Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionspädagogik
 
aus dem Verlag Vandenheock & Ruprecht
Religionsunterricht primar
Religionsunterricht praktisch
Religionsunterricht praktisch sekundar
Alles was wir wissen müssen / Weltreligionen
Kinder glauben praktisch
Das brennt mir auf der Seele
Reli + wir
Religion entdecken - verstehen - gestalten
Martin Luther - Leben Werk und Wirken
Arbeiten zur Religionspädagogik
TLL -Theologie für Lehrerinnen und Lehrer
Was steht geschrieben?
Werkbuch Religion
 
Informationen zu Nachlässen bei Schulbüchern
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Was steht geschrieben?
Viele Bilder und Vorstellungen, die heute Gemeinplätze sind, haben ihren Ursprung in der Bibel. Engel mit Flügeln und Teufel, die diobolisch grinsen – sie bevölkern die Medien und die Schaufenster. Eva mit dem Apfel, der Pharisäer, Kain, der Brudermörder und Judas, der Verräter – sie dienen als Paradebeispiele, will man Menschen in Schubladen stecken. Angesichts von Vereinfachungen und Ausschmückungen ist es wichtig, sich rückzuversichern: Was steht eigentlich wirklich in der Bibel? Die Bände widmen sich jeweils Gegensatzpaaren – gut und böse, Engel und Teufel, Liebe und Hass – und ermöglichen Einsichten, die jenseits von Schwarz-Weiß-Malerei liegen. Die Bibel erzählt vielmehr sehr differenziert von Menschen vor Gott und von zwischenmenschlichen Beziehungen. Alle Bände verbindet das gemeinsame Konzept: Abgedruckt sind die wichtigsten Bibelgeschichten zum Thema, hinzugefügt werden jeweils kurze erläuternde Kommentare sowie eine moderne, lebensweltbezogene Auslegung oder Anwendung: Was hat diese »alte« Geschichte mit mir und mit meiner Welt heute zu tun? Auf einer besonders gestalteten Doppelseite in der Mitte jedes Bandes kommen die entfalteten Gegensätze zu einer gemeinsamen Würdigung zusammen.
Ingrid Schoberth
Frauen in der Bibel - Männer in der Bibel

Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 80 Seiten, 10 Vignetten, kartoniert,
978-3-525-63207-9
9,90 EUR
Was steht geschrieben?
Exegetisch-theologisch fundiert werden biblische Gestalten vorgestellt und gewinnen Kontur. Sie lebten in Beziehungen zu anderen Menschen und zu Gott. Das ist heute vielfach neu zu entdecken.
Eva und Maria sind bekannt, Rahab und Tamar weniger. Aber auch die Unbekannten unter den biblischen Gestalten haben eine besondere Lebensgeschichte, ihren unverwechselbaren Weg vor Gott. Die biblischen Erzähler haben sich viel Mühe mit ihren Protagonisten gegeben - so eindrücklich sind sie geschildert, dass ihre Eigenart bis heute faszinieren und herausfordern kann. Das gilt insbesondere, wenn sie neu beleuchtet werden: fragend, bewundernd oder mit einem Kopfschütteln. Im Mittelpunkt stehen menschliche Stärken, die der biblischen Gestalten wie die ihrer Leserinnen und Leser.
zur Seite Frauen der Bibel

zur Seite Männer der Bibel
Gerhard Jüngst
Engel in der Bibel - Teufel in der Bibel

Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 80 Seiten, 10 Vignetten, kartoniert,
978-3-525-63203-1
9,90 EUR
Was steht geschrieben?
Das Buch eröffnet einen neuen, klaren Blick auf Sinn und Wirken der populären himmlischen und höllischen Geister - biblisch fundiert, lebensweltlich gedeutet.
Engel bevölkern die Weihnachtsstuben, Teufel treiben in Werbespots Unfug. Biblisch ist das nicht. Gerhard Jüngst präsentiert die - gar nicht so zahlreichen - Texte der Bibel, in denen Engel oder Teufel ihr Wesen oder Unwesen treiben. Er klärt den Zusammenhang und verlockt seine Leser zu eigenen Schlussfolgerungen über das Wirken der hellen und dunklen Mittler Gottes. Im Kern haben Engel und Teufel eines gemeinsam: Ihr Spielraum ist nicht größer als Gott ihn gewährt, im Guten oder auch bisweilen zur Versuchung.
978-3-525-63395-3 Ingrid Schoberth
Liebe in der Bibel - Hass in der Bibel
Was steht geschrieben?
Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 80 Seiten, kartoniert,
978-3-525-63395-3
9,90 EUR Warenkorb
Was steht geschrieben?
Liebe und Hass bewegen Menschen. Ingrid Schoberth geht der Frage nach, wie die Bibel mit diesen Gefühlen umgeht und was daraus zu gewinnen ist.Liebe ist stark wie der Tod – Die Liebe ist sanftmütig und freundlich – Aber die Liebe ist die Größte unter ihnen – Lasst uns lieben, denn Gott hat uns zuerst geliebt: Große, bewegende Worte über die Liebe. Sie stehen in der Bibel. Die Kehrseite der Liebe ist der Hass: Kain und Abel, Jakob und Esau, Saul und David – auch den Hass nimmt die Bibel ernst. Die Bibel rechnet mit extremen Gefühlen, sie rechnet mit dem ganzen Menschen. Eine Begegnung mit ihr und ihren Gestalten ist daher stets auch ein Blick in den Spiegel, ist Lebensdeutung und Lebensorientierung.
978-3-525-63394-6 Karin Ulrich-Eschemann
Gerechte in der Bibel - Sünder in der Bibel
Was steht geschrieben?
Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 80 Seiten, kartoniert,
978-3-525-63394-6
9,90 EUR Warenkorb
Was steht geschrieben?
Was ist »Sünde«, wie wird man sie los? Was ist ihr Gegenteil? Karin Ulrich-Eschemann antwortet biblisch – und schlägt den Bogen bis zu uns. Von Schokolade, Sex und Temporausch ist eher am Rand die Rede, wenn im Zusammenhang mit Sünde gefragt wird: »Was steht geschrieben?« Obwohl – Symptome sind sie durchaus, wenn das vorliegt, was biblisch »Sünde« ist, nämlich falsche Prioriäten, die den Sinn des Lebens verdunkeln. Wer hingegen die richtige Lebenswahl trifft, ist nach biblischer Redeweise »gerecht«.Ob Eva oder Josefs Brüder, ob Zöllner oder Pharisäer – was heute noch gilt, galt auch damals schon: Sünder und Gerechte sind oft nah beieinander.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 07.02.2019, DH