Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite
Gesangbücher, Liederbücher
 
Liederbücher
Advent / Weihnachtslieder
Musicals
Kindermusical
Weihnachtsmusical
 

Evangelische Gesangbücher

Liederkunde
Liste der Liederläuterungen EG
Konkordanz
Komponisten / Dichter
Liedpredigten
Kirchenlieder
Lieder zur Bestattung
Orgel CDs zum EG
Musik - CDs zum EG
Orgelbücher / Choralvorspiele (ev.)
Evangelisches Gesangbuch elektronisch
 
katholisches Gesangbuch Gotteslob
 
Gregorianische Gesänge
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Gregorianische Gesänge

978-3-89680-967-4 Stefan Klöckner
Kleiner Wegweiser durch den Gregorianischen Choral

Vier-Türme-Verlag, 2015, 160 Seiten, mit CD, gebunden,
978-3-89680-967-4
24,99 EUR Warenkorb
Erscheint August 2015, wir merken vor
Leicht verständlich erklärt Stefan Klöckner, ausgewiesener Experte für Gregorianik, die Geschichte, spirituelle Bedeutung und Wirkung des Gregorianischen Chorals. Dabei wirft er nicht nur einen Blick in die Kompositionswerkstatt, ergründet das Geheimnis gregorianischer Tonarten, sondern betrachtet exemplarisch einzelne Gesänge, die uns den Reichtum der Gregorianik erschließen. Die beigelegte CD enthält zahlreiche Hörproben, die dazu einladen, dem inneren Geheimnis dieser alten Gesänge näher zu kommen.
978-3-940768-04-9 Stefan Klöckner
Handbuch Gregorianik
Einführung in Geschichte, Theorie und Praxis des Gregorianischen Chorals

ConBrio Verlag, 2009, 248 Seiten, Paperback
978-3-940768-04-9
29,00 EUR Warenkorb
Der Gregorianische Choral gehört zu den komplexesten und spannendsten Phänomenen der abendländischen Religions- und Kulturgeschichte. Seine Melodien waren lange Zeit das einzige musikalische Repertoire, das im christlichen Gottesdienst offiziell zugelassen war; zugleich dienten sie der aufblühenden Mehrstimmigkeit als Grundlage und gaben der Musik zu allen Zeiten Inspirationen und Impulse.
Dabei verdankt der Gregorianische Choral seine Existenz zuallererst der frühmittelalterlichen christlichen Spiritualität, die auf der auswendigen Beherrschung und Rezitation der Texte der Heiligen Schrift in der Liturgie basiert. Die gregorianischen Vertonungen sind Niederschlag eines Textverständnisses, das von der Theologie der Kirchenväter und von monastischer Spiritualität zutiefst geprägt war - weitab von aller objektiven Neutralität entstanden lebendige Zeugnisse einer intensiven und existentiellen Auseinandersetzung mit den heiligen Texten.
Die 1200jährige Geschichte des Gregorianischen Chorals ist zugleich ein „roter Faden“ durch die Musikgeschichte des Abendlandes. So versucht die vorliegende Einführung, den historischen Borgen von der Entstehung bis zur heutigen Praxis zu spannen und immer wieder mit theologie- und kulturhistorischen Entwicklungen zu verbinden: angefangen von den Theorien zu der Entstehung über die Verschriftung bis zu seinem Niedergang und seiner Restitution im 19./20. Jahrhundert. Ausführliche Darlegungen zur gregorianischen Formenkunde, Exkurse (u.a. über die Theologie des "erklingenden Wortes"), Hinweise zur heutigen Praxis und eine elementare Neumenkunde runden das Werk ab.
Das Buch ist für alle gedacht, die sich für den Gregorianischen Choral interessieren: Studierende der Kirchenmusik, der Theologie und der Musikwissenschaft genauso wie Praktiker, die singend oder leitend in einer Schola tätig sind.
978-3-466-37080-1 Gregor Baumhof
Gesänge der Hoffnung
Mit dem Gregorianischen Choral den Glauben meditieren. Ein Übungsbuch mit CD
Kösel Verlag, 2013, z.T.farbige Abbildungen, CD, Gebunden,
978-3-466-37080-1
21,99 EUR Warenkorb
Klang gewordenes Wort, eine gesungene Meditation – das ist der Gregorianische Choral. Was die mittelalterlichen Mönche hofften, ihr Glaube und ihre Sehnsucht spiegeln sich darin. Der Benediktiner Gregor Baumhof schließt diese alte Welt neu auf: Glauben ist schön! Das Glaubensbekenntnis der Christen, das Credo, gewinnt so ungeahnte Farbe und Tiefe. Alle Gesänge wurden eigens für die beigefügte CD aufgenommen.

»Die Schönheit des Gregorianischen Chorals und die Schönheit des Glaubens – hier sind sie mit Händen zu greifen, in Form eines Buches und einer CD.«

Christ in der Gegenwart (15.12.2013)
Gregor Baumhof
Gesänge von Licht und Leben
Mit dem Gregorianischen Choral Tod und Auferstehung meditieren, ein Übungsbuch mit CD
Kösel Verlag, 2010, 208 Seiten, mit CD, z.T.farbigen Abbildungen, Gebunden, 17,3 x 22 cm
978-3-466-36834-1
19,95 EUR
Die tiefe Schönheit des Gregorianischen Chorals bringt uns der Benediktinermönch Gregor Baumhof näher. Nach dem erfolgreichen Band "Gesänge der Stille zu Advent und Weihnachten" stellt er diesmal die Gesänge der Fasten- und Osterzeit vor und erschließt sie für unser Leben heute. Alle Gesänge wurden eigens für die beigefügte CD aufgenommen.
Gregor Baumhof
Gesänge der Stille
Mit dem gregorianischen Choral meditieren. Ein Übungsbuch mit CD
Kösel Verlag, 2006, 160 Seiten, z.T.farbige Abbildungen, CD, Gebunden,
978-3-466-36721-4

19,95 EUR
Dieses Buch mit beigelegter Choral-CD führt in die tiefe Schönheit der Gregorianik ein. Es liefert nötige Informationen, um die uralten Gesänge für unser heutiges Leben zu entdecken; vor allem aber ist es ein meditatives Einübungsbuch. Über viele Beispiele lädt es ein, dem inneren Geheimnis des Chorals näher zu kommen.

Der Reiz dieses einzigartigen Meditationsbuchs: Es nimmt Gesänge für die Advents- und Weihnachtszeit auf und erschließt über sie exemplarisch den Reichtum der Gregorianik. Neben einer meditativen Einübung in den Gregorianischen Choral allgemein ist dieses Buch daher ein wertvolles, kostbar ausgestattetes Begleitbuch für die Advents- und Weihnachtszeit.
978-3-89680-819-6 Godehard Joppich
Gregorianik in Geschichte und Gegenwart
Eine Lehrschau von Godehard Joppich
Vier-Türme-Verlag, 157 Seiten, broschur, 20,7 x 26 cm
978-3-89680-819-6
22,90 EUR Warenkorb
Umfassender Überblick über den Gregorianischen Choral und seine Ursprünge

Das vorliegende Buch richtet sich an alle, die sich aus den verschiedensten Gründen für den Gregorianischen Choral interessieren und sich rasch einen Überblick verschaffen wollen:
Sprach- und Musikinteressierte, Menschen, die nach den Wurzeln der abendländischen Musik fragen, Studierende der Kirchenmusik. Das Buch ist auch gedacht für Dozenten, die eine methodisch-didaktische Hilfe gern in Anspruch nehmen, sowie Liturgie-Interessierte
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 17.05.2015, DH