Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Beiträge zur Friedensethik, Kohlhammer Verlag

Religion - Konflikt - Frieden, Nomos Verlag

Theologie und Frieden, Kohlhammer Verlag Krieg und Frieden
Gewalt - Konflikte - Streit Schuld  /  Gnade  /    Vergebung Kommunikative Theologie, Grünewald Verlag  
Kommunikative Theologie
978-3-7867-3196-2 Jadranka Garmaz
Vielfältige Heimat(en)

Matthias-Grünewald Verlag, 2019, 352 Seiten, Paperback, 14 x 22 cm
978-3-7867-3196-2
32,00 EUR Warenkorb
 Kommunikative Theologie Band 21
Kommunikativ-Theologische Perspektiven einer prekären Kategorie
Die Rede von »Heimat« hat aktuell im gesellschaftlichen, politischen und wissenschaftlichen Kontext Hochkonjunktur: Von den einen als Sehnsuchtsort beschworen, von anderen als Ausschlusskategorie politisch missbraucht, von dritten aus ebendiesen Gründen abgelehnt. Dieses Buch versammelt religionswissenschaftliche, religionspädagogische und theologische Perspektiven auf diese prekäre Kategorie.
978-3-7867-2709-5 Moser/Prüller-Jagenteufel
Gut(e) Theologie lernen

Matthias-Grünewald Verlag, 2008, 176 Seiten, Paperback, 14 x 22 cm
978-3-7867-2709-5
22,90 EUR Warenkorb
Kommunikative Theologie Band 10
Nord-Süd-Begegnung als theologisches Lernfeld
Gutes theologisches Lernen macht die Verbindung von Theologie und Leben spür- und erfahrbar , entwickelt sich an den generativen Themen Armut und Fremdheit, geschieht dort, wo man sich auf die Realität einlässt, integriert Form und Inhalt, ist gemeinsames Lernen und erfordert partizipative Leitung, baut auf einem dynamischen Verhältnis von Theorie und Praxis auf und bedeutet, Erfahrung theologisch informiert reflektieren zu können. Aus den Erfahrungen eines interkulturell-theologischen Austauschprogramms, das seit 1994 für Theologiestudierende aus Wien und Manila besteht, entwickeln die Autorinnen und der Autor eine zeitgemäße Form theologischen Lernens. Am Beispiel der Begegnung zwischen Süd und Nord zeigt sich, wie es gelingt, sich kommunikativ Theologie anzueignen und eine theologische Identität auszubilden. Damit liefert der Band zugleich einen Beitrag zur Weiterentwicklung kommunikativer Theologie wie zur Verbesserung der Lehre in verschiedenen theologischen Lernfeldern.
Leseprobe
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 05.06.2019, DH