Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google        
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Praxishilfe Kirchengemeinde, Agentur des Rauhen Hauses
Gemeindearbeit beschränkt sich nicht nur auf die Vorbereitung und Feier des Gottesdienstes, sondern besteht aus einer Vielzahl von Angeboten und Aufgaben, deren Verwirklichung ohne die haupt-und ehrenamtlichen Mitarbeiter einer Gemeinde gar nicht denkbar wäre.
Für diesen Kreis der kirchlichen Mitarbeiter wurde diese Reihe von 5 Theologen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen konzipiert. Jeder der 8 Bände widmet sich mit seiner grossen Vielfalt sorgfältig gestalteter Materialien - darunter Lieder, Gedichte, Spiele, Bastelbögen, Kopiervorlagen u.a.mehr - einem speziellen Themenbereich.
Mit Hilfe des angebotenen Materials können die Mitarbeiter die Schwerpunktthemen der Gemeindearbeit fundiert vorbereiten und in die Praxis umsetzen.
Ordner 1: Themen 1-3:
Advent
Heimat u.Vaterland
Kindheit u.Jugend

1 Ordner: 39,90 EUR
Ordner 2: Themen 4-6:
Passion-Karwoche
Raus aus der Tretmühle
Mit Eltern leben

1 Ordner: 39,90 EUR
Ordner 3:
Thema 7:
Passionszeit und Osternacht

Ordner und Diaserie zum Paketpreis:
22,-- EUR
In der Praxishilfe "Passionszeit und Osternacht" wird ein umfangreiches Material für die Gestaltung von besonderen meditativen Andachten und Gottesdiensten in der Passionszeit, in der Karwoche und in der Osternacht angeboten. Viele der vorgelegten Texte sind in jahrelanger Praxis erprobt und haben sich bewährt.
Die Bilder zeigen Ausschnitte aus dem Passionsalter der Marktkirche zu Hannover.
Ordner 4:
Thema 8:
Kollektengebete


320 Seiten,
1 Ordner: 18,80 EUR
Dem Autor Friedrich Delius kommt es im Wesentlichen darauf an, dem Liturgen praxisnahe Modelle für die Gestaltung der Gebete zu Sonn- und Feiertagen an die Hand zu geben. Die hier versammelten Gebete versteht er nicht als Fertigprodukte, die man im Rahmen einer falsch verstandenen Arbeitserleichterung unbesehen übernehmen kann, sondern als Anregung für eine gemeindenahe Ausgestaltung. Wichtig ist ihm vor allem, dass das Gebet seiner Form und seinem Inhalt nach in das Gesamtkonzept des Gottesdienstes passen sollte und mit den speziellen Bedürfnissen unterschiedlicher Gemeinden harmoniert.

 

     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 20.07.2012, DH