Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Unio und Confessio, Luther Verlag
    Autor Titel EUR   Jahr
27 978-3-7858-0595-4 Jürgen Kampmann Preußische Union: Ursprünge, Wirkung und Ausgang. Einblicke in vier Jahrhunderte evangelischer Kirchen- und Konfessionsgeschichte zur Beschreibung 29,90 2011
26 978-3-7858-0564-0 Wolf Krötke Barmen - Barth - Bonhoeffer. Beiträge zu einer zeitgemäßen christozentrischen Theologie / zur Beschreibung 29,90 2009
24 3-7858-0549-7 Wilhelm Hüffmeier / Jürgen Kampmann Du sollst nicht töten. Gottes Gebot im Totalen Krieg / zur Beschreibung 19,90 2006
23 3-7858-0500-4 Astrid Nachtigall Die Auseinandersetzungen um die Kirchenunion in Preußen von 1845 bis 1853 und die Kabinettsorder von 1852 32,90  
22   Winter Die Evangelische Kirche der Union und die Deutsche Demokratische Republik 29,90  
21   Wiebel Rudolf Hermann (1887-1962) 24,90 1998
20   Geck Schleiermacher als Kirchenpolitiker 24,90 1997
19   Kasparick Lehrgesetz oder Glaubenszeugnis? 18,90 1996
18 978-3-7858-0362-2 Schmutzler Gemeindepädagogik in Aktion. Von der Mauer bis zur Wende     1995
17   Lessing Zwischen Bekenntnis und Volkskirche  
16   Hüttenhoff Erkenntnistheorie und Dogmatik  
15   Neuser Die Evangelisch-Theologische Fakultät Münster 1914 - 1989  
14   Haubold Karl Friedrich Göschel  
13   Schneider Gesangbuchreform zwischen Tradition und Moderne 1815 - 1834  
12   Mayer Die Anfänge der Zionsgemeinde in Berlin  
11   Meding Kirchenverbesserung - Die deutschen Reformationspredigten des Jahres 1817  
10     Barmer theologische Erklärung  
9   Nabrings Friedrich Julius Stahl - Rechtsphilosophie und Kirchenpolitik  
8   Lessing Kirche - Recht - Ökumene  
7   Nixdorf Bernard Dräseke (1774-1849)  
6   Gericke Glaubenszeugnisse und Konfessionspolitik der brandenburgischen Herrscher bis zur preußischen Union 1540-1815  
5   Gabriel Die reformierten Gemeinden in Mitteldeutschland  
4   Stiewe Das Unionsverständnis Friedrich Schleiermachers  
Jürgen Kampmann
Preußische Union: Ursprünge, Wirkung und Ausgang
Einblicke in vier Jahrhunderte evangelischer Kirchen- und Konfessionsgeschichte
Luther-Verlag, 2011, 256 Seiten, Paperback, 22,5 x 15,5 cm
978-3-7858-0595-4

29,90 EUR
Von Preußen sind für die Entwicklung des deutschen Protestantismus über mehrere Jahrhunderte prägende Akzentsetzungen ausgegangen. Besonders die ""preußische Union"", der hier unternommene Versuch, die Trennung von Kirchengemeinden lutherischer und reformierter Konfession zu überwinden, hat erst als Idee und dann - nach dem Unionsaufruf des preußischen Königs Friedrich Wilhelm 111. 1817 - auch konkret das Leben und Wesen der bis 1945 größten deutschen evangelischen Landeskirche und ihrer Kirchengemeinden bestimmt. In der Geschichte der ""Evangelischen Kirche der Union"" hat die preußische Union seitdem ungeachtet veränderter kirchlicher Strukturen der Sache nach eine unmittelbare Fortführung bis 2003 erlebt; die Wirkung erstreckt sich darüber hinaus bis zur Gegenwart.
Die hier zusammengestellten insgesamt elf Beiträge aus der Feder von zehn Autoren erschließen ein großes ereignisgeschichtliches, aber auch theologiegeschichtliches Spektrum von Themen aus der Zeit des 17. bis in das beginnende 21. Jahrhundert. Sie präzisieren, korrigieren und erweitern das bisher von der preußischen Union gezeichnete Bild und stellen eine Frucht der langjährigen Forschung im Rahmen des .Arbeitskreises der EKU-Stiftung für kirchengeschichtliche Forschung"" in Berlin dar.
Wolf Krötke
Barmen - Barth - Bonhoeffer
Beiträge zu einer zeitgemäßen christozentrischen Theologie
Luther-Verlag, 2009, 516 Seiten, Paperback, 22,5 x 15,5 cm
978-3-7858-0564-0
29,90 EUR
In diesem Band stellt der Berliner Systematiker Wolf Krötke die große Bedeutung der Theologischen Erklärung von Barmen für Karl Barth und Dietrich Bonhoeffer heraus.
Auf der Basis einer exzellenten Werkkenntnis zeigt er in ausgewählten Studien und Vorträgen, wie »Barmen« bei beiden Theologen in immer neuen Zuspitzungen lebendig war und entfaltet wurde. Die verschiedenen Wege, die Barth und Bonhoeffer dabei gingen, sind in Krötkes Interpretation Ermutigungen zu einer zeitgemäßen christozentrischen Theologie. Das ist eine Theologie, die sich klar und dynamisch auf die Herausforderungen von Kirche und Theologie in der religiösen und gesellschaftlichen Situation der Gegenwart einzulassen vermag.
Dieser Band wirft mit Hilfe von »Barmen« ein neues Licht auf das viel diskutierte Verhältnis der für uns heute wichtigsten Theologen der »Bekennenden Kirche«. Er bereichert das Verständnis ihrer Theologie mit spannenden und überraschenden Entdeckungen.
zur Seite Barmer Theologische Erklärung
Wilhelm Hüffmeier / Jürgen Kampmann
Du sollst nicht töten
Gottes Gebot im Totalen Krieg

Luther-Verlag, 2006, 232 Seiten, Paperback,
3-7858-0549-7
19,90 EUR
Im Oktober 1943 führte die Bekennende Kirche der oltpreußischen Union (APU) in der Salvatarkirche in Breslau ihre mutigste Synodaltagung durch. Dieses Ereignis ist in Deutschland fast, in Polen gänzlich unbekannt. Die Beschlüsse der Synode zur Fortgeltung des Gebotes "Du sollst nicht töten" auch im Krieg und zum unantastbaren lebensrecht gerade aller Schwachen, Kranken und Hilfsbedürftigen ohne Unterschied von Rasse, Volkszugehörigkeit und Religion waren Opposition zum nationalsozialistischen Denken aus evangelischer Glaubensbindung.
Zur Erinnerung an diese Synode fand im Oktober 2003 in Wroclaw/Breslau ein deutsch-polnisches Symposion statt. Gemeinsam mit der Union Evangelischer Kirchen in der EKD (UEK) hatte die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Polen dazu eingeladen - als Zeichen guter Nachbarschaft und als Ausdruck des Willens, sich gemeinsam einer zutiefst schmerzlichen Vergangenheit zu stellen. Das Symposion stellt sich den Fragen, wie die Einsichten der Synode für die evangelische Kirche nach 1945 bedeutsam geworden sind, welche Wege nach dem Krieg hin zu einer deutsch-polnischen Verständigung gesucht wurden und welche Rolle dabei den evangelischen Kirchen in Polen und Deutschland zufiel.
Die beim Symposion diskutierten Referate und Texte einer kleinen Ausstellung zur Breslauer Bekenntnissynode 1943 sind hier nun mitsamt den Beschlüssen der Bekenntnissynode und weiteren Quellen dokumentiert. Damit ist ein Buch entstanden, das der präzisen Erinnerung dient und zugleich zeigt, was die evangelischen Kirchen zu einer Wiederannäherung von Polen und Deutschen beigetragen haben.
zur Seite Zehn Gebote / Dekalog

 

     
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 13.07.2015, DH