Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Evangelien
Johannesevangelium
Gleichnisse Jesus
Wunder Jesu
Ich-bin-Worte
Johannes 1, 1-5(6-8)9-14 
Johannes 1, 15-18

Johannes 1, 19-23 (24-28)

Johannes 1, 29-34

Johannes 1, 35-42
Johannes 1, 43-51
Wunder Jesu
Johannes 2, 1-11, Hochzeit zu Kana
Johannes 2, 13-22
Johannes 3, 1-8 (9-15), Nikodemus
Johannes 3, 16-21
Johannes 3,22-30
Johannes 3, 31-36
Johannes 4, 5-14
Johannes 4, 15-18
Johannes 4, 19-26
Johannes 4, 46-54
Johannes 5, 1-16
Johannes 5, 19-21
Johannes 5, 24-29
Johannes 5, 39-47
Ich-bin-Worte-Jesu
Johannes 6, 1-15, Speisung Fünftausend
Joh 6,16-21, Jesu wandelt auf Wasser
Joh 6, 22-29, Suche nach Jesus, Brotrede
Johannes 6, 30-35
Johannes 6, 37-40
Johannes 6, 47-51
Johannes 6, 55-65
Johanens 6,67-69
Johannes 7, 14-18
Johannes 7, 28-29
Johannes 7, 37-39
Johannes 8, 3-11
Johannes 8, 12-16
Johannes 8, (21-26a)26b-30
Johannes 8, 31-36
Johannes 8, 46-59
Johannes 9, 1-7
Johannes 9, 35-41
Johannes 10, 1-10
Johannes 10, 11-16.27-30, Der gute Hirte
Johannes 11, 1-45, Auferweckung Lazarus
Johannes 11, 47-53
Johannes 12, 12-19, Einzug in Jersualem
Johannes 12, 20-26
Johannes 12, 27-33
Johannes 12, 34-36 (37-41)
Johannes 12, 44-50
Johannes 13, 1-15, Die Fußwaschung
Joh 13,21-30, Jesus u. d. Verräter
Joh 13, 31-35, Verherr., neues Gebot
Johannes 14, 1-14 Der Weg zum Vater

Johannes 14, 15-19

Johannes 14, 23-27, Der Friede Christi
Johannes 15, 1-8, Der rechte Weinstock
Johannes 15, 9-12(13-17)
Johannes 15, 18-21
Johannes 15, 26 - 16, 4, Ihr werdet verfolgt
Johannes 16, 5-15
Johannes 16,16 (17-19)20-23a
Johannes 16, 23b-28.33

Johannes 17, 1(2-5)6-8

Johannes 17, 20-26

Joh 18,1-27, Gefangennahme, Verleugnung Petrus
Johannes 18, 28-40
Johannes 19, 1-5
Johannes 19, 16-30, Kreuzigung und Tod
Johannes 19, (31-37) 38-42
Johannes 20, 1-10
Johannes 20, 11-18
Johannes 20, 19-31, Thomas
Johannes 21, 1-14
Johannes 21, 15-19
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

Johannes 1, 15-18
  Predigt ausgearbeitet von: enthalten in:
  Udo Schnelle Dienst am Wort 134, Jesus der Messias - Seite 59
  Karl-Heinrich Bieritz Er ist unser Friede, Lesepredigten 2011, 3. Reihe, 1. Band - Seite 81
  Tina Willms Erdennah-Himemlweit, Jahresbegleiter zu den Wochensprüchen, 978-3-7615-6104-1
Joh 1, 1-18 Pia Maria Hirsiger Gott im Mondlicht - Predigten - Seite 71 und Seite 12
  Martin Franke Gottesdienstpraxis 2010 / 11 Band 1 - Seite 100
  Julia Neuschwander Gottesdienstpraxis 2016 / 2017, Band 1, 978-3-579-07518-1
  Gerhard Fellner Homiletisch-Liturgisches Korrrespondenzblatt 33. Jahrgang 2016, Nummer 120
  Gottfried Voigt Homiletische Auslegung der Predigttexte 3,  Die geliebte Welt - Seite 82
  Christian Leu Die Lesepredigt 2010/2011 3. Reihe - Seite 81
  Maria Stettner Die Lesepredigt 2016/2017 3. Reihe
  Jörg Uhle-Wettler Im Namen Gottes. Kanzelreden 3. Reihe - Seite 95
  Jochen Lenz Pastoralblätter 2011, Heft 1 - Seite 26
  Erika Reischle-Schedler Pastoralblätter 2017 Heft 1
Joh 1,18 Hans-Ulrich Carl Pastoralblätter 2018, Heft 10, Bildpredigt zu dem Gemälde von Kasimir Malewitsch, Das schwarze Quadrat, 1915
Joh 1,17 August Kunas Predigtanregungen zu den Wochensprüchen, 978-3-525-62400-5
Joh 1,1-18 Johann Hinrich Wichern Predigten, Veröffentlichungen des Diakoniewissenschaftlichen Instituts Band 50, 978-3-374-03311-9
  Harald Nehb / Ingo-Christoph Bauer Predigtstudien 2010 / 2011  3. Reihe, 1. Halbband
  Ralph Kunz / Thomas Schlag Predigtstudien 2016 / 2017  3. Reihe, 1. Halbband, 978-3-451-61391-3
  Peter Gerhardt Unter seinem Segen. So gesehen. Predigten. Predigt heute Band 30. 978-3-89991-190-9
  Arnd Herrmann Werkstatt für Liturgie und Predigt 2010 / 11 
  Arnd Herrmann Werkstatt für Liturgie und Predigt 2016 - 11
  Andreas Streich Zuversicht und Stärke 2010/11, 3. Reihe Heft 1
  Joachim Rieger Zuversicht und Stärke 2017, Heft 1
978-3-942013-35-2 Thomas von Aquin
Das Wort
Kommentar zum Prolog des Johannes-Evangeliums. Übersetzt von Josef Pieper (lat-dt.)
Pneuma Verlag, 2017, 244 Seiten,
978-3-942013-35-2
19,95 EUR Warenkorb
Thomas von Aquin - Einführende Schriften - Band 1
Eine der zentralen Schriften des Thomas von Aquin, in welcher sein Denkstil exemplarisch zur Darstellung kommt.
Thomas von Aquin, Einführende Schriften, Band 1, hrsg. von Hanns-Gregor Nissing und Berthold Wald: Eine Auswahl zentraler Texte aus dem großen Werk des Thomas von Aquin in zweisprachiger Ausgabe, in der deutschen Übersetzung durch den Philosophen Josef Pieper (1904-1997).Im Kommentar zum Prolog des Johannes-Evangeliums, den Thomas von Aquin (1224/5-1274) gegen Ende seines Lebens verfaßt hat, kristallisieren sich die verschiedenen Elemente seiner Person und seines Schaffens wie in einem Brennglas: seine Berufung zum Dominikanermönch, die ganz im Zeichen der Verkündigung des Wortes Gottes stand; seine Nähe zum Denken des Aristoteles, dessen Philosophie und Logik er für das christliche Denken fruchtbar zu machen wußte; sein Selbstverständnis als Magister der Theologie, für den die Heilige Schrift und ihre Auslegung Quelle und Ursprung aller weiteren Systematik war; ja: seine Theologie insgesamt, die von hier aus in ihren verschiedenen Themen zugänglich wird. Nicht zu Unrecht hat man seinen Kommentar als „das theologische Werk par excellence“ des Thomas von Aquin bezeichnet und als „die großartigste Formulierung der Logos-Lehre, die sich in der abendländischen Theologie findet“ (J. Pieper).
Die zweisprachige Ausgabe enthält die deutsche Übertragung der ersten elf Lektionen durch den Münsteraner Philosophen Josef Pieper (1904-1997).
Leseprobe
     
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 21.08.2018, DH