Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Lebenswelten der Bibel, Gütersloher Verlagshaus
Die Lebenswelten der Bibel ganz neu entdecken
Die neue Reihe »Lebenswelten der Bibel« macht den sozialgeschichtlichen Kontext biblischer Texte durchsichtig. Damit eröffnen die einzelnen Bände Wege zu einem besseren Verständnis der Bibel und deren theologischen Aussagen, wird zugleich aber auch manch neue Frage aufwerfen. Die Themen der Bände orientieren sich dabei an den Lebenswelten, in denen die biblischen Texte entstanden sind und auf die sie Bezug nehmen. Die Ausarbeitung konzentriert sich dabei auf die Bedeutung des jeweiligen sozialgeschichtlichen Umfelds für das Verständnis der Bibel. Jeder Band wird von zwei AutorInnen verantwortet, die das Alte bzw. Neue Testament hinsichtlich einer bestimmten sozialgeschichtlichen Konstellation in den Blick nehmen. Die Reihe zielt nicht auf den innerakademischen Diskurs, sondern bewegt sich sprachlich wie didaktisch auf einem zugänglicheren Niveau, so dass die einzelnen Bände auch ohne »Spezialwissen« verständlich bleiben. Dazu können neben Abbildungen auch kurze narrative Einführungen zu den einzelnen Kapiteln dienen.
978-3-579-08235-6 Peter Altmann
Essen und Trinken
Lebenswelten der Bibel

Gütersloher Verlagshaus, 2019, 160 Seiten, broschur, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-08235-6
20,00 EUR Warenkorb
Essen und Trinken sind mehr als nur »Treibstoff« für den Körper, Mahlzeiten haben auch eine hohe soziale und symbolische Bedeutung: Wenn sich Menschen um einen Tisch versammeln, entsteht Gemeinschaft, die identitätsstiftend sein kann. Eine Gastgeberin kann, indem sie bestimmte Menschen zum Mahl einlädt und andere nicht, Macht demonstrieren. Bei Opfermählern geht es um weit mehr als um die reine Nahrungsaufnahme.
Der vorliegende Band untersucht Bestandteile, Gestalten und Bedeutungsgehalte der im Alten und Neuen Testament beschriebenen Nahrungsmittel, Mahlzeiten und Mähler, stellt sie in den Kontext ihrer Umwelt und wirft Licht auf ihr politische, soziale und religiöse Symbolik.
978-3-579-08223-3
Andreas Kunz-Lübcke / Moisés Mayordomo
Frieden und Krieg
Lebenswelten der Bibel

Gütersloher Verlagshaus 2019, 160 Seiten, broschur, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-08223-3
20,00 EUR Warenkorb
zur Seite Krieg und Frieden

•Wichtige Themen der Bibel schnell verständlich gemacht

•Sprache und Darstellungsweise, die kein »Spezialwissen« voraussetzen

•Weitere Bände in Planung: »Essen und Trinken«, »Geld und Wirtschaft«
978-3-579-08236-3 Rainer Kessler, Stefan Alkier, Michael Rydryck
Wirtschaft und Geld
Lebenswelten der Bibel

Gütersloher Verlagshaus, 2016, 160 Seiten, broschur, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-08236-3
19,99 EUR Warenkorb
In den über tausend Jahren, während derer im östlichen Mittelmeerraum die biblischen Schriften entstanden sind, haben sich gewaltige wirtschaftliche Umwälzungen ereignet. Sind die Anfänge Israels von kleinen, weitgehend selbständigen Bauernwirtschaften geprägt, so finden wir im römischen Kaiserreich Landwirtschaft im großen Maßstab und dazu einen umfangreichen städtischen Wirtschaftssektor. Den tiefsten Einschnitt stellt die Ausbreitung der Geldwirtschaft seit dem Aufkommen von Münzen im 6. Jh. v.u.Z. dar. Die Geldwirtschaft verändert nicht nur das Wirtschaften, sondern hat auch tiefe Folgen für das Denken der Menschen. Auch die Ausweitung des Handels, der Ausbau von Verkehrswegen und die zunehmende Urbanisierung eröffnen seit dem Hellenismus neue Wirtschaftsräume und verändern die Lebenswelten der Menschen. Für die neutestamentlichen Texte stellen Geld und Banken, städtische Wirtschaft, Handel und die interregionale Vernetzung im Mittelmeerraum bereits eine lebensweltliche Normalität dar.
Biblische Erkenntnisse zu einem aktuellen Thema
Sprache und Darstellungsweise, die kein »Spezialwissen« voraussetzen
Alt- und Neutestamentler im Dialog
Leseprobe

 

     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 29.05.2019, DH