Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
alle in Deutschland lieferbaren Titel:
www.buchhandel.de
Theologie im  Dialog, ThiD, Herder  Verlag
Die neue Reihe »Theologie im Dialog« (ThiD), herausgegeben vom Kardinal Walter Kasper Institut für Theologie, Ökumene und Spiritualität, wird in loser Folge wissenschaftliche Arbeiten und Sammelbände zu Ökumene, ökumenischer Spiritualität und Theologie sowie zur Theologie von Walter Kardinal Kasper publizieren.
George Augustin
Die Strahlkraft des Glaubens
Identität und Relevanz des Christseins heute
Herder Verlag, 2016, 192 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-32069-9
24,99 EUR Warenkorb
Band 17:
Die Offenheit und die Bereitschaft, aus der Mitte des christlichen Glaubens Antwort auf die existenziellen Fragen des Menschen zu suchen, sind bleibende Aufgaben für Kirche und Theologie. Fie Frage nach Identität und Relevanz des Glaubens heute stellt Christen vor eine bleibende Herausforderung. Nur ein lebendiger Glaube mit Identität hat Strahlkraft, nur ein solcher Glaube hat Relevanz für das Leben. Der Glaube empfängt seine Strahlkraft von Jesus Christus, dem Urheber und Vollender des Glaubens. Wenn sein Evangelium die Lebenswirklichkeit aufleuchtet und verwandelt, gewinnt die christliche Botschaft Ausstrahlung und Anziehungskraft. Die Beiträge dieses Bandes zeigen aus unterschiedlicher Perspektive Wege auf, wie Christen heute in der Begegnung mit Jesus Christus und aus der Kraft des Evangeliums leben und neue Freude an Gott und an ihrem Glauben finden können.
Mit Beiträgen von George Augustin, Karl Gabriel, Walter Kardinal Kasper, Kurt Kardinal Koch, Thomas Krafft, Gerhard Kardinal Müller, Markus Schulze und Michael Theobald.
Andreas Redtenbacher
Wind of Change
Orden am Beginn des dritten Jahrtausends
Herder Verlag, 2016, 256 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31159-8
24,99  EUR Warenkorb
Theologie im Dialog Band 16:

Zur Zukunft der Orden
Papst Franziskus – als Jesuit selbst Ordensmann – hat für 2015 ein universalkirchliches „ Jahr der Orden“ ausgerufen. Damit soll die Bedeutung der Orden und Geistlichen Gemeinschaften im Lebensvollzug der Kirche neu aufleuchten. Zugleich sind diese herausgefordert, ihre Berufung neu zu entdecken und ihre Herkunftsquellen für die Gegenwart und Zukunft fruchtbar zu machen. Damit greift der Papst das Anliegen des II. Vatikanischen Konzils über die zeitgemäße Erneuerung des Ordenslebens auf.

Der Band versammelt die Beiträge des Symposions „Wind of Change. Orden im 3. Jahrtausend – Reflexion und Erfahrung 50 Jahre nach dem Konzil“, das in Kooperation der Theologischen Fakultät der Phil.-Theol. Hochschule Vallendar, der Superiorenkonferenz der Männer- und der Vereinigung der Frauenorden Österreichs bzw. des Stiftes Klosterneuburg organisiert wurde. Er antwortet auf die großen Herausforderungen am Beginn des dritten Jahrtausends und weist den Orden Wege in die Zukunft.

Mit Beiträgen von Maximilian Aichern, Nicole Grochowina, Christian Haidinger, Maximilian Heim, Beatrix Mayrhofer, Erhard Rauch, Andreas Redtenbacher, Ferdinand Reisinger, Paul Rheinbay, Alois Riedlsperger, Joachim Schmiedl und Asztrik Várszegi.
978-3-451-31330-1 Walter Kasper
Hoffnung auf das ewige Leben
Kraft zum Handeln heute

Herder Verlag, 2015, 224 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31330-1
25,00 EUR Warenkorb
Band 15:

Die Beiträge des Bandes beleuchten aus theologischer und philosophischer Perspektive die verschiedenen Dimensionen der Fragen nach Tod und Auferstehung, nach dem Himmel, dem Jenseits und auch dem Diesseits und machen deutlich, wie eine Hoffnung auf die Zukunft in der Gegenwart Handeln ermöglichen kann.
978-3-451-31329-5 Alban Rüttenauer
Schelling und die Bibel
Philosophie und Exegese im Gespräch
Herder Verlag, 2015, 336 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31329-5
38,00 EUR Warenkorb
Band 14:

Rüttenauer beschäftigt sich mit Schelling als dem sprachbegabten Philologen und leidenschaftlich interessierten Altertumsforscher, der sich aktiv in die Diskussion der damals noch jungen wissenschaftlichen Bibelauslegung einmischte, dabei aber seine philosophische Narrenfreiheit zu wahren wusste. Er tut dies vor dem Hintergrund eines an Goethe anschließenden, für die Kulturen aller Zeiten und Völker offenen Universalismus, der gerade für unsere Zeit überraschende und anregende Impulse bereithält.
978-3-451-31257-1 George Augustin
Ehe und Familie
Wege zum Gelingen aus katholischer Perspektive
Herder Verlag, 2014, 258 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-31257-1
40,00 EUR Warenkorb
Band 13:
Das Thema Ehe und Familie ist im aktuellen gesellschaftlichen und kirchlichen Diskurs von besonderer Bedeutung. Welche Herausforderungen stellen sich an Ehe und Familie in der heutigen Gesellschaft? Welche Impulse kann das Evangelium geben, welche Anregungen gibt es aus katholischer Perspektive?
Diskussionsbeiträge von Ottmar Fuchs, Hans-Joachim Höhn, Helmut Hoping, Dietmar Mieth, Gerhard Ludwig Müller, Franz-Josef Overbeck, Günther Risse u. v.a.
978-3-451-30982-3 George Augustin
Christentum im Dialog
Perspektiven christlicher Identität in einer pluralen Gesellschaft
Herder Verlag, 2014, 464 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30982-3
40,00 EUR Warenkorb
Band 12:
Die Suche nach christlicher Identität in einer pluralen und sich ständig wandelnden Gesellschaft ist von bleibender Bedeutung. Der Weg dazu ist der Dialog mit der heutigen Welt in ihrer Vielfalt an Weltanschauungen und Kulturen. Die Autorinnen und Autoren geben wichtige Impulse aus den Bereichen Christentum und Kultur, Christentum und Weltreligionen, christliche Identität sowie Diakonie im Christentum.
Mit Beiträgen von George Augustin, Georg Austen, René Buchholz, Mariano Delgado, Vincenzo Di Pilato, Thomas R. Elßner, Edward Fröhling, Wolfgang Gantke, Timo Güzelmansur, Theresia Hainthaler, Stefan Heße, Werner Höbsch, Walter Kardinal Kasper, Felix Körner, Thomas Krafft, Dominicus Meier, Matthias Micheel, Doris Nauer, Heribert Niederschlag, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Claude Ozankom, Andreas Redtenbacher, Alban Rüttenauer, Sonja Sailer-Pfister, Johannes Schelhas, Joachim Schmiedl, Markus Schulze, Jörg Splett, Klaus Vellguth, Hans Vöcking, Hans Waldenfels, Armin G. Wildfeuer und Holger Zaborowski.
978-3-451-30949-6 George Augustin
Glaube und Kultur

Herder Verlag, 2014, 192 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30949-6
19,99 EUR Warenkorb
Band 11:
Die Begriffe Glaube und Kultur sind verschieden und doch eng miteinander verbunden. Der Band bietet einen Einblick in die kulturprägende Kraft des christlichen Glaubens und verdeutlicht so diese Verbundenheit. Glaube als persönliche Antwort auf Gottes Ruf an uns Menschen kann Orientierung für eine gelingende Lebensführung in der jeweiligen Kultur geben, die in einem allgemeinen Sinn alles umfasst, womit der Mensch die vielfältigen Gaben des Herzens und des Leibes ausbildet und entfaltet.
978-3-451-30745-4 Joachim Söder
Wohin ist Gott?
Gott erfahren im säkularen Zeitalter
Herder Verlag, 2013, 288 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30745-4
28,00 EUR
Warenkorb
Band 10:
Im Leben moderner Menschen hat Gott keinen Platz. In vermeintlich christlich geprägten Gesellschaften verschwindet Religion aus der Öffentlichkeit, Glück und Lebenssinn werden jenseits eines religiösen Horizonts gesucht. Wie kann der Mensch des säkularen Zeitalters Gott erfahren, wo scheinbar nur innerweltliche Sinnkategorien zur Verfügung stehen? Wie kann Glaubensverkündigung geschehen, die die Existenzbedingungen moderner Menschen ernst nimmt?

Theologie im Dialog Band 10
978-3-451-30678-5 George Augustin
Priestertum Christi und priesterlicher Dienst

Herder Verlag, 2013, 256 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30678-5
28,00 EUR Warenkorb
Band 9:
Alle Christen haben Anteil am Priestertum Christi, die Priester der katholischen Kirche in besonderer Weise. Was aber zeichnet die priesterliche Identität heute aus? Basierend auf den Zeugnissen aus Schrift und Tradition und dem Glauben der Kirche erörtern die Beiträge des Bandes die Theologie des Priestertums und beantworten Fragestellungen und gegenwärtige Anfragen.
978-3-451-30563-4 Veronika Hoffmann
Unter Hochspannung
Die Theologie und ihre Kontexte
Herder Verlag, 2012, 208 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30563-4
22,00 EUR Warenkorb
Band 8:
Die Theologie bewegt sich gleich in mehreren Spannungsfeldern. Um das Verhältnis zur Universität und den anderen Wissenschaften wie zu Gesellschaft und Öffentlichkeit muss genauso immer wieder neu gerungen werden wie um dasjenige zur Kirche. Weil die Bindung an den Glauben der Kirche konstitutiv für jede Theologie ist, stellt schließlich auch die Glaubensexistenz des Theologen einen wichtigen Kontext des Theologietreibens dar. Für alle Konfliktfelder ist dabei die Frage entscheidend, was die Theologie im Innersten zusammenhält.
978-3-451-30541-2 George Augustin
Liturgie als Mitte des christlichen Lebens

Herder Verlag, 2012, 280 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30541-2
28,00 EUR Warenkorb
Band 7:
Die Liturgie ist Mitte des christlichen Lebens. Aber wie liturgiefähig ist der moderne Mensch und wie muss eine Liturgie zur Ehre Gottes und zum Heil der Menschen aussehen? Die Beiträge dieses Bandes vermitteln einen Einblick in die Weite und Vielgestaltigkeit der Liturgie. Sie zeigen Perspektiven in der gegenwärtigen Diskussion über die Liturgiereform auf und weisen Wege zur Erneuerung, Verlebendigung und Vertiefung der Liturgie.
978-3-451-30423-1 George Augustin
Mission als Herausforderung
Impulse zur Neuevangelisierung
Herder Verlag, 2011, 260 Seiten, kartoniert, 13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30423-1
25,00 EUR Warenkorb
Band 6:
Die christlichen Kirchen in Europa stehen vor großen Herausforderungen: die Mitgliederentwicklung ist rückläufig, die Zahl der Gottesdienstbesucher nimmt ab und auch das ehrenamtliche Engagement in den Gemeinden lässt nach. Vor diesem Hintergrund ist Neuevangelisierung Schlüsselbegriff und Vision einer zeitgemäßen Pastoral. In einer Zeit fortschreitender Entkirchlichung und Säkularisierung gilt es zu fragen: Woraus schöpfen wir Kraft zur Verlebendigung des Glaubens? Wie können Neuevangelisierung und christliche Mission heute gelingen? Die Beiträge des Bandes weisen sowohl theologisch als auch pastoral orientierte Perspektiven für die notwendige Weitergabe des Evangeliums Jesu Christi auf.
Theologie im Dialog Band 6
Ingo Proft
Heilung und Heil in Begegnung

Herder Verlag, 2010,
480 Seiten, kartoniert
978-3-451-30323-4
43,00 EUR
Band 5:
Von jeher gehört die Sorge um das Heil des Nächsten zum genuinen Eigenraum christlich-caritativen Handelns. An der Schnittstelle von Theologie und Gesundheitsfürsorge möchte der Autor die ethischen Grundlagen pflegerischen Handelns reflektieren; er bietet Orientierungs- und Denkhilfe und hinterfragt bestehende Konzepte im Raum der Pflege dialogisch, situationsoffen und subjektsensibel auf ihre tragenden Fundamente.
George Augustin
Die Kirche Jesu Christi leben

Herder Verlag, 2010
200 Seiten, kartoniert
13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30314-2
19,00 EUR 
Band 4:
Die Beiträge dieses Bandes lenken den Blick auf das Wesentliche des christlichen Lebens und eröffnen Perspektiven für die pastorale Neugestaltung der kirchlichen Strukturen. Die Autoren sind Kardinal Walter Kasper, Bischof Kurt Koch, Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst, Medard Kehl, ]ürgen Werbick und George Augustin.
Aloisia M. Levermann
Wachsen in der Gottesfreundschaft
Theologie des Verdienstes bei Thomas von Aquin

Herder Verlag, 2009
260 Seiten, kartoniert
13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30305-0
28,00 EUR
Band 3:
Das Hineinreifen des Menschen in die Gottesfreundschaft - eine Frage menschlicher Verdienste vor Gott? Was soll die Rede vom Verdienst in der Beziehung von Gott und Mensch, einer Beziehung, die zutiefst von der göttlichen Liebe her lebt?
Die Autorin interpretiert die Verdienstlehre des Thomas von Aquin ausgehend vom Motiv des Lebens und der Lebensreifung und entfaltet die thomanischen Gedankenstränge im Hinblick auf Grunddimensionen menschlicher Lebendigkeit: den persönlich-biographischen Reifungsprozess in der Freundschaft mit Gott, die Sozialität des Menschen, die geschichtliche Verfasstheit menschlicher Existenz.
Dadurch wird eine Synthese der thomanischen Ausführungen freigelegt, die ein traditionell oft juridisch verengtes Verständnis der Verdienstlehre überwindet und das von Thomas Gesagte heutigen Denk- und Sprachvoraussetzungen zugänglich macht.
Alexander Lahl
Hoffnung auf ewiges Leben

Herder Verlag, 2009,
300 Seiten, kartoniert,
13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30304-3
38,00 EUR
Band 2:
Entscheidung und Auferstehung im Tod
Indem der Autor seinen Blick auf die gesellschaftlichen Tendenzen rund um die Fragen nach Sterben, Tod und Auferstehung richtet und diese exemplarisch mit der Endentscheidungshypothese Ladislaus Boros und der These von der Auferstehung im Tod Gisbert Greshakes konfrontiert, findet er Anknüpfungspunkte zu gegenwärtigen Fragestellungen. Dabei gibt er tragfähige Antworten zu Tod und Auferstehung, damit Menschen auch heute hoffnungsvoll leben können.
George Augustin
Die Gottesfrage heute

Herder Verlag, 2009
256 Seiten, kartoniert,
13,5 x 21,5 cm
978-3-451-30302-9
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Band 1:
Der Auftaktband der neuen Reihe »Theologie im Dialog« dokumentiert die Beiträge des gleichnamigen Symposions, das im April 2008 stattfand. Unter den Autoren finden sich die Kardinäle Walter Kasper und Kar! Lehmann, die Bischöfe Kurt Koch und Gerhard Ludwig Müller sowie die Theologen Thomas Söding und Magnus Striet.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 19.06.2016, DH