Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Medien
 
Computerbibeln
E-Books
Reihe bibel digital
Digitale Bibliothek
Hörbibel
Hörspielbücher
Poster
Jahreslosungsposter
Zeittafeln
Videos / DVDs
Matthias-Film
Diaserien
Puzzles
Overheadfolien
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Tempel in Jerusalem / Salomos Tempel / Tempel des Herodes
978-3-7887-2934-9 Martina Böhm
Kultort und Identität
Prozesse jüdischer und christlicher Identitätsbildung im Rahmen der Antike
Neukirchener Verlag, 2016, 160 Seiten, kartoniert, 12,5 x 20,5 cm
978-3-7887-2934-9
32,00 EUR Warenkorb
Biblisch Theologische Studien Band 155
Kultorte und die an ihnen befindlichen Heiligtümer können als Symbole konstruierter wie gelebter religiöser Identität nach außen wie nach innen hin gelten, ohne dass religiöse Identität auf einen Kultort angewiesen sein muss. Der hohe Symbolgehalt eines Kultorts für religiöse Identität wird immer dann besonders manifest, wenn ein Heiligtum zerstört und in seinen Funktionen bewusst zum Erliegen gebracht wird. Insbesondere das antike Judentum stand in diesem Fall wiederholt vor der Frage, wie wichtig der Kultort für seine Identität ist, ob es an der Hoffnung auf Restitution des Heiligtums grundsätzlich festhalten soll, und, wenn ja, mit welchen Mitteln und Motiven, oder ob die Bedeutung des Kultorts relativiert und er eventuell durch andere Größen und Institutionen ersetzt werden kann. Solche und ähnliche Fragen, die sich nicht erst mit der Zerstörung eines Heiligtums stellen müssen, stehen im Zentrum der sieben Beiträge dieses Buches, in denen nach einer Einführung in die Thematik und allgemeinen religionswissenschaftlichen Überlegungen zu topographischen und sozialen Komponenten religiöser Identität die konkreten Beispiele der Nilinsel Elephantine und der Stadt Jerusalem mit ihrem Tempel bzw. ihren Tempeln besonderes Interesse erfahren.
Inhaltsübersicht
Martina Böhm, geb. 1965, Dr. theol., ist Professorin für Biblische Exegese und Frühjüdische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.
978-3-942540-49-0 Randall Price
Inner Cubes Handbuch zum Tempel

Inner Cube, 2013, 160 Seiten, 1155 g, gebunden, 21,5x30,0 cm
978-3-942540-49-0
29,90 EUR Warenkorb
Entdecken Sie den Tempel in Jerusalem - auf eine Weise, wie das Thema bisher noch nie aufgearbeitet wurde. Unser Handbuch zeichnet die Geschichte dieses ohne Zweifel bedeutungsvollsten Bauwerks der Weltgeschichte bis heute nach und erklärt seine Bedeutung in der Bibel. Großformatig und in Farbe, mit mehr als 100 Diagrammen, Fotos, Illustrationen, Karten und Zeitleisten. Überblendfolien zeigen, wie die Stiftshütte, Salomos Tempel und der Tempel des Herodes einst aussahen.
978-3-942540-50-6 Virtuelle Tour zum Tempel 2.0 (DVD-Version)
PC- und Mac-Version
InnerCube, 2015, DVD,
978-3-942540-50-6
29,90 EUR Warenkorb
Die neue Software Virtual Tour to the Temple 2.0 ist die verbesserte und erweiterte zweite Auflage von Inner Cubes Virtueller Tour zum Tempel 1.0.
¦Mit umfangreichem neuem Bildmaterial und Abrundung des kompletten Designs.
¦Erweiterung der bisherigen über 100 interaktiven, hochauflösenden Panoramafotos.
¦Alles mit vier integrierten Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch).
¦Verdoppelung der Videoclips (40) mit Erläuterungen vor Ort von Dr. Randall Price.
¦Videos jetzt mit Untertiteln in der jeweiligen Sprache zum besseren Verständnis.
¦Beschleunigter Installationsprozesses, Optimierung der Ladezeiten innerhalb der Tour.
¦Verbesserung der Interaktivität und höhere Kompatibilität durch eigenständigen Browser.

Eindrucksvoller lässt sich die Tempel-Geschichte kaum präsentieren!
Alles ist biblisch fundiert, durch neueste Forschungsergebnisse untermauert und faszinierend schön.

Die Virtuelle Tour 2.0 im Detail:
¦Verdoppelung der Videoclips (40) mit Erläuterungen vor Ort von Dr. Randall Price.
¦Inklusive Tel-Silo und Tempelberg, wo die Aufnahmen aufgrund der politischen Situaion äußerst schwierig waren
¦Alle Videos sind jetzt mit Untertiteln in der jeweiligen Sprache ausgestattet - zum besseren Verständis.
¦Mit umfangreichem neuem Bildmaterial.
Unsere Technik
Kuppelpanoramen mit einer 360-Grad Ansicht ermöglichen das interaktive Umschauen an Ihrem Computer. Die Bilder, welche wir für diese Software erstellt haben, verfügen über eine Aufl ösung von 10.000 x 5.000 Pixel und erreichen somit eine ungeahnte Qualität.

Dr. Randall Price, ThM, PhD ist einer der führenden Nahost- und Israelexperten. Seine Bücher sind in den USA Bestseller und zeichnen sich durch seine große Liebe zur Bibel und Archäologie aus. Von 2002 bis 2012 war er Direktor der neuen Ausgrabungen in Qumran, dem Fundort der berühmten Schriftrollen vom Toten Meer (Qumran plateau excavation project). Er ist Gründer und Präsident der World of the Bible Ministries, Inc., Direktor des Zentrums für jüdische Studien an der Liberty University in Lynchburg (Virginia/USA) und stellvertretender Professor für Apologetik am Veritas Theological Seminary. Er hat mehrfach Auszeichnungen als Forschungsprofessor bekommen und ist regelmäßig Gast in US-TV-Sendungen.
978-3-17-017265-4 Michael Tilly
Jerusalem - Nabel der Welt
Überlieferung und Funktionen von Heiligtumstradition im antiken Judentum
Kohlhammer Verlag, 2002, 320 Seiten, kartoniert,
978-3-17-017265-4
35,00 EUR Warenkorb
Jerusalem gilt drei Weltreligionen als heilige Stadt. Die Bezeichnung des irdischen Jerusalem und seines Heiligtums als "Nabel der Welt", als "Weltmittelpunkt" und als Ort, an dem sich der mythische "Gründungsstein" der Welt befindet, bezeugen die besondere Stellung von Stadt und Tempel. Die vorliegende religionsgeschichtliche Untersuchung bietet eine Sichtung, Übersetzung, Darstellung und Interpretation der biblischen, frühjüdischen und rabbinischen Texte aus der Zeit von der Zerstörung des salomonischen Tempels (587/586 v.Chr.) bis zur Errichtung des Felsendoms durch die Araber (691 n.Chr.). Die Deutungen des Jerusalemer Heiligtums entfalten bereits früh ein Eigenleben; im antiken Judentum dienten sie vor allem der Konstruktion und der Formulierung des religiösen, kulturellen und nationalen Selbstbewußtseins. Sie lassen sich zumeist Kreisen zuordnen, die durch ihre Inanspruchnahme der Überlieferungen zwar ihre religiöse oder gesellschaftliche Besonderheit zu markieren trachteten, sich dabei aber keinesfalls als eine randständige Sondergruppe verstanden, sondern als das wahre Israel.
978-3-11-018150-0 Gianfranco Miletto
Glauben und Wissen im Zeitalter der Reformation

Der salomonische Tempel bei Abraham ben David Portaleone (1542-1612)
de Gruyter, 2004, 372 Seiten, Leinen,
978-3-11-018150-0
139,95 EUR
Band 27 in der Reihe studia judaica

In den Umwälzungen des 15.-16. Jh. stellte sich für das Judentum und die katholische Kirche die Frage nach der Vereinbarkeit von Tradition und neuer Weltanschauung. Während die katholische Kirche die vertrauten Denkformen zur Aufrechterhaltung ihrer Autorität verteidigte, wurde der Kontrast zwischen der alten und der neuen Welt bei einigen Vertretern der jüdischen Kultur zu einer grundlegenden Moralfrage. Beide fanden in dem Symbol des salomonischen Tempels ein ideales Darstellungsmodell ihrer kulturellen und politischen Vorstellungen. Ziel dieser Arbeit ist es, Parallelen aufzuzeigen und das Umfeld zu rekonstruieren, in dem die Shilte ha-gibborim des Abraham ben David Portaleone entstanden sind.
978-3-7720-2825-0  Fassbeck Fassbeck
Der Tempel der Christen

Francke Verlag (A. Francke), 2000, 317 Seiten, kartoniert,
978-3-7720-2825-0
48,00 EUR Warenkorb
Texte und Arbeiten zum Neutestamentlichen Zeitalter, TANZ, Band 33

Traditionsgeschichtliche Untersuchungen zur Aufnahme des Tempelkonzepts im frühen Christentum
978-3-7720-1875-6 Heinz-Martin Döpp
Die Deutung der Zerstörung Jerusalems und des Zweiten Tempels im Jahre 70 in den ersten drei Jahrhunderten n. Chr.
Francke Verlag, 1998, 363 Seiten,
978-3-7720-1875-6
54,00 EUR
Texte und Arbeiten zum Neutestamentlichen Zeitalter, TANZ, Band 24

Die Deutung der Zerstörung Jerusalems und des Zweiten Tempels im Jahre 70 in den ersten drei Jahrhunderten n. Chr.
Tempel zur Zeit Jesu Tempel in Jerusalem zur Zeit von Jesus
Model 12 x 23,5 cm
Aue Verlag
0,95 EUR Warenkorb
MÖCKMÜHLER ARBEITSBOGEN Nr. 4
Tempel Salomos, Bastelbogen Der Tempel Salomos
Maße des Modells: ca. 10 x 20,5 cm
Aue Verlag
0,95 EUR Warenkorb
MÖCKMÜHLER ARBEITSBOGEN Nr. 86

 

 

 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 28.11.2016, DH