Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
 
Weltreligionen allgemein
 
Abrahamitische Religionen
Christentum
Klöster - Orden
Christentum / Islam
Christentum / Judentum
Freikirchen
Judentum / Zionismus
Islam
Fernöstliche Religionen
 
Biographien von Gründerpersonen religiöser Gemeinschaften
 
Symbole
Pilgerwege / Pilgerreisen
Schul-Wandkarten
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Navid Kermani Mouhanad Khorchide Hamid Reza Yousefi
Mouhanad Khorchide
Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster und dort Leiter des Zentrums für Islamische Theologie.
Khorchide studierte in Beirut Islamische Theologie und in Wien Soziologie, wo er mit einer Studie über islamische Religionslehrer promovierte. Er hat zudem als Imam und Religionslehrer gearbeitet. Seit 2011 ist er Koordinator des Graduiertenkollegs Islamische Theologie der Stiftung Mercator und seit 2013 Principle Investigator des Exzellenzclusters »Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne« an der Universität Münster.
Herders theologischer Koran-Kommentar Die neue Reihe:
Herders theologischer Koran-Kommentar

zu den lieferbaren Bänden
Eine Lücke wird geschlossen. Erstmals verbindet .Herders theologischer Koran-Kommentar" (HthKK) die Ergebnisse der historisch( -kritischen) und literarischen Analyse der Arabistik und Islamwissenschaft mit der islamischen Kommentartradition. Der Korankommentar erschließt die Bedeutung des Korans als literarischer Text mit historischem Kontext und als Rede Gottes.
Die einzelnen Bände des HthKK bieten keinen fortlaufenden Stellenkommentar, sondern beschäftigen sich mit pointiert gesetzten Themenkomplexen wie etwa dem Frauenbild im Koran. Jeder Band kann für sich gelesen werden. .Herders theologischer Koran-Kommentar" wird herausgegeben von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide.
978-3-451-38154-6 Mouhanad Khorchide
Der andere Prophet
Jesus im Koran
Herder Verlag, 2018, 320 Seiten, gebunden, 15 x 21,5 cm
978-3-451-38154-6
28,00 EUR Warenkorb
von Mouhanad Khorchide (Autor/in), Klaus von Stosch (Autor/in)
Zusammenarbeit zweier renommierter Theologen
Das einzige Buch über Jesus im Koran von einem christlichen und einem muslimischen Autor
Neue und überraschende Erkenntnisse über Jesus aus dem Koran
Ein Versuch, den koranischen Jesus von islamischer und christlicher Seite zu erschließen
Jesus gilt im Islam als einer der bedeutendsten Propheten. Im Koran wird er als Zeichen Gottes genannt. Und doch ist sein Stellenwert im Islam ein anderer als im Christentum. In ihrem einzigartigen Buch unternehmen Mouhanad Khorchide und Klaus von Stosch den bislang ersten Versuch, den koranischen Jesus von islamischer und christlicher Seite zu erschließen. Ihr Buch eröffnet überraschende Perspektiven.
Sie zeigen, dass ein gemeinsamer Blick auf Jesus von islamischer und christlicher Seite nicht nur möglich ist, sondern unser Verständnis von Jesus und seiner Botschaft erweitert. Das Buch verfolgt drei Ziele. Es zeichnet erstens den Streit um Jesus im Koran historisch nach und überlegt, wie seine präzise Aufarbeitung zu einem produktiven Miteinander von Christen und Muslimen heute beitragen kann. Es will zweitens zeigen, welche große hermeneutische Bedeutung die Auseinandersetzung mit der Christologie für ein adäquates Verstehen des Korans hat. Und es will drittens Perspektiven aufzeigen, wie Christen ihren Glauben an Jesus als den Christus durch eine Auseinandersetzung mit dem Koran vertiefen und reinigen können.
Leseprobe
Mouhanad Khorchide
Zur Freiheit gehört, den Koran zu kritisieren
Ein Streitgespräch
Herder Verlag, 2016, 128 Seiten, gebunden, 12 x 19 cm
978-3-451-27146-5
14,99 EUR Warenkorb
Kann der Islam reformiert werden?
Islamkritiker Hamed Abdel-Samad hält Mohamed für einen Terroristen und den Islam für unreformierbar. Theologe Mouhanad Khorchide spricht über die Barmherzigkeit als Zentrum eines liberalen Islams und dessen Reform. Das Streitgespräch der beiden prominentesten Akteure der aktuellen Debatte ist ein intellektuelles Duell um die entscheidenden Fragen zum Weg des Islam in die Zukunft und unsere Gesellschaft. Schonungslos, kenntnisreich und konstruktiv.
Themen dieses Streitgesprächs sind Gewalt und Friedfertigkeit im Islam, die Rolle Mohameds und die Herausforderung des sogenannten Islamischen Staats. Außerdem beantworten Abdel-Samad und Khorchide unter anderem die Fragen: Wie muss der Koran gelesen werden? Überzeugen die neuen Ansätze islamischer Theologie über Gott und den Menschen? Und welche Rolle werden Muslime in Zukunft in der deutschen Gesellschaft spielen können?
Wer sich mit den aktuellen Fragen um den Islam und unsere Gesellschaft beschäftigt, sollte dieses Buch lesen.
Inhaltsverzeichnis
Mouhanad Khorchide
Islam ist Barmherzigkeit

Herder Verlag, 2012, 200 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag,
12,5 x 20,5 cm
978-3-451-30572-6
18,99 EUR
Grundzüge einer modernen Religion

Mouhanad Khorchide begründet in diesem Buch erstmals für den deutschsprachigen Raum eine zeitgenössische islamische Theologie. Er zeigt, wie der Islam aus sich selbst heraus, nicht von außen, zu einem Selbstverständnis kommen kann, das eine fundamentale Wende hin zu einer Theologie eines barmherzigen Gottes vollzieht. Eine nicht nur wissenschaftliche Sensation.

Mohunanad Khorchide, geb. 1971 in Beirut, aufgewachsen in Saudi-Arabien, studierte Islamische Theologie und Soziologie in Beirut und Wien, wo er mit einer Studie über islamische Religionspädagogik promovierte. Seit 2010 Professor für Islamische Religionspädagogik an der Uni Münster.
"
978-3-451-06764-8 Mouhanad Khorchide
Islam ist Barmherzigkeit
Taschenbuchausgabe
Herder Verlag, 2015, 224 Seiten, kartoniert, 12,5 x 20,5 cm
978-3-451-06764-8
12,99 EUR Warenkorb
Mouhanad Khorchide
Scharia - der missverstandene Gott

Herder Verlag, 2016, 232 Seiten, kartoniert, 12 x 19 cm
978-3-451-06844-7
12,99 EUR Warenkorb
Kontroverses Thema und kontroverser Autor
Große Relevanz des Themas Islam in Zeiten der Flüchtlingsströme
Das neue Buch des islamischen Reformers
Kaum ein Begriff sorgt in Bezug auf den Islam für so viel Unbehagen und Unruhe wie »Scharia«. Mouhanad Khorchide legt in Weiterentwicklung seiner bahnbrechenden Grundlegung einer islamischen Theologie (»Islam ist Barmherzigkeit«) und in kritischer Auseinandersetzung mit dem Begriff, der Geschichte und den sehr unterschiedlichen Definitionen der Scharia die Basis für eine moderne islamische Ethik.
Mouhanad Khorchide
Scharia - der missverstandene Gott

Herder Verlag, September 2013, 224 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 12,5 x 20,5 cm
978-3-451-30911-3

18,99 EUR
Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik
Kaum ein Begriff sorgt in Bezug auf den Islam für so viel Unbehagen und Unruhe wie »Scharia«. Mouhanad Khorchide legt in Weiterentwicklung seiner bahnbrechenden Grundlegung einer islamischen Theologie (»Islam ist Barmherzigkeit«) und in kritischer Auseinandersetzung mit dem Begriff, der Geschichte und den sehr unterschiedlichen Definitionen der Scharia die Basis für eine moderne islamische Ethik.
Mouhanad Khorchide, geb. 1971 in Beirut, aufgewachsen in Saudi-Arabien, studierte Islamische Theologie und Soziologie in Beirut und Wien, wo er mit einer Studie über islamische Religionslehrer promovierte. Seit 2010 Professor für Islamische Religionspädagogik an der Uni Münster.
978-3-8436-0906-7 Walter Kardinal Kasper / Mouhanad Khorchide
Gottes Erster Name
Ein islamisch-christliches Gespräch über Barmherzigkeit
Patmos Verlag, 2017, 128 Seiten, Hardcover, 13 x 21 cm
978-3-8436-0906-7
12,99 EUR Warenkorb
Herausgegeben von Jürgen Erbacher
Mit einem Geleitwort von Annette Schavan
Walter Kardinal Kasper hat mit Veröffentlichungen und Initiativen das Thema »Barmherzigkeit« mit ins Zentrum von Theologie und Pastoral gerückt. Für Mouhanad Khorchide, Professur für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster, steht Barmherzigkeit im Zentrum eines modernen Verständnisses des Islams.
Dieses Buch dokumentiert ihr Gespräch darüber, was Christen und Muslime im Blick auf Barmherzigkeit miteinander verbindet. Herausgegeben von dem erfahrenen Vatikanjournalisten Jürgen Erbacher. Mit einem Geleitwort der deutschen Botschafterin beim Vatikan, Annette Schavan, die zu diesem Gespräch eingeladen hatte.
Leseprobe
978-3-506-78256-4 Klaus von Stosch / Mouhanad Khorchide
Streit um Jesus
Muslimische und christliche Annäherungen

Schöningh, 2016, 282 Seiten, kartoniert,
978-3-506-78256-4
34,90 EURWarenkorb
Beiträge zur Komparativen Theologie Band 21
Die Lehre von Jesus als dem Christus gilt als einer der wichtigsten Streitpunkte zwischen Islam und Christentum. Die Auseinandersetzung mit dieser Frage ist eine zentrale Aufgabe der Theologie der Gegenwart.
Der Band erkundet Annäherungen beider Religionen an Jesus, die die Rückfragen der jeweils anderen Religion im Blick haben und mit ihr in den Dialog treten. Zu Wort kommen vorwiegend systematische Theologinnen und Theologen beider Glaubensrichtungen, die ausgehend von ihrer jeweiligen Heiligen Schrift und der unterschiedlichen Wahrnehmung von Jesus von Nazaret nach Wegen suchen, das Eigene in einer Weise zu sagen, dass es in ein fruchtbares Gespräch mit der je anderen Religion eintreten kann.
Zwischen den beiden Herausgebern und ihren Teams an den Universitäten Paderborn und Münster entwickelte sich in den letzten Jahren ein intensiver Dialog, der hier dokumentiert und durch exemplarische Beiträge von außen bereichert wird.
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
978-3-451-31188-8 Mathias Rohe, Mouhanad Khorchide, Havva Engin, Hansjörg Schmid, Ömer Özsoy, Eugen-Biser-Stiftung (Herausgeber)

Handbuch Christentum und Islam in Deutschland

Herder Verlag, 2014, 1298 Seiten, 2010 g, Gebunden,
978-3-451-31188-8
58,00 EUR Warenkorb
Grundlagen, Erfahrungen und Perspektiven des Zusammenlebens
Konzentriert, praxisnah, wegweisend - die Bilanz einer Debatte
Das Basiswerk zum religionspolitisch wichtigsten Gegenwartsthema

Wie bestimmen die religiösen Grundhaltungen von Christen und Muslimen das Zusammenleben hierzulande? Wie ist die Situation der dauerhaft hier lebenden Muslime, die keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen? Was sagen Wissenschaftler zu den religiösen, sozialen und politischen Hintergründen konkreter Probleme und Konfliktfelder? Wo besteht akuter, wo langfristiger Handlungsbedarf? Gibt es gelungene und vorbildliche Integrationsprojekte - und was zeichnet sie aus? Experten muslimischer und christlicher Provenienz zeigen die gesellschaftlichen, rechtlichen und politischen Aspekte des Zusammenlebens von Muslimen und Christen aus muslimischer und christlicher Perspektive. Die grundlegende Orientierung.
     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 17.03.2019, DH