Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Kasualien, allgemein
Kasualie: Konfirmation, Gottesdienste
Konfirmandenbibeln
Vorstellungsgottesdienste
Konfi-Kurse / Konfirmandenunterricht
Reihe: KU - Praxis, GVH
Materialien für die Arbeit mit Konfirmanden
Konfirmandenarbeit erforschen
Geschenkbände zur Konfirmation
 
Religionspädagogik
Kirchenjahr, allgemein
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten
Eines der wichtigsten und in der Öffentlichkeit weithin wahrgenommenen Arbeitsfelder der evangelischen Kirchen ist gegenwärtig die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden. Aktuell laufen in der Württembergischen Landeskirche, EKD-weit und international in Zusammenarbeit mit 7 vor allem skandinavischen Ländern drei Studien, die die Situation, Konzepte und Ergebnisse der Konfirmandenarbeit wissenschaftlich erheben und analysieren. Die von Volker Elsenbast, Wolfgang Ilg und Friedrich Schweitzer auf fünf Bände angelegte Reihe stellt die Ergebnisse dieser Untersuchungen der Öffentlichkeit vor.
Volker Elsenbast, geboren 1954, Pfarrer und Diplom-Psychologe, ist Direktor des Comenius-Instituts in Münster.
Friedrich Schweitzer, geb. 1954, Dr. theol., ist Professor für Praktische Theologie / Religionspädagogik an der Universität Tübingen.
Wolfgang Ilg, geboren 1973, ist Pfarrer, Diplom-Psychologe und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie / Religionspädagogik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.
Henrik Simojoki, geboren 1975, Dr. theol., ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Praktische Theologie / Religionspädagogik an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.
978-3-579-08244-8 Thomas Schweitzer
Confirmation, Faith, and Volunteerism
A Longitudinal Study on Protestant Adolescents in the Transition towards Adulthood. European Perspectives
Gütersloher Verlagshaus, 2017, 308 Seiten, Paperback,
978-3-579-08244-8
44,00 EUR Warenkorb
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 10

Jugendliche nach der Konfirmation - eine internationale Studie

Was kommt nach der Konfirmation? Jugendliche in sieben europäischen Ländern wurden zwei Jahre nach ihrer Konfirmation befragt. Dabei wurde insbesondere untersucht, wie sie den Konfirmationstag wahrgenommen haben und wie sich ihr Verhältnis zu Glaube und Kirche nach der Konfirmation entwickelt hat. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim ehrenamtlichen Engagement, besonders in der Kirche und im Kontext der Konfirmandenarbeit. Da es sich um eine Längsschnittstudie handelt, die auf den früheren Untersuchungen mit Konfirmandinnen und Konfirmanden während der Konfi-Zeit aufbaut, ist es hier erstmals möglich, die religiösen Entwicklungspfade Jugendlicher über drei Jahre hinweg zu verfolgen, auf Gruppen- ebenso wie auf Individualebene. Damit bietet die Studie zahlreiche neue Einsichten, die wichtige Impulse für die Praxis der Konfirmandenarbeit, aber auch für ihr theologisches Verständnis einschließen.

Leseprobe
978-3-579-08231-8 Tobias Beißwenger / Achim Härtner
Konfirmandenarbeit im freikirchlichen Kontext
Der Kirchliche Unterricht in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland. Ergebnisse der bundesweiten Studie 2012-2016
Gütersloher Verlagshaus, 2017, 428 Seiten, Paperback,
978-3-579-08231-8
49,99 EUR Warenkorb
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 9

Der Kirchliche Unterricht, an dem Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren in der Vorbereitung auf ihre Einsegnung teilnehmen, gehört zu den bewährten Arbeitsformen der Jugendarbeit in der Evangelischen-methodistischen Kirche. Erstmals in der Geschichte der EmK in Deutschland und ihrer Vorgängerkirchen wird dieser wichtige Arbeitszweig wissenschaftlich untersucht. Im Rahmen der bundesweiten und internationalen Vergleichsstudie zur Konfirmandenarbeit ist nun erstmals auch eine Freikirche beteiligt. Die Studie verknüpft dabei ein akademisches mit einem praktischen Interesse: Die aus den Befunden gewonnenen Einsichten sollen dazu dienen, den Kirchlichen Unterricht inhaltlich wie formal zu reformieren und den gegenwärtigen Erfordernissen anzupassen.
978-3-579-05444-5 Friedrich Schweitzer
Jugendliche nach der Konfirmation
Glaube, Kirche und eigenes Engagement – eine Längsschnittstudie
Gütersloher Verlagshaus, 2016, 320 Seiten, Paperback,
978-3-579-05444-5
49,99 EUR Warenkorb
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 8
Was kommt nach der Konfirmation?
Was kommt nach der Konfirmation? Besonders viele Pfarrerinnen und Pfarrer sind enttäuscht darüber, dass die konfirmierten Jugendlichen den Kontakt mit der Kirche nicht mehr suchen. Doch gibt es in den letzten Jahren auch hoffnungsvolle Entwicklungen, vor allem im Bereich ehrenamtlicher Mitarbeit Jugendlicher. Welche neuen Chancen eröffnen sich hier? Was kann getan werden, damit es nicht zu den bekannten Abbrüchen nach der Konfirmation kommt? Wie steht es um Glauben und Kirchenbindung bei dieser Altersgruppe? Die hier vorgestellten Ergebnisse der zweiten bundesweiten Studie zur Konfirmandenarbeit bieten erstmals empirische Erkenntnisse aus einer Längsschnittstudie über knapp drei Jahre hinweg. Mehr als 2.000 Jugendliche beteiligten sich an den Befragungen zu Beginn und am Ende der Konfirmandenzeit sowie zwei Jahre nach ihrer Konfirmation. Die Rückmeldungen der Jugendlichen werfen ein neues Licht auf Fragen der Ehrenamtlichkeit, der Kirchenbindung, der Glaubenshaltungen und der Bedeutung von Gottesdiensten. Eine Studie, von der nicht nur Verantwortliche in der Konfirmandenarbeit profitieren, sondern auch Akteure aus Jugendarbeit und Zivilgesellschaft sowie an Jugendforschung Interessierte.
Was kommt nach der Konfirmation?
Ergebnisse der zweiten bundesweiten Studie zur Konfirmandenarbeit
Chancen ehrenamtlicher Mitarbeit von Jugendlichen in der Kirche
Leseprobe
978-3-579-08225-7 Friedrich Schweitzer
Youth, Religion and Confirmation Work in Europe
The Second International Study
Gütersloher Verlagshaus, 2015, 352 Seiten, Paperback,
978-3-579-08225-7
49,99 EUR Warenkorb
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 7
Ergebnisse der Zweiten Internationalen Studie zur Konfirmandenarbeit
Mit dem vorliegenden Band werden in erweiterter Form Ergebnisse der Zweiten Europäischen Studie zur Konfirmandenarbeit, an der neun Länder (Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz und Ungarn) beteiligt waren, präsentiert und diskutiert. Zum einen nehmen die Autorinnen und Autoren thematische Schwerpunktsetzungen im europäischen Vergleich vor, beispielsweise zu Fragen der Erwartungen, Formen, Erfahrungen und Wirkungen der Konfirmandenarbeit, zu den Aspekten des freiwilligen Engagements, der Gottesdienstwahrnehmungen oder auch der glaubens- und lebensorientierenden Funktion dieses Bildungsangebots. Zum anderen beinhaltet der Band länderspezifische Berichte, wobei erstmals zugleich Längssschnittvergleiche zu den Ergebnissen der ersten Europäischen Studie von 2007/2008 vorgenommen werden können. Von den umfangreichen Erkenntnissen aus werden sowohl Vergleiche mit anderen aktuellen Jugendstudien angestellt wie auch religions- und gemeindepägogische Folgerungen für die gegenwärtige kirchliche Bildungspraxis und deren professionelle Weiterentwicklung gezogen.
Leseprobe
978-3-579-05276-2 Friedrich Schweitzer
Konfirmandenarbeit im Wandel - Neue Herausforderungen und Chancen
Perspektiven aus der zweiten bundesweiten Studie
Gütersloher Verlagshaus, 2015, 340 Seiten, Paperback,
978-3-579-05276-2
44,00 EUR Warenkorb
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 6
Erstmals vergleichende empirische Befunde zur Konfirmandenarbeit
Mit dem vorliegenden Band werden erstmals vergleichende empirische Befunde zur Konfirmandenarbeit verfügbar. Grundlage ist die Zweite Bundesweite Studie zur Konfirmandenarbeit, die aktuelle Ergebnisse zu allen Aspekten dieses Arbeitsfeldes bietet. Beleuchtet werden nicht nur organisatorische und strukturelle Rahmenbedingungen, Inhalte und Methoden, sondern auch systematische Vertiefungen besonders zu Erfahrungen mit Gottesdiensten und zur Vernetzung von Konfirmanden- und Jugendarbeit sowie regionale Vergleiche. Der damit erst-mals möglich werdende Langzeitver-gleich mit den Befunden der Ersten Studie von 2007/08 bietet Einsichten, wie sie im Bereich der Religions- und Gemeindepädagogik für kaum ein Arbeitsfeld verfügbar sind. Der Band erfasst aktuelle Tendenzen und identifiziert auf dieser Grundlage neue Potentiale und Chancen für die Weiterentwicklung der Konfirmandenarbeit. Die Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Studie werden so aufbereitet, dass direkte Implikationen für die praktische Arbeit sichtbar werden.
Leseprobe
978-3-579-08090-1 Thomas Böhme-Lischewski
Konfirmandenarbeit gestalten
Perspektiven und Impulse aus der Bundesweiten Studie zur Konfirmandenarbeit in Deutschland,
Gütersloher Verlagshaus, 2010, 352 Seiten, Paperback,
978-3-579-08090-1
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 5
Die Beiträge dieses Bandes entwickeln praktische Konsequenzen aus der Bundesweiten Studie zur Konfirmandenarbeit in Deutschland. Damit werden die Ergebnisse der empirischen Forschung für die Praxis fruchtbar gemacht.
Aufgenommen werden zentrale Fragen der Gestaltung von Konfirmandenarbeit: Voraussetzungen bei den Jugendlichen, didaktische Perspektiven, Methoden und Modelle, die Feier der Konfirmation. Auch weiterreichende aktuelle Herausforderungen wie das Verhältnis zur Schule oder die Stärkung ehrenamtlicher Mitarbeit (Teamer) werden behandelt. Eine besondere Rolle spielen die in der empirischen Studie identifizierten Brennpunkte von Gottesdienst, Orientierungskompetenz der Kirche sowie Kooperationsmöglichkeiten mit der Jugendarbeit.
Der Band wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Theorie und Praxis erarbeitet – unter Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern aus den Pädagogisch-Theologischen Instituten der Landeskirchen sowie der Wissenschaft.
978-3-579-08089-5 Friedrich Schweitzer
Confirmation Work in Europe
Empirical Results, Experiences and Challenges. A Comparative Study in Seven Countries

Gütersloher Verlagshaus, 344 Seiten, Paperback,
978-3-579-08089-5

29,95 EUR
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 4
Dieser Band enthält die Ergebnisse der ersten international-vergleichenden empirischen Untersuchung von Konfirmandenarbeit in sieben europäischen Ländern und Kirchen (Dänemark, Deutschland, Finnland, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz), in der mehr als 28.000 Konfirmanden, Eltern und Mitarbeitende befragt wurden. Die Konfirmandenarbeit wird zunächst für jedes Land beschrieben. Vergleichende Analysen geben sodann Einblick in zentrale Fragen von innovativer Bedeutung für die Ausrichtung von Konfirmandenarbeit, angefangen bei didaktischen Fragen bis hin zum Beitrag der Konfirmandenarbeit für die Gesellschaft. Damit bietet der Band zahlreiche Anregungen, die über die jeweiligen nationalen Kontexte hinausreichen. Er wirft neue Fragen auf und enthält Impulse für Praxis und Theorie.
Der Band wurde von einem Autorenteam aus allen beteiligten Ländern gemeinsam erarbeitet und basiert auf einer empirischen Studie mit mehr als 28000 befragten Konfirmanden, Eltern und Mitarbeitenden. Zugleich steht er in einem engen Zusammenhang zu dem Band „Konfirmandenarbeit in Deutschland“.
Leseprobe
978-3-579-08087-1 Wolfgang Ilg
Konfirmandenarbeit in Deutschland
Empirische Einblicke - Herausforderungen - Perspektiven. Mit Beiträgen aus den Landeskirchen

Gütersloher Verlagshaus, 400 Seiten, Paperback,
978-3-579-08088-8
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 3
Fast alle evangelischen Jugendlichen in Deutschland nehmen an der Konfirmandenzeit teil. Erstmals wurden die Jugendlichen selbst in einer bundesweiten Untersuchung befragt. Die Studie stellt Erfahrungen von über 11.000 befragten Konfirmanden, Eltern und Mitarbeitenden vor. Untersucht wurden insbesondere Erwartungen und Erfahrungen, die Religiosität der Jugendlichen, die Ziele von Haupt- und Ehrenamtlichen sowie die Organisationsformen der Konfirmandenarbeit. Beleuchtet werden die Wirkung der Konfirmandenzeit, Einstellungen zum Gottesdienst und das Verhältnis von Konfirmanden- und Jugendarbeit. Zahlreiche Impulse für die Weiterentwicklung des gesamten Arbeitsfeldes sowie eine Darstellung der Konfirmandenarbeit aller Landeskirchen ergänzen dieses Grundlagenwerk.
978-3-579-08087-1 Colin Cramer
Reform von Konfirmandenarbeit - wissenschaftlich begleitet
Eine Studie in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Gütersloher Verlagshaus 2009, 368 Seiten, Paperback,
978-3-579-08087-1

39,95 EUR
"
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 2
Eines der wichtigsten Arbeitsfelder der evangelischen Kirchen ist die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden. In dieser neuen Reihe »Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten« werden die Ergebnisse aktueller empirischer Untersuchungen vorgestellt und Konsequenzen für die Praxis aufgezeigt.

Der zweite Band präsentiert die Ergebnisse der Studie in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zum Konfirmandenunterricht sowohl im Kindesalter (»Konfi 3«) als auch mit Jugendlichen.
Leseprobe
Friedrich Schweitzer
Konfirmandenarbeit erforschen
Ziele - Erfahrungen - Perspektiven

Gütersloher Verlagshaus, 224 Seiten, Paperback,
978-3-579-08086-4
Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten Band 1
Eines der wichtigsten Arbeitsfelder der evangelischen Kirchen ist die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden. In dieser neuen Reihe »Konfirmandenarbeit erforschen und gestalten« werden die Ergebnisse aktueller empirischer Untersuchungen vorgestellt und Konsequenzen für die Praxis aufgezeigt.

Der erste Band erschließt Möglichkeiten für die Untersuchung von Konfirmandenarbeit, stellt Vorgehensweisen und Designs vor und informiert über Auswertungsformen. Ein bisher kaum etabliertes Forschungsfeld wird auf diese Weise umfassend erschlossen.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 18.04.2017, DH