Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gottesdienste
Predigten
Predigtarbeit
Periodische Predigthilfen
Lesepredigten
Kasualien
Zeitschriften - Periodika
alphabetische Übersicht Predigthilfen / Periodika / christlicher Zeitschriften
 
Predigthinweise zu den Predigtreihen
Perikopenbuch
Agenden
 
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelstellenübersicht AT
Bibelstellenübersicht NT
Predigtbände Antiquariat
 
Kirchenjahr, allgemein
 
 
katholische Lesejahre A - B - C
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
 
Zeitschriften mit ausführlichen Beschreibungen
z.B. für alle:
- Charisma
- chrismon plus
- come
- Confessio Augustana
- Ermunterung und Ermahnung
-Entscheidung
- israel heute
- Junge Kirche
- Kirche im Rundfunk
- Musik und Kirche
- Reformatio
- Welt des Orients
- Welt und Umwelt der Bibel
z.B. für Pädagogen:
- Christenlehre PRAXIS   Religionsunterricht
- forum religion
- Glaube und Lernen
- Materialdienst
- :in Religion
- Praxis Gemeindepädagogik
- RL Zeitschrift für Religion und Lebenskunde
- Theorie und Praxis der Sozialpädagogik
- Wege zum Menschen
- Zeitschrift für Pädagogik und Theologie
- Zeitzeichen
z.B. für Familie, Gemeinde, Mission, Ökumene
- Anzeiger für die Seelsorge
- Brennpunkt Gemeinde

- Christ in der Gegenwart
- Confessio Augustana
- Ermunterung und Ermahnung
- Entscheidung
- Familien- und Jugendgottesdienste, Bergmoser + Höller
- FrauenGottesDienste
- Gemeinde leiten
- Das Hauskreis Magazin
- Herder Korrespondenz
-  idea Spectrum
- israel heute
-
 Kirche und Israel
- komm und sieh
- Luthers, Familienmagazin
- Mission weltweit
- mobile - das Familienmagazin
- Musik und Kirche
- Ökumenische Rundschau
- PAIDEUMA
- Quatember
- Praxis Gemeindepädagogik
- Sonntagsgruß und Besinnung
- unterwegs zu menschen
z.B. für Theolgiestudenten/Theologen:
- Berliner Theologische Zeitschrift
- Biblische Notizen
- Evangelische Theologie
- Hebrew Bible and Ancient Israel
- Naharaim
-
Kerygma und Dogma
- Kirchliche Zeitgeschichte
- Materialdienst
- Neue Zeitschrift f. Systematische Theologie und Religionsphilosophie
- Praktische Theologie
- Psychotherapie Seelsorge
- Reformatio
- Texte und Kontexte
- Theologische Beiträge
- Theologische Literaturzeitung
- Theologische Rundschau
- Ugarit Forschungen
- UNIVERSITAS
- Verkündigung und Forschung
- Wege zum Menschen
- Welt des Orients
- Werkstatt für Liturgie und Predigt
-
Zeitschrift für Althebraistik
- Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissens
chaft / ZAW
- Zeitschrift für Antikes Christentum / Journal of Ancient Christianity (ZAC)
- Zeitschrift für die Neuestamentliche Wissenschaft / ZNW
-
Zeitschrift für Evangelische Ethik

- Zeitschrift für Evangelisches Kirchenrecht
- Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt
- Zeitschrift für Kirchengeschichte
- Zeitschrift für Neues Testament
- Zeitschrift für Religionswissenschaft
- Zeitschrift für Theologie und Kirche
- Zeitwende
- Zeitzeichen
-
 
Zwingliana
z.B. für Kinder/Jugendliche:

- Familien- und Jugendgottesdienste, Bergmoser + Höller- Guter Start
- Jungschar
- Kläx
- Klartext
z.B. für die Bibelarbeit:
- Bibel heute
- Zeitzeichen
-Ermunterung und Ermahnung
- Entscheidung
z.B. für die Altenarbeit:
- Bausteine Altenarbeit
- Ermunterung und - Ermahnung
- gestern heute + morgen
- Leben & Tod
- LebensLauf
  Amtsblatt der EKiD
12 Lieferungen jährlich
EKD Kirchenamt, 350 Seiten, incl. Versandkosten
24,00 EUR
zum Inhaltsverzeichnis 2011
Bausteine AltenarbeitBausteine Altenarbeit

Bergmoser + Höller
5 Mappen jährlich
Bezugspreis:
64,00 EUR
zzgl. Versand
Bausteine Altenarbeit bieten themenorientierte, sofort einsetzbare Materialien für die Arbeit mit Senioren: in den Gemeinden, in der Beschäftigungs- und Ergotherapie, in der Altenpflegeausbildung und Fortbildung
Zielgruppe:
ehren-, hauptamtliche Mitarbeiter in der offenen und geschlossenen Altenarbeit
zu unserer Seite
Senioren / Altenarbeit
Bibel heute

Katholisches Bibelwerk,
4 Ausgaben jährlich
23,-- EUR inkl. Versandkosten
Bibel heute ist eine der beiden Mitgliederzeitschriften des Katholischen Bibelwerks und erscheint viermal jährlich. Jede Ausgabe ist einem bestimmten biblischen Thema gewidmet. "Bibel heute" ist gut lesbar, illustriert und praxisnah. Biblische Texte und Thema werden allgemein verständlich für die Gegenwart erschlossen. Zielgruppe sind alle an der Bibel Interessierte, sowie Seelsorgerinnen und Seelsorger, AbsolventInnen von Theologiekursen und Mitglieder von Bibelkreisen.
Zeitschrift für Theologie und Kirche

(Jährlich 4 Hefte)
mit je etwa 130 Seiten)
Preis je Jahrgang
(4 Hefte mit insgesamt ca. 540 Seiten)

J.C.B.Mohr, seit 1903
89,00 EUR

+ Versand + Einbdanddecke
Herausgeben von Albrecht Beutel
in Gemeinschaft mit Michael Beintker, Elisabeth Gräb-Schmidt, Christian Grethlein, Martin Hein, Thomas Kaufmann, Matthias Konradt, Reinhard Gregor Kratz, Christoph Levin, Michael Moxter, Samuel Vollenweider, Hans Weder, Dorothea Wendebourg

Die Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) erörtert zentrale Themen theologischen Denkens und kirchlicher Praxis. Sie wendet sich an Studierende wie Lehrende, an Pfarrer und Pfarrerinnen, Lehrerinnen und Lehrer, die regelmäßig Einblick in die wichtigsten aktuellen Forschungen in allen theologischen Disziplinen gewinnen wollen. Sie ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die gründlich informiert und zu eigener theologischer Arbeit anregen will.
Zeitzeichen
Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

GEP
12 Hefte jährlich je 74 Seiten
73,20 EUR incl. Versandkosten
Wer in der rasch ansteigenden Informationsflut nicht die Orientierung verlieren will, braucht einen Kompass. Hier ist er: "zeitzeichen" greift Themen auf, die Menschen bewegen - aus den Bereichen Theologie und Kirche, Politik und Wirtschaft, Geschichte und Gesellschaft, Religion und Spiritualität, Wissenschaft und Technik, Welt und Umwelt, Ökumene und "Dritte Welt", Kultur und Medien, Lernen und Erziehen. "zeitzeichen" ist aus dem Zusammenschluss von Evangelische Kommentare, Reformierte Kirchenzeitung und Zeichen der Zeit / Lutherische Monatshefte hervorgegangen. Sie ist damit die überregionale Monatszeitschrift in der Evangelischen Publizistik.
noch lieferbare Einzelhefte und Sonderbände

Achtung: es gibt auch die Buchreihe Zeitzeichen, Schwabenverlag
Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt, ZGP

Gütersloher Verlagshaus
jährlich 4 Hefte je 60 Seiten
zur Beschreibung und zu den lieferbaren Einzelheften
 Early Christianity
Mohr Siebeck
zur Beschreibung
Evangelische Theologie

Gütersloher Verlagshaus
jährlich 6 Hefte
75,-- EUR zzgl. Versandkosten
Die gegenwärtige theologische Landschaft ist so vielfältig - und damit auch so unübersichtlich - geworden, dass man leicht die Orientierung verliert.
Jede Position weist in eine andere Richtung, in die sich Theologie entwickeln soll.
Die "Evangelische Theologie" verbindet ökumenische Weite mit zeitkritischem Engagement. Sie übergreift alle Disziplinen und geht zugleich über die Fachgrenzen hinaus. Sie bringt Beiträge aus Wissenschaft und Praxis.
In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den Themenheften widmen sich offene, thematisch nicht gebundene Hefte speziell einer theolgischen Disziplin. Sie führen nicht nur PfarrerInnen, StudentInnen und LehrerInnen, sondern auch sogenannte Laien an Brennpunkte des theologischen Gesprächs heran.
Das Kritische Forum ist der Ort für Kontroversen in Kirche, Gesellschaft und Wissenschaft.
  EZW Materialdienst
Evangelische Zentralstelle, jährlich, incl. Versandkosten, 
36,00 EUR
Warenkorb
Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Materialdienst
Brennpunkt Gemeinde

Aussaat Verlag, 6 Hefte jährlich
25,20 EUR zzgl. Versandkosten
Impulse für missionarische Verkündigung und Gemeindeaufbau. Die pastoral-theologische Fachzeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) bietet stets aktuell und praxisnah
•Informationen und Impulse zur missionarischen Ausrichtung des kirchlichen und gemeindlichen Lebens
•Grundsatzartikel zur Theologischen Orientierung
•Berichte und Kommentare über bedeutsame Entwicklungen
•Anregungen und Arbeitshilfen
Die beigelegten Studienbriefe enthalten Arbeitsmaterial für Gemeindeglieder, kirchliche MitarbeiterInnen und PfarrerInnen.
Herausgeber:
Herausgegeben von Bischof em. Axel Noack (Magdeburg) in Gemeinschaft mit Bischof Jochen Bohl (Dresden), Oberkirchenrätin Doros Damke (Bielefeld), Prof. Dr. Michael Herbst (Greifswald), Regionalbischof Dr. Hans-Wilhelm Pietz (Görlitz), Dekanin Annegret Puttkammer (Herborn), Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf), Prof. Dr. Karin Ulrich-Eschemann (Erlangen), Bischöfin Rosemarie Wenner (Frankfurt / Main), Pfarrerin Birgit Winterhoff (Dortmund).
Redaktion: Arnd Bäucker, Dr. Rosemarie Micheel, Detlef Puttkammer, Paul Rapp, Waldemar Wolf (geschäftsführender Redakteur).
Charisma
Aktuelle Themen und Nachrichten aus der charismatischen Erneuerung

seit 1974, 4 x 40 Seiten

4 x jährlich 16,-- EUR
Zielsetzung von Charisma:
eine Plattform der Chrismatischen Erneuerung zu sein
zu gegenseitiger Wertschätzung bei unterschiedlicher geistlicher Erfahrung und Prägung beizutragen
den pfingstlich-charismatischen Aufbruch unserer Generation zu interpretieren
Inhaltliche Schwerpunkte:
Berichte über geistliche Erneuerung innerhalb und ausserhalb der Kirchen
Informationen aus der Charismatischen Erneuerung
Reporte von überregionalen bedeutenden Konferenzen
aktuelle lehrhafte Beiträge sowie christliche Klassiker
persönliche Glaubenserfahrungen
Interviews und Zeitanalysen
wichtige Termine
messianisches Judentum
Christ in der Gegenwart Christ in der Gegenwart
erscheint wöchentlich
Herder Verlag, seit 1948, jährlich incl. Versand,
132,60 EUR Warenkorb
Über unser Programm
Wöchentlich acht Seiten, monatlich mit einem Bildteil. CHRIST IN DER GEGENWART richtet sich an religiös Interessierte, an ein bildungsorientiertes Publikum: Glauben durch Lesen, ökumenisch und weltoffen. Die anerkannten Autorinnen und Autoren der unabhängigen und überregionalen Wochenzeitschrift beleuchten die Horizonte hinter den Schlagzeilen.
Zu unseren Zielen
CHRIST IN DER GEGENWART fördert den Dialog über ein modernes Christsein in einer modernen Welt. Die Zeitschrift will der geistigen Selbstisolierung von Christen und Kirche entgegenwirken. Dabei ist die Wochenzeitschrift allen Reformkräften verbunden, die für Gewissenserforschung, Wahrhaftigkeit, Freimütigkeit und Glaubenserneuerung eintreten. Meditation, Liturgie und Gesellschaftspolitik spielen eine wichtige Rolle.
Ein Blick zurück
1948 wurde die Zeitschrift als „Der christliche Sonntag" gegründet. Der erste Chefredakteur und Herausgeber, Karl Färber, beschrieb die Herausforderung nach dem Krieg so: „Es galt, neu und von vorne anzufangen... Es muß uns der Auftakt zu einer Gewissenserforschung sein." Diesem Reformwillen bleibt CHRIST IN DER GEGENWART, wie die Publikation seit 1967 heißt, treu.
Und ein Blick in die Zukunft
CHRIST IN DER GEGENWART richtet sich an alle, die sich auch religiös kein X für ein U vormachen lassen. CHRIST IN DER GEGENWART wendet sich an jene, die um einen christlichen Lebensstil im Gespräch mit Wissenschaft, Kunst, Kultur, Politik ringen. CHRIST IN DER GEGENWART möchte ebenso jenen dienen, die sich von der Kirche verlassen fühlen. CHRIST IN DER GEGENWART will zu einem kritischen Christsein heute schon für morgen einladen: aufgeklärt, mystisch, hoffnungsvoll.
chrismon plus chrismon plus
Das evangelische Magazin

GEP, Gem.Werk ev. Publizistik,
51,60 EUR Warenkorb
chrismon plus erscheint monatlich mit einem Umfang von 84 Seiten - mit Beiträgen aus Kirche, Kultur und Gesellschaft.
come

Come Medienservice (ASAPH, JMEM)
4 Hefte jährlich, je ca. 100 Seiten, DIN A4
Jahresabonnement: 17,60 EUR inkl. Versand
Eine bunte Zeitschrift für eine bunte Leserschaft
C wie Charisma
O wie Orientierung
M wie Mission
E wie Einheit

www.come-magazin.de
Confessio Augustana

Freimund Verlag
4 Hefte jährlich, je ca. 64 Seiten
jährlich 18,80 EUR zzgl. Versandkosten
CA will auf Christus verweisen: Er ist Gottes unerschöpfliche Antwort auf Fragen der Zeit und Ewigkeit
CA steht für ein denkfreudiges, fundiertes und ökumenisches Luthertum
CA öffnet den Blick für Gottes Schöpfung und die Kunst des Glaubens
CA greift aktuelle Themen und Hintergründe auf
CA stellt den Zeitgeist zur Rede und sucht Orientierung im Wort Gottes

Herausgegeben von der Gesellschaft für Innere und Äußere Mission im Sinne der lutherischen Kirche e.V., Neuendettelsau
52074Ermunterung und Ermahnung

Christliche Schriftenverbreitung
12 Hefte jährlich
Jahresabo 16,-- EUR
Monatsschrift für Gläubige.
Anliegen dieser Monatsschrift ist es, die Lehre des Wortes Gottes über die Person des Herrn Jesus, die Stellung des Christen, das Zusammenkommen der Gläubigen, die Zukunft usw. in ihren Zusammenhängen vorzustellen und auf unsere Zeit und Bedürfnisse anzuwenden.
Das Jahresabo enthält zusätzlich die Zwei-Monatsschrift "Dein Weg"
forum religion

Kreuz Verlag
4 Hefte jährlich
27,80 EUR incl. Versand
forum religion bietet vielseitige Anregungen für einen lebendigen, zeitgemäßen Unterricht in Schule und Kirche. Mit Unterrichtsentwürfen für alle Jahrgangsstufen und Medienbeiträgen zu aktuellen Themen und Fragestellungen, Medienservice-Angebot mit Schülerheften und anschaulichen Diareihen, Arbeitshilfen zur Konfirmandenarbeit, Aufsätzen und Essays zu religionspädagogischen Themen, Kopiervorlagen, Tipps und Termine.
Entscheidung

Billy Graham Evangelistic Association
ca. 50 Seiten, DIN A4, 6 Hefte jährlich
Erscheinen mit Heft 6/2015 eingestellt
Eine Zeitschrift von Geschenke der Hoffnung

erschien 1963 zum ersten Mal, nach 53 Jahren wurde das Erscheinen eingestellt
Familien- und Jugendgottesdienste Familien- und Jugendgottesdienste
Abonnement, 11 Ausgaben pro Jahr, eine Doppelausgabe
Bergmoser + Höller, , DIN A4
jährlich: 156,00 EUR Warenkorb
zzgl. Versandkosten
Pluspunkte auf einen Blick:
monatlich erscheinen 5 Gottesdienstkonzepte, von erfahrenen Praktikern gestaltet
zu den Festzeiten im kath. Kirchenjahr
mit kreativen Gemeinschaftsaktionen, Rollenspielen, Stilleübungen, Puppenspiel, Tanzschritten, neuen und bewährten Geistlichen Liedern, Fotos… auch auf CD-Rom
Die liturgische Texte sind verständlich für Kinder, aktuell für Jugendliche, theologisch präzise
Mehr zum Konzept von Familien- und Jugendgottesdienste

Zielgruppe:
Vorbereitungskreise für Familien-, Jugend- und Kindergottesdienste, Pfarrer, Gemeindereferenten
FrauenGottesDienste

Schwabenverlag
2 Hefte jährlich
Abopreis 
je Heft 9,99 EUR zzgl. Versandkosten

Band 24 der Reihe frauengottesdienste.htm widmet sich dem Wandel mit all seinen Facetten, Unwägbarkeiten und Verheißungen.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die »Werkstatt Gottesdienst«, wo unterschiedlichste Modelle, Texte, Gebete, Meditationen, Tänze - unabhängig vom jeweiligen Schwerpunktthema - aufgenommen sind. Unter dem Stichwort »Liturgie« wird ein grundlegendes Thema entfaltet, Lieder und Literaturhinweise runden die Materialsammlung ab.
Gemeinde leiten
Arbeitsmaterial für Kirchenvorstände

Spener Verlag
jährlich 4 Hefte
14,90  EUR zzgl. Versandkosten
Eine praktische Arbeitshilfe für Kirchenvorstände, die dazu beiträgt, die anspruchsvolle Aufgabe der Gemeindeleitung qualifiziert wahrzunehmen. Jede Ausgabe behandelt ein für die Gemeindeleitung relevantes Schwerpunktthema - für die Praxis knapp, kompetent und präzise bearbeitet. Die Arbeitshilfe vermittelt organisatorische Tipps, Sitzungen strukturiert und auch lebendig zu gestalten. Das Heft gibt unterschiedlichen Meinungen Raum und will zu Diskussionen anregen. Gastautoren liefern theologische Anregungen oder fundierte Hintergrundinformationen.
gestern heute + morgen

ab 2014 zusmmen mit Sonntagsgruß
Gütersloher Verlagshaus
jährlich 18,00  EUR zzgl. Versandkosten
erscheint jede Woche
Versand jeweils 8 Nummern je 8 Seiten

Verteilzeitschrift im grossen Druck für Senioren mit Andachten, Erzählungen, Meditationen etc.
 Glaube und Lernen
Vandenhoeck &. Ruprecht

nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
Zeitschrift für theologische Urteilsbildung
Die Zeitschrift richtet sich an alle, die im evangelischen Unterricht und in der Verkündigung Verantwortung tragen.
Glaube und Lernen gibt vor allem theologisches Basiswissen an die Hand, um in wechselnde Themenbereiche einzuführen und die Urteilsbildung zu stützen.
Dabei lassen sich die Herausgeber auf theologische, kirchliche und pädagogische Streitfragen ein.
Jedes Themenheft ist aufgegliedert in die Rubriken:
Zum Nachdenken - Kennwort - Theologische Klärung - Aufgaben der Mitteilung - Impulse für die Praxis - Lesehinweise
 Guter Start

Bibellesebund
4 mal jährlich, je 68 Seiten
jährlich 7,80 EUR zzgl. Versandkosten
Für Kinder ab 9 Jahre
Aller Anfang muß nicht schwer sein!
Wer Kindern ab 9 Jahren den Einstieg ins Bibellesen erleichtern will, ist mit GUTER START sehr gut beraten. Spannende Rätsel, lustige Comics und ein buntes Clubmagazin helfen den Kids, Gottes Wort vom Start weg neugierig auf der Spur zu bleiben.
Das Hauskreis Magazin
Glauben gemeinsam leben

Bundes Verlag, 2007, 80 Seiten, geheftet
4 Hefte jährlich 19,80 EUR zzgl. Versandkosten  
Die Idee des Magazins in Kürze: Kleingruppen bestehen aus Menschen, die miteinander unterwegs sind, gemeinsam durch Höhen und Tiefen gehen, Christsein praktisch leben und Gott besser kennen lernen möchten. Bei all dem begleiten und unterstützen wir Hauskreise mit unserem neuen Magazin. Wir möchten die Schönheit und die Möglichkeiten von Gemeinschaft zeigen, wie sie von Gott angelegt ist. Jedes Heft enthält 13 biblisch-thematische Einheiten für Kleingruppen- und Hauskreistreffen. Wir stellen Hauskreise vor, testen Materialien, diskutieren neue Modelle und Trends und beantworten praktische Fragen von Kleingruppen. Daneben finden Sie zahlreiche Ideen, Anregungen und Praxistipps für die Gestaltung des Treffens. Am besten machen Sie sich selbst ein Bild davon.
Hebrew Bible and Ancient Israel
4 Hefte jährlih, va 520 Seiten jährlich
Mohr Siebeck, ab 2012
Privatpersonen
:
 49,00 EUR


+ Versand + Einbdanddecke
Herausgegeben von Gary N. Knoppers, Oded Lipschits, Carol A. Newsom und Konrad Schmid
Beirat: Erhard Blum, John Day, Louis Jonker, John Kessler, Jacqueline E. Lapsley, Martti Nissinen, Thomas Römer, Christoph Uehlinger, David Vanderhooft, Nili Wazana
Hebrew Bible and Ancient Israel ist eine neue Zeitschrift, die vierteljährlich erscheinen wird und deren Beiträge durch einen Peer-review-Prozess evaluiert werden. Ihr Thema sind die Texte der hebräischen und aramäischen Bibel in ihren historischen Kontexten, aber auch die Geschichte Israels selbst.
Jedes Heft wird einen thematischen Fokus haben. Die meisten Beiträge werden in Englisch verfasst sein, Artikel können aber auch auf Deutsch oder Französisch erscheinen. Ein besonderes Ziel der Zeitschrift besteht in der Vermittlung der unterschiedlichen akademischen Kulturen im globalen Kontext, die sich mit der Hebräischen Bibel und dem antiken Israel im 1. Jahrtausend v. Chr. beschäftigen.
Online-Volltext
Im Abonnement ist der freie Zugang zum Online-Volltext enthalten.
israel heute
nachrichten aus israel

NAI Israel / Brunnen Verlag
12 Hefte jährlich, je 48 Seiten
jährlich 48,00 EUR
Das Magazin versteht sich als neutrales und objektives Medium, gestützt von 25 Israelis als vollzeitige Mitarbeiter, die Sprache, Geschichte und Kultur des Landes bestens kennen
Junge Kirche
Zeitschrift europäischer Christinnen und Christen.
4 Hefte jährlich
Erev Rav Verlag,

 26,00 EUR
In der Tradition der Bekennenden Kirche. Ihre Schwerpunkte sind: biblische Theologie mit christlich-jüdischen und feministischen Akzenten und die ökumenischen Fragen von »Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung«.
Das erste Heft erschien am 21.Juni 1933.
1933: Adolf Hitler wird Reichskanzler.
1934: Ein Reichsbischof regiert die Kirche.
1941: Erscheinen eingestellt (Gestapo)
1949: Druckgenehmigung der Besatzungsmächte.
1970: Der "Kalte Krieg" fordert Stellungnahme.
1980: Demos gegen Atomkraftwerke und Weiterrüstung.
1990: Der Kapitalismus siegt - vorläufig.
Den mutigen Herausgebern (Kloppenburg, Casalis, Iwand, Niemöller und Gollwitzer und vielen anderen gebührt unser aller Respekt!
zu den noch lieferbaren Heften

4/2012 Die Seele
3/2012 DDR-Geschichten
2/2012 Der Christus
1/2012 Kirche auf allen Kanälen
4/2011 Heilen hat seine Zeit
3/2011 Viele Religionen - eine Welt
2/2011 Das verheißene Land
1/2011 Wachstum
extra/2011 Offizielles Vorbereitungsheft zum Evangelischen Kirchentag 2011 in Dresden
Kläx - Jungschar KLÄX-JUNGSCHAR
Christliche Zeitschrift für kids
jährlich 10 Hefte,
SCM Bundes Verlag,  DIN A 4 24,00 EUR
zzgl. Versand
Kids auf spielerische Weise für Gott und biblische Geschichten zu begeistern, das ist seit jeher das Hauptanliegen von Jungschar. In den letzen Monaten wurde darum viel über folgende Frage diskutiert: Wie kann man die JUNGSCHAR weiterentwickeln, um den Jungscharlern noch besser und auch in Zukunft wertvolle und ansprechende Inhalte weiterzugeben? Wir sind froh, dass endlich eine Lösung gefunden wurde!
Gemeinsam geht vieles einfacher. Deshalb wird die JUNGSCHAR Anfang 2014 mit unserer Kinderzeitschrift KLÄX zusammengeführt. Die JUNGSCHAR in der bisherigen Gestaltung wird ab der Ausgabe 1/14 in das neue Format KLÄX-JUNGSCHAR übergehen.
Neue Aufmachung - gleiche Ausrichtung. Alle bekannten Jungschar-Elemente werden Sie auch in der neuen KLÄX-JUNGSCHAR wiederfinden: spannendes Wissen über den Glauben, biblische Geschichten, Comics, Poster, sowie jede Menge Spiel und Spaß.
Kerygma und Dogma

Vandenhoeck & Ruprecht
jährlich 4 Hefte, je ca 90 Seiten
nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
Zeitschrift für theologische Forschung und kirchliche Lehre.
"Kerygma und Dogma" soll kirchliches Lehren und Handeln theologisch begleiten.
Ihr internationaler Herausgeberkreis lutherischer Theologen möchte hierfür besonders den ökumenischen Dialog fruchtbar werden lassen.
Kirche im Rundfunk
Evang. Presseverband Bayern
jährlich ca. 26 Ausgaben incl. Versandkosten:
18,-- EUR
Der Manuskriptdruck "Kirche im Rundfunk" enthält die Manuskripte der Evangelischen Morgenfeier, die jeden Sonntag im Bayrischen Rundfunk zu hören ist. Ausserdem  enthalten:  Kirche  am  Mikrofon,  kath.  Andachten. Zudem werden - soweit es möglich ist - Angaben zur musikalischen Gestaltung gemacht. Die Zeitschrift ist eine der wenigen Publikationen unserer Tage, in der regelmässig zeitgemässe Verkündigung aktuell zu lesen ist.
 
seit 2009 incl. Kirche am Mikrofon, kath. Andachten

zu den noch lieferbaren Jahrgängen
Kirche und Israel

Neukirchener Verlag
jährlich 2 Hefte je ca. 96 Seiten
nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
Das Verhältnis von Juden und Christen ist in den letzten Jahren zu einem der meistdiskutierten theologischen Themen geworden. "Kirche und Israel" will ein Forum bieten für eine breitgefächerte Erörterung aller Aspekte dieses Problemkreises. Die theologischen Fragen, um die es dabei geht, müssen zum Teil erst neu formuliert werden, weil die alten Fragestellungen sich als unzureichend erwiesen haben. Dazu sollen auch jüdische Stimmen zu Gehör kommen, ebenso Stimmen aus anderen Ländern, in denen das christlich-jüdische Gespräch schon weiter vorangekommen ist. Ein besonderer Schwerpunkt soll schliesslich auf Beiträgen für die Praxis in Predigt, Unterweisung, Gottesdienstgestaltung usw. liegen, wobei auch Erfahrungen aus der Praxis selbst zu Wort kommen sollen.
Weiter sind vorgesehen: Dokumentation wichtiger Texte, Buchbesprechungen, Berichte von der Arbeit am jüdisch-christlichen Dialog.
 Kirchliche Zeitgeschichte
Vandenhoeck & Ruprecht
nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
Die Zeitschrift erforscht kirchengeschichtliche Themen dieses Jahrhunderts über Konfessionen, Grenzen und Ideologien hinweg.
Zu diesem Ziel haben sich im Herausgeberkreis Fachkollegen aus ganz Europa und Nordamerika zusammengefunden.
Die Aufgabe kirchlicher Zeitgeschichte sehen sie darin, die jüngste Vergangenheit multiperspektivisch darzustellen, um so zu begründeten Urteilen vorzudringen.
Zeitschrift für Kirchengeschichte
Erscheint dreimal jährlich
Kohlhammer Verlag
201,70 EUR
zzgl. Versandkosten
Die "Zeitschrift für Kirchengeschichte" (ZKG), zugleich die Zeitschrift der Sektion für Kirchengeschichte im Verband der Historiker Deutschlands, bietet als konfessionsübergreifendes wissenschaftliches Fachorgan neben zusammenfassenden Darstellungen größerer Themenkomplexe auch Einzeluntersuchungen (Miszellen), Textpublikationen sowie literarische Berichte über wichtige kirchengeschichtliche Neuerscheinungen des In- und Auslands.
Aus besonderen Anlässen (Jubiläen, Gedenkjahre und dergleichen) erscheinen, integriert in die einzelnen Jahrgänge, Themenhefte zu zentralen Arbeitsgebieten der gesamten Kirchengeschichte.
Die Herausgeber, international anerkannte Gelehrte ihres Fachs, bürgen für Qualität und Ausgewogenheit der Beiträge der einzelnen kirchengeschichtlichen Epochen von der Alten Kirche bis zur neuesten Zeit.
Zeitschrift
Leben & Tod
4 Hefte jährlich
Bertuch Verlag, 4 Hefte  je 60 Seiten,
14,00 EUR 


(zzgl. Versandkosten: 1,50 EUR je Heft, Preisstand 2013))
Die nächste Ausgabe der Zeitschrift Leben & Tod - Forum für neue kulturelle Dimensionen erscheint am 21. Januar 2013 unter dem Titel "Erinnern und Vergessen - Phänomen Demenz".
zum Inhaltsverzeichnis

"Wir wollen die Themen Sterben, Tod und Trauer aus der Angstecke holen und sie mit einer lebendig gestalteten Zeitschrift in die Mitte der Gesellschaft bringen", so Chefredakteur Uwe von Seltmann zum Start des Magazins. "Wie wollen wir leben, wie wollen wir sterben? Das sind die zentralen Fragen des Menschseins, die wir in Reportagen, Essays und Hintergrundberichten aus sozialer, kultureller, philosophischer und spiritueller Sicht beleuchten. Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen: Der Tod gehört zum Leben, und sterben muss jeder." Zielgruppe des überparteilichen und überkonfessionellen Magazins seien hauptsächlich alle Gesunden, die das Thema "Tod und Sterben" sonst verdrängen. Dabei kann die Beschäftigung damit viel für das eigene gesunde Leben bedeuten!

Herausgeber von Leben & Tod sind Professor Gunnar Duttge, Direktor der Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht an der Juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, Falk Stirner, Geschäftsführer des Trägerwerks Soziale Dienste in Sachsen, sowie Professor Raymond Voltz, Direktor des Zentrums für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Köln. Produziert wird Leben & Tod von der Agentur Ö Grafik in Dresden. Die Elbestadt ist auch Sitz der Redaktion. Verlegt und vertrieben wird das Magazin vom Bertuch-Verlag in Weimar.

"Seit Jahrtausenden setzen sich Menschen kulturell, wissenschaftlich, ethisch, juristisch und spirituell mit dem Ende des Lebens auseinander. Dabei finden sie immer mehr Fragen als Antworten", heißt es in einem gemeinsamen Editorial der drei Herausgeber zur ersten Ausgabe von Leben & Tod. "Wir möchten gemeinsam mit Ihnen einen ganzheitlichen Blick auf den Themenkreis rund um den Tod und das Sterben werfen – und insbesondere darauf, was dies für unser Leben bedeutet. Das Leben nach dem Tod, das Leben und die Gesundheit und kulturelle Aspekte von Leben und Tod werden genauso dazugehören."
zur Seite Hospizarbeit
LebensLauf
Bundes Verlag
jährl. 6 Hefte je 68 Seiten
jährl. 24,80 EUR zzgl. Versandkosten:


55plus
seit 2008:
LebensLauf
55 plus erschien von 2003 bis 2007 als Nachfolge - Zeitschrift der ab 1970 erschienen Zeitschrift senior
» Wach glauben. Ein Glaube, der im Alltag Kraft entfaltet. Der uns ermutigt, festen Halt gibt und mit immer neuer Hoffnung vorwärts gehen lässt.
» Mutig handeln. Das Leben aktiv gestalten und auch in Umbrüchen und Veränderungen mit Augenmaß und Weisheit gute Entscheidungen fallen.
» Dankbar genießen. Freude an der neuen Freiheit und den großartigen Möglichkeiten des Ruhestands. Ein dankbarer Blick auf das, was jetzt möglich ist.
Damit diese Zeitschrift mitten im Leben verwurzelt ist, haben wir ein großes Team kompetenter Berater gewonnen, die ihre Lebenserfahrung und ihr Wissen in LebensLauf» einbringen.
Nachfolge - Zeitschrift der von 1970 bis 2007 erschienen Zeitschriften senior und 55 plus
komm und sieh komm und sieh
Zeitschrift für die christliche Familie
Daniel Verlag, 4 Hefte jährlich, je 28 Seiten, geheftet, DIN A4
14,00 EUR Warenkorb
Zwei Männer folgen Jesus nach. Plötzlich fragt er sie: ""Was sucht ihr?"" Er provoziert sie mit dieser Frage, lockt sie aus der Reserve. Ihre Antwort macht deutlich, dass sie nicht irgendetwas suchen, sondern eine Person - ""Rabbi, wo hältst du dich auf?"" Darauf gibt der Herr die spannende Antwort: ""Kommt und seht!""
komm und sieh lädt ein, für ein paar Minuten in dieser lauten und unruhigen Welt zur Ruhe zu kommen und dem Herrn Jesus Christus etwas näherzukommen. So wie Jesus sich über Petrus freute, der den starken Wunsch hatte, IHM näherzukommen - und wenn es auf dem Wasser war -, so freut Er sich über jeden Jünger, der ein paar Schritte näher kommt und die Nähe des Meisters genießt.
Wer dem Herrn näher kommt, wird etwas sehen. Er entdeckt Herrlichkeiten an der einladenden Person. Und er entdeckt Dinge, die der Herr Jesus in Menschen bewirkt.
komm und sieh berichtet neben Aufsätzen zu biblischen Themen regelmäßig über Menschen, die für den Herrn arbeiten.
komm und sieh hat Platz für biblische Fragen und Antworten, macht auf aktuelle Neuerscheinungen auf dem christlichen Buchmarkt aufmerksam und nimmt von Zeit zu Zeit auch zu aktuellen Entwicklungen Stellung. Ein Schwerpunkt wird das Thema der christlichen Ehe und Familie sein.
komm und sieh geht es vor allem darum, Appetit und Neugier zu wecken, dieser wunderbaren Person näherzukommen - im Glauben (Lk 17,5) und in der Gnade (2.Pet 3,18) zu wachsen.
Luthers Luthers
12 Hefte jährlich, Familienmagazin
Evang. Gemeindeblatt, jeweils 40 Seiten, 12 Hefte Jährlich
38,40 EUR Warenkorb
Das Familienmagazin mit fesselnden Reportagen und Interviews, regionalen Kultur- & Ausflugs-Tipps, klaren Werten und praktischen Ratschlägen für ein fröhliches Familienleben

Im flexiblen Abonnement erhalten Sie Luthers monatlich zum Preis von 3,20 € pro Ausgabe. Sie erhalten eine Jahres-Rechnung über 38,40 € (inkl. MWSt. und Versandkostenanteil), bei Beendigung des Abonnements erstatten wir Ihnen die zuviel bezahlten Monatsbeiträge zurück.
 Klartext

Bibellesebund
4 Hefte jährlich
9,00 EUR zzgl. Versandkosten
für junge Erwachsene
Mit 17,18,19... da hat man noch Träume und weiß bereits ziemlich genau, was man will: einen treuen Begleiter durch die Bibel, der Gefühle nicht ausklammert und auch bei schwierigen Fragen Klartext redet.
Materialdienst

EZW, Ev. Zentralstelle für Weltanschauungsfragen / EKD Verlag
jährlich 12 Hefte, je ca. 40 Seiten
jährlich 30,-- EUR incl. Versandkosten
Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen ist eine Forschungsstelle der EKD. Durch laufende Information, Dokumentation und Analyse ermöglicht sie die Auseinandersetzung mit Sondergemeinschaften, Sekten, nicht-christlichen Religionen, mit Ideologien unserer Zeit und mit weltanschaulichen Randgruppen.
Die Zeitschrift wendet sich an Pfarrer, Theologen, Religionspädagogen, Institutionen und Leser, die an aktuellen, religiösen und weltanschaulichen Entwicklungen interessiert sind.
 Mission weltweit

Verlag der Liebenzeller Mission
jährlich 6 Hefte je 30 Seiten, geheftet
Zeitschrift der Liebenzeller Mission mit Informationen zum Missionsgeschehen.
Bezug über die Liebenzeller Mission, info@liebenzell.org
 mobile
das Familienmagazin


Herder Verlag
50 Seiten, 6 Hefte jährlich je 50 Seiten, geheftet
jährlich 11,40 EUR inkl. Versandkosten
mobile ist die kreative Zeitschrift für junge Eltern und ihre Kinder. Sie lädt besonders Eltern von Kindergarten-Kindern ein, ihr Kind mit all seinen Fragen und Eindrücken aus dem Kindergarten bewusst und phantasievoll zu begleiten. In mobile finden Sie Themen rund um die Familie und Kinder: von Erziehungsproblemen über Unterhaltsames bis hin zum Kinderteil mit Bastelvorschlägen, Rätseln und vielem mehr.
zur
Kindergottesdienstseite
Musik und Kirche

Bärenreiter Verlag
jährlich 6 Hefte
34,-- EUR zzgl. Versandkosten
In MUSIK und KIRCHE erscheinen Artikel zu allen Fragen der Kirchenmusik, zu Orgelmusik und Orgelbau, zu Chormusik und Liturgie. Wissenschaftliche Artikel haben ebenso ihren Platz wie praktische Anregungen für den Kirchenmusiker.
Aktuelle Fragen werden über mehrere Hefte hinweg diskutiert. Berichte informieren über herausragende Aufführungen, über Uraufführungen, Festivals, Chorreisen, Kongresse und Tagungen.
Besprechungen stellen wichtige neue Bücher, Noten und Tonträger vor. In der Rubrik Persönliches wird an Geburts- und Gedenktage bedeutender Komponisten und anderer Persönlichkeiten erinnert.
Notizen bringen kurze und aktuelle Nachrichten aus dem kirchenmusikalischen Leben. Termine wichtiger Veranstaltungen, Ausschreibungen, Aufrufe machen die Zeitschrift zu einem Spiegel des lebendigen kirchenmusikalischen Lebens in Deutschland und den angrenzenden Ländern.
  Naharaim
Zeitschrift für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte

de Gruyter, ab 2007, erscheint in englischer Sprache
Naharaim, eine Zeitschriftenneugründung des Franz Rosenzweig Minerva Forschungszentrums an der Hebräischen Universität von Jerusalem, widmet sich der aktuellen Forschung zu philosophischen, literarischen und geschichtlichen Aspekten der deutsch-jüdischen Kultur. Phänomene wie Erinnerung, Tradition und Traditionsbruch werden im deutsch-jüdischen Kontext und darüber hinaus reflektiert.
Naharaim
- einzeichnen und paraigmatische Bedeutung für die Erfahrung der Moderne insgesamt haben;
- zeichnet Konturen deutsch-jüdischer Erfahrung im Zusammenhang sowohl allgemeiner jüdischer Themen als auch außerjüdischer Problemhorizonte nach;
- thematisiert das Phänomen der Säkularisierung als Prozeß der Verwandlung religiöser Denkgehalte in eine Weltauffassung, die von diesseitiger Geschichtlichkeit geprägt ist;
- problematisiert die Theoriediskussion, die etwa in Frankreich, Nordamerika und Deutschland anhand von Themen aus der jüdischen Geistesgeschichte geführt wird.
Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie
(Jährlich 4 Hefte),
de Gruyter, seit 1958, 440 Seiten,
236,00 EUR zzgl. Versandkosten
Die Neue Zeitschrift für Systematische Theologie und Religionsphilosophie zeichnet sich dadurch aus, daß sie dem spannungsvollen Gespräch zwischen lutherisch-reformatorischer Theologie und Philosophie im weitesten Sinn dient, in den Auseinandersetzungen gegenwärtiger Theologie die Weite denkender Verantwortung offenzuhalten sucht, eine Vielfalt der Fragestellungen bietet, durch den internationalen Herausgeberkreis für einen Austausch deutsch- und englischsprachiger Theologie sorgt und in jedem Heft eine Zeitschriftenschau präsentiert.
Ökumenische Rundschau

Evangelische Verlagsanstakt
jährlich 4 Hefte je ca. 144 Seiten, inkl. Versandkosten

42,-- EUR


siehe auch:
Beihefte zur Ökumenischen Rundschau

Die führende deutschsprachige Zeitschrift der Ökumene

•greift Grundsatzfragen der ökumenischen Bewegung auf
•fördert die Diskussion aktueller ökumenischer Fragen
•reflektiert ökumenische Theoriebildung
•bringt interdisziplinäre und gender-Beiträge
•analysiert ökumenische Dialoge
•verfolgt ökumenische Entwicklungen in Europa
•berichtet von Kirchen und Bewegungen in anderen Kontinenten
•bringt Beiträge zu kontextueller Theologie
•dokumentiert bedeutende ökumenische Texte und Verlautbarungen
•erinnert an ökumenische Persönlichkeiten
•bietet vierteljährlich wichtige ökumenische Fakten in Chronik, Personennachrichten, Buchrezensionen und Zeitschriftenschau
int vierteljährlich mit je ca. 144 Seiten.

In Verbindung mit dem Deutschen Ökumenischen Studienausschuss (vertreten durch Uwe Swarat, Elstal)
Praktische Theologie
Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Kirche.

Gütersloher Verlagshaus

jährlich 4 Hefte je ca. 80 Seiten
jährlich 92,-- EUR
Eine Zeitschrift für LeserInnen aus der Praxis, die in ihrem Arbeitsbereich - Ausbildung, Schule, Amt oder Diakonie - wissenschaftlich reflektieren wollen. Die wissenschaftliche Diskussion wird so aufbereitet, dass ihre Resultate in der Praxis verwendbar sind.
Behandelt werden aktuelle Themen aus dem Feld von Religion und Gesellschaft. Problembereiche aus Gemeindearbeit und Schule: nicht nur klassische Felder wie Predigt und Seelsorge, sondern auch neue Entwicklungen wie Gemeineaufbau und -pädagogik. Human- und sozialwissenschaftliche Themen, die für eine kompetente Gestaltung der Arbeitsfelder in der Praxis von Bedeutung sind. Jedes Heft behandelt ein zentrales Thema, Rezensionen und Literaturberichte.
Praxis Gemeindepädagogik

Evangelische Verlagsanstalt, 4 Hefte jährlich, inkl. Versandkosten
48,00 EUR
(früher Christenlehre PRAXIS Religionsunterricht)

Diese Fachzeitschrift für gemeinde-pädagogische Theorie und Praxis verbindet thematisch sortierte, konzeptionelle Beiträge mit kirchenjahresbezogenen, vielfältig einsetzbaren Materialien für die kirchliche Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Im Blick sind auch Fragen zu Ausbildung und Berufsbildentwicklung.
68152Psychotherapie Seelsorge
Orientierung auf dem Gebiet der seelsorgerlichen und psychotherapeutischen Praxis

Oncken Verlag, 4 Hefte jährlich
24,00 EUR zzgl. Versandkosten
Das Magazin
für alle, die in Psychotherapie und Seelsorge tätig sind
auf wissenschaftlichem Nievau in allgemeinverständlicher Sprache
bietet Ärzten, Psychologen, Theologen, Therapeuten und Seelsorgen eine Plattform zur Diskussion
Quatember Quatember

Lutherisches Verlagshaus, 1936, 256 Seiten, 4 Hefte jährlich
28,00 EUR Warenkorb incl. Versandkosten
Vierteljahreshefte für Erneuerung und Einheit der Kirche.
Hrsg. im Auftrag der Evangelischen Michaelsbruderschaft, des Berneuchener Dienstes und der Gemeinschaft St. Michael.
Reformatio

Theologischer Verlag Zürich
4 Ausgaben jährlich, je 80 Seiten
50,-- EUR zzgl. Versandkosten
Zeitschrift für Kultur, Politik, Religion

Die Reformatio informiert und diskutiert - seit über 50 Jahren - über Kultur, Politik und Religion. Mit ihrer speziellen Ausrichtung des kompetenten und kritischen Einbezugs religiöser Aspekte in generelle Zeitfragen leistet sie einen Beitrag zur gesellschaftlichen Verständigung.
  Texte und Kontexte
exegetische Zeitschrift

4 Hefte jährlich
Lehrhaus e.V,

 

4 Hefte jährlich, zzgl. Versandkosten,
17,00 EUR

•Die Zeitschrift versteht sich in der Tradition der Bekennenden Kirche. Insbesondere im Umfeld Karl Barths, aber auch Dietrich Bonhoeffers ist zu erkennen, wie - in einer bestimmten Phase der deutschen Geschichte - die Verbindung vom Hören auf das Wort der Bibel mit einem politischen Handeln aussehen konnte. In Zeiten, in denen Deutschland dabei ist, den vor über 50 Jahren verlorenen 2. Weltkrieg nachträglich zu gewinnen, bleibt ihre widerständige Praxis aktuell.
•Bei ihrem exegetischen Vorgehen knüpft die Zeitschrift an die ""Amsterdamer Schule"" an, die sich um Kornelis Heiko Miskotte und Frans Breukelman gebildet hatte. In der Arbeit der ""Amsterdamer"" waren grundlegende Erkenntnisse der jüdischen Bibelübersetzer und -ausleger Martin Buber und Franz Rosenzweig auf christlicher Seite erstmals zur Geltung gebracht worden. Eine Brücke für das Verständnis bildete dabei das (reformatorische wie rabbinische) Prinzip Die Schrift interpretiert sich selber. Zugleich zeigte sich hier aber auch: Exegese ist eine spannende Sache, und sie macht Spaß!
•Neben dem Wort-Gottes-Charakter der Schrift soll ihre menschliche Seite nicht zu kurz kommen. TEXTE UND KONTEXTE legt die Schrift deshalb auf dem Hintergrund der Gesellschaftsverhältnisse aus, innerhalb derer sie entstanden ist. Bei der hier nötigen Analyse erwies sich eine Orientierung an Karl Marx (samt einigen Weiterentwicklungen; etwa im französischen Strukturalismus) als hilfreich.
•Auch der Kontext der heute Auslegenden spielt für TEXTE UND KONTEXTE eine wichtige Rolle. Deshalb sind hier auch mehrfach schon exegetische Ansätze zu Wort gekommen, die der Befreiungstheologie nahestehen. Im Zeichen eines weltweit agieren den Kapitalismus verdeutlichen sie eine Seite unserer Lebenswirklichkeit, die bei einer mitteleuropäischen Betrachtungsweise leicht zu kurz kommt.
:in Religion
Unterrichtsmaterialien Sekundarstufe 1

Bergmoser und Höller
6 Hefte jährlich
bietet ihnen Planungsmaterial für einen aktuellen und schülerbezogenen Religionsunterricht in der Sekundarstufe 1. Jede Ausgabe enthält eine Fülle von einsatzfertigen Materialien, jeweils für eine der Doppeljahrgangsstufen 5/6, 7/8 oder 9/10. Berücksichtigt werden biblische und religionskundliche Themen, aber auch ethische Fragen in Anlehnung an die Richtlinien und Lehrpläne. Dabei wird versucht, das Wesen der christlichen Religion herauszustellen, aber auch über traditionelle Ansätze hinausreichende Sichtweisen zu vermitteln.

:in Religion evangelisch: sechs Ausgaben pro Jahr
:in Religion katholisch: sechs Ausgaben pro Jahr
:in Religion Komplettabo: sechs Ausgaben pro Jahr

Insgesamt erscheinen neun Ausgaben pro Jahr:
-drei spezifisch evangelische Hefte
-drei spezifisch katholische Hefte
-drei für beide Konfessionen geeignete Hefte

Das alles steckt in einer Ausgabe:
bis zu 32 Seiten / eine farbige OH-Folie / Jahrgangsstufe 5 bis 10 / kopierfreundliche Loseblattform / DIN-A4-Format
RL
Zeitschrift für Religion und Lebenskunde

Theologischer Verlag Zürich
4 Hefte jährlich, je 32 Seiten
27,-- EUR zzgl. Versandkosten
Die Ökumenische Zeitschrift für Religionsunterricht in Schule und Gemeinde mit erprobten Materialien und Beiträgen für verschiedene Altersstufen. Zu einzelnen Themen bietet diese Zeitschrift viele konkrete Ideen für die praktische Umsetzung im Religionsunterricht. Sie ist ein ideales Hilfsmittel für den Unterricht mit Kindern und Jugendlichen.
Theorie und Praxis der Sozialpädagogik
jährlich 10 Hefte
Friedrichs Verlagsservice
46,00 EUR  zzgl. Versandkosten
TPS - Theorie und Praxis der Sozialpädagogik
TPS ist die Zeitschrift für Leben, Lernen und Arbeiten in der KiTa. Erfahrene ErzieherInnen und Berufseinsteiger erhalten mit TPS eine praxisnahe und fundierte Unterstützung für die Kita-Arbeit. Jede Ausgabe informiert über alle wichtigen Fragen rund um die Kindertagesbetreuung, das Berufsbild der ErzieherIn und ihre Arbeits- und Ausbildungssituation.
Praxisnah, lebendig und fundiert: Informieren Sie sich mit TPS über alle wichtigen Fragen rund um die Kindertagesbetreuung!
Die Themen: Bei der Themenwahl stehen das Berufsbild der ErzieherIn und ihre Arbeits- und Ausbildungssituation gleichberechtigt neben Themen, die den Umgang mit Kindern und deren Aufwachsen betreffen.
Heft für Heft ein Schwerpunkt: In jeder Ausgabe setzen sich PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen, Fachkräfte aus der Aus-, Fortbildung und Fachberatung sowie Vertreter der Träger ausführlich und differenziert mit einem Schwerpunkt auseinander.
Theorie & Praxis: TPS unterstützt erfahrene ErzieherInnen und BerufsanfängerInnen darin, den Spagat zwischen Theorie und Praxis, zwischen konzeptionellem Anspruch und dem Tagesgeschehen besser zu verstehen und zu bewältigen
Sonntagsgruß und Besinnung

Gütersloher Verlagshaus
52 mal jährlich / 12 Lieferungen, je Ausgabe 4/6 Seiten
erscheint ab 2014 zusammen mit der Zeitschrift gestern - heute - morgen
Christliches Wochenblatt im Grossdruck.

ist gedacht zum Verteilen und Auslegen in der Gemeinde und für Besuche und Seelsorge.
Enthält:
eine Andacht zum Predigttext-
Bibellese
Erzählungen
Betrachtungen
Nachrichten.
Berliner Theologische Zeitschrift

Wichern / Evangelische Verlagsanstalt
jährlich 2 Hefte, je ca 140 Seiten

33,60 EUR
zzgl. Versand
Die Berliner Theologische Zeitschrift BThZ informiert über gegenwärtige theologische Entwicklungen, stellt sich aktuellen Fragen zur Situation der Kirche und der Gesellschaft und bietet ein Forum für das Gespräch über neue Einsichten und Forschungsresultate. 
Die Hefte haben entweder einen thematischen Schwerpunkt (z.B. Kirche, Ästhetik) oder sind einer einzelnen theologischen Disziplin gewidmet (z.B. Altes Testament, Kirchengeschichte).

Heft 2 / 2012:
Bestattungskultur in der Gegenwart: 18,80 EUR

Beiheft 2013:
Was sind legitime außenpolitische Intereesen? 24,00 EUR
Biblische Notizen Biblische Notizen, Neue Folge
Biblical Notes, 4 Hefte jährlich, je 165 Seiten, zzgl. Versandkosten
Herder Verlag, kartoniert, DIN A5 
69,65 EUR
Warenkorb zzgl. Versandkosten
Die viermal jährlich erscheinenden Ausgaben der Biblischen Notizen widmen sich schwerpunktmäßig der Zeit des Zweiten Tempels, welche die Brücke bildet vom Abschluss des klassischen Alten Testamentes hin zum Frühjudentum sowie zum Neuen Testament und zur jungen Christenheit.
Die "Biblischen Notizen" wurden 1976 von Manfred Görg, Bamberg/München, begründet. Herausgeber ist Friedrich Vinzenz Reiterer, Professor am Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte der Universität Salzburg, in Verbindung mit Reinhard Feldmeier, Professor am Theologischen Seminar für Neues Testament der Universität Göttingen, und Karin Schöpflin, Professorin am Theologischen Seminar für Altes Testament der Universität Göttingen.
Die "Biblischen Notizen" erscheinen vierteljährlich.
Einzelheft: 36 Euro
Theologische Beiträge

R. Brockhaus Verlag
jährlich 6 Hefte, je ca. 56 Seiten

jährlich 25,80 EUR zzgl. Versandkosten
Die "Theologischen Beiträge" sind:
- eine Brücke zwischen universitärer Theologie und der kirchlichen Praxis, zwischen wissenschaftlicher Arbeit und einem biblisch orientierten Glauben
- eine der auflagenstärksten theologischen Fachzeitschriften in Deutschland
Die Theologischen Beiträge stehen für:
-Vermittlung wichtiger Ergebnisse und Diskussionen aus der wissenschaftlich-theologischen Forschung
- Orientierung im theologischen und kirchlichen Pluralismus
- Förderung der theologischen Arbeit und des geistlichen Lebens im Studium und Pfarrdienst.
Theologische Literaturzeitung

Evangelische Verlagsanstalt
jährlich 12 Hefte, DIN A4
Jahresabopreis:
Privatkunden:
156,-- EUR
Die "Theologische Literaturzeitung" ist die älteste und umfangreichste deutsche Rezensionszeitschrift.
Dass inzwischen ihr 128. Jahrgang erscheint, besagt gerade angesichts der oft so schwierigen politischen Verhältnisse unseres Jahrhunderts viel über den Stellenwert in der theologischen Wissenschaft.
Nahezu alle wichtigen theologischen Publikationen des deutschsprachigen Raumes, aber auch fremdsprachliche Werke, besonders aus dem amerikanischen und skandinavischen Bereich, werden von Theologen vorgestellt, die ihre Kompetenz für den speziellen Fachbereich ausgewiesen haben.
Jedes Heft enthält mindestens einen Leitaufsatz (häufig Literaturberichte) sowie eine fortlaufende Zeitschriftenschau.
In Abständen werden Nachrichten aus den Theologischen Fakultäten des deutschsprachigen Raumes veröffentlicht.
Theologische Rundschau Theologische Rundschau

(Jährlich 4 Hefte zusammen ca 520 Seiten)

J.C.B.Mohr, seit 1936
99,00 EUR Warenkorb
+ Versand + Einbdanddecke
Die Theologische Rundschau (ThR) ist eine vierteljährlich erscheinende Rezensionszeitschrift.
Sie zeigt Stand und Tendenzen der theologischen Forschung auf:
•in umfangreichen Literaturberichten,
•in kürzeren Diskussionsbeiträgen, die in das jeweilige theologische Gespräch eingreifen,
•in thematischen Aufsätzen, die einige wenige Neuerscheinungen zum Anlass wissenschaftlicher Auseinandersetzung nehmen,
•in Einzelbesprechungen.

Die Theologische Rundschau überbrückt seit über 90 Jahren die Kluft zwischen Theologie und Kirche sowie zwischen den theologischen Disziplinen. Im einzelnen Jahrgang der ThR sind alle zentralen theologischen Disziplinen vertreten. Die ThR bietet nicht nur das Referat, sondern auch das weiterführende Urteil. Die Beiträge werden in deutscher Sprache veröffentlicht.
978-3-85835-137-8 Ugarit Forschungen
Ugarit Verlag
zur Fortsetzung ab dem aktuellen Band
Internationales Jahrbuch für die Altertumskunde Syrien-Palästinas
Aktuell in der Auslieferung: Band 46, Jahrgang 2015 (157,00 EUR)
UNIVERSITAS

Wissenschaftliche Buchgesellschaft

erscheint monatlich, je 104 Seiten
Die UNIVERSITAS ist eine interdisziplinäre Zeitschrift. Sie wird herausgegeben von Christian Rotta und redigiert von Dirk Katzschmann. Sie erscheint monatlich - alle zwei Monate mit einem "Schwerpunkt". UNIVERSITAS publiziert Beiträge von Fachautorinnen und -autoren aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen, Essays und ausführliche Interviews. Um nicht nur die obligatorische Informationsvermittlung zwischen Fachwissenschaftlern und interessierten und/oder betroffenen Laien zu erm&uouml;glichen, sondern darüber hinaus einen Beitrag zur Navigationshilfe zu leisten, verfolgt die UNIVERSITAS redaktionelle Leitlinien wie:
Originalbeitrag geht vor Referat - es sollen möglichst diejenigen Autorinnen und Autoren zu Wort kommen, die auch Urheber/innen markanter und relevanter Thesen sind.
Abbildung von Kontroversen, die sonst zwischen verschiedenen Publikationsorganen ausgetragen werden, in einem Heft beziehungsweise in einer losen Folge von Artikeln.
Konfrontation verschiedener wissenschaftlicher Zugänge zu einem Problem. "Interdisziplinarität" bedeutet in diesem Kontext weniger die Repräsentation synthetischer, disziplinenübergreifender Visionen einzelner Autoren als das mitunter nicht sehr konsonante Miteinander von Autoren aus verschiedenen Disziplinen.
Abonnenten können die Bücher der Reihe "Edition UNIVERSITAS" zu einem Vorzugspreis beziehen.
unterwegs zu menschen
Magazin für Mitarbeitende im Besuchsdienst

Ev. Kirche in Hessen und Nassau
"unterwegs zu menschen" besteht seit 1990 und ist ein anerkanntes Magazin für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in Besuchsdienstgruppen von Kirchengemeinden.
Je Ausgabe ein besuchsdienstspezifisches Thema; dazu Fachartikel, theologische Reflexionen, Arbeitshilfen und Praxisberichte. Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche
Bestellungen unter:
http://www.zentrum-verkuendigung.de/unsere-themenbereiche/gottesdienst-und-mehr/besuchsdienst/unterwegs-zu-menschen.html
Verkündigung und Forschung

Gütersloher Verlagshaus
2 Hefte jährlich, je ca. 80 Seiten
54,00 EUR zzgl. Versandkosten
Die Rezensionszeitschrift "Verkündigung und Forschung" bringt Sammelbesprechungen aus den einzelnen theologischen Disziplinen: umfassende Berichte über den gegenwärtigen Stand und aktuelle Tendenzen der wissenschaftlichen Diskussion. Im Unterschied zu anderen Rezensionszeitschriften ist jedes Heft auf eine der zentralen theologischen Disziplinen bezogen. Fächerübergreifende Themen werden zusätzlich gesondert behandelt.
Examensthemen können gezielt erarbeitet werden, da Verkündigung und Forschung die jeweils aktuellen Themen präsentiert. Das soll die Lektüre der besprochenen Titel nicht ersetzen, erleichtert aber die gezielte Auswahl.
ReligionslehrerInnen haben oft nicht mehr die Zeit, sich ein Thema grundlegend zu erarbeiten. Hier wird ein rascher Überblick geboten.
Zum Bedauern vieler PraktikerInnen reisst der Kontakt zur wissenschaftlichen Reflexion theologischer Themen durch die tägliche Arbeitsbelastung oft ab. Hier kann der Kontakt wieder aufgenommen werden.
 Wege zum Menschen

Vandenhoeck & Ruprecht
6 Hefte jährlich, zusammen 520 Seiten
nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
Monatsschrift für Seelsorge und Beratung, heilendes und soziales Handeln.
Für das Gespräch zwischen Psychologie und Theologie, Medizin, Soziologie und Pädagogik.
Beiträge zu Grenzfragen menschlichen Lebens, brisante Themen und Informationen für alle, die mit Menschen zu tun haben - als Psychologen, Psychiater und Ärzte, als Seelsorger in Krankenhaus, Gemeinde und Beratungsstelle, als Pädagogen, als Soziologen und Sozialpädagogen.
siehe auch Edition Wege zum Menschen
 Die Welt des Orients
Vandenhoeck & Ruprecht,

nicht mehr über den Buchhandel lieferbar
 
Welt und Umwelt der Bibel

Katholisches Bibelwerk

4 Ausgaben jährlich, je ca 80 Seiten, DIN A 4, jährlich incl. Versand
36,-- EUR
Jede Ausgabe bietet Ihnen neueste archäologische Meldungen, Höhepunkte aus den Sammlungen der großen Museen dieser Welt, Exkursionen in die Kunstgeschichte und aktuelle Ausstellungshinweise sowie Internettips und Kartenmaterial.

zur Reihe Welt und Umwelt der Bibe und den lieferbaren Heften

Zeitschrift für Althebraistik

Kohlhammer
4 Bände in 1 Sammelband, 0932-4461, Preis nach Umfang
ca. 199,00 EUR
Die in der Alttestamentlichen Wissenschaft wie in den orientalistischen Fächern weitgehend vernachlässigte althebräische Philologie und Linguistik hat in der "Zeitschrift für Althebraistik" (ZAH) ein eigenes Organ gefunden.
Der Begriff "althebräisch" bezieht sich dabei auf die Sprache des Alten Testaments, der epigraphischen Dokumente des Alten Israel, der ältesten Zeugnisse des samaritanischen Hebräisch u.ä.
Auf der Basis der jeweils neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, aber ohne Bindung an eine linguistische Schulmeinung, soll die neue Zeitschrift dazu dienen, die Althebraistik im Kreise der orientalischen Sprachwissenschaften zu konsolidieren. Bibelinterpreten aller Religionen und Konfessionen verhilft sie zu einer verlässlichen philologisch-linguistischen Basis ihrer Arbeit.
Jeder Jahrgang enthält Artikel aus dem gesamten Gebiet der althebräischen Lexikographie und Grammatik und zur Semitistik.
ZAWZeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft / ZAW

(4 Hefte pro Jahr mit einem Gesamtumfang von ca. 640 Seiten)

de Gruyter, seit 1888,

351,00 EUR
Seit über 100 Jahren ist die Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft samt ihren Beiheften das führende internationale und überkonfessionelle Fachorgan auf dem Gebiet der Erforschung des Alten Testaments und des Frühen Judentums.
International, überkonfessionell und offen für jede wissenschaftliche Fragestellung  bietet sie jährlich in 4 Heften und in einer Reihe von Supplementbänden Beiträge von Rang in deutscher, französischer und weithin englischer Sprache.
Mit ihrer Zeitschriften- und Bücherschau informiert sie schnell und zuverlässig über die Neuerscheinungen auf ihrem Fachgebiet.
ZNWZeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft / ZNW

(2 Hefte pro Jahr mit einem Gesamtumfang von ca. 320 Seiten)
de Gruyter, seit 1909

201,00 EUR
Hrsg. v. Konradt, Matthias

In Gemeinschaft mit Backhaus, Knut / Herzer, Jens / Lichtenberger, Hermann / Lieu, Judith / Rowe, C. Kavin
Zeitschrift für Evangelische Ethik

Gütersloher Verlagshaus
jährlich 4 Hefte
86,-- EUR zzgl.Versandkosten
Ein Forum der ethischen Urteilsbildung. Hier werden Analysen, Argumente und Antworten in offener Diskussion präsentiert. Diskussion ist das Lebenselement ethischer Urteilsbildung. Die aufgegriffenen Themen spiegeln die aktuellen Kontroversen,wie sie in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen aufbrechen, wider.
Die "ZEE" will zur differenzierten Analyse und ethischer Urteilsbildung anleiten. Sie ist interdisziplinär ausgerichtet und lässt sich ein auf andere Wissenschaften und andere Argumentationsmuster.
Ethik kann heute nicht mehr betrieben werden, ohne in aktuellen Problemfeldern kompetent zu sein: So schreiben neben Theologen, Mediziner, Juristen, Friedensforschern oder Ökonomen jeweils aus ihren Fachbereichen. Literatur aus anderen Wissenschaftsbereichen wird ausführlich besprochen: Basisinformationen für ein fundiertes ethisches Urteil.
Kirchenrecht Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht

Jährlich 4 Hefte mit je etwa 120 Seiten
J.C.B.Mohr, seit 1955,
154,00 EUR Warenkorb
+ Versand + Einbdanddecke
Die Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht bringt Abhandlungen und Berichte zum Staatskirchenrecht, dem Recht der evangelischen Landeskirchen in Deutschland und der Schweiz; sowie rechtlichen Problemen der Kirchenverwaltung.

Rechtsssprechungsberichte und ein Literaturanteil zeigen aktuelle Entwicklungen in Praxis und Lehre auf.
Zeitschrift für Neues Testament

A. Francke Verlag
2 Hefte jährlich, je ca. 64 Seiten
jährlich 38,-- EUR
zzgl. Versandkosten
Das Neue Testament in Universität, Kirche, Schule und Gesellschaft

Herausgegeben von: Stefan Alkier, Kristina Dronsch, Ute E. Eisen
In Verbindung mit: Peter Busch, Axel von Dobbeler, Kurt Erlemann,Gabriele Faßbeck, Richard B. Hays Matthias Klinghardt, Volker Lehnert ,Eckart Reinmuth, Günter Röhser, Thomas Schmeller, Manuel Vogel, François Vouga, Bernd Wander, Jürgen Zangenberg
  Zeitschrift für Pädagogik und Theologie
Der Evangelische Erzieher
Diesterweg / Westermann, 4 Hefte jährlich, 40,00 EUR zzgl. Versand
Der Evangelische Erzieher
Zeitschrift für Religionswissenschaft
2 Hefte jährlich,
diagonal Verlag,
47,00 EUR
zgl. Versandkosten
Das Ziel war, nach Jahrzehnten wieder eine deutschsprachige akademische Zeitschrift für Religionswissenschaft zu etablieren. Dem hatte sich der Vorstand der Deutschen Vereinigung für Religionsgeschichte und eine Gruppe engagierter Wissenschaftler um Prof. Dr. Hubert Seiwert und Prof. Dr. Dr. Kurt Rudolph seit Beginn der 1990er Jahre gestellt. Im Frühjahr 1993 war es dann soweit: die erste Ausgabe der ZfR. Zeitschrift für Religionswissenschaft konnte erscheinen.
Heute ist die ZfR aus dem Kreis der etablierten Fachzeitschriften in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Die ZfR hat sich im Lauf der Jahre ein hohes Ansehen erarbeitet. Das zeigt sich unter anderem in der häufigen Zitation von Beiträgen aus der ZfR.
Als akademische Fachvereinigung steht die DVRW (früher: DVRG) und das von ihr berufene Herausgeberkollegium für die Qualität der Zeitschrift, die die ganze Breite religionswissenschaftlicher Forschung abdecken will. Als engagierter Verlag für Religionswissenschaft setzen wir auf die weitere Profilierung der Disziplin über die Zeitschrift und wünschen allen Leserinnen und Lesern immer wieder bereichernde Beiträge.
- Erscheinungsweise seit 1993: 2 x jährlich
- Umfang: 200 bis 240 Seiten pro Jahrgang
Zeitwende
zusammen mit CA Confessio Augustana

Freimund Verlag
jährlich 4 Hefte je 64 Seiten
jährlich 18,80 EUR zzgl. Versandkosten
In der heutigen Zeit zeichnet sich die Gefahr ab, dass sich Kultur und Kirche, Kultur und Evangelium immer weiter voneinander entfernen und sich so die in Jahrhunderten gewachsene und noch vielfältig wirksame Verbindung zwischen beiden langsam und für viele unmerklich löst. Manche meinen, dass man sich auf die Entwicklung einer rein säkularen und profanen Gesellschaft einstellen sollte und damit rechnen müsse, dass die Kirche in ihr eine immer geringere Rolle spielen werde.
Aber niemand weiss, wohin sich die Dinge entwickeln werden, wie die Zukunft aussehen wird. Die "Zeitwende" möchte das ihre dazu beitragen, das Gespräch mit den Wissenschaften und den Trägern der Kultur nicht abbrechen zu lassen und alle diejenigen Kräfte zu ermutigen, die sich um eine aus christlichem Glauben stammende Weltinterpretation bemühen.
Besondere Aufmerksamkeit widmet die "Zeitwende" Fragen moderner Spiritualität. Sie tritt ein für eine Erneuerung des kirchlichen Lebens aus dem Geist der grossen geistlichen Traditionen des Abendlandes, vor allem auch der Mystik.
 Zeitschrift für Antikes Christentum / Journal of Ancient Christianity (ZAC)

(3 Hefte pro Jahr mit einem Gesamtumfang von ca. 600 Seiten)
de Gruyter, seit 1996,  incl. Versand

177,00 EUR
 
  Zeitzeichen Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft (GEP)
zu den lieferbaren Heften
 Zwingliana
Theolgischer Verlag Zürich
jährlich 1 Band
je ca. 30,00 EUR
Beiträge zur Geschichte Zwinglis, der Reformation und des Protestantismus
in der Schweiz.
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 04.10.2017, DH