Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
WerkstattBibel , Katholisches Bibelwerk
bei Subskription ca. 10 % Ermäßigung
einfach, kreativ und praxisnah für die Bibelarbeit vor Ort. Gelebte Ökumene, biblisch und theologisch fundiert und erprobt in der Erwachsenenbildung
978-3-460-08516-9 Peter Zürn
Mit Maria von Magdala in die Kirche
Bibelarbeiten im Kirchenraum
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2014, 96 Seiten, kartoniert,
978-3-460-08518-3
12,80 EUR Warenkorb
WerkstattBibel Band 18
Kirchenräume sind ganz unterschiedlich, aber immer besonders. Sie können Besucherinnen und Besucher berühren und zuweilen auch verstören. Die vielfältigen Impulse, die von einem Sakralbau ausgehen, machen ihn zu einem idealen Ort für Bibelarbeiten, bei denen es stark um individuelles Erleben geht. Die Erschließung des Kirchengebäudes als Raum der persönlichen Glaubenserfahrung, wie sie in diesem Band modellhaft vorgestellt wird, lässt sich inspirieren von Maria Magdalena, einer der großen Frauengestalten des Neuen Testaments. Ebenso hilft umgekehrt der Kirchenraum, ihren Glauben zu verstehen – ein spannender Dialog zwischen Form und Inhalt des Glaubens, der die Brücke aus der Zeit Jesu ins Heute schlägt.
978-3-460-08517-6 Brigitte Schäfer
Engeln begegnen
Hör-Erfahrungen mit Gottes Boten
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 96 Seiten,
978-3-460-08517-6
12,80 EUR Warenkorb
WerkstattBibel Band 17
Wer sich dem Thema Engel zuwendet, wird herausgefordert, sich nicht nur mit Wissen und Glauben zu befassen, sondern auch mit eigenen Erfahrungen. Biblische Geschichten, die von Begegnungen mit Engeln erzählen, regen dazu an, eigene Erlebnisse als Begegnungen mit Gottes Boten zu verstehen. Wo in biblischen Geschichten Menschen Engeln begegnen, stehen Hör-Erlebnisse im Vordergrund. Wie die Engel aussehen, erfahren wir selten. Das Hören spielt darum in den sieben Bibelarbeiten dieses Buches eine besondere Rolle.
978-3-460-08516-9 Peter Zürn
Ich sehe was, was du nicht siehst

Die Gleichnisse Jesu neu entdeckt in Bildern der Kunst Mit CD-ROM
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 20123, 96 Seiten, kartoniert,
978-3-460-08516-9
vergriffen
WerkstattBibel Band 16
Die Gleichnisse Jesu gehören zu den bekanntesten Texten der Bibel. Sie laden ein, aus immer neuen Blickwinkeln auf das Leben und die Welt und durch sie hindurch auf Gott zu schauen. Der Band enthält eine Einführung in das Lesen und Verstehen von Gleichnissen sowie eine Hinführung zum Umgang mit Bildern der Kunst. 7 Bibelarbeiten mit Bildern von u.a. Vincent van Gogh, Paula Modersohn-Becker und von der Pforte des Basler Münsters bieten eine Fülle von methodischen Anregungen. Die beigefügte CD-ROM enthält die Bilder zu den Bibelarbeiten.
Band 15:
Brigitte Schäfer
Mitten im Glauben
Die mystische Seite des Apostel Paulus
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2011, 96 Seiten,
978-3-460-08515-2
12,80 EUR
Paulus wird oft als intellektueller, manchmal kompliziert argumentierender Theologe gelesen. Mit der Methode der zentrierten Bilder, die in den hier vorliegenden Bibelarbeiten eingesetzt wird, rückt eine andere Seite dieses faszinierenden christlichen Schriftstellers in den Vordergrund, eine Seite die man als mystisch beschreiben kann. Hinter den konkreten Fragen aus den Gemeinden, auf die er in seinen Briefen eine Antwort sucht, stehen für ihn die großen Themen des Menschseins wie Freiheit, Gerechtigkeit, Frieden, Erkenntnis, Hoffnung und Liebe. Diese Themen entfaltet er immer wieder neu, speist sie aus der Mitte seines Glaubens und deutet sie auf die Situationen der Menschen hin, mit denen er in Kontakt ist.
weitere Literatur zum Apostel Paulus
Band 14:
Peter Zürn
Damit sich erfüllt
Mit Matthäus die Bibel lesen
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2010, 96 Seiten,
978-3-460-08514-5

12,80 EUR
Das Matthäusevangelium ist der Ausgangspunkt, die Bibel kanonisch zu lesen, d.h. alle Bibeltexte neben- und miteinander zu betrachten und danach zu fragen, wie diese Texte miteinander verbunden sind. Dabei kommen 27 Texte aus 14 biblischen Büchern zur Sprache. Thematisch geht es um Erfüllung, um die Beziehung von Altem und Neuem Testament und damit das Verhältnis von Judentum und Christentum. Durch die praktische Anwendung in erprobten Bibelarbeiten wird gezeigt, dass kanonisches Lesen öffnet und nicht verschliesst, nach vorne schaut und nicht zurück, Vielfalt stehen lässt und nicht einebnet, einen Raum eröffnet, der prinzipiell grenzenlos ist und eine die Menschen und ihren Glauben verwandelnde Kraft besitzt.
weitere Kommentare zu Matthäus
Band 13:
Brigitte Schäfer
Auf Gottes Stimme hören
Lebensimpulse aus der Welt der Träume
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2009, 96 Seiten
 978-3-460-08513-8
12,80 EUR
"Träume sind Schäume" sagt ein Sprichwort. Wer heute versucht, die eigenen Träume zu verwirklichen, gilt entweder als Träumer oder als risikobereit und wagemutig. Die biblischen Menschen gingen noch einen Schritt weiter und vernahmen in ihren Träumen die Stimme Gottes.
Die Frage ist: Können wir heutige Menschen auch noch Gottes Stimme im Traum vernehmen und wie können wir auf sie hören?
Wie ist man sicher, dass es wirklich Gottes Stimme ist? Die Bibel beantwortet solche Fragen nicht endgültig. Sie spiegelt vielmehr das Suchen und Ringen um das Hören der Stimme Gottes.
Der Band zeigt auf, wie Träume Lebensimpulse aus der Begegnung mit Gott geben können.
Band 12:
Zürn, Peter
Erinnern und Erzählen
Das Markusevangelium in- und auswendig lernen

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2008, Broschur
978-3-460-08512-1
12,80 EUR

weitere Auslegungen zu Markus

Das Buch beginnt mit einer ausgezeichneten bibeltheologischen Einführung in das Markusevangelium (S. 10-24). Sie geht vom titelgebenden Vers Mk 14,9 aus („Überall auf der Welt, wo das Evangelium verkündet wird, wird man sich an sie [die Frau, die Jesus in Bethanien gesalbt hat] erinnern und erzählen, was sie getan hat“) und führt über einige Stichworte zur „gefährlichen Erinnerung“ nach J.B. Metz zu einem Durchgang durch das Mk, bei dem der von B. v. Iersel so genial herausgearbeitete konzentrische Aufbau zugrunde gelegt wird. Besonders eindrucksvoll ist, wie das Mk nach A. Bedenbender und M. Fander als „Weg der Traumabearbeitung“ nach dem Jüdischen Krieg gegen die römische Besatzung verstanden wird und so auch notorisch sperrige Texte wie der offene Schluss des Mk im Grab eine Deutung erfahren, die in existentielle Lebens- und Glaubensfragen heute hineinführen.

Heilige Schriften auswendig zu lernen ist eine uralte Tradition vieler Religionen, und die mündliche Überlieferung ist ein wesentlicher Teil der Geschichte von Bibel und Kirche. Wo der deutsche Ausdruck "auswendig lernen" vielleicht bei manchen zwiespältige Schulerinnerungen aufsteigen lässt, bringen das englische "learning by heart" und das französische "apprendre a coeur" deutlicher zum Ausdruck, worum es geht: Texte zu verinnerlichen, sie im Herzen zu bewahren, um in schwierigen Lebenssituationen auf sie zurückgreifen zu können.

Über den Autor
Peter Zürn, ein Mann der westlichen Wirtschaft und ein Kenner fernöstlicher Geisteshaltung, zugleich Wanderer und Vermittler zwischen diesen so gegensätzlich erscheinenden Welten. Zuletzt war Dr. Peter Zürn, Jahrgang 1933, Leiter der renommierten "Baden-Badener Unternehmergespräche" und Geschäftsführer der "Gesellschaft zur Förderung des Unternehmernachwuchses".
Band 11:
Schäfer, Brigitte
Im Kraftfeld des Geistes
Biblische Spiritualität
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
978-3-460-08511-4
11,80 EUR
Widerspricht es sich nicht selbst. ein Buch über den Geist zu schreiben. wenn Paulus meint, der Geist mache lebendig, der Buchstabe dagegen töte?
Und entspricht es nicht auch unserer Denktradition zwische Stofflichem und Geistigem zu unterscheiden und beides verschiedenen Welten zuzuweisen?
Ist es Zufall, dass das Gewand Jesu schon zu seinen Lebzeiten als heilkräftig galt (Mk 5.29) und dass als materielle Erinnerungen an ihn bis heute vor allem Tücher verehrt werden?
Text und Textil sind nicht zufällig verwandte Worte. Auch in die biblischen Texte sind zahlreiche Fäden unterschiedlicher Herkunft verwoben. die gemeinsam ein Ganzes bilden. So schaffen Tücher einen Bezug zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem. vermitteln zwischen Seiendem und Werdendem.
Das macht Tücher zu einer flexiblen und aufnahmefähigen Metapher für das "Kraftfeld des Geistes", deren einzelne Fäden die Autoren in 6 Bibelarbeiten zum Thema "Gottes Geist" verfolgen. ohne das Gewebe selbst dabei aus dem Blick zu verlieren.
Band 10:
Schäfer, Brigitte
Gottes Wort schafft Leben

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
978-3-460-08510-7
11,80 EUR
Die Gestaltungskraft der Sprache in der Bibel
In der Bibel geht es zentral um das Wort. Der biblische Gott gibt seinem Volk sein Wort und er lässt sein Wort Fleisch werden. Er offenbart sich durch das Wort und als Wort. Mit einer bibeltheologischen Einleitung, Bibelarbeiten und Methoden der gestalteten Sprache befasst sich dieser Band mit der Grundsubstanz der Bibel: dem Wort.
Band 9:
Bauer, Dieter
Auf krummen und geraden Wegen
Biblische Familiengeschichten erzählen
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
3-460-08509-6
11,80 EUR
Nichts berührt uns so wie Familiendramen. Die Bibel erzählt gleich anfangs spannende Beziehungsgeschichten.
Es sind Geschichten zwischen Männern und Frauen, Eltern und Kindern. Dreiecksgeschichten und vieles andere mehr. Wenn wir uns heute mit diesen Texten beschäftigen, merken wir, dass Abraham, Sara und Hagar, Isaak und Rebekka, Jakob und Esau uns trotz des großen zeitlichen Abstands näher sind als wir denken.
In diesem Band werden sieben dieser Familiengeschichten methodisch über das Erzählen erarbeitet. Eine bibeltheologische und eine ausführliche methodische Einführung liefern die Hintergründe für die Bibelarbeiten. die diese Geschichten für heute wieder aktuell werden lassen.
Band 8:
Schäfer, Brigitte
Gestaltete Lebensräume

Gärten als Orte der Verwandlung
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
978-3-460-08508-4
11,80 EUR
Der Paradiesgarten wurde zum Urbild eines dem Menschen zugedachten und angemessenen Lebensraums, in dem auch Gott "zuhause" ist: Gärten sind Schauplatz vielfältiger Erfahrungen von Menschen miteinander und mit Gott. Sie sind Orte der Verwandlung. Biblische Geschichten, die in Gärten spielen, geben den beteiligten Personen Raum für eigene innere Wandlungen.
Für die Bibelarbeiten haben die Autoren als Schwepunkt eine eher meditative Methode gewählt: das Gestalten mit Legematerial. Damit machen sie diese besonderen Schauplätze in ihrer symbolischen Bedeutung im Zusammenhang der Texte sichtbar. Sie verstehen die Gärten in diesen Geschichten nicht nur als zufällige Kulissen, sondern als bewusst gewählte, von Menschen gestaltete und umgrenzte Räume, in denen sich ein besteimmtes Geschehen abspielen kann. Um dem Sinn dieser Geschichten näher zu kommen, gestalten sie diese Räume mit Materialien, die eine hohe Symbolkraft haben.
Der Band enthält neben einer bibeltheologischen Einleitung sieben ausgearbeitete Bibelarbeiten zu vier alttestamentlichen und drei neutestamentlichen Texten. Eine methodische Einleitung führt in die erwachsenen-bildnerische Arbeit mit Legematerialien ein.
zur Seite Pflanzen der Bibel
Band 7:
Grünenfelder, Regula
Erde und Licht

Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
978-3-460-08507-7,
11,80 EUR
Mit dem Johannesevangelium auf den Spuren unserer Lebenswünsche

Die Begegnung mit der Bibel hilft. die eigenen großen Wünsche an das Leben wahrzunehmen, sie zu schärfen und ihnen Raum zu geben. Im Johannesevangelium sind es die ganz einfachen, alltäglichen Gegenstände, die zu einer Begegnung mit dem Zentrum des Lebens und Glaubens einladen: Das Wort und das Wasser, die Erde und das Licht, die Schwelle und das Brot, die Wohnung und das Frühstück.
In jeder Einheit wird ein Text aus dem Johannesevangelium betrachtet, der um einen solchen Alltagsgegenstand kreist. Die Verarbeitung gipfelt in einem Ritual: Lebenswünsche, die durch diesen Gegenstand und Text zum Ausdruck kommen, können so Gestalt annehmen.
Band 6:
Schäfer, Brigitte
Wenn Gott sich ändert
Dynamische Gottesvorstellungen im Alten und Neuen Testament
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert,
3-460-08506-1
11,80 EUR
Manche Geschichten in der Bibel erzählen davon, wie Gott in der Begegnung mit Menschen seine Gefühle, seine Gedanken und seine Handlungsweisen verändert. Für uns, die wir gewohnt sind, in den dogmatisch geprägten Begriffen von Allmacht, Allwissenheit, Zuverlässigkeit usw. von Gott zu denken, ist diese Vorstellung ungewohnt. Ein Gott. der auch gefühlsbetont handelt, ist uns Menschen jedoch näher und lädt zu einem partnerschaftlichen Glauben ein.
Das Alte Testament berichtet davon. dass Gott nicht geschaut. wohl aber seine Stimme vernommen werden kann. In den Bibelarbeiten dieses Bandes wird darum mit Klängen gearbeitet. Der Band enthält sechs ausgearbeitete Bibelarbeiten. Ein methodisches Kapitel führt in die erwachsenenbildnerische Arbeit mit Klängen ein.
Band 5:
Bieberstein, Sabine
Prophetinnen Apostelinnen Diakoninnen
Frauen in den paulinischen Gemeinden
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
3-460-08505-3
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Auf den ersten Blick ist in den paulinischen Briefen nicht viel von Frauen zu sehen. Doch ein zweiter Blick lohnt sich. Dann werden Frauen sichtbar, die gerade nicht geschwiegen haben. Titel wie Diakonin, Vorsteherin, Apostelin oder Prophetin deuten auf bedeutende Funktionen, die diese Frauen in den Gemeinden ausgeübt haben.
Der methodische Schwerpunkt von Standbild und Rollenspiel lässt die Welt der frühchristlichen Gemeinden lebendig werden und hilft, Brücken in die heutige Zeit zu schlagen.
zu weitern Bildern von Frauen der Bibel
Band 4:
Dieterich, Dorothee
Zwischen Himmel und Erde

Berge als Orte der Gottesbegegnung
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 80 Seiten, kartoniert
978-3-460-08504-4
11,80 EUR
Zahlreiche biblische Geschichten spielen auf Bergen oder an deren Fuß. So unterschiedlich die einzelnen
Szenen sind - es geht dabei immer um eine Entscheidung. Wie die Berge den Reisenden Orientierung in der Landschaft ermöglichen, so fordern sie als symbolische Orte auf dem Lebensweg dazu heraus, Richtung und Ziel zu überdenken und entscheidende Weichen zu stellen. In diesem Band sind Bibelarbeiten zu drei alttestamentlichen und drei neutestamentlichen Berggeschichten ausgeführt. Gearbeitet wird mit methodischen Elementen aus dem Bibliodrama , die eine persönliche und lebendige Begegnung mit den biblischen Texten anregen.
Band 3:
Hecking, Detlef
Sehnsucht nach Gerechtigkeit
Denken und Handeln nach dem Buch der Weisheit
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2002, 80 Seiten, kartoniert
3-460-08503-7
978-3-460-08503-9

11,80 EUR
Viele Menschen sehnen sich nach gelingendem Leben. Das weitgehend unbekannte Buch der Weisheit aus dem Ersten Testament hält hier besondere Entdeckungen bereit:
Es versteht unter "Weisheit" nicht nur individuelles Glück, sondern ein Leben in Gerechtigkeit und kritischer Distanz gegenüber den Götzen aller Zeit. Weise ist, wer seinen Mitmenschen und auch Gott ins Gesicht schauen kann.
Mit Band 3 der WerkstattBibel wird das Buch der Weisheit erstmals für die Erwachsenenbildung und die Gemeindearbeit erschlossen. Als Methode wurde die Arbeit mit Gesichtern gewählt: Die Gesichter von Frauen. Männern und Kindern. aber auch die "'Gesichter" Alexandrias. das "Gesicht" Sophias und die "Gesichter" verschiedener Religionen führen hin zu einer lebendigen, alltagsnahen Spiritualität.
Band 2:
Schäfer, Brigitte
Vom Klagen zum Jubeln
Psalmen und ihre bewegende Kraft
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2002, 96 Seiten, kartoniert,
3-460-08502-9
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Die bilderreiche Sprache der Psalmen ist geprägt durch die Bewegung vom Tod zum Leben, vom Klagen zum Jubeln. Wenn wir uns mit diesen Texten beschäftigen und uns von ihrer Bildersprache zu eigenen Bildern anregen lassen, geben wir uns in diese Bewegung vom Tod zum Leben hinein, die letztlich die Grundlage unseres Glaubens ausmacht.
In diesem Band kommen drei Methoden zum Zug:
Arbeit mit inneren Bildern, Schreib-Bilder und Farb-Bilder, die in sieben Bibelarbeiten konkret ausgeführt werden. Eine bibeltheologische Einführung zu den Psalmen und Informationen zu den Texten der Bibelarbeiten unterstützen die. Leitenden bei der Vorbereitung.
  Band 1:
Jesus im Alltag begegnen
vergriffen, nicht mehr lieferbar
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 16.10.2014, DH