Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Vordere Propheten
Könige 1. Könige 1+2
  1. Könige 3,1-28 Gebet um Weisheit, Salomos Urteil
  1. Könige 8, 22-23.26-30
  1. Könige 10, Königin von Saba
  1. Könige 13
  1. Könige 17-18, Elia
  1. Könige 19, 1-13
  1. Könige 19, 16b.19-21
  1. Könige 20
  1. Könige 21
  1. Könige 22
  2. Kön 4
  2. Kön 5, 1-19
  2. Könige 6
  2 Kön 8,25-10,36
  2. Kön 11, 1-20
  2. Kön 17
  2. Kön 18-19
  2. Kön 22
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise


 

2. Könige 18-19, Hiskia

2. Könige 18,19 Was für ein Vertrauen 37. Deutscher Evangelischer Kirchentag  19. bis 23. Juni 2019, Dortmund
978-3-7887-3072-7 Erasmus Gaß
Im Strudel der assyrischen Krise (2Kön 18–19)
Ein Beispiel biblischer Geschichtsdeutung
Neukirchener Verlag, 2016, 320 Seiten, kartoniert, 12,5 x 20,5 cm
978-3-7887-3072-7
50,00 EUR Warenkorb
Biblisch Theologische Studien Band 166

Meistens wird vermutet, dass die biblischen Hiskija-Erzählungen im 6. Jh. v.Chr. im Kontext der Belagerung Jerusalems durch die Babylonier entstanden wären. Sie hätten die kontroverse Diskussion der anti-babylonischen Partei mit den Propheten Jeremia und Ezechiel reflektiert, indem geschichtstheologisch mit den Ereignissen der assyrischen Krise argumentiert wurde. Allerdings sind gerade die Rabschakereden vor dem Hintergrund der assyrischen Zeit des 8./7. Jh. v.Chr. bestens verständlich. Auch die Neubewertung des archäologischen Befundes in Juda spricht für dieses Zeitfenster, zumal die Folgen des assyrischen Feldzuges gut kompensiert werden konnten.
2. Könige 18,19 Christina Gelhaar Pastoralblätter 2019 - Heft 6
     
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 30.04.2019, DH