Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
 
Weltreligionen allgemein
 
Abrahamitische Religionen
Christentum
Christentum / Islam
Christentum / Judentum
Freikirchen
Judentum / Zionismus
Islam
Fernöstliche Religionen
 
Biographien von Gründerpersonen religiöser Gemeinschaften
 
Symbole
Pilgerwege / Pilgerreisen
Schul-Wandkarten
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise

Fernöstliche Religionen

Buddhismus Hinduismus Chinas Religionen
Dalai Lama
978-3-406-56834-3 Klemens Ludwig
Dalai Lama
Botschafter des Mitgefühls
C. H. Beck, 2008, 191 Seiten, Softcover,
978-3-406-56834-3
9,95 EUR Warenkorb
Wie niemand sonst gilt der Dalai Lama, das Oberhaupt der Tibeter, weltweit als Verkörperung von Weisheit und Friedfertigkeit. Seinem Selbstverständnis nach ist er jedoch nur ein ""einfacher buddhistischer Mönch"", der dem Wohle aller Menschen verpflichtet ist. Doch der Dalai Lama ist auch das Oberhaupt eines Volkes, dem das Recht auf Selbstbestimmung verweigert wird, seit die chinesische Volksbefreiungsarmee Tibet besetzt hat. Mit strikt gewaltfreien Methoden versucht er, die grundlegenden Rechte der Tibeter zu verteidigen, doch davon zeigt sich China unbeeindruckt. Dennoch hat er seinen Optimismus und seinen Glauben an die Kraft der Gewaltfreiheit nicht verloren. Der Mensch hinter dem Lehrer und hinter dem Amt ist kaum im Blick der Öffentlichkeit. Wie ist sein Tagesablauf, welche Hobbys und Vorlieben pflegt er? Klemens Ludwig zeichnet aus persönlicher Kenntnis - er lernte den Dalai Lama 1988 im buddhistischen Kloster Rikon in der Schweiz kennen - ein umfassendes Bild des Dalai Lama.
978-3-451-38024-2 Dalai Lama
Das kleine Buch der Harmonie

Herder Verlag, 2018, 176 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-38024-2
18,00 EUR Warenkorb
Das Herz der Lehren des Dalai Lama
Die Welt ist aus den Fugen, der Alltag wird immer hektischer. Wir sehnen uns nach Geborgenheit, Heimat – und Harmonie. Harmonie, so zeigt der Dalai Lama, das ist die Balance der Gefühle, das Miteinander der Menschen, das ist das, was Halt gibt in diesen Zeiten. Harmonie ist der Platz, an dem wir wir selbst sein können und ganz bei uns sind. Der Dalai Lama greift in seinem Buch diese Sehnsucht auf und formuliert die Kernthesen des Buddhismus hin zu einer Welt und einem Leben, das voller Glück, Zufriedenheit und Sinn ist. Und, vor allem: voller Harmonie.
Leseprobe
Bruno Waldvogel-Frei
Und der Dalai Lama lächelte

Schwengeler / Hänssler, 2002
3-85666-386-X
 9,00 EUR
Die dunklen Seiten des tibetischen Buddhismus
Der gegenwärtige Tibet-Boom forderte den evangelischen Theologen Bruno Waldvogel-Frei heraus, sich näher mit diesem Land, dem Lamaismus und seinem Führer, dem Dalai Lama, auseinander zu setzen. Was er schliesslich fand, waren die tieferen Dimensionen der Kult- und Gedankenwelt des tibetischen Buddhismus ein Abgrund des Schreckens voller Götter, Geister und Gurus. Die Unwissenheit im Westen über die wahren Inhalte des tibetischen Buddhismus sind alarmierend. Lächelnd hat der Dalai Lama Millionen von Menschen für sich eingenommen. Wie blind folgen sie dem lammfromm wirkenden Tibeter nach. Doch seine Meditationen und Rituale bringen sie in Kontakt mit der unsichtbaren Geisterwelt. Hinter dem Lächeln des Dalai Lama versteckt sich die dunkle Seite eines gnadenlosen religiösen Systems. Viele Zitate und Aussagen in diesem Buch sind nicht jugendfrei. Die Fakten sind teils grausig und pervers. Es geht um Magie, Sex und Macht. Dieser kritische Report versteht sich als Beitrag zu einer längst fälligen Diskussion. Aus dem Inhaltsverzeichnis: - Frauen in der Sicht des historischen Buddhas - einige Zitate . - Kernthema im tantrischen Buddhismus. - Der lamaistische Buddhismus ist Sexualmagie. - Das Tantrische Frauenopfer. - Das Gesetz der Umkehrung. - Ritualmord. - Die Schutzgöttin des gegenwärtigen Dalai Lama. - Götter und Dämonen. - Kaum Kritik im Westen. - Das Kalachakra-Tantra. - Die Sache mit den Mandalas. - Jesus und der Buddhismus.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 10.07.2018, DH