Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite
Gesangbücher, Liederbücher
 
Liederbücher
Advent / Weihnachtslieder
Musicals
Kindermusical
Weihnachtsmusical
 

Evangelische Gesangbücher

Liederkunde
Liste Lieder des EG mit  Liederläuterungen
Konkordanz
Komponisten / Dichter
Liedpredigten
Kirchenlieder, Liederläuterungen
Lieder zur Bestattung
Orgel CDs zum EG
Musik - CDs zum EG
Orgelbücher / Choralvorspiele (ev.)
Evangelisches Gesangbuch elektronisch
 
katholisches Gesangbuch Gotteslob
 
Gregorianische Gesänge
Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Evangelisches Gesangbuch Liederkunde, Handbücher Dichter und Komponisten des EG Anspiele zum Gesangbuch Enzyklopädie der Kirchenmusik
Gesangbuch-Konkordanz weitere Kirchenlieder Luthers Lieder Ev. Gesangbuch elektronisch Musik CDs zum EG
Liste der Liederläuterungen EG Liedpredigten Lieder zur Bestattung Musikinstrumente Orgel    CDs zum EG
Musikinstrumente
978-3-7618-0645-6 Emil Teuchert
Musik-Instrumentenkunde in Wort und Bild, 3 Teile in 1 Band
Fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe 1924-1928
Breitkopf & Härtel / Bärenreiter, 1979, 417 Seiten, 132 Abbildungen, 15 Tabellen, Leinen, 780 g, 14,5 x 21,5 cm
978-3-7618-0645-6
30,00 EUR Warenkorb
Emil Teuchert / Erhard Walter Haupt
Fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe 2. Auflage, 1924-1928  bei Breitkopf und Härtel nach dem Exemplar der Musikbibliothek der Stadt Leipzig, Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik Leipzig 1979.
Ausgabe für Bärenreiter Verlag, Kassel.
Druck: (52) Nationales Druckhaus, Betrieb der VOB National, 1055 Berlin
Printed in German Democratic Republic, Ag 509/68/1978 4572

Beschreibung der Ausgabe 1910: Teuchert war königlich sächsischer Kammermusikus und Mitglied der Kgl. sächs. Musikkapelle. Das Werk war dem verdienstvollen Förderer und Generaldirektor der königl. sächs. Musikkapelle.

I. Teil, Saiteninstrumente: 109 Seiten, Mit 24 Textabbildungen, mehreren im Text abgedruckten Notenbeispielen sowie 1 Klaviatur- und 1 Vergleichungs-Tabelle der Streichinstrumente (beide ausfaltbar).
II. Teil, Holzblasinstrumente: 100 Seiten, 22 Textabbildungen, mehreren im Text abgedruckten Notenbeispielen sowie 5 ausfaltbaren Tabellen.
III Teil, Messingblas- und Schlaginstrumente: 201 Seiten, 85 Textabbildungen, mehreren im Text abgedruckten Notenbeispielen sowie 1 Orgeltabulatur und 5 ausfaltbaren Tabellen. Jeder Band mit Herausgeber-Vorwort
978-3-7462-5854-6 Die schönsten Orgeln
Die Königin der Instrumente in Bildern & Tönen
St. Benno-Verlag, 2021, 224 Seiten, 3 CDs, 192 min, Leinen,
978-3-7462-5854-6
59,95 EUR
Warenkorb



Orgelbücher / Choralvorspiele (ev.)

Orgelbuch Neues Gotteslob
Opulenter Bildband zu Ehren der Orgel
mit Leineneinband und Hochglanz-Schutzumschlag mit Goldfolienprägung
35 Orgeln auf drei CDs mit einer Spielzeit von über drei Stunden
die 50 schönsten Orgeln vorgestellt von Experten & beeindruckend fotografiert
ein akustischer und optischer Genuss
Sehen, hören und staunen Sie mit diesem prächtigen Bildband u¨ber das eindrucksvollste aller Instrumente! Hier sind 50 der schönsten und beru¨hmtesten Orgeln aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit großformatigen brillanten Fotografien versammelt. Vorgestellt werden die Orgeln von den Organisten, die mit den Instrumenten bestens vertraut sind: mit einem Text u¨ber die Geschichte und Charakteristik der Orgel und der Disposition. Auf drei hochwertigen CDs können Sie diese Organisten mit meisterhaften Aufnahmen von Praetorius u¨ber Bach bis Messiaen an den vorgestellten Orgeln hören. Entdecken Sie Orgeln aus allen Stilepochen von den ältesten noch spielbaren Instrumenten bis zur Gegenwart. Die Vielfalt ist dabei erstaunlich: von Höhepunkten des norddeutschen Orgelbaus bis zu Schmuckstu¨cken aus dem Su¨den, von original erhaltenen historischen Instrumenten u¨ber gelungene Restaurationen bis hin zu wegweisenden neuen Orgeln.
CD 1
01. Introitus
Frater Gregor Brandt OCist (Rieger-Orgel der Abteikirche Marienstatt)
02. Heinrich Isaac (1450-1517): Innsbruck, ich muss dich lassen
Felix Friedrich (Renaissance-Orgel, Schlosskirche Wilhelmsburg in Schmalkalden)
03. Hieronymus Praetorius (1560 - 1629): Christe qui es lux et dies
Rudolf Kelber (Arp-Schnitger-Orgel, St. Jacobi Hamburg)
04. Hieronymus Praetorius: Kyrie Martyrium
Christoph Lehmann (Scherer-Orgel der Stephanskirche, Tangermünde)
05. William Byrd (1543-1623): Pavane
Ingo Duwensee (Wilde-Schnittger-Orgel von St. Jacobi, Lüdingworth)
06. Samuel Scheidt (1587 - 1654): Variationen über eine Gagliarda von John Dowland
Christoph Hauser (Fux-Orgel der Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt in Fürstenfeldbruck)
07. Johann Pachelbel (1653 - 17-06): Ciacona in d
Helmut Lerperger (Festorgel der Stiftskirche Klosterneuburg)
08. Nicolaus Bruhns (1665 - 1697): Praeludium in d
Martin Rost (Stellwagen-Orgel, Marienkirche Stralsund)
09. Dietrich Buxtehude (1637-1707), Toccata d-Moll, BuxWV 155
Thorsten Ahlrichs (Arp-Schnitger-Orgel von St. Cyprian und Cornelius in Ganderkesee)
10. Dietrich Buxtehude: Passacaglia in d-Moll, BuxWV 161
Arvid Gast (Stellwagen-Orgel, St. Jakobi, Lübeck)
11. Andreas Warler: Tanz der Mönche (Improvisation)
Andreas Warler (König-Orgel der Basilika Steinfeld)
CD 2
01. Johann Kuhnau (1660 - 1722): Toccata in A
Albrecht Koch (Große Silbermann-Orgel, Freiberger Dom)
02. Johann Sebastian Bach (1685 - 1750): Fuge in D-Dur, BWV 532
Joachim Vogelsänger (Großen Orgel, St. Johannis in Lüneburg)
03. Johann Sebastian Bach: Vivace aus der Sonate VI in G-Dur. BWV 530
Wolfgang Baumgratz (Bach-Orgel, Bremer Dom)
04. Johann Sebastian Bach: Vivace aus der Triosonate c-Moll BWV 526
Wolfgang Kreuzhuber (Rudigier-Orgel des Mariendoms in Linz)
05. Johann Sebastian Bach: Fuge c-Moll BWV 546
Christian Thadewald-Friedrich (Mende-Orgel, St. Nikolai, Wismar)
06. Johann Sebastian Bach: Contrapunctus IV
Heribert Metzger (Große Domorgel des Doms zu Salzburg)
07. Johann Sebastian Bach: Contrapunctus 6 »In Stylo Francese« aus »Die Kunst der Fuge« BWV 1080
Armin Schoof (Große Orgel, St. Aegidien, Lübeck)
08. Johann Sebastian Bach, Pastorella (BWV 590), 4. Satz
Jean-Claude Zehnder (Silbermann-Orgel, Dom zu Arlesheim)
09. Antonio Vivaldi (1678 - 1741), Concerto »Alla Rustica« (RV 151), Bearbeitung: Martin Bernreuther
Martin Bernreuther (Sandtner-Orgel des Eichstätter Doms)
10. Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Overtüre C-Dur aus KV 399
Gerhard Weinberger (STumm-Orgel, Abteikirche Amorbach)
11. Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847): Allegro maestoso e vivace aus: Orgelsonate in c-Moll op. 65
Thomas Herzer (Ladegast-Orgel der Schlosskirche zu Wittenberg)
CD 3
01. Alexandre-Pierre-Francois Boëly (1785 - 1858),Fantasie und Fuge, B-Dur
Gregor Simon (Johann-Nepomuk-Holzhey-Orgel des Münsters Obermarchtal)
02. Marco E. Bossi (1861 - 1925): Scherzo g-Moll, op. 49,2
Jan Ernst (Ladegast-orgel, Schweriner Dom)
03. Franz Liszt (1811 - 1886): Marsch der Kreuzritter aus: Die Legende von der hl. Elisabeth
P. Stefan Ulrich Kling O.Praem. (Große Orgel der Klosterkirche Roggenburg)
04. Léon Boëllmann (1862 - 1897): Offertoire sur des Noëls
Stephan Beck (Orgel des Heilig-Kreuz-Münsters, Schwäbisch Gmünd)
05. Alexandre Guilmant (1837 - 1911): Allegro appassionato aus der 5. Orgelsonate c-Moll op. 80
Christian Stegmann (Vleugels-Orgel der Kirche St. Johannes, Kitzingen)
06. Eugène Gigout (1844 - 1925): Grand Choeur Dialogué
Winfried Bönig (Querhaus- und Langhausorgel, Hoher Dom zu Köln)
07. Charles Marie Widor (1844 - 1937): Toccata aus der Sinfonie No. 5, f-Moll
Johannes Skudlik (Schmid-Orgel, Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt)
08. Louis Vierne (1870 - 1937): Scherzo aus der 6. Sinphonie h-Moll op. 59
Christoph Schoener (Orgeln von St. Michaelis, Hamburg)
09. Louis Vierne: Toccata b-Moll aus »Piéce de fantasie« op. 53
Franz Constantini (Orgel der Stiftskirche Göttweig)
10. Louis Vierne: Carillon de Westminster
Georg Hagel (Rieger-Orgel der Basilika Vierzehnheiligen)
11. Olivier Messiaen (1908-1992): »Dieu parmi nous« - Gott mitten unter uns
Markus Karas (Klais-Orgel des Bonner Münsters)
12. Frank Bridge (1879 - 1941): Adagio E-Dur
Stephan Rommelspacher (Vleugels-Orgel der Probsteikirche Leipzig)
13. Craig Sellar Lang (1891 - 1971): Tuba Tune D-Dur
Ludwig Ruckdeschel (Eisenbarth-Orgel des Passauer Doms St. Stephan)
978-3-7462-5795-2 Thomas Plaßmann
Wenn die Königin lacht
Unterhaltsames rund um die Orgel, Buch mit CD
St. Benno-Verlag, 2021, 64 Seiten, 74 min Laufzeit CD, gebunden,
978-3-7462-5795-2
16,95 EUR Warenkorb
Liebevolle Hommage an die Königin der Instrumente
humorvolle Geschichten und Gedichte
witzige Karikaturen von Thomas Plaßmann
CD mit eindrucksvoller Orgelmusik
Dieses Buch erfreut alle Liebhaber der Orgelmusik: Die enthaltenen Geschichten und Gedichte verneigen sich huldvoll vor der Königin der Instrumente, der Orgel. Humorvoll geben Christian Morgenstern, Hermann Hesse, Bernd Mellenthin u. a. Einblick in die spannende Welt der Organisten. Der bekannte Fahrradkantor Martin Schulze erzählt von seinen Orgeltourneen quer durch die Republik. Die zahlreichen Karikaturen von Thomas Plaßmann nehmen die Eigenheiten von Organisten und ihren Pfarrgemeinden aufs Korn.

Auf der CD hören Sie anspruchsvolle klassische Orgelstücke, die zwölf namhafte Organisten auf den Orgeln ihrer Kirche eingespielt haben; u. a. erklingen die Große Orgel der Stiftskirche Lilienfeld, die Orgel von St. Jakob in Innsbruck, die Orgel der Stiftskirche Göttweig und die Lettner-Orgel von St. Pantaleon in Köln.
978-3-928412-13-1 Jenny Setchell
Die Königin und ihr Gefolge
Anekdoten aus der Welt der Orgel
J. Butz Verlag, 256 Seiten, Hardcover,
978-3-928412-13-1
15,50 EUR
• Was verleitet einen Organisten dazu, seine Frau vor dem Konzert in das Schwellwerk einer Domorgel zu setzen?
• Wie sieht der Notfallplan bei qualmenden Spieltischen aus und wie entgeht man in der Kirche dem Angriff eines Fledermausschwarms?
• Wie wird der Organist mit skrupellosen Pfarrern und renitenten Handwerkern fertig?
• Was tun, wenn sichdie elektrische Orgelbank während des Spielens selbstständig macht oder es sich plötzlich ein Tiger auf dem Spieltisch gemütlich macht?
• Und auf welcher Orgelempore werden eigentlich die besten Fischstäbchen zubereitet?
Diese und etliche weitere Detailfragen zu den Themen Orgel, Orgelmusik und OrgelspielerInnen werden in diesem charmanten und amüsanten Buch von der Autorin Jenny Setchell aufgeworfen und beantwortet.
Ihr zur Seite stehen gut 120 Autoren vom international gefragten Konzertorganisten bis hin zur Sonntagsaushilfe, die von tatsächlich erlebten Strapazen und Pannen, aber auch von Erfolgen und Glücksgefühlen beim Spielen des kompliziertesten Instruments der Welt berichten.
Die englischsprachige Originalausgabe hat insbesondere in den USA, England, Australien und Neuseeland bereits Bestsellerstatus erreicht. Durch die deutsche Übersetzung von Hans Uwe Hielscher können sich nun auch Musikfreunde hierzulande an den skurrilen, zuweilen herzbewegenden und oft sehr erheiternden Erlebnissen erfreuen. Diese Anekdoten werden Ihre Meinung über die „Königin der Instrumente und ihr Gefolge“ für immer ändern!

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 25.05.2021, DH