Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Evangelien
Johannesevangelium
Gleichnisse Jesus
Wunder Jesu
Ich-bin-Worte
Johannes 1, 1-5(6-8)9-14 
Johannes 1, 15-18

Johannes 1, 19-23 (24-28)

Johannes 1, 29-34

Johannes 1, 35-42
Johannes 1, 43-51
Wunder Jesu
Johannes 2, 1-11, Hochzeit zu Kana
Johannes 2, 13-22
Johannes 3, 1-8 (9-15), Nikodemus
Johannes 3, 16-21
Johannes 3,22-30
Johannes 3, 31-36
Johannes 4, 5-14
Johannes 4, 15-18
Johannes 4, 19-26
Johannes 4, 46-54
Johannes 5, 1-16
Johannes 5, 19-21
Johannes 5, 24-29
Johannes 5, 39-47
Ich-bin-Worte-Jesu
Johannes 6, 1-15, Speisung Fünftausend
Joh 6,16-21, Jesu wandelt auf Wasser
Joh 6, 22-29, Suche nach Jesus, Brotrede
Johannes 6, 30-35
Johannes 6, 37-40
Johannes 6, 47-51
Johannes 6, 55-65
Johanens 6,67-69
Johannes 7, 14-18
Johannes 7, 28-29
Johannes 7, 37-39
Johannes 8, 3-11
Johannes 8, 12-16
Johannes 8, (21-26a)26b-30
Johannes 8, 31-36
Johannes 8, 46-59
Johannes 9, 1-7
Johannes 9, 35-41
Johannes 10, 1-10
Johannes 10, 11-16.27-30, Der gute Hirte
Johannes 11, 1-45, Auferweckung Lazarus
Johannes 11, 47-53
Johannes 12, 12-19, Einzug in Jersualem
Johannes 12, 20-26
Johannes 12, 27-33
Johannes 12, 34-36 (37-41)
Johannes 12, 44-50
Johannes 13, 1-15, Die Fußwaschung
Joh 13,21-30, Jesus u. d. Verräter
Joh 13, 31-35, Verherr., neues Gebot
Johannes 14, 1-14 Der Weg zum Vater

Johannes 14, 15-19

Johannes 14, 23-27, Der Friede Christi
Johannes 15, 1-8, Der rechte Weinstock
Johannes 15, 9-12(13-17)
Johannes 15, 18-21
Johannes 15, 26 - 16, 4, Ihr werdet verfolgt
Johannes 16, 5-15
Johannes 16,16 (17-19)20-23a
Johannes 16, 23b-28.33

Johannes 17, 1(2-5)6-8

Johannes 17, 20-26

Joh 18,1-27, Gefangennahme, Verleugnung Petrus
Johannes 18, 28-40
Johannes 19, 1-5
Johannes 19, 16-30, Kreuzigung und Tod
Johannes 19, (31-37) 38-42
Johannes 20, 1-10
Johannes 20, 11-18
Johannes 20, 19-31, Thomas
Johannes 21, 1-14
Johannes 21, 15-19
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Ich bin Worte Jesu

  siehe auch:
Die sieben
Ich bin Worten Jesu
aus dem
Johannes Evangelium:

Jesus spricht: Ich bin...
das Brot des Lebens:  Joh 6, 35 (Joh 6,22-59)
das Licht der Welt: Joh 8,12-20 (9,1-7)
die Tür: Joh 10,09
der gute Hirte: Joh 10, 11-16.27-30
die Auferstehung und das Leben: Joh 11,17-27
der Weg, die Wahrheit und das Leben: Joh 14,1-14
der Weinstock: Joh 15, 1-8(9-17)
Christian Cebulj
Ich-bin-es
Zur Identitätsfindung im Johannesevangelium
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2000, 310 Seiten, kartoniert,
978-3-460-00441-2
40,90 EUR
Stuttgarter Biblische Beiträge Band 44

Der Autor entwickelt ein Modell der Textauslegung, das die Identitätsbildung des johanneischen Christentums nachzeichnet. Es lässt sich nachweisen, dass die johanneischen Jesusanhänger trotz zunehmender Entfremdung von den Synagogen im Judentum verwurzelt blieben.

Christian Cebulj, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor Religionspädagogik und Katechetik an der Theologischen Hochschule Chur und Dozent für "Religionskunde und Ethik" an der Pädagogischen Hochschule Graubünden. Er ist stellvertretender Leiter des Pastoralinstituts der Theologischen Hochschule Chur.
Materialien zu den Ich bin Worten Jesu Bibelwoche 2008/2009
Die Ich-bin-Worte
Jesus über sich selbst

Brunnen Verlag, 2010, 48 Seiten, geheftet, 16,5 x 23,5 cm
978-3-7655-0780-9
/ 978-3-7655-0825-7
6,99 EUR
Die Ich-bin-Worte Jesu aus dem Johannesevangelium - für das Gespräch in der Gruppe erschlossen: Einführung - Gesprächsimpulse - Erläuterungen. Ein Heft aus der Reihe Serendipity

Aus dem Inhalt:
- Das Brot des Lebens
- Das Licht der Welt
- Die Tür
- Der gute Hirte
- Die Auferstehung und das Leben
- Der Weg, die Wahrheit, das Leben
- Der Weinstock
Ekkehard Graf
Ich bin für dich da

Die sieben Ich-bin-Worte Jesu
Agentur des Rauhen Hauses, 2012, 24 Seiten, geheftet, 14,8 x 21 cm
978-3-7600-8162-5

1,99 EUR
Das Johannesevangelium überliefert die sieben Ich-bin-Worte Jesu. Ihre Grundaussage: Wir sind nicht allein, sondern dürfen darauf vertrauen, dass Gott immer bei uns ist. Es wird deutlich, dass Jesus, der sich als Brot des Lebens bezeichnet, den wahren Hunger der Menschen kennt und sich ihrer Not erbarmt. Er versorgt uns mit allem, was wir brauchen.
Ekkehard Graf geht von den Selbstaussagen aus und spannt einen Bogen zur Gegenwart, indem er die Bedeutung der sieben Ich-bin-Worte Jesu für unser Leben in anschaulichen Texten auf den Punkt bringt.
978-3-451-34551-7 Karl Matthäus Woschitz
Verborgenheit in der Erscheinung
Mystagogie und Spiritualität des Johannesevangeliums
Herder Verlag, 2012, 568 Seiten, Leinen, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-34551-7
59,00 EUR
Warenkorb
Im Lauf der neutestamentlichen Forschungsgeschichte wurde der Textboden des Johannesevangeliums mehrfach umgepflügt. Woschitz widmet sich daher stattdessen den Bewegungsvorgängen der narrativen Theologie des vierten Evangeliums. Auf diese Weise wird deutlich, dass Johannes’ Darstellung des Jesus-Kerygmas zur aktuellen Heilserfahrung führen will und in der Gewissheit bestärkt, in den »Ich-bin«-Worten Jesu geborgen zu sein.
Leseprobe
Franz Alt
Die 100 wichtigsten Worte Jesu
Wie er sie wirklich gesagt hat
Gütersloher Verlagshaus, 2016, 160 Seiten, Gebunden, 12,5 x 20 cm
978-3-579-08533-3
16,99 EUR Warenkorb
Jesus neu lesen und wieder besser verstehen
In kompakter Form und konzentriert auf die wichtigsten Worte des Jesus von Nazaret öffnet Franz Alt nun in seinem neuen Buch die Schatzkammer der Evangelien. Dies tut er mit großer Liebe zur Sache und einer bemerkenswerten Genauigkeit, wodurch er u.a. das Vaterunser, die Bergpredigt oder die Worte Christi am Kreuz zu neuem Leuchten bringt, befreit von Übersetzungsungenauigkeiten und späteren Ausschmückungen.
Das Ergebnis wirkt überraschend, mitunter irritierend, aber immer frisch – wie die Michelangelo-Fresken in der Sixtina nach der Restaurierung. Wer Jesus von Nazaret im aramäischen Originalton wiederentdecken möchte, der wird in diesem Buch fündig – und erlebt auf neue Weise die Gegenwartskraft der biblischen Botschaft. Ein Muss für jeden Christen! Und ein Buch, das auf jeden Gabentisch gehört!
Leseprobe
Die Ergänzung zum Erfolgstitel »Was Jesus wirklich gesagt hat«
 

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 19.08.2017, DH