Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibel
Bibelstellenübersicht
Bibelkommentare
Gesangbücher
Gottesdienst
Kirchenjahr
Religionen
Familie
Kinder
Senioren
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Kirchengeschichte

Einzeltitel zur Geschichte des Christentums Literatur zum Studiengang Kirchengeschichte
Reihe Alte Kirche Apostolische Väter Arbeiten zur Kirchengeschichte Arbeiten zur Kirchen- und Theologiegeschichte Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte, V & R Augustinus Opera  
Beiträge zur Europäischen Religionsgeschichte V&R Beiträge zur Kirchen- und Kulturgeschichte Early Christianity Evangelisches Kirchenlexikon, EKL Fontes Christiani Geschichte der christlichen Orden
Geschichte des Christentums, Herder/Kohlhammer Poster Geschichte des Christentums Geschichte des frühen Christentums Grundrisse zum Alten Testament, V & R Grundwissen Christentum, V & R Herbergen der Christenheit, EVA Hexen / Hexenverfolgung
Ideengeschichte des Christentums Jesus der Christus im Glauben der Kirche Die Kirche in ihrer Geschichte Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen, Kirchengeschichte in Einzeldarstellungen, EVA Kirchenväter Kreuzzüge
Kriminalgeschichte des Christentums Kulturgeschichte Lehrbuch für Kirchen- und Dogmengeschichte Münchener Kirchenhistorische Studien MKS, Protestantismus in Preussen Quellen und Forschungen zur Württembergischen Kirchengeschichte
Religiöse Kulturen im Europa der Neuzeit Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte Studien zur Kirchengeschichte der Neuesten Zeit Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte Theologie für die Gemeinde VI: Die Geschichte kennen Theologiestudium: Kirchengeschichte Reihe Theologische Wissenschaft
Urchristentum Wüstenväter Württembergische Kirchengeschichte Zugänge zum Denken des Mittelalters, Aschendorff Verlag Zugänge zur Kirchengeschichte    
        vergriffene Titel / Reihen: Gestalten der Kirchengeschichte Bildwerk zur Kirchengeschichte
Die Kirche in ihrer Geschichte, Vandenhoeck & Ruprecht
   Ein Handbuch. Begründet von Kurt Dietrich Schmidt und Ernst Wolf. Hrsg. von Bernd Moeller. Bei Subskription der Reihe 10 % Ermäßigung.
    Autor Titel EUR   Jahr
A 3-525-52301-7
978-3-525-52302-5
Goppelt, Leonhard Die apostolische und nachapostolische Zeit
Auflage von 1966 ist vergriffen, Nachdruck ist geplant
vergriffen Warenkorb 1966 / Nachdruck in Vorbereitung
B / 1 3-525-52303-3
978-3-525-52303-2
Andresen, Carl Einführung in die christliche Archäologie 36,99 1971
B / 2   Bienert, Wolfgang Von der Mitte des zweiten Jahrhunderts bis zu Konstantin     in Vorbereitung
C / 1 3-525-52310-6
978-3-525-52310-0
Lorenz, Rudolf Das vierte bis sechste Jahrhundert (Westen) 24,99 1970
C / 2 3-525-52308-4
978-3-525-52308-7
Lorenz, Rudolf Das vierte Jahrhundert (Der Osten) 36,99 1992
C / 3   Ritter, Adolf Martin Das fünfte Jahrhundert (Osten)     in Vorbereitung
D / 1 3-525-52312-2 Beck, Hans-Georg Geschichte der orthodoxen Kirche im byzantinischen Reich 46,-- 1980
D / 2 3-525-52314-9
978-3-525-52314-8
Müller, C. Detlef G. Geschichte der orientalische Nationalkirchen 19,95 1981
E 3-525-52321-1
978-3-525-52321-6
Heandler, Gert / Stökl, Günther Geschichte des Frühmittelalter und der Germanenmission 19,99 1976
F / 1 3-525-52324-6
 978-3-525-52324-7
Tellenbach, Gerd Die westliche Kirche vom 10. bis zum frühen 12. Jahrhundert 51,99 1988
F / 2   Selge, Kurt Victor Kreuzzüge, Stauferzeit / zur Seite Kreuzzüge     in Vorbereitung
G / 1 3-525-52327-0
978-3-525-52327-8
Grundmann, Herbert Ketzergeschichte des Mittelalters 17,99 1978
G / 2 3-525-52328-9
978-3-525-52328-5
Schmidt, Martin Anton / Goldammer, Kurt Scholastik, Kirchliche Kunst im Mittelalter 31,99 1968
H / 1 3-525-52331-9
978-3-525-52331-5
Moeller, Bernd Spätmittelalter 14,99 1966
H / 2 978-3-525-52330-8 Augustijn, Cornelis Humanismus 34,99 2003
I 3-525-52335-1 Schwarz, Reinhardt Luther / als Studienausgabe UTB 1926 lieferbar vergriffen   1986
J / 1 3-525-52333-5
978-3-525-52333-9
Locher, Gotfried W. Zwingli und die schweizerische Reformation 21,99 1982
J / 2 3-525-52338-6
978-3-525-52338-4
Spijker, Willem van't Calvin, Biografie und Theologie
zur Beschreibung
34,99 2001
K 3-525-52344-0
978-3-525-52344-5
Lau, Franz / Bizer, Ernst Reformationsgeschichte Deutschlands bis 1555 31,99  1969
L / 1 3-525-52348-3
978-3-525-52348-3
Schmidt, Kurt Dietrich Die katholische Reform und die Gegenreformation
Posthum hrsg. von Manfred Jacobs
zur Beschreibung
17,99 1975
L / 2   Wallmann, Johannes Lutherische Orthodoxie.     in Vorbereitung
L / ?   Thomas Kaufmann Reformierte Orthodoxie     in Vorbereitung
M / 1 3-525-52352-1
978-3-525-52352-0
Onasch, Konrad Grundzüge der russischen Kirchengeschichte
zur Beschreibung
29,99 1967
M / 2 3-525-52355-6
978-3-525-52355-1
Strasser- Bertrand, Otto Erich / Jong, Otto Jan de Geschichte des Protestantimus in Frankreich und den Niederlanden
zur Beschreibung
21,99 1975
M / 3 3-525-52396-3
978-3-525-52396-4
Lindhardt, Poul Georg Skandinavische Kirchengeschichte seit dem 16. Jahrhundert.
zur Beschreibung
19,99 1982
M / 4   Ohst, Martin Englische und Schottische Kirchengeschichte     in Vorbereitung
N / 1 3-525-52357-2
978-3-525-52357-5
Heyer, Friedrich Die katholische Kirche von 1648 bis 1870
zur Beschreibung
40,00 1963
N / 2 978-3-525-52359-9 Gottfried Maron Die römisch-katholische Kirche von 1870 bis 1970 26,99 1972
O / 1 3-525-52363-7
978-3-525-52363-6
Wallmann, Johannes Der Pietismus /
vergriffen, als UTB - Band lieferbar
zur Beschreibung
    1990
O / 2 3-525-52365-3 Albrecht Beutel Aufklärung in Deutschland 49,90 14.7.2006
P 3-525-52366-1 Wilhelm Anz / Felix Flückiger Theologie und Philosophie im 19. Jahrhundert 41,99 1975
R / 1 3-525-52392-0
978-3-525-52392-6
Beyreuther, Erich Die Erweckungsbewegung
zur Beschreibung
19,99 1977
R / 2 978-3-525-52376-6 Kupisch, Karl Die deutschen Landeskirchen im 19. und 20 Jahrhundert 23,95 1975
S 3-525-52379-3
978-3-525-52379-7
Kawerau, Peter / Begrich, Martin / Jacobs, Manfred Amerika: Kirchengeschichte Nordamerikas / Brasiliens / Südamerikas spanischer Zunge
zur Beschreibung
16,99 1963
T 3-525-52383-1
978-3-525-52383-4
Gensichen, Hans-Werner Missionsgeschichte der neueren Zeit 16,99 1976
U   Walls, Andrew F Die Ökumenische Bewegung     in Vorbereitung
V     Register     geplant
 
978-3-525-52330-8 Cornelis Augustijn
Humanismus

Vandenhoeck u. Ruprecht, 2003,
978-3-525-52330-8
34,99 EUR
Die Geschichte der Kirche in der Zeit des Humanismus wird zumeist als Papstgeschichte dargestellt. Im Gegensatz dazu konzentriert sich Cornelis Augustijns kompakte Überblicksdarstellung auf die Arbeit der Humanisten. Dabei stellt er sowohl den italienischen Renaissance-Humanismus seit etwa 1430 vor, dessen Schwerpunkte in Rom und Florenz lagen, als auch den – zeitlich folgenden – Humanismus nördlich der Alpen, zu dessen Repräsentanten Johannes Reuchlin (1455–1522) und Erasmus von Rotterdam (1469–1536) gehören. Augustijns Darstellung geht nicht nur auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Strömungen ein, er zeigt auch die antiken Wurzeln dieser nach Form und Inhalt eigenen Theologie, die sich von der Scholastik absetzt und in ihren Schriften Vorbehalte gegenüber der römischen Kirche entwickelt, womit sie in gewisser Weise zu einem Wegbereiter der Reformation wird.
Die Kirche in ihrer Geschichte Band H 2
978-3-525-52338-4 Willem van't Spijker
Calvin
Biografie und Theologie

Vandenhoeck u. Ruprecht, 2000, 160 Seiten, kartoniert,
978-3-525-52338-4
34,99 EUR
In den letzten Jahrzehnten wurden zahlreiche neue Quellen aus dem historischen Umfeld Calvins veröffentlicht und in der Sekundärliteratur weitergehende, neue Gesichtspunkte diskutiert. Die Calvinforschung ist dadurch an vielen Punkten zu einer Neueinschätzung der Problematik der Biografie des Genfer Reformators gelangt. Diese übersichtliche biografische Beschreibeung von Werk, Wirkung und Theologie Calvins führt - innerhalb der Möglichkeiten eines Handbuches - den Leser ein in die Geschichte von Calvins persönlicher Entwicklung, in seine Rolle im Kreis der Reformatoren und in der Reformationgeschichte. Die Analyse der Hauptschriften, Hinweise auf die Quellenausgaben und die aktuelle Sekundärliteratur ergänzen die Darstellung und ermöglichen eine eigenständige Weiterarbeit. Neue Fragestellungen der Forschung, zum Beispiel hinsichtlich Calvins Rolle und Funktion als Reformator der zweiten Generation, und seiner Beteiligung an theologischen Diskussionen und historischen Auseinandersetzungen seiner Zeit, sind berücksichtigt.
978-3-525-52348-3 Kurt Dietrich Schmidt
Die katholische Reform und die Gegenreformation
Posthum hrsg. von Manfred Jacobs
Vandenhoeck u. Ruprecht, 1975, 52 Seiten, kartoniert,
978-3-525-52348-3
17,99 EUR
Im Zeitalter der ökumenischen Begegnungen wird es dringlich, historische Vorurteile zu überprüfen. In den Bereich solcher Vorurteile gehört weithin auch die Auffassung von der Reformunwilligkeit der röm.-kath. Kirche während des 16. Jahrhunderts. In diese Darstellung hat der verstorbene Hamburger Kirchenhistoriker die Ergebnisse und das Urteilsvermögen eines reichen Historikerlebens eingebracht. Als Vertreter eines ökumenisch offenen Luthertums würdigt er Herkunft und Profil der Reformbestrebungen, Papstgeschichte, Verlauf und Ergebnisse des Konzils von Trient, Ordensneugründungen und abschließend die Gegenreformation in den deutschsprachigen Territorien.
Die neuere Literatur wurde von Manfred Jacobs eingearbeitet.
Die Kirche in ihrer Geschichte Band L 1
978-3-525-52352-0 Konrad Onasch
Grundzüge der russischen Kirchengeschichte

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1967, Seiten M 1 - M 133, Kartoniert
978-3-525-52352-0
29,99 EUR
Titel richtig: Russische Kirchengeschichte
Die Grundzüge der russischen Kirchengeschichte bieten, Absicht und Anlage des Handbuches "die Kirche in ihrer Geschichte" entsprechend, eine zugleich anregende und informierende wie die wichtigsten Forschungsprobleme registrierende Darstellung der russischen Kirchengeschichte von ihren Anfängen im 10. Jahrhundert bis zur Patriarchatskirche in der heutigen Sowjetunion.
Dabei werden nicht nur kirchengeschichtliche Fakten vorgetragen, sondern mit Hilfe von Analysen der Epochen der kulturgeschichtlichen Entwicklung erhalten diese Fakten ein überaus reiches und lebendiges Hintergrundbild. Auf diese Weise werden die russische Literatur, der Kirchenbau und die Ikonenmalerei in ihrer interessantenPro blematik, ihrer Eigenständigkeit wie in ihrer so oft unter- wie überschätzten Aufnahmefähigkeit vor dem Leser ausgebreitet. Die Anmerkungen bieten jedem, der sich näher informieren will, nicht nur Erläuterungen und Exkurse die das im Text Vorgetragene vertiefen sollen, sondern auch eine sorgfältig ausgewählte Spezialliteratur, die sich auf den kirchengeschichtlichen wie den kulturgeschichtlichen Ablauf bezieht.
978-3-525-52355-1 O. E. Strasser-Bertrand / O. J. de Jong
Geschichte des Protestantismus in Frankreich und den Niederlanden

Vandenhoeck u. Ruprecht, Seiten M 135 - M 233, kartoniert,
978-3-525-52355-1
21,99 EUR
Eine Geschichte des französischen Protestantismus fehlte bislang im deutschsprachigen Raum. O. E. Strasser stellt sie in der komprimierten Form dar, wie sie im Handbuch ""Die Kirche in ihrer Geschichte"" üblich ist, d. h. indem er sich auf die wesentlichen Linien der Ereignisgeschichte beschränkt und vornehmlich die in ihr enthaltenen Sachprobleme erörtert.
Dabei werden die Besonderheiten einer Kirche deutlich, die einen großen Teil ihrer Geschichte als unterdrückte Kirche durchlebte und an der in neuerer Zeit exemplarisch die Probleme einer Minderheitenkirche erkennbar wurden.
Besonders hilfreich wird für den deutschen Leser die ausführliche Bibliographie sein, die neben grundlegenden älteren Werken auch neuere Veröffentlichungen nennt.
Das Werk von O. J. de Jong füllt in ähnlicher Weise eine Lücke aus; der Hauptakzent liegt in diesem Beitrag auf der Behandlung der reformierten Kirchen, doch finden auch die übrigen Kirchen und Gruppen gebührende Aufmerksamkeit, was auch für den römischen Katholizismus gilt.
978-3-525-52396-4 Poul Georg Lindhardt
Skandinavische Kirchengeschichte seit dem 16. Jahrhundert

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1982, Seiten 235 - 314, Kartoniert
978-3-525-52396-4
19,99 EUR
Eine Darstellung der Kirchengeschichte Skandinaviens, wie sie dieser Faszikel des Handbuchs "Die Kirche in ihrer Geschichte" bietet, gab es in deutscher Sprache bisher nicht. Der dänische Verfasser, Kirchenhistoriker an der Universität Aarhus, ist seit langem als besonderer Kenner des Themas ausgewiesen. Die neuzeitliche Kirchengeschichte der fünf Länder wird in ihrer elementaren Prägung durch das Luthertum, aber auch in ihren vielfältigen Wandlungen und Brechungen von der Reformation bis zur Gegenwart anschaulich.
978-3-525-52357-5 Friedrich Heyer
Die katholische Kirche von 1648 - 1870

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1963, 195 Seiten, Kartoniert
978-3-525-52357-5
40,00 EUR
Band N 1
Vor allem das ökumenische Gespräch, aber auch die Überwindung eines übersteigerten Nationalismus haben dazu beigetragen, in der modernen Kirchengeschichtsschreibung den neue ren Katholizismus objektiver zu sehen. Entsprechend bemüht sich diese neue evangelische Darstellung katholischer Kirchengeschichte zwischen den von Trient bestimmten Anfängen und der von Leo XIII. ermöglichten Beziehung zur modernen Welt um eine evangelisch-katholische Aussöhnung im Geschichtsbild. Unter Auswertung der selbstkritischen Arbeiten katholischer Forscher und ohne selbst kritische Maßstäbe preiszugeben, werden hier das Christuszeugnis und der geistige Rang der vielfältigen Richtungen und Erscheinungen im Katholizismus jenes Zeitabschnitts vor Augen geführt.
978-3-525-52392-6 Erich Beyreuther
Die Erweckungsbewegung

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1977, 64 Seiten, kartoniert,
978-3-525-52392-6
19,99 EUR
Erich Beyreuther hat sich durch verschiedene Einzelveröffentlichungen bereits als guter Kenner des Pietismus und seiner Randerscheinungen ausgewiesen. Die knappe, differenzierte Darstellung der Erweckungsbewegung vermittelt einen guten Eindruck von der ganzen Strömung und erweist sich darüber hinaus, nicht zuletzt wegen der zahlreichen Literaturhinweise, als überaus nützlich für den Kenner der komplizierten Materie.
Die These Beyreuthers, die Erweckungsbewegung sei trotz aller Beziehungen vornehmlich zum Pietismus ein Phänomen sui generis in der neueren Kirchengeschichte, ist überzeugend herausgearbeitet.
Deutsches Pfarrerblatt
978-3-525-52379-7 Peter Kawerau
Amerika:
Kirchengeschichte Nordamerikas / Brasiliens / Südamerikas spanischer Zunge

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1963, Seiten S 1 - S 62, Kartoniert,
978-3-525-52379-7
16,99 EUR
Der erste Beitrag schildert die kirchengeschichtliche Entwicklung in Kanada und den Vereinigten Staaten von der Entdeckungszeit bis zur Gegenwart unter ständiger Bezugnahme auf Quellen und Hilfsmittel sowie auf die neueste wissenschaftliche Literatur der amerikanischen und kanadischen Forschung.
Einleitend wird zunächst die protestantische und die katholische Kirchengeschichtsschreibung Amerikas in ihrer Eigenart charakterisiert, während ein Schlußteil die grundlegenden Tendenzen der amerikanischen Kirchengeschichte behandelt, wie sie sich führenden amerikanischen Kirchenhistorikern
der Gegenwart darstellen. Der Verfasser des Beitrages hat bereits ein umfangreiches Werk zur amerikanischen Kirchengeschichte vorgelegt und kennt Kanada und die Vereinigten Staaten aus eigener Anschauung.
Der zweite und dritte Beitrag bieten zum ersten Mal eine deutsche Gesamtschau der Kirchengeschichte Mittel- und Südamerikas, die über die territorialgeschichtlichen Darstellungen hinausgeht. Sie legen damit den Grund für die hier bisher vernachlässigte Forschung und wissenschaftliche Diskussion. Die Hauptgesichtspunkte der lateinamerikanischen Kirchengeschichte werden umrissen, wobei die Bereiche ,portugiesischer und spanischer Zunge, die jeweils eine kirchenhistorische und kulturgeschichtliche Einheit darstellen, getrennt behandelt sind.
Die Beiträge machen zugleich deutlich, wie seit der Ablösung der iberischen Herrschaft zwei historische Bewegungen stattgefunden haben: einmal die der Nationalstaatlichkelt und - in der jüngsten Zeit - die Integrationsbewegung, die über den ganzen Kontinent greift und einen einheitlichen lateinamerikanischen Raum entstehen läßt. Die Geschichte der letzten 150 Jahre wird weiterhin in zunehmendem Maße durch die Ausbreitung und Festigung nichtrömischer Kirchen und Gruppen bestimmt, die heute in einer nicht aufzuführenden Pluralität vertreten sind und deren Geschichte nur bruchstückhaft faßbar ist. Die heutigen Entwicklungen in religiöser und besonders in sozialpolitischer Hinsicht sind noch im Fluß. Zugleich wird jedoch immer deutlicher, daß Lateinamerika in wachsendem Maße Einfluß auf die Gestaltung der Welt zu nehmen beginnt. Nicht zuletzt dieser Umstand gibt der Aufarbeitung der Kirchengeschichte Lateinamerikas eine besondere Aktualität.
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 29.11.2016, DH