Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Vordere Propheten
Könige 1. Könige 1+2
  1. Könige 3,1-28 Gebet um Weisheit, Salomos Urteil
  1. Könige 8, 22-23.26-30
  1. Könige 10, Königin von Saba
  1. Könige 13
  1. Könige 17-18, Elia
  1. Könige 19, 1-13
  1. Könige 19, 16b.19-21
  1. Könige 20
  1. Könige 21
  1. Könige 22,1-28
  2. Kön 4
  2. Kön 5, 1-19
  2. Könige 6
  2 Kön 8,25-10,36
  2. Kön 11, 1-20
  2. Kön 17
  2. Kön 18-19
  2. Kön 22
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

1. Könige 1 und 2

Maria Häusl
Abischlag und Batscheba

Eos Verlag, 1993, 358 Seiten, Broschur, 3-88096-541-2

21,50 EUR
Frauen am Königshof und die Thronfolge Davids im Zeugnis der Texte 1. Könige 1 und 2
Arbeiten zu Text und Sprache im Alten Testament Band 41
Frauen der Bibel (AT)
Bibelwissen kompakt - Studienfaltkarten
Inner Cube, 2012, 14 Seiten, Leporello, 14 x 21 cm 978-3-942540-10-0

2,99 EUR
Das Alte Testament ist voll von Frauen, die ganz unerwartet zu Heldinnen werden, weil Gott sie zu Schlüsselpersonen seiner guten Pläne macht. Diese Studienfaltkarte stellt elf von ihnen eingehend von, macht ihre einzigartigen Lebensgeschichten lebendig - und zeigt, was sich daraus lernen lässt.

¦Sarah und Hagar
¦Tamar
¦Miriam
¦Rahab
¦Deborah und Jael
¦Bathsheba
¦Naomi und Ruth
¦Esther
In den Übersichten finden sich zu jeder Frau jeweils:

¦die relevanten Bibelstellen
¦die Zeit und die Orte, wo sich alles ereignet hat
¦die Bedeutung des Namens
¦die Schüsselereignisse in ihrem Leben
¦wie Gott sie gebraucht hat
¦ein Überblick über ihre Geschichte
¦eine Anwendung für unser Leben heute
978-3-7887-2201-2  Ferdinand Ahuis
Das Großreich Davids und die Rolle der Frauen

Neukirchener Verlag, 2007, 160 Seiten, Paperback,
978-3-7887-2201-2
25,00 EUR
Biblisch-Theologische Studien Band 83
Eine Untersuchung zur Erzählung von der Nachfolge auf dem Thron Davids (2. Sam 10-20, 1 Kön 1+2) und ihrer Trägerinnengruppe

Die Thronnachfolgeerzählung Davids beginnt mit der Thronnachfolge Davids bei den Ammonitern sowie der Geburt Salomos (2. Sam 10-12) und schließt mit der Thronnachfolge Salomos und seinen das Königtum stabilisierenden Maßnahmen (1. Kön 1+2). Es handelt sich um die Thronnachfolge in dem Großreich Davids, das durch militärische Eroberungen und durch Heirat entstanden ist. Die Thronnachfolgeerzählung wird zusammengehalten von dem Urteil, das David sich und seinem Hause auf die Anklage Natans hin spricht, und seiner Ausführung. Frauen, insbesondere Batscheba, treiben das Geschehen voran. Wir verdanken die Thronnachfolgeerzählung Frauen um Batscheba.
siehe auch Frauen der Bibel
  Sophia Katharina Bietenhard
Des Königs General

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1999, 363 Seiten,
978-3-525-53799-2
110,00 EUR
Orbis Biblicus et Orientalis Band 163
Die Heerführertraditionen in der vorstaatlichen und frühen staatlichen Zeit und die Joabgestalt in 2. Sam 2-20, 1. Kön 1-2
Der Heerführer Joab ist eine prägende Figur der Erzählungen vom Königtum Davids und von der Thronnachfolge Salomos. Diese Untersuchung der militärpolitischen, literarisch-narrativen und entstehungsgeschichtlichen Hintergründe der biblischen Geschichtsschreibung der frühen Königszeit geht seiner Gestalt nach.
Da politische Macht wesentlich von der Anerkennung oder Ablehnung durch das Militär abhing, wurde dieses zu einem wichtigen Machtfaktor innerhalb des Staates. Die literarische Grundstruktur der Bücher Richter und Samuel beruht auf Schlachtberichten, die zu Kriegserzählungen erweitert wurden. Die Autorin zeigt am Modell einer mehrstufigen Entwicklung und Überarbeitung der Davidgeschichten, wie die literarische Figur des Heerführers von den biblischen Redaktoren eingesetzt wird, um dem Publikum ihre Botschaften zu vermitteln. Joab wird literarisch vom Repräsentanten einer david- und salomokritischen Opposition zum eigentlichen Feind der »ewigen Dynastie«.
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 01.07.2018, DH