Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Reihenübersicht Bibelkommentare
Bibelkommentare
 
ATD / Das Alte Testament Deutsch
Ältere Ausgaben des ATD
Grundrisse zum Alten Testament
Beispielseite Hosea 4, 1-3
Apokryphen
NTD / Das Neue Testament Deutsch
Ältere Ausgaben des NTD
Grundrisse zum Neuen Testament
Texte zum Neuen Testament
 
Bibel
Bibelstellenübersicht
 
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Grundrisse zum Alten Testament, Vandenhoeck & Reprecht
Ergänzungsreihe der Reihe: Das
Alte Testament Deutsch, bei Subskription ca. 10 % Ermäßigung
  ISBN Autor   EUR   Jahr
1 978-3-525-51659-1 Walter Beyerlin Religionsgeschichtliches Textbuch zum Alten Testament
zur Beschreibung
34,99 1985
1,1 978-3-525-51695-9 Volkert Haas / Heidemarie Koch Religionen des Alten Orients. Hethiter und Iran
zur Beschreibung
69,99 19.5.2011
2 3-525-51690-8 Keel / Schroer Religionsgeschichtlicher Bildband zum Alten Testament   Warenkorb in Vorb.
3 3-525-51691-6 Klaas A. D. Smelik Die Lebenswelt des Alten Testaments   Warenkorb in Vorb.
4,1 978-3-525-51679-9 Herbert Donner Geschichte des Volkes Israel und seiner Nachbarn in Grundzügen 1
zur Beschreibung
34,99 4. Auflage 2007
4,2 978-3-525-51680-5 Herbert Donner Geschichte des Volkes Israel und seiner Nachbarn in Grundzügen 2
zur Beschreibung
34,99 2001
5 978-3-525-51668-3 Antonius H. J. Gunneweg Vom Verstehen des Alten Testaments
Eine Hermeneutik
    1988
6 3-525-51661-4
978-3-525-51661-5
Claus Westermann Theologie des Alten Testaments in Grundzügen 27,99 Warenkorb 1985
6 Neu 978-3-525-51696-6  Jörg Jeremias Theologie des Alten Testaments.
zur Beschreibung
79,99 Warenkorb 21.9.2015
7 3-525-51687-8 Reinhard G. Kratz Einleitung in das Alte Testament und die Apokryphen   Warenkorb in Vorb.
8 3-525-51676-2 Rainer Albertz Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit 1+2      
8,1 3-525-51671-1
978-3-525-51671-3
Rainer Albertz Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit Band 1 34,99 Warenkorb 1996
8,2 3-525-51675-4
978-3-525-51675-1
Rainer Albertz Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit Band 2 34,99 Warenkorb 1997
9 3-525-51692-4 Rudolf Smend Ethik des Alten Testaments in Grundzügen   Warenkorb in Vorb.
10 978-3-525-51693-5 Manfred Weippert Historisches Textbuch zum Alten Testament
zur Beschreibung
84,99 16.9.2010
11 978-3-525-51685-0 Klaas R. Veenhof Geschichte des Alten Orients bis zur Zeit Alexander des Großen
zur Beschreibung

auch gebunden lieferbar
50,00 2001
12 3-525-51694-0 Thomas Krüger Der Mensch im Alten Testament   Warenkorb in Vorb.
Hg. Walter Beyerlin
Religionsgeschichtliches Textbuch zum Alten Testament

Vandenhoeck u. Ruprecht, 1985, 305 Seiten, 4 Bildtafeln, 15 Abbildungen, kartoniert,
978-3-525-51659-1
34,99 EUR
Dieser Band bietet eine übersichtliche Sammlung von Texten aus der Umwelt Israels, die von Fachgelehrten durchgängig neu übersetzt sind. Sach und Bibelstellenregister

Reinhard G. Kratz, geboren 1957, Dr. theol., ist Professor für Altes Testament und Leiter der Abteilung Biblische Archäologie an der Theol. Fakultät der Universität Göttingen.
Volkert Haas / Heidemarie Koch
Religionen des Alten Orients
Hethiter und Iran

Vandenhoeck & Ruprecht, 2011,
310 Seiten, 23 Abb., Gebunden,
978-3-525-51695-9
70,00 EUR
Grundrisse zum Alten Testament Band 1,1
Die indogermanischen Hethiter sind die Begründer eines Reiches, dessen wechselvolle Geschichte bis etwa 1200 v.Chr. währte. Die religiösen Vorstellungen sind primär einer reichhaltigen Ritualliteratur nebst zum Teil darin integrierten Mythen zu entnehmen. Die Rituale gehen auf lokale Kulte und Riten zurück, so dass kein in sich geschlossenes religiöses System erkennbar ist.
Die Iraner sind erst gegen Ende des 2. Jh. v.Chr., aus Zentralasien kommend, in das Gebiet des heutigen Iran vorgedrungen. Dort trafen sie auf ein altes Kulturvolk, die Elamer. Diese gehören mit zu den ersten Völkern, die Städte und Tempel gebaut haben. Im 4. Jh. v.Chr. waren sie maßgeblich an der Entwicklung der Schrift beteiligt. Da die elamische Sprache keinerlei Beziehungen zu einer anderen Sprache hat, ist es allerdings sehr schwierig, die Quellen auszuwerten. In dem vorliegenden Buch wird ein Überblick über die Götter und die religiösen Vorstellungen der Elamer gegeben. Besonders in der Frühzeit zeigen sich Beziehungen zu den Sumerern, doch haben die Elamer auch sehr eigene Vorstellungen von ihrer Götterwelt. Diese haben sogar die Iraner beeinflußt, ein indogermanisches Volk. Ihre Religion ist vor allem durch den Propheten Zarathustra geprägt worden. In seiner Lehre treten auch Gedanken hervor, die im Alten Testament aufgenommen worden sind, wie z.B. die Auseinandersetzung zwischen »Gut« und »Böse« oder das »Jüngste Gericht«. Schriftliche Belege finden sich erstmals um 500 v.Chr.

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Manfred Weippert
Historisches Textbuch zum Alten Testament

Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 688 Seiten, gebunden,
978-3-525-51693-5
84,99 EUR
Die Geschichte des antiken Israels (d.h. historisch, Israel und Juda) kann auf Grund des Alten Testaments allein nicht geschrieben und nicht verstanden werden. Deshalb ist es notwendig, Quellen zu erschließen, die eine Art Außenperspektive ermöglichen, mittels derer die Aussagen des Alten Testaments der Welt zugeordnet werden können, auf die sie sich beziehen oder zu beziehen scheinen. Dank der wissenschaftlichen Erschließung des alten Orients und seiner Sprachen seit den letzten zweieinhalb Jahrhunderten stehen dafür im Wesentlichen zwei Materialgruppen zur Verfügung: altorientalische Texte und Ergebnisse archäologischer Arbeit. Das Werk bietet eine Auswahl aus der Materialgruppe »Texte« und konzentriert sich dabei auf solche Schriftdokumente, die direkt oder indirekt auf Verhältnisse und Ereignisse im Zusammenhang mit Kanaan/Palästina, Israel und Juda widerspiegeln. Sämtliche 338 Texte wurden aus den Originalsprachen übersetzt. Ihr Verständnis wird durch historische Einführungen, detaillierte Kommentare zu den Einzeltexten und Hinweise auf einschlägige Abschnitte des Alten Testaments erleichtert. Für die Weiterarbeit stehen ausführliche Literaturangaben zur Verfügung. So ermöglicht das Buch ein umfassendes Verständnis der im Alten Testament reflektierten Geschichte. Daneben kann das Werk auch einfach als Anthologie einschlägiger Texte zur Geschichte Südsyriens und Palästinas im 2. und 1. Jahrtausend v.Chr. benutzt werden.
Mit Beiträgen von Joachim Friedrich Quack, Bernd U. Schipper und Stefan Jakob Wimmer.
Band 10 in der Reihe Grundrisse zum Alten Testament
Herbert Donner
Geschichte des Volkes Israel und seiner Nachbarn in Grundzügen

Vandenhoeck & Ruprecht
Band 1: von den Anfängen bis zur Staatenbildungszeit:
Dieser Grundriß der Geschichte Israels setzt als erster konsequent bei der Kritik der neuen alttestamentlichen Forschung an den beherrschenden großen Hypothesen der Vorgängergeneration an. So entsteht in sorgfältiger Analyse und aus reicher Kenntnis auch der außerbiblischen Quellen ein Bild der Erzväterzeit, der Zeit Moses und des Auszugs aus Ägypten, der sogenannten Landnahme, der Richterzeit und der Zeit der Könige bis Salomo, in dem zwar viele Fragen offen bleiben, aber auch überraschende neue Erkenntnisse erscheinen, z.B. über altorientalische Siedlungsvorgänge, das Zusammenleben verschiedener Völker, die Anfänge des Jahwe-Glaubens und frühe politische und religiöse Auseinandersetzungen. (jetzt in der 4. Auflage erschienen)
Band 1: von den Anfängen bis zur Staatenbildungszeit:
978-3-525-51679-9
34,99 EUR
Band 2: Von der Königszeit bis zu Alexander dem Großen. Mit einem Ausblick auf die Geschichte des Judentums bis Bar Kochba:
978-3-525-51680-5
34,99 EUR
Band 2: Von der Königszeit bis zu Alexander dem Großen. Mit einem Ausblick auf die Geschichte des Judentums bis Bar Kochba:
Donner will der im Laufe der letzten Jahrzehnte erheblich veränderten Forschungslage und der historische unbezweifelbaren Tatsache Rechnung tragen, daß die Geschichte Israels nicht unabhängig von der des Alten Orients behandelt werden kann.

beide Titel Band 4 in der Reihe: Altes Testament Deutsch, Grundrisse zum Alten Testament
978-3-525-51696-6 Jörg Jeremias
Theologie des Alten Testaments

Vandenhoeck & Ruprecht, 2015, gebunden, 502 Seiten
978-3-525-51696-6
79,99 EUR Warenkorb
Grundrisse zum Alten Testament Band 6:

In seiner „Theologie des Alten Testaments“ fasst Jörg Jeremias die wesentlichen Aussagen über Gott im Alten Testament zusammen. Allerdings liegen dessen Texte weit mehr als ein halbes Jahrtausend auseinander und gehören ganz verschiedenen Gattungen an; das Alte Testament ist kein einheitliches Buch, sondern eine Bibliothek. Daher verbindet Jeremias die historische Betrachtungsweise mit einer gattungsgeschichtlichen und zuletzt einer systematischen. Die Gewichtung und Auswahl der Themen ist im Blick auf den Zusammenhalt der beiden Testamente getroffen und hat zugleich heutige Leser im Blick.
siehe Theologiestudium Altes Testament
Inhalt und Leseprobe

Aus dem Vorwort zu  Theologie des Alten Testaments:
Gedanklich bin ich mit dem Buch, an dem ich mit Unterbrechungen seit meiner Emeritierung gearbeitet habe, mehr als zwei Jahrzehnte beschäftigt, seit der damalige Herausgeber der Reihe „Grundrisse zum Alten Testament“ (ATD. E), Walter Beyerlin, mir die Übernahme des Bandes zur „Theologie des Alten Testaments“ anvertraute. Einzelthemen habe ich mehrfach während meiner aktiven Zeit im Kreis meiner Doktoranden diskutiert, und diese Gespräche sind ihrerseits in eine Reihe von Aufsätzen eingeflossen. Daher ist es mir eine besondere Freude und Anlass zu Dankbarkeit, dass Friedhelm Hartenstein und Jutta Krispenz mich mit der Herausgabe der wichtigsten dieser Vorarbeiten als „Studien zur Theologie des Alten Testaments beschenkt haben, die als Band 99 der Reihe „Forschungen zum Alten Testament" etwa gleichzeitig mit dem vorliegenden Buch im Verlag Mohr & Siebeck erscheinen sollen.
München, im Juni 2015 Jörg Jeremias
Klaas R. Veenhof
Geschichte des Alten Orients bis zur Zeit Alexander des Großen

ATD Ergänzungsreihe
Vandenhoeck u. Ruprecht,
2001, 360 Seiten, 10 Zeittafeln,
6 Karten, kartoniert
978-3-525-51685-0
50,00 EUR
Band 11

Knapp, präzise und auf dem neuesten Wissensstand informiert diese ""Geschichte des Alten Orients"" Spezialisten wie Laien über den Verlauf der Geschichte in Ägypten, Mesopotamien, Kleinasien, Syrien und Palästina vom 3. Jahrtausend v.Chr. bis zum Ende des Grossreichs der Achämeniden (550-330 v.Chr.). Im Mittelpunkt steht die den schriftlichen Quellen entnommene politische Geschichte. Dank grosser Fortschritte auf archäologischem und epigrafischem Gebiet lassen sich aber auch ökonomische, gesellschaftliche und religiöse Entwicklungen aufzeigen. Das Buch zeichnet sich durch eine klare Gliederung der gewaltigen Stoffmenge aus. Die chronologisch angeordneten Kapitel sind nach Gebieten unterteilt. Eine kapitelweise Lektüre informiert somit über einzelne Epochen; folgt man den Kapiteluntergliederungen, erhält man fortlaufende Geschichtsdarstellungen einzelner Länder.

Dr. theol. Klaas R. Veenhof ist emeritierter Professor für Archäologie an der Universität Leiden/Niederlande.

zur Seite Kirchengeschichte
978-3-525-51686-7 Klaas R. Veenhof
Geschichte des Alten Orients bis zur Zeit Alexander des Großen
ATD Ergänzungsreihe
Vandenhoeck u. Ruprecht, 2001, 360 Seiten, 10 Zeittafeln, 6 Karten, Gebunden,
978-3-525-51686-7
20,00 EUR
     

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 14.01.2017, DH