Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Poetologische Studien zum Alten Testament, Kohlhammer Verlag
Die Poetik der alttestamentlichen Literatur versteht sich als Erforschung und Darstellung der Sprach- und Kunstformen der literarisch gestalteten biblischen Texte des Alten Testaments. Zielsetzung der »Poetologischen Studien zum Alten Testament« ist es, Leserinnen und Leser alttestamentlicher Texte anzuleiten, auf die Erscheinungen der Textkunst zu achten und ihre Bedeutung für den Sinn der Texte zu erschließen: Klangformen, Rhythmen, Satzformen, Versstrukturen, Wortfolgen, Stilfiguren, Textstrukturen, Sinnsysteme etc. Dies kann weithin nur am hebräischen Text aufgezeigt werden, weshalb Grundkenntnisse der hebräischen Sprache vorausgesetzt sind. Übersetzungen und andere Hilfen werden beigegeben.
Klaus Seybold
Poetik der Psalmen
BonD der Originalausgabe
Kohlhammer Verlag, 2003, 400 Seiten, kartoniert,
978-3-17-017895-3

123,00 EUR
Band 1:

Der erste Band der »Poetologischen Studien zum Alten Testament« beschäftigt sich mit der Formensprache der biblischen Psalmen. Als weitere Bände der Reihe sind vorgesehen: »Poetik der erzählenden Literatur des Alten Testaments«, »Poetik der prophetischen Literatur«, »Poetik der alttestamentlichen Spruchliteratur«.
Klaus Seybold
Poetik der erzählenden Literatur im Alten Testament

Kohlhammer Verlag, 2007, 340 Seiten, fadengeheftete Broschur,
978-3-17-019696-4

39,00 EUR
Band 2:
Der zweite Band der "Poetologischen Studien zum Alten Testament" befasst sich mit der erzählenden Literatur in der hebräischen Bibel. Untersucht werden Stilmerkmale und Stilformen der vielfältigen, zuerst mündlich überlieferten Erzählungen, Mythen, Sagen, Legenden, Anekdoten, aber auch der literarischen Großformen, der Novellen und Berichte, auch der Werke der Geschichtsschreibung, der Quellenwerke und Textsammlungen. Ziel ist, die vielgerühmte hebräische Erzählkunst zu entdecken und für das Verständnis der biblischen Botschaft nutzbar zu machen. Manche bekannte Geschichte erscheint dabei in einem neuen Licht. Als weitere Bände der Reihe sind vorgesehen: "Poetik der prophetischen Literatur", "Poetik der alttestamentlichen Spruchliteratur"
Jürg Thomas Luchsinger
Poetik der alttestamentlichen Spruchweisheit

Kohlhammer Verlag, 2010, 360 Seiten, fester Einband,
978-3-17-021233-6

39,90 EUR
Band 3 in der Reihe Poetologische Studien zum Alten Testament
Die alttestamentliche Spruchweisheit hat in ihrer Endform den Sitz im Leben im Bildungswesen des alten Israel. Die Weisen beschreiten für die Bildung der ihnen anvertrauten ""Schüler"" und der Vermittlung ihrer Sicht der Welt den Weg die Überzeugung und verwenden hierfür sämtliche sprachlichen Mittel, die ihnen die althebräische Poetik, gerade auch für die Spruchliteratur, bereitstellt. Luchsinger untersucht, wie die sprachliche Gestalt eines Spruches dessen Rhetorik bestimmt, seiner motivierenden Funktion dient und seine persuasive Kraft ausmacht. Es wird deutlich, wie die Weisen des alten Israel, die die Sprüche prägten, sammelten und überarbeiteten, der sprachlichen Sorgfalt und kreativen Stilisierung große Bedeutung zumaßen und so im wahrsten Sinn des Wortes eindrückliche poetische Miniaturen größter Schönheit schufen.
Dr. Jürg Thomas Luchsinger ist Pfarrer in Walterswil, Kanton Bern, und Dozent für Theologie des Alten Testaments am Theologisch-Diakonischen Seminar TDS in Aarau, Schweiz.

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe

weitere Literatur zum Buch der Sprüche
Klaus Seybold
Poetik der prophetischen Literatur im Alten Testament

Kohlhammer Verlag, 2010, 360 Seiten, Fester Einband/Fadenheftung,
978-3-17-021549-8

39,90 EUR
Band 4:
Die in den Prophetenbüchern überlieferten Texte sind nach Hermann Gunkels Urteil ""das Gewaltigste unter dem an Gewaltigem so reichen Alten Testament"". Sie geben vor, Gottes persönliches Wort zu sein. Die Propheten haben dieses Wort in ihre je eigene poetische Sprachform gefasst und so zunächst mündlich, später auch schriftlich zum Ausdruck gebracht. In über hundert Textanalysen wird das rhetorische Profil und die stilistische Eigenart der prophetischen Worte untersucht, um dem Geheimnis näher zu kommen, was denn in diesen kunstvollen Reden zu hören war.

 

     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 15.09.2016, DH