Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
12 kleine Propheten -  Dodekapropheten
Sacharja Sacharja 1-8
  Sacharja 9, 9-17
  Sacharja 9-14
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Sacharja

978-3-525-51238-8 Henning Graf Reventlow
Die Propheten Haggai, Sacharja und Maleachi

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1993, 162 Seiten, kartoniert,
978-3-525-51238-8
35,00 EUR
Alte Testament Deutsch Band 25,2

Biblischer Kommmentar Altes Testament, BKAT, Band 14

14,7,1 3-7887-1345-3
978-3-7887-1345-4
 
Hanhart, Robert Sacharja 1-8 Gebunden 129,-- 1998
14,7,2 in Vorbereitung Ina Willi-Plein Sacharja 9-14 Lieferungsausgabe     ab 2013
Rüdiger Lux
Prophetie und Zweiter Tempel
Studien zu Haggai und Sacharja

Mohr Siebeck, 2009, 380 Seiten, Leinen,
978-3-16-149830-5
94,00 EUR
In siebzehn teilweise unpublizierten Studien geht Rüdiger Lux unterschiedlichen Aspekten der frühnachexilischen Prophetie bei den Propheten Haggai und Sacharja nach. Ausgehend von einer kompositionsgeschichtlichen Analyse beschäftigt er sich im ersten Teil mit dem Verhältnis von Bild und Text in den Nachtgesichten des Sacharja. Dabei bietet er neuere kulturwissenschaftliche Einsichten der Bildanthropologie in ihrer Bedeutung für den Wirklichkeitsbezug von Visionen.
Der zweite Teil enthält sieben Arbeiten zum Wiederaufbau Jerusalems sowie des Tempels und seiner Symbolik in der frühen Perserzeit. Rüdiger Lux weist darauf hin, dass die frühnachexilische Prophetie einen lebhaften und kontroversen Diskurs über unterschiedliche Wiederaufbaukonzepte führte, in denen - im Unterschied zu der Darstellung bei Esra und Nehemia - die persische Reichsregierung allenfalls eine marginale Rolle spielte. Der Bau des Zweiten Tempels verdankte sich nach Haggai und Sacharja einer prophetischen Initiative, für die der Davidi de Serubbabel und der Hohepriester Josua erst gewonnen werden mussten.
Im dritten Teil kommen verstärkt Aspekte der Theologie in Haggai und Sacharja 1-8 zur Sprache. So wird die Bedeutung und die Funktion der "Herrlichkeit" und des "Geistes" JHWHs untersucht, die Konditionierung der unbedingten Heilsbotschaft Sacharjas in ihren Fortschreibungen in Sach 1,1-6 sowie die Völkertheologie der beiden frühnachexilischen Propheten.
Abgeschlossen wird der Band durch Studien zur Berufung und Sendung Sacharjas, zur Rolle des "Deuteengels" sowie durch Reflexionen zum Verhältnis von Prophetie und Predigt.
Forschungen zum Alten Testament
Haggai / Sacharja I
Jakob Wöhrle
IEKAT, Internationaler Exegetischer Kommentar
Sacharja II / Maleachi
Aaron Schart / Paul Redditt
Alfons Deissler
Zwölf Propheten 3
Zefania, Haggai, Sacharja, Maleachi


Echter Verlag, 1988, 112 Seiten, Broschur,
978-3-429-01138-3

17,40 EUR
Kommentar zum Alten Testament mit Einheitsübersetzung
Neue Echter Bibel Altes Testament
978-3-460-07261-9 Arnold Stiglmair
Die Bücher Haggai, Sacharja und Maleachi
in Vorberereitung, geplant 2016, wir merken vor
Katholisches Bibelwerk Stuttgart, 2016, 288 Seiten, kartoniert,
978-3-460-07261-9
27,90 EUR
Neuer Stuttgarter Kommentar - AT Band 26
Dieser Kommentar bietet – wissenschaftlich fundiert, aber in verständlicher Sprache – grundlegende Informationen zu den biblischen Büchern, erschließt den Text abschnittweise und geht auf die Wirkungsgeschichte in Theologie, Kunst, Literatur und Musik ein. Nach dem Babylonischen Exil fordert der Prophet Haggai den Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels als Zeichen der Gegenwart Gottes, die das Leben des Gottesvolkes ermöglicht und garantiert. Der judäische Statthalter Serubbabel erscheint am Ende der Haggaischrift als Zukunftsbild einer neuen, im Gottesglauben erahnbaren zukünftigen Gesellschaftsordnung. Das Buch Sacharja – später mit der Haggaischrift verbunden – zeichnet in Form von Visionen die neue Gemeinschaft und deren Wohnstatt Jerusalem. Freilich kann diese Gemeinschaft an ihre eigene Zukunft gerade in turbulenten Zeiten nur glauben, indem sie damit rechnet, dass sich Gott gegen Widerstände von innen und außen als Gott Israels und Herr der Völker und der ganzen Welt zur Geltung bringt. Dieser Glaube braucht eine Umkehr der Herzen – ein Gedanke, den das anschließende Buch Maleachi aufgreift und vertieft.
Ina Willi-Plein
Haggai, Sacharja, Maleachi

Theologischer Verlag Zürich, 2007, 300 Seiten, Paperback,
978-3-290-14766-2

35,00 EUR

 

Die Bücher Haggai, Sacharja und Maleachi stehen am Ende des Zwölfprophetenbuches und des Teils »Propheten« des hebräischen Alten Testaments. Sie haben das Schriftverständnis der neutestamentlichen Zeugen mit geprägt und sind mit dem zunehmenden Interesse am Kanon auch zum Gegenstand von Fragen nach der innerbiblischen Auslegungsgeschichte und Buchwerdung geworden. Neuere Forschungen relativieren manche von einem auf Israel zentrierten Vorverständnis geprägten Annahmen, v. a. in Bezug auf das Ende der «Exilszeit» oder Erwartungen und innere Auseinandersetzungen in der sich auf den zweiten Tempel ausrichtenden Gemeinschaft in Jerusalem.
Die allgemeinverständliche Auslegung bezieht Ergebnisse der Sichtung der Forschung ein, orientiert sich aber auch bei schwierigen Partien eng am Text.

Ina Willi-Plein, Dr. theol., Jahrgang 1942, ist Professorin für Altes Testament und Spätisraelitische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.
Zürcher Bibelkommentar Band 24,4
978-3-7615-6206-2 Kerstin Offermann / Thomas Pohl
Augen auf und durch!
Arbeitsbuch - Auslegungen, Bibelarbeiten und Anregungen zum Sacharjabuch - Texte zur Bibel 31 - Ökumenische Bibelwoche 2015/2016
Aussaat Verlag, 2015, 160 Seiten, mit DVD, kartoniert, 16,5 x 24 cm
978-3-7615-6206-2
22,99 EUR Warenkorb
Bibelwoche 2015/2016
Texte zur Bibel 31

Zur Bibelwoche 2015/2016 wurden sieben Abschnitte aus dem Sacharjabuch ausgewählt (Sach 1,7-17; Sach 2,1-9; Sach 3; Sach 9,9f.; Sach 12,9-13,1; Sach 13,7-9; Sach 2,10-17) und in bewährter Form durch Arbeitshilfen ergänzt. Unsere Materialien unterstützen bei der Vorbereitung und Gestaltung mit Exegesen, konkreten Vorschlägen für die Abende, Impulsen, Materialhinweisen und hilfreichen Texten.
Die Abschnitte aus dem Sacharjabuch werden für sieben Abende fachgerecht und verständlich ausgelegt. Zur eigenständigen Gestaltung der Bibelwoche regen sieben Entwürfe sowie zusätzliche theologische, literarische und didaktische Impulse an. Ein Gottesdienstentwurf für den ökumenischen Bibelsonntag und Meditationen zu den Bildern runden das Angebot ab.

Die beiliegende DVD enthält neben Arbeitsbuch und Teilnehmerheft vier Entwürfe zu einer Jugendbibelwoche, die kreative Ideen für die junge Bibelwochengemeinde bieten. Zu einer abwechslungsreichen Gestaltung der Abende werden die Bilder zur Bibelwoche und Bibelclouds zum Sacharjabuch beitragen. Gelungene Beispiele aus der Bibelwochenarbeit sowie weitere Informationen, Abbildungen und Materialien rund um Sacharja und die Bibelwoche unterstützen die individuelle Vorbereitung der Abende ebenso wie das Plakat zur Bibelwoche sowie Text- und Coverelemente zur Bewerbung der Bibelwoche.
Warren W. Wiersbe
Sei mutig
Unerschrockenheit unter Beweis stellen (Esra, Haggai, Sacharja)
Christliche Verlagsgesellschaft, 208 Seiten, Paperback, 978-3-89436-472-4
12,90 EUR
Von unseren mutigsten Taten im Leben wissen meistens nur wir selbst. Peggy Noonan
Die Welt ist voll von unerkannten Helden, deren Namen niemand jemals in die Schlagzeilen bringt. Ganz gewöhnliche Leute, die ihre Lasten tragen, Kämpfe ausfechten und Gottes Werk auf dieser Erde vorantreiben. Andere nehmen nichts davon wahr, aber Gott sieht und belohnt sie. Wenn es in Krisenzeiten scheint, dass alles auseinander bricht, lässt Gott seine Helden aufstehen und gebraucht sie. Genau so geschah es mit dem jüdischen Überrest nach der babylonischen Gefangenschaft. Die Juden kehrten zurück ins Heilige Land, bauten den Tempel wieder auf und brachten Leben in das zerstörte Jerusalem. Die Geschichte dieser Helden wird erzählt in: dem Buch von Esra - der Aufzeichnung über die Mühen und den Dienst eines gottesfürchtigen Priesters und 50.000 Juden aus der Verbannung, die Gott vertrauten und Wunder vollbrachten. Dem Buch von Haggai - einem Gott hingegebenen Propheten, der ein Mutmacher für Gottes Volk in schwierigen Zeiten war. Dem Buch von Sacharja - einem jungen Propheten, der Einblick in die Zeiten und in Gottes Plan für sein Volk hatte. Durch das Studium dieser drei Bücher und durch die Anwendung ihrer Lehren auf das eigene Leben können Sie einen heldenhaften Glauben erlangen, indem Sie folgende Prinzipien lernen: - Vertraue Gott in schwierigen Zeiten und gib nicht auf! - Nimm Gottes Verheißungen in Anspruch und du wirst siegen.
Esra, Haggai, Sacharja

aus der Reihe "Sei..." von Warren W. Wiersbe

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 24.03.2017, DH