Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Theologie elementar, Kohlhammer Verlag

Die Reihe soll Studierende der Theologie und Religionspädagogik sowie Lehrkräfte aller Schularten in zentrale Themen der Theologie einführen und ihnen grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen vermitteln. Im Mittelpunkt steht Gott als "Hauptwort der Theologie" und in seiner Beziehung zu Welt und Mensch. Dieses elementare Wort wird in den einzelnen Bänden der Reihe aufgeschlüsselt:
Peter Müller, Gott und die Bibel
Heidrun Dierk, Gott und die Kirchen
Joachim Weinhardt Gott und die Welt
Sabine Pemsel-Maier, Gott und Jesus Christus
Anita Müller-Friese, Gott und der Mensch
Lothar Kuld, Gott und das Leben
Andreas Renz, Gott und die Religionen
Die Einzelbände konzentrieren sich auf grundlegende Fragen und stellen die jeweiligen "roten Fäden" eines Themas dar. Sie sind in didaktischer Perspektive geschrieben und verbinden theologische Inhalte mit aktuellen Fragestellungen und methodischen Hinweisen zur Unterrichtsgestaltung. Die Reihe ist ökumenisch ausgerichtet; wo konfessionelle Unterschiede vorhanden sind, werden sie beleuchtet und erklärt.
Der Herausgeber/die Herausgeberin
Prof. Dr. Peter Müller lehrt Biblische Theologie und Bibeldidaktik am Institut für Evangelische Theologie der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.
Prof. Dr. Sabine Pemsel-Maier lehrt Kath. Theologie/Religionspädagogok mit dem Schwerpunkt "Dogmatik und ihre Didaktik" an der PH Freiburg.
Peter Müller
Gott und die Bibel

Kohlhammer Verlag, 2013, 230 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023260-0
26,99 EUR 
Die Bibel ist ein in hohem Maß intertextuelles Werk. Dies gilt für das Alte Testament und das Neue Testament jeweils für sich, besonders aber auch für das Verhältnis von Neuem zu Altem Testament. Aus diesem Grund kommt dem Entdecken von Querverbindungen hohe Bedeutung zu. Diese Querverbindungen werden anhand von Textbeispielen aufgezeigt - aus der Tora, den Schriften, den Propheten, aus den Evangelien, den paulinischen und deuteropaulinischen Schriften und der Offenbarung. Neben Fragen der Auslegungsgeschichte der Bibel (z. B. vierfacher Schriftsinn, Literalsinn) werden grundlegende Probleme der Bibeldidaktik erörtert und Beispiele für den unterrichtlichen Umgang mit biblischen Texten geboten.
preisreduziertes Mängelexemplar aus Ausstellung:
12,90 EURWarenkorb
Heidrun Dierk
Gott und die Kirchen
Orientierungswissen Historische Theologie
Kohlhammer Verlag, 2015, 230 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023007-1

34,99 EUR
Im Unterschied zu vorliegenden kirchengeschichtlichen Überblicksdarstellungen geht es in diesem Band darum, durch bestimmte Frageperspektiven eine Problemorientierung im Sinne einer Konzentration und Fokussierung zu erzielen. Die einzelnen kirchengeschichtlichen Epochen oder Themenschwerpunkte sollen dabei in dreifacher Hinsicht beleuchtet werden: Welche theologischen Motive bestimmen die Zeit, welcher Gott wird verehrt? Welche inneren Entwicklungen christlicher Gemeinschaft(en) lassen sich erkennen? Welches Potenzial zur Weltgestaltung hat das Christentum entfaltet? Aus diesen Perspektiven sollen die zentralen Herausforderungen der jeweiligen Epoche beschrieben werden, die theologisch, kirchlich-institutionell und gesellschaftlich bis zur Gegenwart in den Blick zu nehmen sind. Von besonderem Interesse für Lehrkräfte sind die zu jeder Epoche gegebenen didaktischen Anregungen.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
978-3-17-023008-8 Joachim Weinhardt
Gott und die Welt
Schöpfungslehre und Eschatologie
Kohlhammer Verlag, 2016, 200 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023008-8
26,00 EUR
Die Systematische Theologie verantwortet den Wahrheitsanspruch des christlichen Glaubens vor dem Wahrheitsbewusstsein der jeweiligen Gegenwart. Speziell für die Schöpfungslehre und die Eschatologie sind die Bezugswissenschaften der Systematischen Theologie die Evolutionsbiologie und die physikalische Kosmologie. Die Theologie entwickelt im Dialog mit ihnen und aus der Offenbarungsgeschichte heraus zeitgemäße und zeitbedingte Antworten auf die großen Fragen (Woher? Wohin? Wozu?) und bietet damit Handreichungen zur Orientierung der Menschen. Die so aufgezeigten Orientierungswissen generierenden Methoden und Einsichten sollen LehrerInnen im Schulalltag helfen, die eigene Stellung in der Welt und die individuellen existenziellen Fragen zu klären.
978-3-17-023414-7 Sabine Pemsel-Maier
Gott und Jesus Christus

Kohlhammer Verlag, 2015, 230 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023414-7
26,00 EUR Warenkorb
Die Frage nach Jesus als dem Christus führt ins Zentrum des christlichen Glaubens. Zugleich stellen christologische Themen eine besondere Herausforderung dar, nicht nur, weil sich das persönliche Bekenntnis zu Christus jeglicher Vermittlung entzieht, sondern auch, weil die christologische Sprache der Tradition vielfach nicht mehr verstanden wird und einer Übersetzung bedarf. Aus diesem Grund ist die Versuchung groß, sich auf eine - scheinbar einfachere - "Jesulogie" zu beschränken, statt sich an den zentralen theologischen Fragen abzuarbeiten. Im Gegensatz dazu möchte die Darstellung Zugänge zur Christologie besonders für den Kontext Schule eröffnen. Sie ist an christologischen Grundthemen ausgerichtet, bezieht die in der empirischen Forschung erhobenen Deutungen von Kindern und Jugendlichen ein und eröffnet didaktische Perspektiven für die Unterrichtspraxis.
978-3-17-029668-8 Anita Müller-Friese
Gott und Mensch
Orientierungswissen Anthropologie
Kohlhammer Verlag, 2017, 220 Seiten, kartoniert,
978-3-17-029668-8
30,00 EUR Warenkorb
"Was ist der Mensch?" Diese Frage ist so alt wie die Menschheit. Bis heute wird sie ganz unterschiedlich beantwortet. Eine abschließende Antwort kann es nicht geben. Dennoch bleibt die Frage wichtig, denn es gehört offenbar zum Wesen des Menschen, nach sich selbst zu fragen. Eine eigenständige Perspektive bringt die theologische Anthropologie in das Gespräch über den Menschen ein. Sie geht von der Beziehung des Menschen zu Gott und den Mitgeschöpfen aus und fragt von hier aus nach seinem Platz in der Welt. Ausgangspunkt ist die Bibel und was sie als Urkunde des Glaubens zum Menschen sagt. In vier Kapiteln wird dies systematisch reflektiert: Der Mensch verdankt sich dem schöpferischen Entschluss Gottes, er ist auf Beziehung hin geschaffen und kann sich selbst verfehlen und neu gewinnen. Die theologische Anthropologie steht im Kontext anderer Wissenschaften. Aktuell fordert vor allem die Neuro-Biologie heraus, neu über den Menschen nachzudenken. Die kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit ihren Erkenntnissen gibt den hier vorgelegten Überlegungen den Rahmen.

Dr. Anita Müller-Friese ist Privatdozentin am Ev.-theol. Institut der PH Karlsruhe. Sie war Studienleiterin mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik und Inklusion im RPI Karlsruhe.

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 25.06.2017, DH