Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
 
Weltreligionen allgemein
 
Abrahamitische Religionen
Christentum
Christentum / Islam
Christentum / Judentum
Freikirchen
Judentum / Zionismus
Islam
Fernöstliche Religionen
 
Biographien von Gründerpersonen religiöser Gemeinschaften
 
Symbole
Pilgerwege / Pilgerreisen
Schul-Wandkarten
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Fernöstliche Religionen

Buddhismus Hinduismus Chinas Religionen
    Manichäismus Manichäische Handschriften

Manichäische Handschriften, Kohlhammer Verlag

Der Fund von Medinet Madi (1929) - sieben Papyrusbücher mit einem Umfang von weit über 2000 Seiten, von denen ca. 1600 konserviert werden konnten - gehört zu den wichtigsten Handschriftenfunden des koptischen Altertums. Als Originalquellen der manichäischen Weltreligion hatten die publizierten Teile dieses Fundes (insbesondere die Kephalaia und das Psalmen-Buch) neben den Turfan-Funden und dem Kölner Mani-Codex entscheidenden Anteil am Fortschritt in der Erforschung der manichäischen Weltreligion im 20. Jahrhundert.

Im Jahre 1985 wurde von James M. Robinson (Claremont, Calif.) im Einvernehmen mit den Museumsdirektoren in Berlin (Ägyptisches Museum und Papyrussammlung), Wien und Warschau ein internationales Komitee ins Leben gerufen, um die Bearbeitung der Handschriften voranzubringen. Komitee und Museum haben den Koptologen Wolf-Peter Funk (Université Laval, Québec) mit der Leitung der Editionen beauftragt, und die Ergebnisse der Arbeit werden in den nächsten Jahren vorgelegt werden.
    Bestellungen für Band 1/2:   info@theologische-buchhandlung.de
Band 1/2 Lieferung 1+2 29,65
  Lieferung 3+4 29,96
  Lieferung 5+6 29,65
  Lieferung 7+8 29,65
  Lieferung 9+10 29,65
  Lieferung 11+12 61,00
  Lieferung 13+14 78,00
  Lieferung 15+16 78,00
  Lieferung 17+18 139,00
978-3-17-035479-1 Wolf-Peter Funk
Manichäische Handschriften Band 1,3: Kephalaia I, Supplementa

Kohlhammer Verlag, 2018, 260 Seiten, kartoniert,
978-3-17-035479-1
249,00 EUR Warebkorb
Die Edition der koptischen Handschrift manichäischer Kephalaia macht den über 500 Textseiten umfassenden ersten Band des antiken Gesamtwerkes zugänglich, der im Berliner Kodex P. 15996 größtenteils erhalten ist. Der Band ""Supplementa"" bietet alles Nötige zur optimalen Benutzung dieser Textausgabe. Dazu gehören vollständige Register zu dem in der Handschrift bezeugten koptischen Wortschatz und den grammatischen Elementen sowie eine umfassende kodikologische Einleitung, die über die verschiedenen Aspekte des handschriftlichen Usus (Schreiberhände, Seitenspiegel, Kapitelüberschriften usw.), die Herstellungsart des Papyrusbuches (Heftlagen) sowie die Etappen seiner Konservierung Auskunft gibt. Darüber hinaus enthält der Band ein umfangreiches Kapitel ""Addenda et Corrigenda"", in dem die problematischen Passagen des in einem Zeitraum von 85 Jahren schrittweise herausgegebenen Textes und seiner Übersetzung erörtert und im Rahmen des heute noch Möglichen ausführliche Angaben zur Verbesserung gemacht werden.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 15.04.2019, DH