Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Predigten
Predigtarbeit
Periodische Predigthilfen
Lesepredigten
Kasualien
Zeitschriften - Periodika
alphabetische Übersicht Predigthilfen / Periodika / christlicher Zeitschriften
 
Predigthinweise zu den Predigtreihen
Perikopenbuch
Agenden
 
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelstellenübersicht AT
Bibelstellenübersicht NT
Predigtbände Antiquariat
 
Kirchenjahr, allgemein
 
 
katholische Lesejahre A - B - C
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
 
  Kayser Bücher Lexikon    Antiquariat lieferbare Titel   Antiquariat Leporellos  Predigtbände Antiquariat
  Privatverkauf      

Predigtbände, Predigthilfen aus dem Antiquariat Buchhandlung Heesen

978-3-922801-49-8 Horst Dreyer
Westerländer Predigten
Das 1. Buch aus der Predigtreihe des Burg Verlag
Burg Verlag Sachsenheim, 1983, 156 Seiten, kartoniert,

3-922801-49-8
978-3-922801-49-8
9,80 EUR Warenkorb
Vorwort
Es ist ein kühnes Unterfangen, Predigten zu drucken. Zum Predigen gehört die Persönlichkeit des Predigers, der ein Zeuge Jesu Christi und auch seines eigenen Glaubens sein soll. Man muß ihn vor sich sehen und ihn hören. Es gehört aber auch eine hörende und betende Gemeinde dazu, - und die Gemeinschaft des Predigers mit den Hörenden. Das alles kann ein Buch schwerlich vermitteln. Das muß man wissen, wenn man Predigten druckt - und liest! Mit diesem Vorbehalt und trotz dieses Vorbehalts bin ich der Anregung des Burg Verlages gern und dankbar nachgekommen, eine Auswahl von Predigten zu veröffentlichen, die ich in den Jahren 1975 bis 1978 in Westerland auf Sylt gehalten habe.
Ich grüße mit diesen Predigten meine Gemeinde auf Sylt und viele treue Freunde der Insel. "
Dr. Horst Dreyer, Propst in Eutin
3-7859-0663-3 Wilhelm Stählin
Oldenburger Nachkriegspredigten

Lutherisches Verlagshaus, 1994, 257 Seiten, Kartoniert,
3-7859-0663-3
13,90 EUR Warenkorb
Wilhelm Stählin hat in den Jahren 1945-52 als Bischof in Oldenburg und darüber hinaus einen weitreichenden Einfluß ausgeübt. Dabei wirkte er vor allem durch seine Predigten und Vorträge sowie durch seine liturgische Arbeit. In den geistlichen Texten, die in diesem Buch zusammengestellt sind, wird eine Epoche der Kirchengeschichte aus der Nachkriegszeit lebendig: in den Predigten aus allen Zeiten des Kirchenjahres, stärker noch aus Vorträgen, die Wilhelm Stählin an ganz bestimmten herausgehobenen Stellen dieser Jahre gehalten hat. Immer ging es ihm um die Erneuerung von Glauben und Kirche - die nicht voneinander zu trennen sind - aus der Heiligen Schrift und der lutherischen Reformation heraus.
Inhaltsverzeichnis
Wilhelm Bammessel
Fast möchten die Himmel zerreissen...
Islamische Parallelen und Kontraste zu Evangelientexten der 1.Reihe
Flacius, 1996, 229 Seiten, kartoniert,
3-924022-38-0
12,70 EUR
Korantexte: Überlieferungen (Hadithe) von Mohammed Teile aus der Prophetenbiographie - Islamische Theologie - Staatslehre - Geschichte - Mystische (sufische) Texte - Islamische Auslegung von Bibeltexten (sic!) - Volkstümliche Legenden - Moderne arabische Literatur - Eine christlich-arabische Predigt - Erlebtes/Gesehenes. Alles dies wird aufgegriffen, nicht nur, um den Islam besser kennen und verstehen zu lernen, sondern auch, um Bibeltexte einmal von einem ganz anderen Blickwinkel aus zu beleuchten. In erster Linie ist dieses Buch für den Prediger gedacht, der im Rahmen der Vorbereitung seinen Horizont erweitern möchte, zugleich aber nach Anregungen sucht. Deshalb folgt die Auswahl der Bibeltexte der in der Evangelischen Kirche üblichen ersten Predigtreihe.
Silvester Beckers
Erst kommt die Liebe - dann die Moral

Predigten - Ein Sonntagslesebuch
Pustet Verlag, 1990, 136 Seiten, kartoniert,
3-7917-1238-1
8,60 EUR 
Die praktizierte Liebe, nicht eine abstrakte Moral ist für den Dominikanerpater Silvester Beckers der eigentliche Ausdruck christlichen Lebens. Im Alltag muß sich diese Liebe zeigen und bewähren, und dieser Alltag ist dem Autor nicht fremd. Der Fußball hat bei ihm ebenso Platz wie ein Liebeslied von Heinrich Heine, er läßt sich von den Ängsten und Sehnsüchten ebenso wie von den Glaubensproblemen der Menschen unserer Zeit betreffen.
Pater Silvester zeigt sich in den 30 Predigten nicht nur als ein Meister einer zupackenden, dabei niemals trivialen Sprache, sondern auch als ein Kenner des menschlichen Herzens.
Friedrich Christoph Oetinger
Die Epistelpredigten
Franz, 1978, 534 Seiten, Leinen,
3-7722-0168-7
978-3-7722-0168-4

20,50 EUR
Grundbegriffe des Neuen Testaments in einem neuen Jahrgang von Predigten über die sonn-, fest- und feiertäglichen Episteln

zur Seite Friedrich Christoph Oetinger
3-7958-3401-5 Wilhelm Busch
Es geht am Kreuz um unsere Not
Predigten aus dem Jahre 1944

Aussaat, 1989, 108 Seiten, kartoniert, 11 x 18 cm
3-7958-3401-5
3,90 EUR Warenkorb
 Was hat ein Pfarrer seiner Gemeinde zu sagen, wenn alles um ihn herum gekennzeichnet ist von der zerstörerischen Kraft des Krieges, von Trümmern, Leid und Not? Kann er da überhaupt noch das Wort »Hoffnung« in den Mund nehmen? Die Tochter von Wilhelm Busch, Elisabeth Währisch, hat es sehr eindrücklich so formuliert: »lch meine, es ist schon faszinierend zu sehen, wie unaufgeregt mein Vater dort die biblische Botschaft verkündigt und doch immer wieder die Erfahrung dieser schlimmen Zeit mit aufnimrnt.«
Dieses Buch ist nicht nur interessant für Leute, die ein historisches Interesse haben. Es lehrt uns alle, an der befreienden und frohmachenden Botschaft Jesu Christi festzuhalten, auch wenn die äußere Situotion dagegenzusprechen scheint.
Wilhelm Busch, 1897-1966, war Jugendpfarrer in Essen, Evangelist und Schriftsteller.
3-7805-0415-4 Martin Rössler
bist du es, der da kommen soll ?
Hagellocher Predigten nach Matthäus
Katzmann, 1982, 77 Seiten, kartoniert,
3-7805-0415-4
4,00 EUR Warenkorb
Der Titel dieses Buches stellt die Frage nach der Wirklichkeit und Wirksamkeit der Verkündigung Jesu.
Die Antworten des Tübinger Predigers, die sehr nahe am biblischen Wort entlanggehen, versuchte Jesu Wort und Werk lebendig zu machen.
Zugleich aber kommen die Menschen im heutigen Weltbezug zur Sprache.
Im Zusammenprall der Tradition Jesu und der Situation der Zeit wird die Chance der Klärung und Änderung gesehen.
Wir sehen plötzlich unsere Probleme schärfer; wir bedenken Leistung und Lohn Sinn und Ziel des Lebens; wir strecken uns aus nach Hilfe und Heil.
Das entfalten diese Predigten in nachvollziehbaren Schritten, und der Leser wird mitgenommen bis zu dem Punkt, an dem seine Entscheidung ansteht.

Matthäus 11,2-6
Matthäus 9,14-17
Matthäus 8, 5-13
Matthäus 6,25-34
Matthäus 20, 1-16
Matthäus 21,28-31
Epheser 2,14
Anmerkung für Nicht - Tübinger: Hagelloch liegt ca 5 km nordwestlich von Tübingen
3-7797-0265-7 Theo Sorg
Gemeinde im Aufbruch

Verlag Junge Gemeinde, 1978, 110 Seiten, kartoniert,
3-7797-0265-7
3,50 EUR Warenkorb
Erfahrungen von einst - Ermutigungen für heute. Sieben Bibelarbeiten über Apostelgeschichte 2-6
Apg 2,1-13
Apg 2,14.36-41
Apg 2,42-47
Apg 3,1-10
Apg 4,1-21
Apg 5,1-11
Apg 6,1-7
Friedrich Christoph Oetinger
Weinsberger Evangelienpredigten

Franz, 1972, 700 Seiten, Leinen,
3-7722-0139-3
978-3-7722-0139-4

22,50 EUR
Das Weinsberger Predigtbuch enthält Predigten Oetinggers aus der Zeit, als er Dekan in Weinsberg war (1752-1759) gedruckt allerdings wurde ihr größerer Teil erst, als er schon auf das Dekanat in Herrenberg versetzt war.
Oetinger verfolgt mit diesen Predigten ein doppeltes Ziel: Zum einen will er seinen Lesern die Grundbegriffe der Heiligen Schrift von der Gerechtigkeit, dem Reich Gottes, der Vergebung der Sünden usw. deutich machen, zum andern bietet er in den Predigten nach Trinitatis sowie in einem besonderen Anhang eine ausführliche Gegenüberstellung der Lehre Salomos in seinen Sprüchen und der Lehre Jesu Christi. Er zeigt wie Jesu Lehre weit über Salomo hinausgeht und in ganz neue Dimensionen vorstößt.

zur Seite Friedrich Christoph Oetinger
3-87173-204-4 Peter Härtling
Textspuren
je Band 230 Seiten
Radius Verlag 1990 - 1995


Konkretes und Kritisches zur Kanzelrede,
Beiträge verschiedener Autoren
Konkretes und Kritisches zur Kanzelrede zu den Textreihen:    
Reihe I 3-87173-201-x, gebrauchtes Buch, Archivexemplar 5,90
Reihe II 3-87173-202-8 5,90
Reihe III 3-87173-203-6 5,90
Reihe IV 3-87173-204-4, gebrauchtes Buch, Archivexemplar 5,90
Reihe V 3-87173-795-x 5,90
Reihe VI 3-87173-796-8 5,90
Wochensprüche 3-87173-207-9 5,90
Psalmen 3-87173-798-4 5,90
Theodor Böhmerle
Zielklarer Glaubenslauf


ev.Verein für innere Mission, 1971, 235 Seiten, kartoniert,
3-920-14902-5
6,80 EUR
 Betrachtungen zu den Paulusbriefen

(gebrauchtes Buch)
Helmut Echternach
Unter der Himmelsleiter
Martin-Luther Verlag, 1996, 380 Seiten, Pappband,
3-87513-102-9
17,90 EUR
 
Ulrich Fischer
Den Menschen ein Wohlgefallen
Predigten für heute
Calwer Verlag, 1998, 150 Seiten, kartoniert, 3-7668-3598-X
978-3-7668-3598-7
14,90 EUR 
Die Predigtsammlung des evangelischen Landesbischofs von Baden ist so schwungvoll wie seine Amtsführung. Musikalische und narrative Elemente, Lebensbilder und Zeichenhandlungen spielen eine wichtige Rolle. Denn für Ulrich Fischer ist Predigen mehr als Reden und Zuhören: die Predigt kann neben dem Ohr auch andere Sinne ansprechen. So erreicht sie auch Menschen der modernen Fernsehgesellschaft, die mehr ans Sehen als ans Hören gewöhnt sind.

Die Predigten wurden für den Druck nur geringfügig überarbeitet. Sie wollen gerade in ihrem experimentellen Charakter provozieren, ermuntern und anregen zu einem "gewagten" Predigen, das Wort Gottes für heute nue zu Gehör zu bringen.
Franz Furger
Moral ohne Drohfinger
Predigthilfen für jeden Sonntag des Kirchenjahres
Styria, 1997, 165 Seiten, kartoniert, 13 x 20,6 cm, 
3-222-12492-2
13,80 EUR
 
"Moralpredigten" haben keinen guten Ruf, daher gibt es sie auch kaum noch.
Doch die Texte des Evangeliums haben einen moralischen Impuls, den wir nicht übersehen können. Ohne klare Orientierung an Lebenswerten können wir nicht gut miteinander leben.Der Münsteraner Moraltheologe Franz Furger legt hier Predigtimpulse für jeden Sonntag des Kirchenjahres vor. Er arbeitet aus den Evangelien der drei Lesejahre einige Leitgedanken heraus, die in der Verkündigung wichtig sind.
Dabei werden sehr aktuelle Fragen der Gesellschaft thematisiert. Es geht nicht um Moralvermittlung mit dem Drohfinger, sondern um klärende Entscheidungshilfen für das persönliche Leben. Auch Christsein ist ein ständiger Lernprozeß, denn wir sind im Werden, einer am anderen - auch im Glauben.
Johannes Busch
Fragmente des Vollkommenen
Mit Matthäus die Bergpredigt Jesu predigen
Luther-Verlag, 1996, 141 Seiten, kartoniert,
3-7858-0375-3
9,90 EUR 
Die Bergpredigt Jesu ist als Gemeinschaftsethik zu lesen.Sie korrigiert den Trend zu einer rein individualistischen Ethik und erschliesst einer sich zersplitternden Gesellschaft heilende Kräfte. Im Hören auf Jesu Wort kommt in den Widersprüchlichkeiten unseres Handelns Gottes Wille zum Ziel, fragmentarisch. Aber doch so, dass an den Fragmenten das Vollkommene ablesbar wird, dem wir entgegengehen.

Literatur zur Bergpredigt
Jakob Vetsch
Die Flügel der Seele ausspannen

Ausgewählte Predigten
Theologischer Verlag Zürich, 1991, 112 Seiten, kartoniert,
3-290-10142-8
12,90 EUR
Der Gläubige ist mehr wert als der Tempel. Du bist mehr wert als dein Haus. Du bist mehr als alles, was du haben kannst - du bist's. Ja, du bist Tempel! In dir will Gott wohnen. In dir will Jesus geboren werden, darum genügt ihm ein Stall. In dir will es sich entzünden, das Licht des Lebens. Was soll da eine noch so kluge Theologie? Was sollen Kult und Priester? Du bist Priester, Diener Gottes! Du bist Tempel, du und deine ganze Welt! Da wirst du dienen und deinen Funken des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe weitertragen, da, wo du lebst, in deinem Haus, in deiner Stadt und in deinem Beruf.""
Ausgewählte Predigten zu:
Psalm 96,1 / Markus 1,40-45 / Jesaja 29, 17-24
Johannes 2,13-22 / Johannes 21, 1-14
Matthäus 12, 38-42 / Markus 4, 26-29 / Lukas 17, 7-10
Johannes 11, 25-27 / Johannes 14, 1-7 / Johannes 10,9
Sprichwörter 16,32 / Sprichwörter 17,22
Sprichwörter 10,12 / Lukas 10, 38-42...
2. Mose 25, 31-40 / 1. Mose 3, 17-19
5. Mose 6, 4-7
Jürgen Fangmeier
der predige mein Wort
Konkreter Anlaß - konkrete Predigt.

Aussaat Verlag, 1995, 96 Seiten,
3-7615-3523-6
4,80 EUR



ABC team
Jürgen Fangmeier gebraucht den biblischen Text nicht als Brücke zu eigenen Ideen oder Lieblingsthemen, vielmehr liegt ihm daran, den Predigttext selbst zu Wort kommen zu lassen - auch in prekären Situationen:
Als der kleinen Dorfgemeinde plötzlich eine große Zahl Sinti und Roma als Asylbegehrende zugewiesen wird, da hält Fangmeier eine Predigtreihe zum Buch Rut: «Eine Asylantengeschichte», Auf die existentiellen Fragen, die bei der Konfrontation mit Leid, Sterben und Tod aufbrechen:
«Womit habe ich das verdient!», «Gibt es ein ewiges l.eben!», «Wie ist das mit dem Gericht Gottes!», versucht er, vom biblischen Gesamtzeugnis her in seelsorgerlicher Weise Antwort zu geben.
Der Autor: Dr. Jürgen Fangmeier war über 25 Jahre Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und gleichzeitig Pfarrer der reformierten Kirchengemeinde Schöller.

Inhalt:
Vorwort .
Ein Licht aus der Fremde - Vier Predigten über das Büchlein Rut
I. Zuerst eine Auswanderergeschichte
II. Ähren lesen und Goldkörner finden
III. Hoffnung auf den Löser und auf den Erlöser
IV. Die Ahnfrau kam aus Moab!
Hat denn Gott sein Volk verstoßen?
Das Heil kommt von den Juden
Nicht einer, sondern siebzig!
Aufbruch zur Haushalterschaft
Hoffe auf Ihn!
Vier Predigten über das ewige Leben
I. Nur eine blasse Hoffnung, "bei Christus zu sein"?
II. Besser als menschliche Wunschträume ist noch Gottes Gericht
III. Durchs Schlüsselloch den Reichen und Lazarus sehen!
IV. "Die Hoffnung bleibt" - eine gewaltige Hoffnung sogar
Ihm leben sie alle
Gedenket der Gebundenen als die Mitgebundenen
Was ist dann Glaube?
Was ist eigentlich der Glaube?
"Womit habe ich das verdient?"
Die Bibel lehrt Humor
In Bedrängnis Mut
Klaus von Mering
Hausputz für die Seele
Lebensfunken aus der Bibel
Quell, 1993, 107 Seiten, kartoniert, 
6,80 EUR 
Klaus von Mering versucht, mit kritischen, spritzigen Texten seine Zuhörer zum Nachdenken zu verführen: über sich selbst, das eigene Leben und über Gott.
Dabei legt er Wert darauf, daß seine Hörer möglichst viele Bezüge zu ihrem eigenen Leben entdecken, und er hat eine Leidenschaft für die ursprüngliche Provokation der biblischen Texte. Einige Beispiele aus dem Inhalt: Handelt Gott unmoralisch? Eine feste Burg - protestantische Kampfhymne? Wenn aus dem Osterlamm niedliche Osterlämmer werden ...Heiliger Geist: eine religiöse Droge?
3-7867-1639-0 Franz Josef  Stendebach
Predigthilfen zu den Festen und ausgewählten Gedenktagen des Kirchenjahres

Matthias Grünewald, 1992, 354 Seiten, kartoniert,
3-7867-1639-0
12,90 EUR
Persönlicher Zugang
Hinweise zum Festtag
Exegese
Predigtentwürfe

Dieses Buch vereint 72 Predigthilfen zu den Festen und ausgewählten Gedenktagen des Kirchenjahres. Jeder Beitrag beginnt mit liturgischen Hinweisen zum Fest bzw. hagiographischen Informationen. Es folgen Gedanken über den persönlichen Zugang des Autors zu Fest oder Heiligengedenktag, schließlich noch zum Schrifttext und homiletische Vorüberlegungen. Eine ausgearbeitete Predigt ist das Ergebnis der vorhergehenden Schritte. An vielen Stellen werden noch alternative Möglichkeiten genannt.
Die unterschiedlichen methodischen Schritte und die Individualität der Autorinnen und Autoren haben so ein vielfältig benutzbares "Werkbuch" entstehen lassen.
Silvester Beckers
Erst kommt die Liebe - dann die Moral

Predigten - Ein Sonntagslesebuch
Pustet Verlag, 1990, 136 Seiten, kartoniert,
3-7917-1238-1
8,60 EUR
Die praktizierte Liebe, nicht eine abstrakte Moral ist für den Dominikanerpater Silvester Beckers der eigentliche Ausdruck christlichen Lebens.
Im Alltag muß sich diese Liebe zeigen und bewähren, und dieser Alltag ist dem Autor nicht fremd. Der Fußball hat bei ihm ebenso Platz wie ein Liebeslied von Heinrich Heine, er läßt sich von den Ängsten und Sehnsüchten ebenso wie von den Glaubensproblemen der Menschen unserer Zeit betreffen.

Pater Silvester zeigt sich in den 30 Predigten nicht nur als ein Meister einer zupackenden, dabei niemals trivialen Sprache, sondern auch als ein Kenner des menschlichen Herzens.
Karlmann Beyschlag
Non Confundar in aeternum
 
Erlanger Universitätspredigten:Non Confundar in aeternum:
Laß mich nicht zuschanden werden ewiglich: Psalm 31,2 und 71,1
Flacius, 1986, 123 Seiten, Leinen,
3-924022-14-3
9,80 EUR
Johannes 8,1-11, Universitätspredigt am Sonntag Okuli, 21. März 1954
Matthäus 11,16-24, Universitätspredigt am Bußtag, 17. November 1965
Römer 4,4-5, Universitätspredigt am Reformationstag, 3. November 1968
Apostelgeschichte 1,1-12, Universitätspredigt am Fest Christi Himmelfahrt, 11. Mai 1972
I Mose 16,6-9 und 11, Universitätspredigt zum Neujahrstag, 1. Januar 1973
Matthäus 24,15-28, Universitätspredigt zum drittletzten Sonntag im Kirchenjahr, 11. November 1973
Lukas 18,1-8, Universitätspredigt zum dritt letzten Sonntag im Kirchenjahr, 9. November 1975 .
Römer 8,26-30, Universitätspredigt am 2. Sonntag nach dem Christfest, 4. Januar 1976
Lukas 1,46-48, Wort zum Werktag, 16. Dezember 1976
Apostelgeschichte 2,36-41, Universitätspredigt am Pfingstsonntag, 14. Mai 1978
I Mose 1,26-31, Universitätspredigt am 7. Sonntag nach Trinitatis, 9. Juli 1978
Matthäus 22,1-14, Universitätspredigt am 2. Sonntag nach Trinitatis, 28. Juni 1981
Jesaja 65,17 -19, Universitätspredigt zum Ewigkeitssonntag am 21. November 1982
Matthäus 9,9-13, Universitätspredigt am Sonntag Septuagesimae, 30. Januar 1983
Lukas 14,16-24, Universitätspredigt am 2. Sonntag nach Trinitatis, 16. Juni 1985
Psalm 90,14, Taufansprache am 31. Mai 1986
Prof. Dr. Niels Peter Moritzen
Mission - erfahren, gepredigt und reflektiert

Evang. Luth. Mission Erlangen, 1988, 305 Seiten, kartoniert,
8,90EUR
Prof. Dr. Niels Peter Moritzen zum 60. Geburtstag
978-3-525-60242-3 Hans - Joachim Iwand
Predigt - Meditationen 1

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1978, 700 Seiten, Leinen,
3-525-60242-1
978-3-525-60242-3
29,00 EUR Warenkorb
 
3-7924-0329-3 Günter Jacob
Predigten in den Kirchen der DDR

Reich, Hamburg, 1973, 110 Seiten, Kartoniert,
3-7924-0329-3
9,20 EUR Warenkorb
Für Probst Heinz Fleischhack in Magdeburg zum 60. Geburtstag am 19. Juni 1973
Ein aktuelles politisches Zeugnis der Kirchen in der DDR stellen diese Predigten dar, als Modelle in jeweils konkreter Situation gehalten.
Die vorliegenden Predigten sind ein Ringen um das Wort der Bibel im Kontext einer sozialistischen Gesellschaft.
Die Stimme der Evangelischen Kirche in der DDR dringt hierdurch zu uns und fordert zum partnerschaftlichen Dialog, zum Mit-Denken und zur Für-Bitte heraus.
Ein wichtiges Dokument, das nicht nur für unsere Kirchen in der BRD und gesamten Westen, sondern auch für die ganze ökumenische Bewegung wertvoll ist. Denn gerade die westliche Christenheit durchlebt tiefe Wandlungsprozesse.
Kirchenleitungen werden diese gewichtige Dokumentation gern ihren Mitarbeitern und Gemeinden zum ernsthaften Studium empfehlen
  Walter Schlenker
Wir sind nicht allein

Selbtsverlag, 1972, 110 Seiten,
3,00 EUR
Biblische Aspekte von Walter Schlenker

nur noch lose Seiten, schlechter Zustand, kartoniert,
Rudolf Landau
Christ ist erstanden
Predigten und Bilder zu Passion und Ostern
Calwer Verlag, 1997, 183 Seiten, 8 farb.Abb., Pappband,
3-7668-3415-0
9,90 EUR
Der Band enthält zu jedem Predigttext der Passions- und Osterzeit die Predigt eines renommierten Predigers des 19.und 20.Jahrhunderts.
Die Facetten der jeweiligen zeitgeschichtlichen Situation und der Persönlichkeit des Predigers ergeben in dieser Sammlung ein Ganzes, das der Botschaft vom Sterben und Auferstehen Jesu den Weg zum ""modernen"" Menschen bahnt.
Bildtafeln und bibliophile Ausstattung ergänzen die literarische Qualität der Predigten und empfehlen den Band als Geschenk von bleibendem Wert.

Die Predigten stammen u.a. von:
Friedrich von Bodelschwingh -- Heinrich Braunschweiger -- Lothar Steiger -- Antonius H.J.Gunneweg -- Hans Joachim Iwand -- Karl Barth -- Manfred Josuttis -- Carl Heinz Ratschow.
Ambroise-M. Carré
Der Mensch der Bergpredigt
Predigten gehalten in Notre-Dame, Paris, Fasten 1962
Schwabenverlag, 1964, 190 Seiten, Leinen
6,90 EUR
Es gibt nicht zweierlei Liebe
Das Leid der Welt
Die größte Barmherzigkeit
Hunger und Durst nach Gerechtigkeit
Arm in der Nachfolge Jesu
Die Wirklichkeit des Menschen
Ambroise-M. Carré
Bergpredigt heute

Predigten gehalten in Notre-Dame, Paris, Fasten 1963
Schwabenverlag, 1964, 191 Seiten, Leinen

6,90 EUR
Ist der Friede möglich?
Wer wird die Erde besitzen?
Verfolgt um der Gerechtigkeit willen
Selig die reinen Herzens sind
Zur Freiheit berufen
Die Liebe die frei macht
3-87173-610-4 Utopien in der Bibel
11 Predigten
Radius, 1982, 90 Seiten, kartoniert,
3-87173-610-4
3,90 EUR Warenkorb
In der Bibel begegnen wir Vorstellungen von einer Zeit, die anders ist als die erlebte Gegenwart: schöner, friedlicher, reicher - paradiesisch!
Und zugleich geht es in der Bibel um das, was im Mittelpunkt der Predigt Jesu steht: um tiefgreifende Lebensveränderung und um Umkehr. Könnte es nicht sein, daß beide Themen eng zusammengehören, daß der Zustand der Welt (in der Gottes gute Schöpfung zur Utopie wird, die keinen Platz mehr auf Erden hat) ein Ultimatum Gottes an die Menschen ist?
Dieser Frage gehen in 11 Predigten die Berliner Autoren nach:
Prpst Dr. Wilhelm Dittmann
Jer 31,31-34
Professor D. Helmut Gollwitzer DD
1. Mose 1
Sach 4,6
Professor Dr. Friedrich-Wilhelm Marquardt
2 Petr 3,13 und Jes 65,17-25
Mt 5,1-12
Pfarrer Dr. Claus-Dieter Schulze
1. Mose 2,4-25
1. Mose 3
Micha 4,1-4
Jes 11,6-9
Mt 4,17 und 6,33
Rechtsanwalt und Notar Reymar von Wedel
Offenbarung 21,1-5
Walter Schlenker
Gott dienen ist höchste Freiheit, Deo servire summa libertas

Kirchliche Bruderschaft, 1991, 1260 Seiten, 18 Hefte je ca 70 Seiten, geheftet, DIN A 4
vergriffen, nicht mehr lieferbar
18 Broschüren mit ausgewählten Predigten zu den 6 Predigtreihe, 1 Heft Gesamtübersicht
In der Tradition der Kirchlichen Bruderschaften

Beispielseiten
Martin Schmid
Brunnen des Himmels
Johannes - Paraphrasen
Radius Verlag, 1998, 100 Seiten, broschur,
3-87173-171-4
Die erzählenden Teile des Johannes-Evangeliums in zweiundzwanzig Auslegungen, die heranführen an die Vielschichtigkeit der Texte - einem Schlüssel zum Verständnis des Evangeliums. Gerade die Erzählungen spiegeln im mehrsinnigen Schillern ihrer Bedeutungen die Gestalt Jesu wider: eine Mehrsinnigkeit, die zurückweist auf seine »Tiefe« - die Verwurzelung des Juden Jesus im Alten Testament - und auf die »Höhe« oder Hoheit des Gottessohnes, der in seiner Bedeutung in den Himmel reicht.
BRUNNEN DES HIMMELS deutet, erklärt und hilft zum Verstehen; jedoch ist die Sprache der JOHANNES-PARAPHRASEN nicht die der Wissenschaft. Sie entspricht vielmehr dem Gesprächston, welcher sich einstellt, wenn jemand suchend, nachspürend und staunend mit den Texten des Evangeliums umgeht.
Martin Schmid,  geboren 1938, studierte evangelische Theologie in Tübingen und Bonn und ist seit 1980 Gemeindepfarrer an der Gartenstadtkirche in Stuttgart-Untertürkheim.
Peter Kreyssig
Auskunft über den Glauben
Chronik der Kantatengottesdienste Predigten 1965-1993
Bärenreiter, 1993, 443 Seiten, kartoniert,
3-7618-1175-6
A U S K U N F T über den G L A U B E N gibt der vorliegende Band in reichem Masse mit einer Auswahl von fast 90 Predigten, die Peter Kreyssig in Stuttgart bei Kantatengottesdiensten an der Gedächtniskirche (seit 1965) oder bei Gottesdiensten anlässlich der Sommerakademien (seit 1979) und Musikfeste (seit 1985) hielt.
A U S K U N F T über den G L A U B E N gibt in anderer Weise auch die Chronik zu Beginn des Buches. Dokumentiert sie doch fast 30 Jahre kirchenmusikalischer Tätigkeit in über 250 Gottesdiensten, d.h. Partnerschaft in der Verkündigung. Erstaunlich und beglückend, dass eine Idee, die Helmuth Rilling als Kantor und Peter Kreyssig als Prediger im Januar 1965 erstmals in die Tat umgesetzt haben.
Internationale Bachakademie Band 6
Hanna Strack
Den Schatz heben
Gottesdienste nach biblischen Texten
Chr. Kaiser Verlag, 1992, ca 160 Seiten, 14 Bild - Vorlagen, kartoniert,
3-459-01939-5
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Biblische Texte sind Gestaltungsgrundlage für die in diesem Buch vorgestellten Gottesdienste. Die Vorbereitungsgespräche zu den Gottesdiensten werden in Stichworten wiedergegeben. Die dargestellten Gottesdienste nehmen Erfahrungen und Elemente des Bibliodramas, der Fantasiereise, des Tanzes, der Imagination auf und beziehen den Umgang mit Farben und Bildern ein.
Franz - Josef Ortkemper
Geh auf den Wegen, die dein Herz dir sagt
Vergessene Weisheiten aus dem Ersten Testament
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 1996, 173 Seiten, Kartoniert, 12 x 18 cm

3-460-32995-5
vergriffen, nicht mehr lieferbar

Ein spannender Band mit Predigten zu 45 Texten aus dem Alten Testament ,die in der katholischen Leseordnung für die Sonn- und Festtage fehlen. Es sind überraschend viele "prominente" Texte darunter ! Das Buch möchte dazu anregen, auch über diese zentralen biblischen Texte zu predigen. Es läßt sich daraus leicht eine Predigtreihe zur Fastenzeit oder zu anderen Anlässen zusammenstellen. Die Auswahl berücksichtigt Texte aus dem gesamten Ersten Testament, auch aus den Propheten - und Weisheitsbüchern , die in der Leseordnung besonders vernachlässigt sind. Dieser Band eignet sich auch als spannendes Lesebuch zum Alten Testament für alle an der Botschaft der Bibel Interessierten. Ein ideales Geschenkbuch für Leser, die noch Neues von der Bibel erwarten.

Neue Predigten zum Alten Testament
  Jo Krummacher
Predigten für jeden Sonn- u.Feiertag
Radius Verlag
vergriffen, nicht mehr lieferbar

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 24.01.2017, DH