Christoph Dohmen
Vom Umgang mit dem Alten Testament

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 128 Seiten,
978-3-460-07271-8
14,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 27

Der Ergänzungsband VOM UMGANG MIT DEM ALTEN TESTAMENT bedenkt den christlichen Umgang mit dem Alten Testament im Blick auf Entstehung und theologische Bedeutung des Kanons. Die Aufnahme des AT in Theologie und Kirche wird erörtert, die wichtigsten Auslegungsarten alttestamentlicher Texte werden behandelt.
Christoph Dohmen, geb.1957, seit 1990 Professor für Altes Testament an der Universität Osnabrück.
978-3-460-07291-6 Ernst Axel Knauf-Belleri
Die Umwelt des Alten Testaments

Katholisches Bibelwerk, 1994, 288 Seiten, kartoniert, 978-3-460-07291-6 24,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 29

Um die theologische Leistung der biblischen Dichter, Deuter und Erzähler zu würdigen, ist es nötig, die Geschichte kennenzulernen, mit der sie sich auseinanderzusetzen hatten: sie faßt mehrere Jahrtausende orientalischen Denkens zusammen.
Autor: Ernst Axel Knauf-Belleri, geb.1953, seit 1993 Professor für semitische Philologie und biblische Exegese in Genf.
978-3-460-07321-0 Manfred Oeming
Bibelkunde Altes Testament

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 112 Seiten,
978-3-460-07321-0
14,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 33/132
Jeder Christ sollte seine Bibel kennen. Schon aus Gründen der Allgemeinbildung ist eine grobe Übersicht über die Inhalte der Bibel unverzichtbar; gerade auch das Verständnis des Alten Testaments ist im interreligiösen Dialog mit dem Judentum wesentlich. Die vorliegende Bibelkunde will in konzentrierter Form
- Informationen zur raschen Übersicht bieten
- Repetition leicht machen
- Präparation auf Bibelkundeprüfungen sein.
Durch 90 Fragen zu zentralen Themen und Personen wird zugleich eine kleine Einführung in die alttestamentliche Glaubenswelt geboten.
Prof. Dr. Manfred Oeming (1955) ist nach mehreren Jahren im Pfarrdienst seit 1993 an der Universität Osnabrück Professor für Altes Testament und Antikes Judentum.
Biblischer Kommentar Altes Testament
(BKAT)
Neukirchener Verlag

 

zur Übersichtsseite
   Die Botschaft des Alten Testaments
Calwer Verlag
zur Übersichtsseite
zur Beispielseite Hiob 2, 11-13
David M. Carr
Einführung in das Alte Testament
Biblische Texte - imperiale Kontexte

Aus dem Englischen übersetzt von Monika Ottermann
Kohlhammer Verlag, 2012, 336 Seiten, ca. 33 Abb. und Karten, kartoniert,
978-3-17-021727-0

19,99 EUR
Statt in der gewohnten, mit Genesis beginnenden Reihenfolge Buch für Buch darzustellen, werden die Leserinnen und Leser in dieser Einführung in diachronem Durchgang an die einzelnen biblischen Textgruppen herangeführt. Dadurch gelingt ein Doppeltes: Es wird einerseits deutlich, wie sehr die biblischen Texte jeweils Produkte ihrer Zeit sind, andererseits wird gezeigt, wie unterschiedlich sie auf ihren jeweiligen altorientalischen Kontext reagiert haben. Durchgehend zentrales Anliegen Carrs ist es herauszuarbeiten, wie die biblischen Erzählungen durch den Kontakt mit Mesopotamien, Ägypten, Persien, dem assyrischen, babylonischen und dem hellenistischen Reich geprägt wurden. Er beschreibt den historischen Zusammenhang der unterschiedlichen Lesarten des Alten Testaments und zeigt, wie Juden, Christen und Muslime die Bibel in kreativer Weise genutzt haben, um ihr Dasein zu regeln und ihm Sinn zu geben.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
Dr. David Carr ist Professor für Altes Testament/Hebräische Bibel am Union Theological Seminary in New York.
Becker, Uwe
Exegese des Alten Testaments

Uni - Taschenbücher (UTB), 3. Auflage 2011, 228 Seiten, Broschur,
978-3-8252-3602-1
14,90 EUR
 

Das Buch orientiert verlässlich über alle Methoden und die wichtigste Literatur der alttestamentlichen Exegese und bietet zur raschen Orientierung eine Reihe von Merkblättern zum Aufbau des AT, zur Geschichte Israels und zu Gattungen alttestamentlicher Schriften. Erstmals werden in die Darstellung auch die deuterokanonischen (apokryphen) Schriften einbezogen. Das Buch schließt mit einer Anleitung zur Anfertigung einer Proseminararbeit. Konzeptionell ist es so angelegt, dass es gleichermaßen für Studierende des Pfarramts und des Lehramts geeignet ist.

Gertz, Jan Christian
Grundinformation Altes Testament
Eine Einführung in Literatur, Religion und Geschichte des Alten Testaments

UTB für Wissenschaft / Uni Taschenbuch, 2010, 615 Seiten, kartoniert
978-3-8252-2745-6
44,99 EUR
Das vorliegende Lehrbuch möchte in die Literatur, Religion und Geschichte des Alten Testaments einführen und eröffnet ein vertieftes Verständnis des Alten Testaments für Studium und Praxis. Beginnend mit der Erläuterung der Quellen des Alten Testaments und der verschiedenen Methoden ihrer Untersuchung, werden Geschichte und Religionsgeschichte des antiken Israels ausführlich nachgezeichnet. Nachfolgend widmet sich der zweite Teil des Buches der Literatur des Alten Testaments: Die einzelnen Bücher werden durch eine bibelkundliche Erschließung, eine literar- und forschungsgeschichtliche Problemanzeige, ihre Entstehungs- und Wirkungsge­schichte sowie ihre Theologie eingehend vorgestellt. Abschließend werden Grundfragen einer Theologie des Alten Testaments geklärt. Das Lehrbuch definiert elementare Begriffe und enthält zahlreiche Tabellen, Karten, Abbildungen, ausführliche Literaturhinweise sowie ein Glossar.

Auch enthalten: Angelika Berlejung: Geschichte und Religionsgeschichte des antiken Israel
Edition C - Bibelkommentar AT Ausgabe, Hänssler Verlag zur Übersichtsseite
Otto Kaiser
Der Gott des Alten Testaments
1 Grundlegung

978-3-8252-1747-1

19,90
Eine dreibändige, systematische Einführung in die Theologie des Alten Testaments.
Band 1 enthält die Grundlegung und 
Band 2 (vergriffen) Wesen und Wirkung - Jahwe, der Gott Israels, Schöpfer der Welt und des Menschen.
Der abschließende 3. Band (vergriffen) handelt von Gottes universaler und Heil schaffender Gerechtigkeit und lehrt das Alte Testament als Existenzauslegung zu verstehen.
Auch die nachkanonischen Schriften sind einbezogen und die Verbindung zum Neuen Testament wird hergestellt.
UTB für Wissenschaft, Uni-Taschenbücher
978-3-290-17428-6 Thomas Römer / Jean-Daniel Macchi
Einleitung in das Alte Testament
Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen
Theologischer Verlag Zürich, 2013, 890 Seiten, Hardcover,
978-3-290-17428-6
62,00 EUR

zum Inhaltsverzeichnis
hg. von Jean-Daniel Macchi, Thomas Römer, Christophe Nihan
übersetzt von Christine Henschel, Julia Hillebrand, Wolfgang Hüllstrung

Wer hat wann die einzelnen Schriften des Alten Testaments verfasst? Wie sind die Texte aufgebaut, und was sind die Inhalte? Ausgehend vom aktuellen Forschungsstand liegt hiermit eine gut verständliche und umfassende biblische Einleitung vor. Sie enthält neben einem ausführlichen Abriss der Geschichte Israels und der Geschichte des Judentums auch Kapitel zu Kanon und Textgeschichte des Alten Testaments, zum sogenannten Deuteronomistischen Geschichtswerk, zu den jüdischen Apokalypsen sowie zur Forschungsgeschichte und zur aktuellen Diskussion über die Entstehung des Pentateuch. Zwei zusätzliche Einführungen zu den deuterokanonischen Büchern und zu den pseudepigraphischen Schriften der Ostkirchen machen diese Einleitung zu einem einzigartigen Nachschlagewerk.
Mit Beiträgen von Philippe Abadie, Olivier Artus, Alain Bühlmann, Simon Butticaz, Philippe Guillaume, David Hamidovix, Innocent Himbaza, Ernst Axel Knauf, Michael Langlois, Corinne Lanoir, Thierry Legrand, Jean-Daniel Macchi, Christophe Nihan, Dany Nocquet, Albert de Pury, Thomas Römer, Martin Rose, Adrian Schenker, Konrad Schmid, Arnaud Sérandour, Christoph Uehlinger, Jacques Vermeylen.

Jean-Daniel Macchi, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Professor für Altes Testament an der Faculté de théologie protestante der Universität Genf.
Thomas Römer, Dr. theol., Jahrgang 1955, ist Inhaber des Lehrstuhls »Milieux bibliques« am Collège de France, Paris, und Professor für Hebräische Bibel an der Faculté de théologie et de sciences des religions der Universität Lausanne.
Christophe Nihan, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist Professor für Hebräische Bibel und Geschichte des Alten Israel an der theologischen und religionswissenschaftlichen Fakultät der Universität Lausanne.
978-3-17-030351-5 Erich Zenger u.a.
Einleitung in das Alte Testament, überarbeitete 9. Auflage
Hrsg. von Christian Frevel. Dieses Studienbuch führt in den großen (katholischen) Kanon des christlichen Alten Testaments ein.
Kohlhammer Verlag, 2015, 728 Seiten, kartoniert,
978-3-17-030351-5
34,00 EUR Warenkorb
Kohlhammer Studienbücher Band 1,1, 9. Auflage
preisreduziert lieferbar: 8. Auflage
Dieses Studienbuch führt in den "großen" (katholischen) Kanon des christlichen Alten Testaments ein: Das "Alte Testament" als Heilige Schrift der Juden und der Christen; Die Bücher der Tora/Pentateuch; Die Bücher der Geschichte; Die Bücher der Weisheit; Die Bücher der Prophetie; Grundriss der Geschichte Israels.  Die Entstehung der einzelnen Bücher wird so in ihren zeit- und religionsgeschichtlichen Kontext eingeordnet, dass diese als Niederschlag der Glaubensgeschichte Israels sichtbar wird. Ausdrücklich reflektiert wird der Doppelcharakter des Alten Testaments als Bibel von Juden und Christen. Von daher wird auch die heutige Relevanz des Alten Testaments aufgezeigt. Für die 9. Auflage wurden die Beiträge durchgesen und aktualisiert.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Leseprobe
Schmitt, Hans-Christoph
Arbeitsbuch zum Alten Testament


UTB, 478 Seiten, kartoniert,
3. Auflage
(3-8252-2146-6
978-3-8252-2146-1)

978-3-8252-3609-0
34,99 EUR
Dieses Lehr- und Studienbuch zum Alten Testament bietet neben einer Einführung in die Geschichte Israels die Ergebnisse der historischen Erforschung des Alten Testaments samt ihrer theologischen Relevanz in einer umfassenden und klar strukturierten Darstellung. Arbeitsaufgaben, Übersichten, Landkarten und Literaturhinweise erschließen den umfangreichen Stoff und machen das Buch zu einem unentbehrlichen Begleiter während des Studiums und für die Examensvorbereitung.
Teil I: Grundzüge der Geschichte Israels in alttestamentlicher Zeit
Kapitel 1: Einleitung
Kapitel 2: Die Königszeit
Kapitel 3: Die die Identität "Israels" bestimmenden Traditionen der Königszeit
Kapitel 4: Die exilisch-nachexilische Zeit
Kapitel 5: Anhang zur Geschichte Israels
Teil II: Die Schriften des AT
Kapitel 1: Theologisches Verständnis, Kanon und Textgestalt des AT
Kapitel 2: Der Pentateuch und die Geschichtsbücher
Kapitel 3: Die prophetischen Bücher
Kapitel 4: Lied- und Psalmendichtung
Kapitel 5: Weisheitsliteratur
Kapitel 6: Das apokalyptische Buch
Kristin De Troyer
Die Septuaginta und die Endgestalt des Alten Testaments
Untersuchungen zur Entstehungsgeschichte alttestamentlicher Texte
Uni - Taschenbücher (UTB), 2006, 200 Seiten, kartoniert,
978-3-8252-2599-5
8,90 EUR
Wer annimmt, dass das Alte Testament / die Hebräische Bibel auf Hebräisch verfasst und dann mehr oder weniger direkt ins Griechische und andere Sprachen übersetzt wurde, wird überrascht sein, wie vielfältig sich der Wachstumsprozess des Alten Testaments gestaltete. Anhand der griechischen Fassung des Alten Testaments (der Septuaginta) wird der komplizierte Weg sichtbar, den viele biblische Textzeugen zwischen ursprünglicher Komposition und Einbeziehung in den jüdischen oder christlichen Kanon der Heiligen Schrift genommen haben. Kristin De Troyer stellt die vier verschiedenen Formen der Textentwicklung ebenso fachkundig wie verständlich dar.
978-3-525-53638-4 Othmar Keel
Die Welt der altorientalischen Bildsymbolik und das Alte Testament
Am Beispiel der Psalmen
Vandenhoeck u. Ruprecht, 1996, 391 Seiten, mit 544 Abb. 32 Tafeln, kart.,
978-3-525-53638-4
49,99 EUR Warenkorb
In einem Übersichtsbericht wird ein möglichst breites Bildmaterial der altorientalischen Bildsymbolik allen an der biblischen Welt interessierten Personen leicht zugänglich gemacht.
Dabei wird auf Ähnlichkeiten zwischen der Problemlage und der Vorstellungswelt dieser Bilder und solcher des Alten Testaments, speziell der Psalmen, hingewiesen.
Der grosse Bildband von Othmar Keel hat sich seit seinem Erscheinen nicht nur als ein unentbehrliches Hilfsmittel für die alttestamentliche Exegese, sondern auch als nützlicher Geschenkband für alle an der Bibel Interessierten erwiesen.

Vier Auflagen sind in Koproduktion bei den Verlagen Benziger und Neukirchener erschienen und inzwischen vergriffen.
978-3-7751-3446-0 Fritz Grünzweig
Einführung in die biblischen Bücher AT

Hänssler Verlag
AT, 600 Seiten,
978-3-7751-3446-0
12,95 EUR
Hier finden Sie wesentliche Angaben zum Ganzen des jeweiligen biblischen Buches (zur Verfasserschaft, zum historischen Hintergrund u.a.m.)
Zum Aufbau des Buches:
Als gute Voraussetzung zum Verstehen der einzelnen Kapitel und Verse erhalten Sie eine Übersicht über die Gesamtgliederung des jeweiligen Buches und lernen die inhaltlichen Zusammenhänge und Schwerpunkte kennen.
Kurzgefaßte Einzelauslegung:
Die einzelnen Kapitel mit ihren zentralen Themen und Zitaten werden hier für Sie in einem Kurzkommentar ausgelegt.
Fritz Grünzweig ist Garant dafür, dass dem Leser und Benutzer dieses Werkes die Inhalte und Aussagen der Bibel lebendig und einprägsam vor Augen gestellt werden. Auf übersichtliche Weise schafft er einen guten Zugang zu jedem biblischen Buch.
Beiträge zur Theologie des Alten Testaments, Neukirchener Verlag  
978-3-17-021351-7 Friedrich Johannsen
Alttestamentliches Arbeitsbuch für Religionspädagogen

Kohlhammer Verlag, 2010, 296 Seiten, kartoniert,
978-3-17-021351-7

22,00 EUR
Die Arbeit an der hebräischen Bibel zählt zu den zentralen Aufgabenfeldern evangelischer Religionspädagogik: Die christliche Erziehung tut gut daran, sich ihrer alttestamentlichen Wurzeln bewusst zu sein, und die diesseitige Frömmigkeit der hebräischen Bibel kann uns unsere Gegenwart in einem neuen Licht sehen lehren. Dieses Arbeitsbuch eröffnet thematische Wege zu einem gegenwartsbezogenen Verständnis des Alten Testaments. Im Spannungsfeld alttestamentlicher Forschungsergebnisse und populärtheologischen Vorwissens werden sowohl historische wie religionsgeschichtliche, literarische und theologische Zugänge aufgezeigt. »Der Band vermittelt ein breites Hintergrundwissen, das Voraussetzungen für einen qualifizierten Religionsunterricht schafft.« (Schulverwaltungsblatt für Niedersachsen)

Prof. Dr. Friedrich Johannsen lehrt Evangelische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Hannover.
zur Seite
Religionspädagogik
978-3-17-030351-5 Erich Zenger u.a.
Einleitung in das Alte Testament, überarbeitete 9. Auflage
Hrsg. von Christian Frevel. Dieses Studienbuch führt in den großen (katholischen) Kanon des christlichen Alten Testaments ein.
Kohlhammer Verlag, 2015, 728 Seiten, kartoniert,
978-3-17-030351-5
34,00 EUR Warenkorb
Kohlhammer Studienbücher Band 1,1, 9. Auflage

Dieses Studienbuch führt in den ""großen"" (katholischen) Kanon des christlichen Alten Testaments ein: Das "Alte Testament" als Heilige Schrift der Juden und der Christen; Die Bücher der Tora/Pentateuch; Die Bücher der Geschichte; Die Bücher der Weisheit; Die Bücher der Prophetie; Grundriss der Geschichte Israels. Die Entstehung der einzelnen Bücher wird so in ihren zeit- und religionsgeschichtlichen Kontext eingeordnet, dass diese als Niederschlag der Glaubensgeschichte Israels sichtbar wird. Ausdrücklich reflektiert wird der Doppelcharakter des Alten Testaments als Bibel von Juden und Christen. Von daher wird auch die heutige Relevanz des Alten Testaments aufgezeigt. Für die 9. Auflage wurden die Beiträge durchgesen und aktualisiert.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Leseprobe

auch im Paket lieferbar
3-89436-360-6 Arno C. Gaebelein
Kommentar zum Alten Testament
1. Mose bis Maleachi

Hänssler Verlag, 816 Seiten
3-89436-360-6
978-3-89436-360-4
29,90 EUR
 
William MacDonald
Kommentar zum Alten Testament

Hänssler Verlag, 1188 Seiten, gebunden,
978-3-89397-657-7
25,90 EUR
Bei diesem Vers-für-Vers-Kommentar geht es dem bekannten Autor vor allem darum, Zusammenhänge der Schrift zu verdeutlichen, die Gedanken Gottes darzulegen und so Auslegung mit Auferbauung zu verbinden. Daher sind die Ausführungen stets praxisbezogen und erfrischend zu lesen. Schwierige Bibelstellen werden nicht einfach übergangen, sondern ausführlich erklärt, und wichtige Themen in Exkursen behandelt

auch lieferbar:
Kommentar zum Neuen Testament
Herders Theologischer Kommentar zum AT, Herder Verlag zur Übersichtsseite / zur Beispielseite Ezechiel 6,1-14
Interlinearübersetzung Rita Maria Steurer
Interlinearübersetzung Altes Testament
Hänssler Verlag
zur Übersichtsseite der Interlinearübersetzungen / zur Beispielseite 5. Mose 6, 3-8
978-3-460-33036-8 Juan Peter Miranda
Kleine Einführung in das Alte Testament

Katholisches Bibelwerk, 2001
Format 13 x 20 cm, 144 Seiten, kartoniert,
3-460-33036-8
978-3-460-33036-8
12,80 EUR
Eine wissenschaftlich fundierte Einführung in die biblischen Bücher - leicht verständlich und interessant.
Wie entstand das Alte Testament?
Was muss man heute wissen, um das Alte Testament zu verstehen?
Welche Auslegemethoden helfen dabei?
Mit kurzen Zusammenfassungen und Tabellen
Christoph Levin
Das Alte Testament

Einführung in die Literaturgeschichte des Alten Testaments

C.H.Beck 2001 / 4. Auflage 2010, , 128 Seiten
978-3-406-44760-0
8,95EUR
Kein anderes Buch hat die Religion und Kultur der westlichen Welt so beeinflußt wie die Bibel und ihr größerer, Juden und Christen gemeinsamer Teil: Das Alte Testament. Christoph Levin beschreibt seinen Aufbau, die Bildung des Kanons und die Überlieferungsgeschichte der Texte. Eine Zeittafel und Literaturhinweise runden diese allgemeinverständliche Einführung ab.
Christoph Levin ist Professor für Altes Testament an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Literaturgeschichte des Alten Testaments und die Geschichte und Religionsgeschichte des vorexilischen Israel und Juda sowie des Judentums in der Perserzeit.

Reihe
Wissen
DIE NEUE ECHTER BIBEL ist seit langem der erste katholische Kommentar zum Alten Testament im deutschen Sprachbereich

DIE NEUE ECHTER BIBEL dient allem. die das Alte Testament kennenlernen möchten, besonders denen, die den Reichtum an alttestamentlichen Lesungen, den uns die erneuerte Liturgie geschenkt hat, für sich oder für andere erschließen wollen.
DIE NEUE ECHTER BIBEL übernimmt den Text der
Einheitsübersetzung. Die Einheitsübersetzung wurde geschaffen für Liturgie, Verkündigung, Schule und Studium. Sie wurde in die Lektionare, das Stundenbuch und die Schulbibeln aufgenommen. Die Neue Echter Bibel ist deshalb eine große Hilfe für alle, die mit der Einheitsübersetzung umgehen.
DIE NEUE ECHTER BIBEL informiert präzise und knapp über den gegenwärtigen Stand der Exegese, ohne die Fachdiskussion lang und breit wiederzugeben. Sie ist auf das theologische Verständnis des Textes und auf die Erfassung seines Kerygmas ausgelegt.
zu der Gesamtausgabe und den Einzelbänden

Origenes Werke
de Gruyter / Herder
zur Übersichtsseite
Studien zur Sprachwelt des Alten Testaments, Kohlhammer Verlag  
Texte aus der Umwelt des Alten Testaments,
Neue Folge / TUAT.NF
Texte aus der Umwelt des Alten Testaments,
Alte Folge
/ TUAT
978-3-86353-054-9 Warren W. Wiersbe
Wiersbe Kurzkommentar zum AT
Christliche Verlagsgesellschaft, 2014, 713 Seiten, 484, gebunden, 11 x 16,5 cm
978-3-86353-054-9
19,90 EUR Warenkorb
Ein griffiger, kurzgefasster Kommentar zum Alten Testament für jeden, der mit der Bibel vertrauter werden will. Verwendbar in Verbindung mit allen gängigen Bibelübersetzungen. Hervorragend geeignet auch für ein persönliches Bibelstudium in der „Stillen Zeit“. Studieren Sie die Bibel und entdecken die Wahrheiten Gottes für sich!
Kommentarreihe, zu den Einzelbänden
Warren W. Wiersbe
Sei..
Christliche Verlagsgesellschaft
Kommentarreihe, zu den Einzelbänden
Neuer Stuttgarter Kommentar - Altes Testament
Katholisches Bibelwerk
zur Übersichtsseite
  Stuttgarter Kleiner Kommentar - Altes Testament
Katholisches Bibelwerk
zur Übersichtsseite
Wuppertaler Studienbibel AT und NT
14 Bände, 18.608 Seiten, Kunstlederausgabe

978-3-417-25150-0
199,-- EUR
Mit ihren Kommentaren zum Alten und Neuen Testament ist die Wuppertaler Studienbibel ein beispielloses Standardwerk für Theologen und Laien geworden. Gründlich, gut verständlich, praxisorientiert und zuverlässig in der Auslegung der Heiligen Schrift: Diese Attribute zeichnen die Wuppertaler Studienbibel aus. Ein unerschöpflicher Schatz für jeden Bibelleser. Über eine Million verkaufte Einzelbände sprechen hier mehr als deutliche Sprache.
Nach nunmehr 50 Jahren ist die Arbeit an der Wuppertaler Studienbibel jetzt abgeschlossen.
zur Reihe / zur Beispielseite Hesekiel 28, 20-24 / zur Beispielseite Offenbarung 1, 1-3

nur Altes Testament: 9 Bände, 978-3-417-25151-7,  Kunstlederausgabe:
135,-- EUR
Die Zürcher Bibelkommentare richten sich nicht nur an Theologen, sondern auch an Leser,
die nur in beschränktem Masse mit wissenschaftlichen Kommentaren arbeiten.
Sie ermöglichen dem Gemeindeglied - aber auch Menschen,
die kirchlich nicht engagiert sind - eine fundierte und verständliche Einführung in die Bibel.
Das Alte Testament ist in 26 Teile aufgefächert, die in ca. 30 Bänden behandelt werden,
das Neue Testament in 22 Teile, die in ca. 25 Bänden behandelt werden.

zu den lieferbaren Bänden

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 22.12.2016, DH