Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionspädagogik
 
aus dem Verlag Vandenheock & Ruprecht
Religionsunterricht primar
Religionsunterricht praktisch
Religionsunterricht praktisch sekundar
Alles was wir wissen müssen / Weltreligionen
Kinder glauben praktisch
Das brennt mir auf der Seele
Reli + wir
Religion entdecken - verstehen - gestalten
Martin Luther - Leben Werk und Wirken
Arbeiten zur Religionspädagogik
TLL -Theologie für Lehrerinnen und Lehrer
Was steht geschrieben?
Werkbuch Religion
 
Informationen zu Nachlässen bei Schulbüchern
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Religionspädagogik Vandenhoeck &  Ruprecht
Sekundarstufe I

zur Übersichtsseite
Religionspädagogik
Vandenhoeck & Ruprecht
Religionsunterricht praktisch. Unterrichtsentwürfe und Arbeitshilfen für die Sekundarstufe I
Freiarbeit mit Religionsunterricht praktisch. Materialien für das 5. und 6. Schuljahr
Reli + wir
Religion entdecken - verstehen - gestalten
RUpraktisch sekunder / Religionsunterricht praktisch sekundar
Interreligiöses Lernen / Weltreligionen
Einzeltitel Sekundarstufe I

Religionsunterricht praktisch sekundar / RU praktisch sekundar, Vandenheock & Ruprecht

Albrecht Rieder, Manfred Häußler
Wunder und Gleichnisse im Religionsunterricht

Vandenhoeck & Ruprecht, 2010,
96 Seiten, mit zahlreichen Abb.,
DIN A 4
978-3-525-77638-4
20,00
EUR
Womit wollen wir das Reich Gottes vergleichen? Ausführliche Informationen
Wunder und Gleichnisse Jesu kompetenzorientiert zu unterrichten – das gelingt mit dem neuen, praxisnahen Material.
Kernstück der Verkündigung und des Handelns Jesu ist die Botschaft vom Anbrechen des Reiches Gottes. Der Band stellt anhand exemplarischer Gleichnisse und Wunder diese Reich-Gottes-Botschaft Jesu vor und übersetzt deren Anspruch und Zuspruch in die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Der Alterstufe angemessen, werden kreativ-gestalterische Bearbeitungen der biblischen Erzählungen stärker berücksichtigt als historisch-kritische Zugänge, freilich ohne diese völlig auszuklammern.
Die vielfältigen Materialien liegen als Kopiervorlagen vor und sind mit methodisch-didaktischen Anregungen für den Einsatz im Unterricht versehen.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe / Beispielseiten
Gleichnisse Jesu
Wunder Jesu
Harmjan Dam
Kirchengeschichte im Religionsunterricht
Basiswissen und Bausteine für die Klassen 5–10, RUpraktisch sekundar
Vandenhoeck & Ruprecht, 2013, 128 Seiten, DIN A 4
978-3-525-77641-4

25,00 EUR
»Kirche« ist ein Themenschwerpunkt in den Curricula für die Sekundarstufe I. Wie erschließt man Schülerinnen und Schülern von heute – ohne Ballast und bewusst kompetenzorientiert – die historischen Ereignisse, die das Bild der Kirche geprägt haben?
Der Band bietet kurze Einführungen, didaktische Überlegungen, Unterrichtsentwürfe und kopierfertige Materialien zu folgenden Themen:
1. Paulus, Nero und Diokletian
2. Konstantin
3. Bonifatius
4. Hildegard von Bingen
5. Papst Urban II. und die Kreuzzüge
6. Franziskus von Assisi und Papst Innozenz III.
7. Martin Luther
8. Johannes Calvin
9. Paul Gerhardt
10. Johann Hinrich Wichern und Amalie Sieveking
11. Barth, Bonhoeffer und Hitler
12. Nathan Söderblom, Philip Potter und die Ökumene
Zeittafel: 2000 Jahre Kirchengeschichte

Dr. Harmjan Dam ist Pfarrer und Studienleiter am Religionspädagogischen Institut der EKHN in Kronberg; er ist Redakteur der Schönberger Hefte und Herausgeber der Zeitschrift Religion 5-10.
(Hg.) Wilhelm Schwendeman
Menschenrechte im Religionsunterricht
Menschenrechte, Solidarität, Zivilcourage – Bausteine für die Sekundarstufe I

Vandenhoeck & Ruprecht, 2010,
110 Seiten, mit zahlreichen Abb., kartoniert, DIN A 4
978-3-525-77639-1
21,99  EUR
»Hier stehe ich – ich kann nicht anders!« Ausführliche Informationen
Menschenrechtsbildung gehört in den Religionsunterricht, sofern christliche Religion davon ausgeht, dass Gott selbst die unveräußerliche Würde jedes einzelnen Menschen garantiert.
Die Bausteine des neuen Bandes von »RU praktisch sekundar« zeigen den Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung am Beispiel bekannter Persönlichkeiten, darunter Janusz Korczak und Sophie Scholl. SchülerInnen werden hineingezogen in die Dramatik verschiedener gesellschaftspolitischer Konstellationen und herausgefordert, ihrerseits Stellung zu nehmen.
  Patrick Grasser
Trickfilmstudion RU
Trickfilme im Religionsunterricht gestalten und präsentieren

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011, 128 Seiten, 120 Abb., Kopiervorlagen, kartoniert, DIN A 4
978-3-525-77003-0

22,99 EUR
Zeichnungen und Knetfiguren lassen sich mit diesem Buch ganz einfach zum Leben erwecken.
Um aus dem Religionsunterricht ein Trickfilmstudio zu machen, braucht es nicht viel. Stifte, Papier, Digitalkamera, Computer und etwas Kreativität reichen dazu schon aus.
Alle wichtigen Informationen zur Gestaltung eines Trickfilms finden sich in anschaulichen Beschreibungen in diesem Buch. Ergänzend zu den Beschreibungen sind Arbeitsauftäge und hilfreiche Materialien zur eigenen Erprobung enthalten.

zur Seite Videos / Filme
Hg. Mirjam Zimmermann
Religionsunterricht mit Jugendliteratur

Vandenhoeck & Ruprecht, 2006,
150 Seiten, mit zahlr. Abb., Kopiervorlagen, kartoniert,
978-3-525-61020-6
10,00 EUR
Band 1
»Hinter dem Bahnhof liegt das Meer« – zwischen den Zeilen des Jugendbuchs die Frage nach Gott; RU praktisch spürt ihr nach. Ausführliche Informationen
Der Umstand, dass Jugendliche heute mit einem anderen Erfahrungshorizont aufwachsen als etwa dem der Hirten und Kleinbauern zur Zeit Jesu, macht immer wieder neue Überlegungen zur »Übersetzung« biblischer Geschichten und Inhalte notwendig. Ein Mittel, das zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Lektüre zeitgenössischer Literatur im Religionsunterricht. Ähnliche Themen – andere Kontexte: Existenzielle Erfahrung gerinnt in neuer Sprache, lebensnah, realistisch. Wie liest man im Religionsunterricht Jugendliteratur?
Der Band macht Vorschläge und präsentiert unmittelbar anwendbare Modelle für den Religionsunterricht mit Jugendliteratur in der gesamten Sekundarstufe I: Dabei sind die Lektüren so gewählt, dass sie preiswert verfügbar und lesbar sind (Umfang!), von anerkannter literarischer Qualität und inhaltlicher Relevanz. Sie treffen sich thematisch mit prominenten Lehrplanthemen: Schöpfung, Gemeinschaft, Tod und Trauer, Martin Luther, Gottesbild, Verantwortung.

Mit Unterrichtsentwürfen zu Jugendbüchern von u.a. Torun Liam, Charlotte Kerner, Klaus Kordon, Jutta Richter, Arnulf Zitelmann.
Erarbeitet von Eva-Diana Hameister, Lisa Köhler, Alexandra Laible, Hannah Richter, Melanie Schallenmüller, Julia Schieber, Ann-Kathrin Schwantes, Nadine Zapf und Mirjam Zimmermann
Ingrid Schoberth
Religionsunterricht mit Luthers Katechismus

Vandenhoeck & Ruprecht, 2006,
142 Seiten, mit zahlr. Abb., Kopiervorlagen, kartoniert,
978-3-525-61021-3
26,99 EUR
Band 2
Was wird das für ein Unterricht, wenn Lehrende und Lernende sich gemeinsam auf die Suche nach Gottes Wirklichkeit machen? Ausführliche Informationen
Zehn Lernwege – zugleich Schwerpunkte in den Lehrplänen der Sekundarstufe I – werden unterrichtlich erschlossen: Auf eine theologische Reflexion und didaktische Analyse folgen Unterrichtsentwürfe und kopierfähige Materialien.
Zugrunde liegt ein neues Konzept, im Religionsunterricht zu verstehen und zu gestalten. Das Ziel ist Nachhaltigkeit, die Methode der Diskurs, ein Geben und Nehmen von Verbindlichem, ein Prüfen und Weiterentwickeln dessen, was sich schon als verbindlich bewährt hat.
Es geht darum, gern ein Lernender zu bleiben (M. Luther) – diesseits und jenseits des Pults. Lehrer und Schüler versammeln sich als Diskurspartner um Glaubensaussagen, die sich als sinnhaft und lebensförderlich erwiesen haben. Der Umgang mit Fremdem, auch und gerade in der eigenen kulturellen und religiösen Tradition, wird eingeübt, sei es in der Aneignung, in der Opposition oder in kritisch weiterentwickelnden Rezeptionen.
Ansatz und Idee solch diskursiven Lernens verdanken sich Luthers Kleinem Katechismus. Die zehn Lernwege folgen ihm: Schöpfung; Beichte; Mensch; Jesus Christus; Ich; Wege, die ich gehe; Zeit; Gelebte Religion; Religion als »Fremdsprache«; Reden von Gott.
Heike Vierling-Ihrig
Religionsunterricht mit Schulgottesdiensten

Vandenhoeck & Ruprecht, 2007,
142 Seiten, mit zahlr. Abb., Kopiervorlagen, kartoniert, DIN A 4
978-3-525-61024-4
10,00 EUR
Band 3
Gottesdienst vorbereiten – das kann ich auch! Ausführliche Informationen
Schulgottesdienste sind ein Beitrag zur Schulkultur sowie zur Förderung der religiösen Kompetenz.
Das Buch gibt Anregungen für die unterrichtliche Vorbereitung von Schulgottesdiensten, Andachten und liturgischen Elementen – handlungsorientiert und fächerübergreifend. Trainiert werden inhaltliche, liturgische, soziale und Ich-Kompetenzen; es geht darum, Formen zu finden und zu erfahren, wie sie wirken.
Der Band bietet Elemente und Vorbereitungstrainings für alle Klassen der Sekundarstufe – auch fächerübergreifend oder für Projektunterricht, dazu Angebote z.B. zum Schuljahrsende, zum Buß- und Bettag, anlässlich eines Trauerfalls oder einer Katastrophe.
Manfred Christian Karsch / Christian Rasch
Religionsunterricht mit Filmen

Vandenhoeck & Ruprecht, 2007,
138 Seiten, Abbildungen, Kopiervorlagen,
kartoniert, DIN A 4
978-3-525-61022-0
10,00 EUR
Band 4
Die Reihe RU praktisch sekundar berücksichtigt die großen Themen des Religionsunterrichts im Längsschnitt. Dieser Band bietet dazu Materialien mit dem Fokus »Spielfilme und Kurzfilme«.
Unterricht mit Filmen ist spannend. Er hat das große Potenzial, wirklich guter Unterricht zu sein, denn er birgt die Chance Spaß zu machen. Allerdings: Im Klassenzimmer werden Filme nicht zum Zeitvertreib eingesetzt, sondern brauchen eine klare didaktische Struktur. Das Buch zeigt an Beispielen, wie filmische und christliche Weltdeutung miteinander in den Diskurs treten können: spannend, lehrplangerecht und kompetenzfördernd. Die Unterrichtseinheiten erschließen die Themen »Jesus«, »Mensch vor Gott«, »Schöpfung«, »Trauer und Tod«, »Martin Luther«
Miracle Maker / Wenn das Leben geht / Am Anfang war ... / Herr im Haus / Luther - Er veränderte die Welt / Crazy
zur Seite Videos / Filme
Ingrid Schoberth
Zehn Lernwege für den Religionsunterricht ab Klasse 10
Mit Luthers Katechismus

Vandenhoeck & Ruprecht, 2008,
144 Seiten, mit Kopiervorlagen, kartoniert, DIN A 4
978-3-525-77619-3
26,99 EUR
Band 5
Luthers Kleiner Katechismus als Einführung in die christliche Religion. Ausführliche Informationen
In zehn Zugängen werden, ausgehend von Luthers Kleinem Katechimus, theologische Themen für die Klassen 10–12 aufbereitet.
Leitend für die spezifischen »Lernwege« dieses Arbeitsmaterials ist die These, dass der Kleine Katechismus in die Lernpraxis christlicher Religion einführt und dafür Perspektiven und Orientierungen anbietet. Dazu wird neueste theologische Literatur aufgenommen, die Schülerinnen und Schüler in ein Gespräch mit der jeweils im Kleinen Katechismus vorgezeichnete Thematik verwickelt. Verschiedene Formen der Textarbeit führen in die wissenschaftspropädeutische Arbeit im Religionsunterricht ein. Im eigenständigen Umgang mit theologischen Themen erwerben Schülerinnen und Schüler Urteilsfähigkeit und theologische Kompetenz.
Ilka Hg. Kirchhoff
Religionsunterricht mit Stationen

Vandenhoeck & Ruprecht, 2009,
144 Seiten, mit Kopiervorlagen, kartoniert, DIN A4 4
978-3-525-61023-7
26,99 EUR
Band 6
»Ich weiß, was ich lerne!« Ausführliche Informationen
Für alle großen Themen des Religionsunterrichts – von Anfang/Schöpfung bis Zukunft/Reich Gottes – wird reichhaltiges Material auf Kopiervorlagen geboten.
Selbstbestimmtes Lernen, Binnendifferenzierung, Methodenkompetenz – Stationenlernen entspricht den Anforderungen an modernen Unterricht in hohem Maß. Die Schülerinnen und Schüler finden Aufgaben vor, die sie eigenverantwortlich erarbeiten und erschließen. Ergebnisse werden überprüft und zur Präsentation in der Großgruppe aufbereitet. Wahlmöglichkeiten bezüglich der Reihenfolge und Intensität der einzelnen Bearbeitungen erhöhen die Motivation. Nicht nur Wissensthemen, sondern auch emotional-soziale Themen wie »Beten – Sprechen mit Gott« oder »Sterben, Tod und Trauer« eignen sich für diese methodische Annäherung.

Laufzettel Station 1 / Laufzettel Station 2 / Laufzettel Station 3 / Laufzettel Station 4 / Laufzettel Station 5 / Laufzettel Station 6 / Laufzettel Station 7 / Laufzettel Station 8 / Laufzettel Station 9

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 17.02.2019, DH