Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Kirchenjahr, allgemein
Kinderkirchenjahr
aktuelle Predigthilfen
 
Advent
Weihnachten
Jahreswechsel, Neujahr
Epiphanias
Fastenzeit
Passion - Ostern
Himmelfahrt - Pfingsten
Erntedank
Reformation
St. Martin
Volkstrauertag Buß-Bettag
 
 
Kalender
Jahreslosungsposter
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Im Kirchenjahr - Himmelfahrt - Pfingsten - Trinitatis
    Pfingstwunder: Apostelgeschichte 2,1-42.
978-3-579-07540-2 Christian Schwarz
Gottesdienste zu Himmelfahrt, Pfingsten und Trinitatis

Gütersloher Verlagshaus, 2017, 168 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-07540-2
19,99 EUR Warenkorb
Himmelfahrt - ein kirchlicher Feiertag, der in der öffentlichen Wahrnehmung hinter dem »Vatertag« zu verblassen scheint. Warum nicht das Fest als »himmlischen Vatertag« begehen?

Pfingsten - der Geburtstag der Kirche, der jährlich mit neuen Ideen gefeiert wird, auch wenn sich ein Teil der Gemeinde im vorgezogenen Sommerurlaub befindet...

Trinitatis - der Auftakt zur langen Sommerzeit, die viel Freiraum für kreative Gottesdienstgestaltung lässt

Inhaltsverzeichnis / Leseprobe
Berichtigung: Bibelstelle Apg 2,52 ist falsch, richtig ist Apg 2,41
aus der Reihe Gottesdienstpraxis - Serie B
Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten zu Kasualien, Feiertagen, besonderen Anlässen und Arbeitsbücher für die Gemeindepraxis
Hans-Helmar Auel
Gottesdienste zum Pfingstfest
Und der Geist Gottes sprang Saul an
Vandenhoeck & Ruprecht, 2013, 232 Seiten, kartoniert, 12,3 x 20,5 cm
978-3-525-63045-7

5,99 EUR
Eine Besinnung auf das biblische Reden vom Heiligen Geist konfrontiert uns mit einer erstaunlichen Vielfalt und mahnt uns, die Geister zu prüfen (1Joh 4,1). Dem geht Hans-Helmar Auel in diesem Band nach und rückt geläufige und am Rande liegen gelassene Texte in den Mittelpunkt. Wissen wir noch, wes Geistes Kind wir sind und wo wir den Zeitgeist für Gottes Geist ausgeben? In vielen Pfingstpredigten jedenfalls ist vom „neuen Wind“ die Rede, von der „Kommunikation des Evangeliums“ und von der „Kommunikationsbedürftigkeit der Menschen“.
Neun namhafte Theologen legen bekannte und weniger bekannte Bibelstellen aus und schaffen damit einen neuen Zugang zu Texten, die oft nicht leicht zu verstehen sind. Hans-Helmar Auel verfasst dazu jeweils eine Predigt und einen möglichen Gottesdienstentwurf. Erstmals sind nach einem Teil der Gottesdienste „Bausteine“ mitgegeben. Sie laden dazu ein, die Gottesdienste zu erweitern oder zu variieren.
Band 151 in der Reihe Dienst am Wort
Hans-Helmar Auel ist Pfarrer im Ruhestand in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Christian Schwarz
Christi Himmelfahrt / Pfingsten / Trinitatis


Gütersloher Verlagshaus, 2010, 152 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-06051-4
6,00 EUR
Es sind die leichten, luftigen Gottesdienste, oft unter freiem Himmel, Sonne und Wolken ausgesetzt - und manchmal auch dem Regen: Himmelfahrt, Pfingsten, Trinitatis. An vielen Orten auch eine willkommene Gelegenheit, ökumenisch Gottesdienst zu feiern - der »zweite« Pfingstfeiertag macht's für die katholische Kirche möglich.
Viele Möglichkeiten zur Ausgestaltung lässt diese Zeit im Kirchenjahr. Neues ist nicht nur möglich, sondern oft auch nötig - manche Gottesdienstgemeinde ist arg vermindert, denn für Pfingsten gilt vielerorts: Der Geist kommt, aber die Gemeinde ist fort (im Urlaub, auf Wandertag, Vereinsausflug etc). Entsprechend bunt und vielgestaltig sind auch die Entwürfe in diesem Band. Vom Gottesdienst im Steinbruch über den Gottesdienst am See zu Modellen, die eher in einer klassischen Umgebung einsetzbar sind. Dazu Bausteine für die Liturgie.
Inhaltsverzeichnis / Leseprobe
aus der Reihe Gottesdienstpraxis - Serie B
Erhard Domay
Christi Himmelfahrt / Pfingsten / Trinitatis

Gütersloher Verlagshaus, 2004, 160 Seiten, kartoniert,
3-579-03123-6
978-3-579-03123-1

5,00 EUR
Arbeitshilfen für die Gestaltung von Gottesdiensten zu Kasualien, Feiertagen, besonderen Anlässen und Arbeitsbücher für die Gemeindepraxis
Im Bewusstsein und in der Wahrnehmung vieler Menschen sind Himmelfahrt Christi und die Pfingsttage willkommene Anlässe für Ausflüge und Kurzurlaube. Der theologische Sinn dieser Feiertage ist weitgehend verloren gegangen.
Noch fremder mutet der Sonntag Trinitatis an, der selbst in Kreisen der christlichen Gemeinden kaum ein emotionales Echo findet: Eher erscheint dieser Tag als eine schwer zugängliche Erinnerung an Versuche, das Geheimnis Gottes zu erklären und zugleich in seiner Unerklärbarkeit zu wahren.
Dennoch: Glaube ist auf Anschaulichkeit angewiesen. Er will erlebt werden und sich im Erleben entwickeln. Der Alltag braucht festliche Höhepunkte, die neue Anstöße vermitteln und Impulse zur Deutung des Daseins geben. Die Beiträge dieses Buches sind solchen Anstößen und Deutungen auf der Spur und regen zu einer bewussten Wahrnehmung dieses Abschnittes des Kirchenjahres an.
aus der Reihe Gottesdienstpraxis - Serie B
3-579-02866-9 Christi Himmelfahrt - Pfingsten
Gottesdienstpraxis 1994
Gütersloher Verlagshaus, 1994, 152 Seiten, kartoniert,
3-579-02866-9
5,00 EUR Warenkorb
Mit einer theologisch-homiletischen Einführung von Beate Stierle
Der Geist von Pfingsten ist ein dynamischer, ein schöpferischer Geist. Seine befreiende, weltverändernde Kraft wirkt für eine menschliche Gerneinschaft, in der Vielfalt nicht störend und trennend, sondern bereichernd.ist. Diese lebendigen und verändernden Impulse wollen die Gottesdienstmodelle und Predigten zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten verdeutlichen.
Die Autorinnen und Autoren
Ingrid Adam Arbeitskreis Gottesdienst Lübeck . Hans - Hermann Blettgen . Wolfram Braselmann . Eugen Eckert Gerhard Enqelsberqer Klaus Eulenberger· Joachim Funk· Johannes Gerrit Funke Ulrike Heimann . Rolf Heinrich· Ursel Heinz . Okko Herlyn . Richard Hilge Friedrich Holze- Reiner J ansen· Hannes- Dietrich .Kastner Reinhard Kirste Jürg Kleemann . Hanne Köhler Wolfhart Koeppen . Christian Kollath . Volker Lauterjung Rüdiger Lorenz . Sigrid Lunde· Reiner Marquard Dietrich Mendt . Annedore Methfessel· Hans Jürgen Milchner· Angelika Obert . Martin Ost· Hans-Christoph Piper· Klaus Reblin . Karen Reimer· Hans Schmiedehausen . Arno Schmitt . Michael Schwekendiek . Beate Stierle . Hans Erich Thome . Klaus Zillessen :
aus der Reihe Gottesdienstpraxis - Serie B
  Gottesdienstpraxis  Serie B, Christi Himmelfahrt / Pfingsten
Gütersloher Verlagshaus
 lieferbare Ausgaben Christi Himmelfahrt - Pfingsten : Gottesdienstpraxis - Serie B
 1988: 5,-- EUR
, 1994: 5,-- EUR Warenkorb , 1998: 5,-- EUR , 2004: 6,00 EUR . 2010: 18,95 EUR
978-3-8258-5848-0 Joachim Conrad
Die Himmelfahrt des Herrn
Praktisch-theologische Erwägungen zu einem verklingenden Fest
LIT Verlag, 2002, 344 Seiten, Broschur,
978-3-8258-5848-0
25,90 EUR Warenkorb
Heidelberger Studien zur praktischen Theologie Band 3
Christi Himmelfahrt schafft oft Unbehagen. Sollte man der Gemeinde einen Mythos zumuten? Steht die Nachfolge im Zentrum? Ist eher vom "Vatertag" zu sprechen, weil Christus zum Vater geht?
Diese Fragen umschreiben die Hilflosigkeit, wenn das Fest der Himmelfahrt naht. Wo mehr Fragen als Antworten sind, leeren sich die Kirchen, - am Ende teilt der Himmelfahrtstag das Schicksal des Bußtages.
J. Conrad beleuchtet die Traditionen des Festes, seine Liturgie, seine Lieder. Er analysiert Predigtmeditationen und Predigten, um zu prüfen, was denn wirklich auf deutschen Kanzeln gepredigt wird und gibt eine Perspektive, wie das Fest jenseits eines blinden Aktionismus lebendig sein kann.
978-3-7720-8216-0 Jörg-Michael Bohnet
Die Himmelfahrten Jesu im lukanischen Doppelwerk

Francke Verlag (A. Francke), 2016
978-3-7720-8216-0
78,00 EUR Warenkorb
Texte und Arbeiten zum Neutestamentlichen Zeitalter, TANZ, Band 46

Seit über vier Jahrzehnten wurden die lukanischen Himmelfahrtserzählungen monographisch nicht mehr in der deutschsprachigen Exegese untersucht. In dieser Zeitspanne sind nur wenige exegetische Monographien zum Thema erschienen. Die vorliegende Studie untersucht die Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Erzählungen auf dem Hintergrund von jüdischen und paganen Texten. Dabei zeigt sich, dass Lukas von zwei getrennten Himmelfahrtsereignissen zu berichten weiß. Dementsprechend ist die Erhöhung Jesu im lukanischen Doppelwerk nicht mit den Himmelfahrten, sondern mit der Auferstehung verbunden. Die Missionsworte stehen im Zusammenhang mit dem jüdischen Universalismus und dem römischen Universalismus der Kaiserzeit. Die Apotheose des römischen Kaisers wird durch die Himmelfahrten des in der Auferstehung erhöhten Messias und Kyrios überboten. Das Geschichtsverständnis des Lukas ist endzeitlich orientiert und verfolgt kein Epochenmodell, das die Parusie verzögert.
Paul M. Zulehner
Ein neues Pfingsten
Ermutigung zu einem Weg der Hoffnung
Schwabenverlag, 2008, 104 Seiten, Hardcover, 12 x 19 cm
978-3-7966-1416-3
12,90 EUR 
Die Kirchen befinden sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Die alte Gestalt trägt nicht mehr, eine neue ist noch nicht in Sicht. Dieser Übergang hin zu einer noch unbekannten Gestalt erfordert Mut. Biblisch steht für dieses Wagnis das Pfingstereignis. Heute wie damals ermutigt uns Gottes Geist, als Kirche miteinander einen Weg der Hoffnung einzuschlagen.
Mit ungebrochener Leidenschaft für seine Kirche und langjähriger pastoraltheologischer Erfahrung erweist sich Paul M. Zulehner als Vordenker eines Weges, der die Chancen des Übergangs mutig ergreift und so zum Weg der Hoffnung werden kann.
Berryman, Jerome W.
Godly Play
Das Konzept zum spielerischen Entdecken von Bibel und Glaube
Band 4: Praxisband - Osterfestkreis

Evangelisches Verlagshaus, 2007, 160 Seiten, Paperback
978-3-374-02491-9
16,80 EUR
Dieser Band enthält Erzählvorlagen für die Passions- und Osterzeit sowie zu Gottesdienst und Trinität.

zur Reihe
Godly Play
Kees de Kort
Himmelfahrt und Pfingsten

Deutsche Bibelgesellschaft, 1997, 30 Seiten, geheftet, 13 x 13 cm
978-3-438-04176-0
2,00 EUR
Die kurzen, elementaren Texte werden ergänzt durch Kees de Korts einzigartige Illustrationen. Der niederländische Künstler zählt zu den ganz Großen im Bereich der christlichen Kinderliteratur. Mit seinem unverwechselbaren Malstil hat er sich weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus einen Namen gemacht. Dass seine ausdrucksstarken und farbkräftigen Bilder auch bei Erwachsenen sehr beliebt sind, zeugt von der hohen Qualität seines künstlerischen Schaffens.

Kinder ab 3 Jahren

Kees de Kort, geboren 1934 in Nijkerk, ist der Meister kindgemäßer moderner Bibel-Illustration. Von 1956 bis 1962 studierte er Kunst in Amersfoort, Utrecht und Amsterdam. Er lebt heute in Bergen/Niederlande.

aus der Reihe
Was uns die Bibel erzählt
Petra Lefin
Kamishibai: Gott schenkt seinen Geist - Die Geschichte von Pfingsten
Erzähltheater, 11 Bildkarten, DIN A3-Format
EAN: 426017951 066 3

14,95 EUR
Format: 29,7 x 42,0 cm, 12-teilige Bildfolge auf festem 300g-Karton, durchgehend farbig illustriert, inkl. Textvorlage der Geschichte
Nach Apostelgeschichte 2,1-42.
Kamishibai
Erzähltheater für Bildfolgen bis zum DIN A3-Format


zu den Einzelbildern
Susanne Brandt
Die Geschichte von Pfingsten, Mini Bilderbuch
Gott schenkt seinen Geist. Kinderbibelgeschichten, Illustriert von Petra Lefin
Don Bosco, 24 Seiten, geheftet, 12 x 12 cm
978-3-7698-1986-1
1,80 EUR Warenkorb
Hans Jürgen Milchner
Himmelfahrt
Die Nähe Christi feiern.
Predigten und liturgische Entwürfe
Vandenhoeck u. Ruprecht, 1996, 160 Seiten, kartoniert,
3-525-59337-6

4,90 EUR
Dienst am Wort 72:

Am Himmelfahrtstag sind die Kirchenbänke leer. Es gibt Versuche, diesem festlichen Tag neuen Ausdruck und neue Kraft zu verleihen.
Christen feiern den Vatertag - und meinen dabei bewusst den himmlischen Vater, der in einzigartiger und geheimnisvoller Weise Jesus von Nazareth aus dem Tode errettet hat.
Die Predigten und liturgischen Texte wollen in diese nachösterliche Freude einstimmen. Nach einem ausführlichen exegetischen Eingangsteil werden exemplarische Predigten zum Weiterdenken angeboten; sie lassen sich integrieren in Familien - oder in Open-air-Gottesdienste.

In der Rubrik ""liturgische Bausteine"" finden sich geeignete Texte für Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen am Himmelfahrtstag und in der Woche.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 22.06.2017, DH