Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Jabboq, Gütersloher Verlagshaus
Die Reihe: Das Überschreiten des Flusses Jabboq (1. Mose 32) als Sinnbild einer Schwelle, die es zu überschreiten gilt; für eine Theologie, die den Austausch mit anderen Wissenschaften und Wahrnehmungen sucht. Unabhängig vom jeweiligen Schwerpunktthema bietet jeder Band der Reihe eine Auslegung der Geschichte vom Kampf am Jabboq.
Die HerausgeberInnen:
Jürgen Ebach, geboren 1945, Dr. theol., ist Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments sowie Biblische Hermeneutik an der Ruhr-Universität Bochum.
Magdalene L. Frettlöh, geboren 1959, Dr. theol., ist Privatdozentin für Systematische Theologie an der Ruhr­Universität Bochum.
Hans-Martin Gutmann, geboren 1953, Dr. theol., ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Homiletik an der Universität Hamburg.
Michael Weinrich, geboren 1950, Dr. theol., ist Professor für Dogmatik und Ökumenik an der Ruhr-Universität Bochum.
  ISBN Autor Titel EUR   Jahr
1 3-579-05330-2 Jürgen Ebach u.a. Leget Anmut in das Geben. Zum Verhältnis von Ökonomie und Theologie vergriffen   2001
2 3-579-05188-1 Jürgen Ebach u.a. Gretchenfrage. Von Gott reden - aber wie? Band 1 vergriffen   2002
3 3-579-05331-0 Jürgen Ebach u.a. Gretchenfrage. Von Gott reden - aber wie? Band 2 vergriffen   2002
4 3-579-05333-7 Gutmann / Weinrich Nur ein Amt und keine Meinung - Kirche? vergriffen   2003
5 3-579-05334-5 Jürgen Ebach u.a. Wie? Auch wir vergeben unseren Schuldigern?. Mit Schuld leben vergriffen   2004
6 3-579-05335-3 Ebach / Gutmann / Frettlöh / Weinrich Dies ist mein Leib. Leibliches, Leibeigenes und Leibhaftiges bei Gott und den Menschen / zur Beschreibung 19,95 2006
7 978-3-579-05336-3 Ebach / Gutmann / Frettlöh / Weinrich Schau an der schönen Gärten Zier. Über irdische und himmlische Paradiese. Zu Kult und Kulturgeschichte des Gartens vergriffen   2007
Ebach / Gutmann / Frettlöh / Weinrich
Dies ist mein Leib
Leibliches, Leibeigenes und Leibhaftiges bei Gott und den Menschen


Gütersloher Verlagshaus, 2006, 272 Seiten, Klappenbroschur,
3-579-05335-3
19,95 EUR
Jabboq 6 ist auf den Leib geschrieben. Leib, Körper und Fleisch kommen an zentralen Stellen in Theologie und Kirche zur Sprache. Der Titel des Bandes lässt zuerst ans Abendmahl denken, doch auch die Fleischwerdung des Wortes (Inkarnation) und die leibliche Auferstehung der Toten sind grundlegende Denk- und Hoffnungsbilder christlicher Tradition. Theologische Reflexionen dazu werden in Jabboq 6 mit anthropologischen »LeibesVisitationen« ins Gespräch gebracht. Es geht um Körperinszenierungen, Darstellungen des leidenden und verletzten Fleisches, Entgrenzungen zugeschriebener Geschlechtskörper, künstliche Menschen und den Teufel. Die Auslegung der Jabboq-Geschichte in diesem Band präsentiert ein »Videodrama«-Projekt, in dem die biblische Erzählung leibhaftig wird.
Nachdenken über grundlegende Denk- und Hoffnungsbilder christlicher Tradition

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 10.09.2012, DH