Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
12 kleine Propheten -  Dodekapropheten
Nahum Nahum 1, 2-8
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Nahum

Lothar Perlitt
Die Propheten Nahum, Habakuk, Zephanja

Vandenhoeck u. Ruprecht, 2004, 176 Seiten, kartoniert,
978-3-525-51228-9
35,00 EUR
Diese Neubearbeitung der Kommentierung der drei Prophetenbücher für das ATD folgt auf die Auslegung von Karl Elliger, die 1949 erschien. Die teils schwierige Sprache und die teils schlechte Textüberlieferung werden mit erheblichem textkritischen und philologischen Aufwand analysiert. Da die genaue Wirkungszeit dieser Propheten des 7. Jahrhunderts vor Christus unsicher ist, musste Vieles aus dem Kontext, nämlich der Geschichte des Alten Orients erschlossen werden. Diese Prophetenbücher hatten eine lange Entstehungsgeschichte, in der sich die Wirkungsgeschichte ihrer prophetischen Botschaft spiegelt. Die Texte wurden vielfältig erweitert, aber nicht redaktionell vereinheitlicht; ihre je eigene Sprache und Theologie blieb erkennbar und bedeutsam.
Dieser Kommentar macht die Bücher der drei kleinen in der Forschung wenig beachteten Propheten Nahum, Habakuk, und Zephanja  für Fachwissenschaft und Predigt anschaulich.
Alte Testament Deutsch Band 25,1
Heinz-Josef Fabry
Nahum

Herder Verlag, 2006, 208 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-26850-2

55,00 EUR
Das 7. Buch des Dodekapropheton wird mit dem sonst unbekannten Propheten Nahum ("der Tröster") in Verbindung gebracht, der wohl als Beamter am Hofe Manasses tätig war. Das gelegentlich als "schwierige, geröllartige Textanhäufung" diskriminierte Buch stellt höchste Anforderung an Kommentator und Leser. Das alles beherrschende Thema ist die Grausamkeit der Assyrer und ihr von Gott angedrohtes Ende, in dem sich der alles überragende Heilswille des Gottes Israels für sein Volk zeigt
Herders Theologischer Kommentar zum AT HThKAT
978-3-17-020658-8 Walter Dietrich
Nahum - Habakuk - Zefanja
Kohlhammer Verlag, 2014, 290 Seiten, gebunden,
978-3-17-020658-8
69,99 EUR
Die Kommentierung hat ihre Besonderheit im konsequenten Wechsel zwischen synchroner und diachroner Sichtweise. Diese doppelte Perspektive richtet sich auf die drei Prophetenschriften Nahum - Habakuk - Zefanja  insgesamt, auf jede einzelne von ihnen und auf jeden auszulegenden Abschnitt. So entsteht ein differenziertes Bild einerseits von der Struktur und Intention der Texte in ihrer Endgestalt, andererseits von ihrer Entstehungsgeschichte: von der zweiten Hälfte des 7. Jahrhunderts bis in die spätalttestamentliche Zeit. Jede Einzelauslegung beginnt mit einer genauen, textkritisch begründeten Übersetzung und schließt mit einer Synthese, die das Bleibende des jeweiligen Textes und die wichtigsten Ergebnisse seiner Analyse festzuhalten sucht.

Internationaler Exegetischer Kommentar zum Alten Testament IEKAT,
bei Subskription: 63,99 EUR
Alfons Deissler
Zwölf Propheten 2, Obadja, Jona, Micha, Nahum, Habakuk

Echter Verlag, 1986, 104 Seiten, Broschur, 978-3-429-00865-9

17,40 EUR
Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung
Neue Echter Bibel Altes Testament
Warren W. Wiersbe
Sei erstaunt
Sich neu zur Bewunderung und Anbetung führen lassen (Hosea, Joel, Jona, Nahum, Habakuk, Maleachi)

Christliche Verlagsgesellschaft, 224 Seiten, Paperback,
978-3-89436-452-6
14,90 EUR
Sich neu zur Bewunderung und Anbetung führen lassen, Studien des Alten Testaments: Hosea, Joel, Jona, Nahum, Habakuk, Ma
"Erstaunt zu sein, sich zu wundern, das ist der Anfang des Verstehens". (Ortega y Gasset)

Wir leben in einer Welt voller künstlicher Wunder, und zu viele von uns wissen nicht mehr, wie man über das, was Gott in seiner Allmacht sagt und tut, ins Staunen gerät. Die oft vernachlässigten so genannten "kleinen Propheten", fordern uns zu einem Leben des Staunens und der Vollendung heraus und erinnern uns an: Gottes eifersüchtige Lieb (Hosea)
Der Mann, der eine Prostituierte heiratete, damit er die Liebe Gottes zu seinem Volk demonstrieren konnte. Gottes herrliches Königreich (Joel). Der Tag des Herrn kommt, und die Welt ist nicht darauf vorbereitet!
Hosea, Joel, Jona, Nahum, Habakuk, Maleachi

aus der Reihe "Sei..." von Warren W. Wiersbe
978-3-7887-3068-0 Nesina Grütter
Das Buch Nahum
Eine vergleichende Untersuchung des masoretischen Texts und der Septuagintaübersetzung
Neukirchener Verlag, 2016, 320 Seiten, gebunden, 14,5 x 22 cm
978-3-7887-3068-0
49,00 EUR Warenkorb
Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament Band 148

Dieses Buch legt eine detaillierte und vielschichtige Untersuchung des Prophetenbuchs Nahum vor. Im Vordergrund steht der Vergleich des hebräischen Texts (des masoretischen Texts) mit der ersten griechischen Übersetzung des Nahumbuchs (der Septuaginta). Einerseits wird die Übersetzungsweise analysiert, andererseits die hebräische Vorlage, die zum Erstellen der griechischen Übersetzung benutzt wurde, rekonstruiert. Darauf erfolgen drei Detailstudien, die die drei quantitativ auffallendsten Differenzen zwischen dem masoretischen Text und der Septuaginta mittels textkritischer Methode und unter Einbezug verschiedener biblischer und nichtbiblischer (griechischer, ägyptischer und akkadischer) Quellen untersuchen. Schließlich wird herausgearbeitet, dass mit Septuaginta und masoretischem Text Zeugen zweier Textstufen/Editionen vorliegen. Der masoretische Text bietet einen Konsonantentext, der letzte redaktionelle Änderungen erfahren hat, die die hebräische Vorlage der Septuaginta noch nicht aufwies.
Das Buch leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Textgeschichte des Zwölfprophetenbuchs. Zudem führt der reflektierte Bezug von Philologie und Kulturwissenschaften dazu, dass die Arbeit auch von anderen Disziplinen der Theologie und darüber hinaus mit Gewinn gelesen werden kann.
Klaus Seybold
Nahum, Habakuk, Zephanja

Theologischer Verlag Zürich, 1991, kartoniert,
3-290-10134-7
978-3-290-10134-3
24,00 EUR
Die Propheten Nahum, Habakuk und Zephanja haben im 7. Jahrhundert vor Christus gewirkt. In ihrer Prophetie spiegeln sich bedeutsame Ereignisse ihrer Zeit, so der Aufstieg und Niedergang des assyrischen Weltreichs. Mit ihrer Verkündigung begleiten sie diese Ereignisse in vorausgehender Ansage und in nachdenkender Deutung. Sie versuchen, Sinn und Bedeutung dieser Ereignisse für Juda und Jerusalem zu ergründen. Vom Stil her sind alle drei Propheten Vorläufer Jeremias, Nahum als Sänger, Habakuk als Seher und Zephanja als Satiriker entfalten je ihr eigenes Profil. Durch ihre Verkündigung konfrontieren sie ihre Zeitgenossen mit dem, was sie als Gottes Wort vernommen haben. Die nach ihnen benannten Bücher geben ihre Botschaft gesammelt und kommentiert weiter. Diese Auslegung unterscheidet entsprechend neuer Prophetenforschung sorgfältig zwischen Tradition und Edition.
Zürcher Bibelkommentar Band 24,2

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 26.06.2016, DH