Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Theo Sorg
Theo Sorg
Woran Christen glauben
Das Apostolische Glaubensbekenntnis erklärt für unsere Zeit
Calwer Verlag, 2011, 173 Seiten, Paperback, Taschenbuch
978-3-7668-4183-4

11,95 EUR
"Nur was man sich einmal eingeprägt hat, kann man im Ernstfall abrufen." Theo Sorg Der frühere württembergische Landesbischof Theo Sorg erklärt das Apostolische Glaubensbekenntnis für Menschen aller Generationen. Schöpfung, Jungfrauengeburt, Auferstehung und Wiederkunft Christi, Gemeinschaft der Heiligen und die weiteren oft schwer zu fassenden theologischen Begriffe nimmt er auf und erläutert sie allgemein verständlich. Er zeigt das Glaubensbekenntnis als Fundament, auf das wir uns als Christen stellen und so auch in den Dialog mit anderen Religionen und Lebenshaltungen eintreten können. Das Buch eignet sich bestens zur persönlichen Lektüre, aber auch zur Vorbereitung für Gemeindeseminare.

Inhaltsverzeichnis   /   Leseprobe
978-3-7751-4431-5 Theo Sorg
Herr, wie sollen wir beten
Theo Sorg über das Vaterunser
Hänssler Verlag, 2005, 192 Seiten, Gebunden,
978-3-7751-4431-5
5,95 EUR Warenkorb

"Da hilft nur noch beten." Oft hört man diesen Satz von seinen Mitmenschen, im Fernsehen oder liest ihn in der Zeitung. Aber, wie sollen wir beten? Obwohl ungezählte Menschen das Vaterunser noch im Religions- oder Konfirmandenunterricht gelernt haben, wird es privat nur noch selten gebetet. Dieses Buch will Mut machen, das Gespräch mit Gott durch das Beten des Vaterunsers wieder aufzunehmen. In einfacher und klarer Sprache, aber inhaltlich tief gehend, legt Theo Sorg das Gebet der Christenheit aus. Das Vaterunser ist die Schule des Gebets. Es spricht die wesentlichsten Grundbedürfnisse des Menschen an und bezieht Gott in seiner ganzen Fülle in unser Leben ein. - Eine gut verständliche und doch tief gehende Auslegung des Vaterunsers - Macht Mut zum Beten des Vaterunsers - Intensiviert die Beziehung zu Gott, unserem Vater -
3-7668-3405-3 Theo Sorg
Das Wort vom Kreuz
Zur Predigt am Karfreitag, ctb 52
Calwer Verlag, 1996, 120 Seiten, kartoniert,
3-7668-3405-3
9,90 EUR
Calwer Taschenbibliothek 52
Die Verfasser beziehen mit diesem Buch Stellung für das biblische Wort vom Kreuz- (1. Kor 1,18) und seine bleibende Aktualität. Sie nähern sich den biblischen Passionstexten von zwei Seiten:
Peter Stuhlmachers neu bearbeiteter Essay -Zur Predigt am Karfreitag - bestimmt die theologischen Grundlagen zum Verständnis der Texte und führt zu dem Punkt, wo der Übergang zur Predigt geschehen soll.
Theo Sorg nimmt diesen Faden auf; seine Karfreitagspredigten zeigen, wie eine angemessene Verkündigung der Passion Jesu heute aussehen kann.
Die Predigten umfassen alle sechs Perikopen für den Karfreitag nach der Ordnung der EKD.

Theo Sorg, Dr. theol. h. c., Jahrgang 1929, war von 1988 bis 1994 Bischof der Evang. Landeskirche in Württemberg. Seinen aktiven Ruhestand verbringt er in Ostfildern bei Stuttgart.
Peter Stuhlmacher, Dr. theol., Jahrgang 1932, ist o. Professor für Neues Testament an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
978-3-7918-1993-8 Theo Sorg
Auf weitem Raum

Bilanz eines Bischofs
Quell, 1993, 296 Seiten, 500 g, Gebunden
3-7918-1993-3
978-3-7918-1993-8
8,00 EUR Warenkorb
»>Du stellst meine Füße auf weiten Raum-
(Psalm 39,1): Es ist entscheidend, daß wir uns diesen weiten Raum nicht selber suchen oder erkämpfen.
An seinem Eingang steht das Du Gottes. So kann, wer auf weiten Raum gestellt ist, in allen Zweifeln seines Herzens, in allen Anfechtungen seines Dienstes sich immer wieder auf dieses Du Gottes zurückziehen.
Aus dieser Tätigkeit -auf weitem Raum- ist dieses Buch erwachsen. Möge es in unserer Kirche und darüber hinaus einen weiten Raum finden und von Glaubenden und Fragenden gleichermaßen als eine Hilfe zur Vergewisserung und zur Orientierung empfunden werden.«
Theo Sorg
978-3-7668-0822-6 Theo Sorg
Christus vertrauen - Gemeinde erneuern

Calwer Verlag, 1987, 120 Seiten, kartoniert,
3-7668-0822-2
978-3-7668-0822-6
4,00 EUR 1

Gemeindeaufbau in der Volkskirche

Beiträge zum missionarischen Gemeindeaufbau in der Volkskirche

Das Stichwort Gemeindeaufbau ist heute in aller Mund. Dieses Thema von der Bibel her zu beleuchten und es zugleich für unsere QeQßIlwärtige volkskirchliche Situation durchschaubarzu machen, ist der Sinn der hier gesam melt vorgelegten Aufsätze und Vorträge. Der eindeutige Auftrag des Evangeliums zum Aufbau der Gemeinde und die Ermutigung an die Mitarbeiter in der Kirche, ihre missionarische Aufgabe wahrzunehmen, bestimmen Themen und Inhalte der Beiträge dieses Paperbacks.
Sorg, Junge Christen Theo Sorg
Junge Christen suchen Antwort
Seelsorgerliche Gespräche unter vier Augen
Aussaat Verlag, 1973, 80 Seiten, kartoniert
2,60 EUR Warenkorb
Aussaat Bücherei 6

THEO SORG 1929 in Nierstein am Rhein geboren, aufgewachsen in Marbach am Neckar. 1949-1954 Studium der Theologie in Bethel und Tübingen. Seit 1954 im Dienst der Evang. Landeskirche in Württemberg. 1957 Jugendpfarrer in Stuttgart, 1960 Leiter des Evang, Jungmännerwerks in Württemberg, 1965 erster Pfarrer an der Stiftskirche in Stuttgart. Seit 1973 als Oberkirchenrat in Stuttgart mit dem theologischen Reterat betraut.
Die in dem vorliegenden Band gesammelten „Gespräche“ sind erwachsen aus jahrelangem seelsorgerlichem Umgang mit jungen Menschen in Schule und Jugendarbeit, bei Freizeiten und Mitarbeiterschulungen, in Evangelisationen und Jugendwochen.
3-7797-0265-7 Theo Sorg
Gemeinde im Aufbruch

Verlag Junge Gemeinde, 1978, 110 Seiten, kartoniert,
3-7797-0265-7
3,50 EUR Warenkorb
Erfahrungen von einst - Ermutigungen für heute. Sieben Bibelarbeiten über Apostelgeschichte 2-6
Apg 2,1-13
Apg 2,14.36-41
Apg 2,42-47
Apg 3,1-10
Apg 4,1-21
Apg 5,1-11
Apg 6,1-7
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 17.06.2022, DH