Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Basiswissen, Gütersloher Verlagshaus Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft, Vandenhoeck & Ruprecht Klaus Dorn, Basiswissen
Klaus Dorn, Bücher zum Studium der Theologie
Dr. Klaus Dorn vertritt das Fach Biblische Einleitung, Altes und Neues Testament am Katholisch-Theologischen Seminar an der Philipps-Universität Marburg. Er hat in Würzburg und Jerusalem Theologie (u.a. bei Rudolf Schnackenburg und dem Einleitungswissenschaftler und Judaisten Karlheinz Müller) und Physik studiert und ist in vielerlei Weise in der Lehrer- und allgemeinen Erwachsenenbildung tätig.
978-3-8252-4317-3 Klaus Dorn
Basiswissen Bibel: Das Alte Testament
Uni - Taschenbücher (UTB), 2015, 304 Seiten, Paperback, 978-3-8252-4317-3
22,99 EUR
Ob Genesis, Jesaja oder Psalmen - dieses Buch vermittelt alle wichtigen Informationen zu den Büchern des Alten Testaments, ihrem Aufbau und Inhalt, ihrer Entstehung und den geschichtlichen Hintergründen. Es schafft damit die Grundlage für das Verstehen der alttestamentlichen Schriften. Klaus Dorn gibt allen Einsteigern eine kompakte und solide Grundlage für die biblische Exegese an die Hand und Fortgeschrittenen ein nützliches Nachschlagewerk.

11
1. Die Bibel, die heilige Schrift des Alten oder Ersten Testamentes 12
2. Die Texte verstehen 22
Die Reihenfolge der Bücher nach der katholischen Bibel
I. Die fünf Bücher Mose – der Pentateuch 35
Modelle der Entstehung des Pentateuch 36
Die einzelnen Bücher 52
3. Das Buch Genesis 52
4. Das Buch Exodus 63
5. Das Buch Levitikus 70
6. Das Buch Numeri 74
7. Das Buch Deuteronomium 79
II. Die Geschichtsbücher Jos-2Kön 87
Die Frage nach dem Deuteronomistischen Geschichtswerk 88
Die Bücher der so genannten vorderen oder frühen Propheten 91
8. Das Buch Josua 91
9. Das Buch der Richter 99
10. Das Buch Rut 107
11. Die Samuelbücher 111
12. Die Königsbücher 127
III. Das Chronistische Geschichtswerk 139
13. Das erste und zweite Buch der Chronik 140
14. Die Bücher Esra und Nehemia 151
IV. Die Schriften 159
15. Tobit 160
16. Judit 164
17. Ester 167
18. Die Makkabäerbücher 175
V. Weisheit und Psalmen 181
Was ist Weisheit? 182
19. Das Buch Ijob 183
20. Die Psalmen 187
21. Die Sprichwörter 190
22. Das Buch Kohelet 194
23. Das Hohe Lied 203
24. Das Buch der Weisheit 208
25. Jesus Sirach 211
VI. Die Propheten, die Nebiim 217
Was ist ein Prophet? 218
26. Der Prophet Jesaja 226
27. Der Prophet Jeremia 234
28. Die Klagelieder 242
29. Das Buch Baruch 245
30. Ezechiel 248
31. Das Buch Daniel 253
VII. Das Zwölfprophetenbuch – die „Kleinen Propheten“ 261
32. Hosea 262
33. Joel 266
34. Amos 268
35. Obadja 273
36. Jona 276
37. Micha 280
38. Nahum 286
39. Habakuk 288
40. Zefanja 290
41. Haggai 291
42. Sacharja 293
43. Maleachi 299
Epilog 303
Literatur 305
Glossar 309
Tabellarische Übersicht der Geschichte Israels und seiner Nachbarn 323
Lektüreempfehlung für das weitere Studium 329
978-3-8252-4384-5 Klaus Dorn
Basiswissen Bibel: Das Neue Testament
Uni - Taschenbücher (UTB), 2015, 256 Seiten, Paperback,
978-3-8252-4384-5
19,99 EUR
Dieses Buch bietet alle wichtigen Informationen zu den Büchern des Neuen Testaments, ihrem Aufbau und Inhalt, der Entstehung und den geschichtlichen Hintergründen - und damit die Basis, um sie zu verstehen. Klaus Dorn gibt Studienanfängern eine kompakte Grundlage für die biblische Exegese und Fortgeschrittenen ein nützliches Nachschlagewerk.

Vorwort 9
I. Das christliche oder so genannte Neue Testament 11
1. Das Neue Testament – kein Buch, sondern eine kleine Bibliothek 12
2. Die Verfasser der neutestamentlichen Schriften und die Pseudepigraphie 13
3. Die Bücher in ihrer Reihenfolge 14
II. Die neutestamentliche theologische Wissenschaft 16
4. Menschenwort? Gotteswort? Die Beschäftigung mit dem NT als Text seiner Zeit 16
5. Methoden der Auslegung 19
5.1 Was meint Hermeneutik oder Auslegung? 19
5.2 Wie ist das nun mit dem Originaltext? – Die so genannte Textkritik 20
5.3 Synchrone Analyse 22
5.4 Diachrone Methoden 24
5.5 Die Methoden der Rückfrage nach dem historischen Jesus 29
III. Die Zeit Jesu – die Zeit des NT 32
6. Die Zeit des Judentums nach dem Exil 32
7. Die Zeit des Herodes 34
8. Israel und Palästina unter den Herodessöhnen und den Prokuratoren 36
9. Der Jüdisch-Römische Krieg 37
10. Die Ausbreitung des Christentums 38
IV. Die Schriften des NT: Die Evangelien 41
11. Das Synoptische Problem und seine Lösung 42
12. Das Evangelium nach Johannes – ein „Sonderfall“ 52
13. Wie entsteht ein Evangelium? 53
14. Die Quelle Q, Spruch- oder Logienquelle 54
15. Das Evangelium des Mt 59
16. Das Markusevangelium 65
17. Das Evangelium des Lk 76
18. Das Evangelium nach Johannes 88
19. Die Apostelgeschichte 98
V. Die Briefliteratur 105
VI. Die Paulinischen Briefe 106
20. Der Autor – Biographisches 106
21. Der Römerbrief 111
22. Die Korintherkorrespondenz 118
22.1 Der erste Korintherbrief 119
22.2 Der zweite Korintherbrief 124
23. Der Galaterbrief 129
24. Der Brief an die Philipper 136
25. Der erste Thessalonicherbrief 142
26. Der Philemonbrief 147
VII. Die Deuteropaulinen 150
27. Der zweite Thessalonicherbrief 150
28. Der Brief an die Epheser 154
29. Der Brief an die Kolosser 162
VIII. Die so genannten Pastoralbriefe 168
IX. Der Hebräerbrief 178
X. Die katholischen Briefe 185
32. Der Jakobusbrief 185
33. Der erste Petrusbrief 189
34. Der zweite Petrusbrief 196
Die Johannesbriefe 201
35. Der erste Johannesbrief 202
36. Der zweite Johannesbrief 206
37. Der dritte Johannesbrief 208
38. Der Judasbrief 212
XI. Die Offenbarung des Johannes – eine Apokalypse 218
XII. Schlussbemerkungen 233
XIII. Glossar 235
XIV. Literatur 255
XV. Weiterführende Literatur 258
978-3-8252-4747-8 Klaus Dorn
Basiswissen Bibel: Lesen und verstehen
Das Alte und Neue Testament auslegen
Uni - Taschenbücher (UTB), 2017, 200 Seiten, Broschur,
978-3-8252-4747-8
16,99 EUR Warenkorb

Um die Bibel zu studieren, braucht man vor allem Neugier und die Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen. Trotzdem tun sich Studienanfänger oft schwer. Klaus Dorn zeigt, wie man sich den Texten nähert. Dabei ist es wichtig, nicht über sie hinwegzulesen, sondern all das, was fremd ist, zu benennen, um dem Fremden auf die Spur zu kommen. Mit jeder Frage rückt die Bedeutung des Textes ein Stückchen näher.
978-3-8252-4517-7 Klaus Dorn
Basiswissen Theologie: Das Judentum
Uni - Taschenbücher (UTB), 2016, 192 Seiten, Paperback, 15 x 21,5 cm
978-3-8252-4517-7
19,99 EUR Warenkorb
Was ist das Judentum? Um den christlichen Glauben zu verstehen, muss man auch den Glauben des Judentums als dessen Ursprung kennen. Die Botschaft Jesu lässt sich nur vor diesem Hintergrund begreifen. Aber in welchem Verhältnis stehen Christentum und Judentum zueinander und wie hängen sie miteinander zusammen? Klaus Dorn stellt übersichtlich das Basiswissen zu Geschichte, Überlieferung und Glaubensvorstellungen, Traditionen und Praxis des Judentums dar.
Vorbemerkung zur Umschrift des Hebräischen ins Deutsche 11
Vorwort 13
I. Geschichte: Das sogenannte Frühjudentum 15
1. Das Exil und sein Ende 17
2. Die Zeit der Makkabäer 23
2.1 Die Entwicklung 23
2.2 Die Zuspitzung 24
2.3 Der Aufstand 28
2.4 Aufstieg und Ende der Makkabäer 30
3. Die jüdischen Parteien in frühjüdischer Zeit 39
3.1 Die Pharisäer 39
3.2 Die Sadduzäer 41
3.3 Zeloten und Sikarier 43
3.4 Die Herodianer 43
3.5 Die Johannesjünger – Anhänger des Täufers 46
3.6 Die Samaritaner und das Samaritanische Schisma 47
3.7 Die Essener 56
4. Die Zeit der Jüdisch-Römischen Kriege und ihre Folgen 59
II. Geschichte des Judentums nach dem Ende des jüdischen Gemeinwesens bis zum Staat Israel 67
5. Vom Jüdisch-Römischen Krieg bis heute 69
5.1 Die Gemeinde von „Babylon“ 69
5.2 Gelehrsamkeit im Land: Der Hebräische Text der jüdischen Bibel – Sopherim und Massoreten 69
5.3 Das Judentum Westeuropas 72
5.4 Das Judentum unter dem Islam 73
5.5 Das Mittelalter und die frühe Neuzeit in Europa 74
5.6 Antijudaismus, Antisemitismus – Veränderungen im Selbstverständnis des Judentums 75
5.7 Neue Strömungen: Kabbala und Chassidismus 78
5.8 Der Zionismus 82
5.9 Die Situation des Judentums im Deutschland des Nationalsozialismus 84
III. Jüdisches Leben 87
6. Der Lebenskreis 89
6.1 Geburt und Beschneidung 89
6.2 Der Eintritt in das Erwachsenenalter 90
6.3 Die Eheschließung 91
6.4 Der Tod 95
7. Zeiten, Räume, Rituale und Gebete 99
7.1 Das Gebet am Morgen 99
7.2 Der Tallit 100
7.3 Die Kippa/Jarmulke 101
7.4 Die Tora 103
7.5 Die Mesusá 107
7.6 Die Synagoge 108
7.7 Jüdische Glaubensrichtungen 112
8. Jüdische Fest- und Feiertage 119
8.1 Die Feier des Sabbat 119
8.2 Die Feste im Jahreskreis 121
9. Die Kaschrutvorschriften und ihre Auswirkungen auf das Leben bis heute 143
10. Die Sabbatgebote und anderes 147
IV. Der Talmud und die rabbinische Tradition 151
11. Schrift und Überlieferung 153
11.1 Ein erster Blick 153
11.2 Allgemeines zum Talmud 157
11.3 Geschichte 158
11.4 Die Gliederung des Talmud  162
11.5 Die Verbindlichkeiten des Talmud 167
11.6 Der Schulchan Aruch 167
V. Geographie und Geologie Israels/Palästinas 171
Glossar 179
Literatur 189
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 13.12.2016, DH