Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Godly Play, Evangelisches Verlagshaus (Evangelische Verlagsanstalt)
Godly Play ist ein spirituelles und religionspädagogisches Konzept, das eine lebendige Beziehung zur biblischen Botschaft aufbauen will. Ausgehend von der Überzeugung, dass Gott sich in jedem Menschen erfahrbar machen will, hat Godly Play das persönliche spirituelle Wachstum der Kinder, deren lebendige, existenzielle Beziehung zum Glauben und die religiöse Sprachentwicklung zum Ziel. Anknüpfend an Einsichten Maria Montessoris stellt Godly Play konsequent das Kind in den Mittelpunkt. Dem Spiel als kindgemäßer Form des Lernens wird daher besondere Bedeutung beigemessen. Sowohl biblische Geschichten als auch liturgische Inhalte des christlichen Glaubens können auf diese Art den Kindern spielerisch nahe gebracht werden. Wesentlich sind dabei zum einen die Zeitstruktur, die den Grundphasen des Gottesdienstes folgt, zum anderen der Godly-Play-Raum, der für jede Geschichte speziell angefertigte Materialien bereit hält.
Godly Play wurde von Jerome W. Berryman entwickelt und wird seit mehr als 30 Jahren in der Gemeindearbeit, in Kinderkrankenhäusern, im Kindergottesdienst und in Schulen erfolgreich praktiziert. siehe auch Buch: Das
Godly Play Konzept
Jerome W. Berryman ist Pfarrer der Episcopal Church in Houston/USA. Er studierte in Italien Montessori-Pädagogik und arbeitet seit den 1970er Jahren erfolgreich mit Godly Play.
Berryman, Jerome W.
Godly Play
Das Erlebniskonzept zum Entdecken von Bibel und Glaube
Band 1: Einführung in Theorie und Praxis
2006, 160 Seiten, Paperback,
3-374-02295-2
978-3-374-02295-3
19,80 EUR
Godly Play ist ein neues spirituelles und religionspädagogisches Konzept, das derzeit im gesamten deutschsprachigen Raum Furore macht. Dieser Einführungsband stellt das theoretische Konzept dieser innovativen Methode erstmals übersichtlich und gut nachvollziehbar vor.
Darüber hinaus werden die Grundlagen und Voraussetzungen für eine erfolgreiche praktische Umsetzung in der Gemeindearbeit, der Schule und der Erwachsenenbildung aufgezeigt.
Die deutsche Ausgabe der Godly-Play-Materialien wird unterstützt durch den Verein Godly-Play e.V. und herausgegeben von Prof. Martin Steinhäuser.
Berryman, Jerome W.
Godly Play
Das Erlebniskonzept zum Entdecken von Bibel und Glaube
Band 2: Praxisband - Glaubensgeschichten
2006, 160 Seiten, Paperback,
3-374-02414-8
978-3-374-02414-8
Band 2 der Reihe bietet u. a. Geschichten zum Kirchenjahr und zu zentralen Geschichten des Alten Testamentes wie der Sintflut, dem Exodus oder zu den Geboten und zu den Propheten.
Faszinierend ist, dass Godly Play mit ganz unterschiedlichen Altersgruppen funktioniert - von Kleinkindern (ab 2 Jahren) bis hin zu Erwachsenen.
Berryman, Jerome W.
Godly Play
Das Erlebniskonzept zum Entdecken von Bibel und Glaube
Band 3: Weihnachtsfestkreis und Gleichnisse
2006, 160 Seiten, Paperback,
3-374-02355-x
978-3-374-02355-4
Der Praxisband enthält eine Auswahl wichtiger Gleichnisse und Geschichten zur Advents- und Weihnachtszeit. So bietet er interessierten Praktikern die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen in der Arbeit mit dem Konzept Godly Play zu sammeln.
Eine Godly-Play-Einheit gliedert sich in der Regel in vier Phasen: das Einfinden der Kinder in einem Kreis, das Darbieten der Geschichte unter Verwendung der dazugehörigen Materialien, die Zeit der freien Beschäftigung der Kinder und abschließend das gemeinsame kleine Fest mit dem Segen.
Berryman, Jerome W.
Godly Play
Das Konzept zum spielerischen Entdecken von Bibel und Glaube
Band 4: Praxisband - Osterfestkreis
Evangelisches Verlagshaus, 2007, 160 Seiten, Paperback,
978-3-374-02491-9
16,80 EUR
Dieser Band enthält Erzählvorlagen für die Passions- und Osterzeit sowie zu Gottesdienst und Trinität.

zur Seite Passion - Ostern

 

Steinhäuser, Martin
Godly Play
Das Konzept zum spielerischen Entdecken von Bibel und Glauben
Band 5: Analysen, Handlungsfelder, Praxis
Evangelische Verlagsanstalt, 2008, 256 Seiten, Paperback,
978-3-374-02594-7
19,80 EUR
Die ersten vier Bände der Buchreihe »Godly Play« haben das religionspädagogische Konzept und die Geschichten des Kern-Curriculums vorgestellt. Im fünften Band nun geht es um die Adaption des Konzeptes im deutschen religionspädagogischen Kontext. In 25 Beiträgen behandeln namhafte Experten und erfahrene Praktiker Fragen wie etwa: Wie kann man »Godly Play« hierzulande in Schule, Gemeinde, Kindertagesstätten und Erwachsenenbildung einsetzen? Was muss konzeptionell zu Fragen der Bildung, der Theologie, der Konfession, der Ästhetik, der Bibelverwendung, der Spiritualität usw. überlegt werden? Das Buch enthält auch weiterführende praktische Hilfen, zum Beispiel Vorschläge für Lieder zu jeder Geschichte, für die Entwicklung eigener Materialien, für Planungsschritte in der Gemeinde u. v. m.
Eine unerlässliche Arbeitshilfe für alle, die sich für die Übertragung von »Godly Play« in die Praxis und Theorie der deutschen Religions- und Gemeindepädagogik interessieren.
978-3-89971-445-6 Martin Pranieß
Das Godly Play Konzept
Montessori-Pädaogik und Religionspädagogik - Eine Untersuchung
Vandenhoeck & Ruprecht Unipress, 2008, 393 Seiten, Gebunden,
978-3-89971-445-6
60,00 EUR
Arbeiten zur Religionspädagogik Band 35
"Godly Play" - das klingt überraschend und überrascht in der Tat. Godly Play ist ein sehr kreatives religionspädagogisches Gesamtkonzept, das versucht, neue Lernwege zu beschreiten und die Lernenden in den Mittelpunkt der Reflexionen zu stellen. Der amerikanische Rehgionspädagoge Jerome W. Berryman steht in der Tradition der Montessori-Pädagogik, die in der vorliegenden Arbeit ausführlich als Grundlage von Godly Play behandelt wird. Berryman nimmt zudem Überlegungen aus der Spieltheorie, Gedanken des britischen Kinderarztes und Psychoanalytikers D. W. Winnicott, schöpfungstheologische Ansätze, sprachphilosophische Reflexionen, darstellendes kreatives Arbeiten, Überlegungen zur Kreativität und Imagination und nicht zuletzt "Story Telling" in sein vielseitiges Konzept auf. Godly Play lenkt den Blick auf die Gemeinde als Ort des Lernens.
Pranieß' Untersuchung betrachtet Montessori-Pädagogik aus religionspädagogischer Perspektive und trägt so zum Diskurs über Religionsvermittlung bei.
Inhaltsverzeichnis


 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 07.04.2017, DH