Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Theologische Module, Herder Verlag
Die mit dem Wintersemester 2006/2007 in Kraft getretene Reform des Theologiestudiums setzt auf Modularisierung: auf überschaubare, klar strukturierte, thematisch und methodisch zusammenhängende Lehr- und Lerneinheiten für alle wesentlichen Inhalte der Theologie. Neu daran ist, dass die Studierenden nicht nacheinander einzelne theologische Fächer absolvieren, sondern dass die einzelnen Fächer in die Lehr- und Lerneinheiten einfließen. Die Module sind also grundsätzlich interdisziplinär gestaltet und aufgebaut. Das Ziel ist eine praxisnahe Theologie auf hohem Niveau. Hierfür wird ein neuer Typ theologischer Studienbücher benötigt, der gleichermaßen für alle interessant ist, die Theologie und Religion in Schule und Kirche vermitteln. Die neue Reihe Theologische Module verbindet wissenschaftlichen Anspruch mit einer klaren Problemstellung, einer verständlichen Sprache und übersichtlichen Darstellungen. Die Bände sind auf die definierten Standards des Theologiestudiums abgestimmt und schreiben sie fort. Sie verschaffen Orientierung im Studium, aber auch für den Religionsunterricht und die Gemeindekatechese. Sie widmen sich zentralen und brisanten Themen der Theologie, die fachtheologisch so aufgearbeitet sind, dass eine disziplinübergreifende Einführung geboten wird, die zugleich fachdidaktisch notwendige Sachkenntnisse vermittelt. Erarbeitet werden die Bände der Reihe Theologische Module in Kooperation der Fachleute aller beteiligten Disziplinen. Die Verfasser geben auf dem heutigen Forschungsstand die notwendige Überblicke, machen mit den wichtigsten Fragestellungen vertraut und erschließen bedeutende Quellentexte, die für den Unterricht verwendbar sind.
Reihenherausgeber: Michael Böhnke, Professor für Systematische Theologie an der Universität Wuppertal, Thomas Söding, Professor für Biblische Theologie an der Universität Wuppertal
Themenfelder (jedes Themenfeld umfasst mehrere Module) * Der Mensch vor Gott * Jesus, der Christus * Kirche und Weltreligionen * Ethik * Zeit und Ewigkeit * Heilige Schrift und Überlieferung
Autoren: Zahlreiche Fachgelehrte der verschiedensten theologischen Disziplinen
Band 11
Baranzke/Breitsameter
Handeln verantworten
Grundlagen - Kriterien - Kompetenzen

Herder Verlag, 2010, 220 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30264-0

19,90 EUR
Wie kann Handeln in der modernen Gesellschaft ethisch begründet werden? Wie lassen sich Handlungsnormen legitimieren? Welche Rolle spielt das Gewissen, welche Rolle Menschenwürde und Menschenrechte für eine Ver­antwortungsethik? Wie kann die Kompetenz, Handeln zu verantworten, erlernt werden? Auf diese und weitere fundamentale ethische Fragen gehen die Beiträge dieses Bandes ein. Interdisziplinär vermittelt er fachwissen­schaftlich, methodisch und fachdidaktisch grundlegende Kompetenzen, um menschliches Handeln verantworten und verantwortetes Handeln erlernen zu können.
Band 10
Reinhold Boschki
Gott nennen und erkennen
Theologische und Philosophische Einsichten

Herder Verlag, 2009, 220 Seiten, kartoniert, 13,9 x 21,4 cm
978-3-451-30224-4
19,90EUR
Wie heute von Gott reden? In philosophischer und systematisch-theologischer Reflexion geht es um die Offenheit der Vernunft für die Rede von Gott, die Bestimmung ihres geschichtlich erfahrbar gewordenen Gehalts als Heilsbotschaft sowie um den Erweis ihrer universalen Wahrheit. Der Band zeigt, dass die Erinnerung in einer, durch das Gottvergessen geprägten Zeit zur religionspädagogischen Leitkategorie der Gottesrede wird.
Band 9
Helmut Hoping
Heil erfahren in den Sakramenten

Herder Verlag, 2009, 208 Seiten, Klappenbroschur, 13,9 x 21,4 cm 978-3-451-30139-1
19,90 EUR 
Mit dem Schwerpunkt Taufe und Eucharistie bringt der vorliegende Band von der sakramentalen Praxis der Kirche her Grundfragen der Sakramententheologie und -katechese zur Sprache. Liturgiewissenschaft, Dogmatik, Religionspädagogik und Katechetik sind die theologischen Fächer, von denen her interdisziplinär und praxisnah dieses Studienthema katholischer Theologie behandelt wird.

Theologische Module Band 9
Band 8
Thomas Hieke
Zeit schenken - Vollendung erhoffen
Gottes Zusage an die Welt

Herder Verlag, 2009, 208 Seiten, Klappenbroschur,
13,9 x 21,4 cm 978-3-451-30140-7
17,95 EUR
Die biblischen Heilshoffnungen gehen über jeden Erwartungshorizont hinaus: Friede im Himmel und auf Erden, irdische und himmlische Gerechtigkeit, Auferstehung von den Toten, Versöhnung des Alls. Aber so groß die Erwartungen sind - die jüdische und christliche Tradition macht einen »eschatologischen Vorbehalt« geltend. Sie öffnet den Blick für die Realitäten des Lebens, für die Gipfelmomente, aber auch die Abgründe. Deshalb wird eine Theologie der Geschichte möglich, in der Mitleid, gesellschaftliches Engagement und Sinnsuche versöhnt werden.
Band 7
Scheidler, Wielandt / Böhnke, Krochmalnik
Einander begegnen
Christentum - Judentum - Islam
Herder Verlag,
978-3-451-29886-8
Dieser Band erscheint nicht


Der Band stellt dar, auf welche Basis die katholische Theologie den interreligiösen Dialog mit dem Judentum und dem Islam führt. Er vermittelt Grundinformationen des Judentums und des Islam: der Geschichte, der Theologie, der religiösen Praxis. Der Band zeigt aber auch, auf welche Weise im heutigen Religionsunterricht das Verstehen anderer Religionen und Kulturen gelingen kann.
Band 6
Englert / Laux / Dirscherl / Dohmen
In Beziehung leben
Theologische Anthropologie

Herder Verlag, 2008, 208 Seiten, Klappenbroschur,
13,9 x 21,4 cm
978-3-451-29944-5
19,90 EUR
Die theologische Anthropologie thematisiert die Existenz des Gottesgeschöpfes Mensch als Mann und Frau mit Sünde und Gnade und die Bestimmung des Menschen zur Gemeinschaft mit Gott. »In Beziehung leben« ist daher eine Grundkategorie theologischer Anthropologie, die in diesem Band biblisch, systematisch, sozialethisch und religionspädagogisch dem Stand der aktuellen Forschung gemäß erschlossen wird.
Band 5
Arntz / Heimbach-Steins
Orientierung finden
Ethik der Lebensbereiche

Herder Verlag, 2008, 208 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-451-29783-0
19,90  EUR
Dieser Modul-Band packt vier heiße Eisen der Ethik­Diskussion an. In der Sexualethik werden der Kirche zwar oft antiquierte Vorstellungen vorgeworfen, doch zeigt ein Studium der Quellentexte eine menschliche Verbindung von Geschlechtlichkeit und Verantwortung. In der Bioethik plädiert die Theologie dafür, den Menschen nicht als Mittel zum Zweck zu missbrauchen. In der durch den Klimawandel sensibilisierten Schöpfungsethik geht es der Theologie darum, wie sich die Ehrfurcht vor dem Leben mit der Welt-Verantwortung vereinbaren lässt. In der Sozialethik gilt es, Personalität, Solidarität und Subsidiarität als moralische Grundprinzipien zu verankern.
Band 4
Gillmayr-Bucher, Susanne
Bibel verstehen
Schriftverständnis und Schriftauslegung

Herder Verlag, 2008, 208 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-451-29663-5
19,90EUR
Grundorientierungen über Schriftverständnis und Schriftauslegung gehören zum Kern des theologischen Studiums. In diesem Band klären Systematische, Biblische und Praktische Theologie, welche Bedeutung die Heilige Schrift in ihrem Gegenüber zur Tradition für die Katholische Theologie im ökumenischen Gespräch hat. Die wesentlichen Punkte der »Einleitung« in das AT und NT werden markiert - nicht nur unter dem Aspekt der Genese, sondern auch der Komposition des Gesamttextes - und die Methoden der Exegese vorgestellt, so dass sie für beide Testamente angewendet werden können.
Band 3
Georg Essen
Jesus begegnen
Zugänge zur Christologie

Herder Verlag, 2007, 208 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-451-29662-8
19,90 EUR
Inwiefern man es in Jesus mit Gott zu tun hat, ist die zentrale Frage christlicher Theologie. Lässt sich das Bekenntnis der Christen zu Jesus, dem Sohn Gottes, historisch und systematisch verantworten? Und wie lässt sich die Geschichte J esu als endgültige Offenbarung Gottes verstehen? Dazu muss das Zeugnis des Neuen Testaments kritisch untersucht werden, die Entwicklung des christlichen Dogmas, aber auch die Möglichkeit, in der heutigen Lebenswelt Zugänge zu öffnen, um Jesus neu zu begegnen. Im Christologie-Modul werden aus der Perspektive der biblischen Exegese, der Fundamentaltheologie, der Dogmatik und der Religionspädagogik die zentralen Themen der Christologie auf dem neuesten Stand der Forschung praxisgerecht und kompakt für das Studium präsentiert.
Band 2
Freitag, Josef
Trennung überwinden
Ökumene als Aufgabe der Theologie

Herder Verlag, 2006, 208 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-451-29377-1
19,90 EUR
Es gibt kaum einen ökumenischeren Ort als die Schule. In ihr treffen sich täglich Menschen unterschiedlicher Konfessionen. Die Konfessionalität und ökumenische Ausrichtung des Religionsunterrichts ist ein Problem, das sich von der Praxis her unmittelbar stellt. Aber es ist nicht von der Praxis allein her lösbar. Es steht im Kontext der Ökumene, den weltweiten Bemühungen um eine Überwindung der Trennung der Kirchen. Dieses Buch behandelt ökumenische Zielvorstellungen und Brennpunkte des ökumenischen Dialogs. Er thematisiert das Geschehen der Reformation, der katholischen Reform und Konfessionalisierung und präsentiert Modelle des konfessionellen und ökumenisch ausgerichteten Religionsunterrichts.
Böhnke, Michael
Leid erfahren - Sinn suchen
Das Problem der Theodizee

Herder Verlag, 2006, 208 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-451-29376-4
19,90 EUR
Theologische Module Band 1
Theologie als Rede von Gott kann von der Leidensgeschichte der Menschen nicht absehen, wenn sie zugleich die Hoffnung der Menschen auf Gerechtigkeit und Heil nicht verraten will. In der Situation nach Auschwitz stellt sich die Theodizeefrage mit unerhörter Dringlichkeit als Rückfrage an Gott, als Klage über das Leiden und als Hoffnung, dass Gott die ungerecht Leidenden retten möge. Namhafte Autorinnen und Autoren, Exegeten, Systematiker und Religionspädagogen vermitteln disziplinübergreifend eine theologische Einführung in diese zentrale Frage der Theologie und bereiten sie zugleich für das Handlungsfeld des schulischen Religionsunterrichts auf.

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 25.07.2016, DH