Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Johann Amos Comenius

Helmut Hanisch
Johann Amos Comenius
Stationen seines Lebens
Calwer Verlag, 1991, 68 Seiten, kartoniert,
3-7668-3159-3
6,60 EUR  
Johann Amos Comenius (1592-1670) war einer der bedeutendsten protestantischen Theologen, Philosophen und Pädagogen des 17. Jahrhunderts. Der Dreißigjährige Krieg machte den böhmischen Universalgelehrten und letzten Bischof der Brüderunität heimatlos und unstet. Kreuz und quer führte ihn sein Schicksal durch Mitteleuropa. In Deutschland, Polen, England, Schweden, Ungarn und den Niederlanden liegen die Stätten seines Wirkens. Das Buch zeichnet die Stationen dieses bewegten Lebens nach und gibt einen Einblick in das reiche Schaffen des großen Gelehrten.
978-3-290-17361-6 Daniel Neval
Die Macht Gottes zum Heil

Theologischer Verlag Zürich, 2006, 500 Seiten, Hardcover,
3-290-17361-5
978-3-290-17361-6
40,00 EUR
Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte Band 23
Das Bibelverständnis von Johann Amos Comenius in einer Zeit der Krise und des Umbruchs
Die heilige Bibel selbst sei unsere Richtschnur, das Licht unserer Pfade, unser Morgenstern … Wenn die Bibel auf diese Weise unter uns ist, dann sendet der Herr sein Licht und seine Wahrheit und führt uns auf den Berg der Heiligkeit.' (J. A. Comenius). Ziel dieser theologiegeschichtlichen Dissertation ist die Darstellung des Bibelverständnisses des mährischen Theologen, Pädagogen und letzten Bischofs der alten Brüderunität Comenius (1592–1670) im Kontext der Böhmischen Reformation und der protestantischen Orthodoxie wie in seinem Einfluss auf die jüngere tschechische Theologie (v. a. Josef L. Hromádka). In der Rückbesinnung auf Glaube, Liebe und Hoffnung sieht Comenius einen Ausweg aus den Wirren des Dreißigjährigen Krieges. Auf ihrer Grundlage ruft er zu Buße und Erneuerung der 'praxis pietatis' auf, zu einer Reform von Kirche, Schule und Gesellschaft
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 27.06.2018, DH