Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Die Griechischen Christlichen Schriftsteller der ersten Jahrhunderte, Neue Folge, Walter de Gruyter
        zur "alten" Gesamtreihe Die Griechischen Christlichen Schriftsteller der ersten Jahrhunderte      
        Neuauflagen außerhalb der Reihe GCSNF      
GCS alt GCS N F ISBN Autor Titel GCS Neue Folge EUR   Jahr
- 1 3-11-017318-2 Günther Christian Hansen Socrates Scholasticus, Historia ecclesiastica vergriffen   1995
- 2 3-11-017324-7 Emmanuel Amand De Mendieta / Stig. Y. Rudberg Basilius von Caesarea, Homilien zum Hexaemeron 64,-- 1997
keine Num. 3 3-11-017319-0 Günther Christian Hansen Theodorus Anagnostes, Kirchengeschichte vergriffen   1995
keine Num. 4   Günther Christian Hansen Sozomenus Neuauflage vorgesehen    
19 5 3-11-017322-0
978-3-11-017322-2
Léon Parmentier / Christian Hansen Theodoret, Kirchengeschichte 84,95 1998 / 2009 BOND
9 6/1-3 978-3-11-017325-3 Schwartz / Mommsen Eusebius Werke Bd. II, 1-3, Die Kirchengeschichte
Deutsch: Einleitung, Kommentar, Fußnoten
Editerter Text: Griechisch / Latein (Antike Übersetzung durch Rufin)
111,-- 1999
1 7 978-3-11-017323-9 Nathanael Bonwetsch / Marcel Richard Hippolyt Werke, Kommentar zu Daniel, Griechisch-Deutsch, zur Beispielseite 139,95 2000
? 8 3-11-017234-8 Schenke / Bethge / Kaiser Nag Hammadi Deutsch 1, NHC I,1-V,1, Koptisch-Gnostische Schriften 2
(zur Studienausgabe)
98,-- 2001
28 9 3-11-017437-5
978-3-11-017437-3
Günther Christian Hansen Anonyme Kirchengeschichte, Gelasius Cyzicenus, CPG 6034 84,95 2002
25 10 3-11-017547-9
978-3-11-017547-9
Karl Holl Epiphanius I, Ancoratus und Panarion haer. 1-33, (zur Epiphanius Übersicht) 119,95 2007 / 2013
  11 3-11-017635-1 Thomas J. Kraus / Tobias Nicklas Das Petrusevangelium und die Petrus-Apokalypse / Die griechischen Fragmente mit deutscher und englischer Übersetzung. Neutestamentliche Apokryphen I 49,95 2004
? 12 3-11-017656-4 Schenke / Bethge / Kaiser Nag Hammadi Deutsch 2, Koptisch-Gnostische Schriften 3
(zur Studienausgabe)
98,-- 2003
  13 3-11-017904-0
978-3-11-017904-0
Karl Holl / Christoph Markschies / Arnd Rattmann Epiphanius IV, Gesamtindex zu Epiphanius Ancoratus, Panarion Haeresium und De fide, (zur Epiphanius Übersicht) 159,95 17.11.2006
  14 3-11-018227-0 Hans Förster Transitus Mariae. Beiträge zur koptischen Überlieferung. Neutestamentliche Apokryphen II 74,-- 2006
  15 978-3-11-019493-7 Martin Wallraff Iulius Africanus: Chronographiae. The Extant Fragments 98,-- 2007
29/30 17 978-3-11-022350-7 Peter Habermehl Origenes VI. Homilien zum Hexateuch in Rufins Übersetzung. Teil 1: Die Homilien zu Genesis (Homiliae in Genesin) / zur Beschreibung
(Buch erschien auch innerhalb der Reihe Origenes Werke Band 6,1)
99,95 2012
  19 978-3-11-035091-3 Lorenzo Perrone Die neuen Psalmenhomilien. Eine kritische Edition des Codex Monacensis Graecus 314
zur Beschreibung
(Buch erschien auch innerhalb der Reihe Origenes Werke Band 13)
139,95 Warenkorb 2015
  Karl Holl, Epiphanius - Übersicht  
  GCS     lieferbar als
978-3-11-017547-9 25 978-3-11-017547-9 Epiphanius I, Ancoratus und Panarion haer. 1-33 GCSNF Band 10
31 3-11-017320-4
978-3-11-017320-8
Epiphanius II, Panarion haer 34-64 Neuauflage 31
37 3-11-01321-2
978-3-11-017321-5
Epiphanius III, Panarion haer. 65-80. De fide Neuauflage 37
  3-11-017904-0
978-3-11-017904-0
Epiphanius IV, Gesamtindex zu Epiphanius Ancoratus GCSNF Band 13
Karl Holls Ausgabe der antihäretischen Schrift des spätantiken Bischofs Epiphanius von Salamis (Zypern) ist ein Klassiker unter den Editionen antiker griechischer christlicher Schriftsteller. Das Werk selbst, vom Autor unter dem sprechenden Titel “Arzneikästlein gegen die Häresien” veröffentlicht, enthält eine große Zahl von nirgendwo sonst erhaltenen Originaltexten diverser christlicher Gruppen, die von der Mehrheitskirche als häretisch ausgeschieden worden sind. Vor allem Lehre und Leben gnostischer Gruppen, aber auch anderer Strömungen wie beispielsweise der Montanisten, hat Epiphanius mit großem Eifer beschrieben. Der Berliner Kirchenhistoriker Karl Holl hat sich mit seiner Ausgabe bemüht, aus der schwierigen handschriftlichen Überlieferung einen lesbaren und grammatisch korrekten Text herzustellen. Dazu hat er einen reichen sachlichen Kommentar im Apparat beigegeben. Selbst wenn die häufigen Eingriffe in den überlieferten Bestand Kritiker auf den Plan gerufen haben, verwendet noch die jüngste große englische Übersetzung Holls Text. Zu Holls Lebzeiten erschienen zwei Bände (1915/1922). Nach dem Tode Holls 1926 hat Hans Lietzmann einen dritten Band 1933 veröffentlicht. Als vierter Band ist 2006 ein ausführlicher Index erschienen.
Studienausgaben
Schenke, Hans-Martin (Hrsg.)
Nag Hammadi Deutsch
(The Nag Hammadi Texts in German) Studienausgabe
de Gruyter, 2006, 500 Seiten, Paperback,
978-3-11-022803-8
978-3-11-031234-8
39,95 EUR
Die erste wissenschaftliche deutsche Gesamtübersetzung der ca. 50 Schriften des Handschriftenfundes von Nag Hammadi sowie der Texte des Codex Berolinensis 8502 wird nun in einer handlichen Studienausgabe zugänglich gemacht. Ebenso wie die gebundene Ausgabe (GCS Neue Folge 8 u. 12, erschienen 2001 und 2003) wird die Studienausgabe die vollständige Übersetzung der Texte bieten, während Einleitungen und Anmerkungen in gekürzter Form bzw. in Auswahl präsentiert sind. Die mehrheitlich im 2. und 3. Jahrhundert entstandenen Texte gehören zu den wichtigsten handschriftlichen Neuentdeckungen des 20. Jahrhunderts. Sie sind insbesondere für das Studium der Bibelwissenschaften und der frühen Kirchengeschichte von kaum zu überschätzender Bedeutung.

enthält GCSNF
Band 8 und Band 12

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 04.01.2017, DH