Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Kasualien, allgemein
Kasualie: Konfirmation, Gottesdienste
Konfirmandenbibeln
Vorstellungsgottesdienste
Konfi-Kurse / Konfirmandenunterricht
Reihe: KU - Praxis, GVH
Materialien für die Arbeit mit Konfirmanden
Konfirmandenarbeit erforschen
Geschenkbände zur Konfirmation
 
Religionspädagogik
Kirchenjahr, allgemein
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
KU - Praxis für die Arbeit mit Konfirmanden, Gütersloher Verlagshaus
bei Subskription
ca 5 % Ermäßigung
978-3-579-03215-3 KU Praxis 62
Familie

Gütersloher Verlagshaus, 2017, 64 Seiten, mit CD, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03215-3
19,99 EUR Warenkorb
Die Konfirmation wird im Blick auf die Familie zu einer Vergewisserungskasualie, die nach den Beziehungen fragt, die im Leben tragen und verlässlich sind. Für Eltern ist wohl deshalb die Konfirmation eines der wichtigsten Feste im Leben ihrer Kinder. Auch die Segenshandlung der Konfirmation empfängt aus dieser Frage heraus ihre Kraft und Faszination, denn sie fragt auch nach tragenden und verlässlichen Beziehungen mit Gott.
Dieses Heft will Mut machen, sich in der Konfirmandenarbeit der Familie anzunehmen. Sei es über gemeinsame Veranstaltungen von Eltern und Jugendlichen, sei es über die gemeinsame Vorbereitung von Gottesdiensten, sei es über die Thematisierung der Familie in der Konfirmandenarbeit. Im Mittelpunkt steht dabei der und die Jugendliche und gemeinsam mit ihnen fragen wir: Auf wen kann ich mich verlassen. Im Himmel und auf Erden.
Leseprobe
978-3-579-03214-6 KU Praxis 61
Reformation

Gütersloher Verlagshaus, 2016, 64 Seiten, mit CD, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03214-6
19,99 EUR Warenkorb
Die Beiträge dieses Heftes helfen, die Aktualität reformatorischer Glaubensthemen in der Konfirmandenarbeit neu zu entdecken und sie auf Fragen heutiger Jugendlicher zu beziehen.
Die Praxis-Bausteine stellen sich dieser Aufgabe durch vielfältige methodische Zugänge: spielerisch, handwerklich, liturgisch. Thematisch finden sich in diesem Heft eine Fülle von Ideen: ein Planspiel zur Reformation, eine erlebnispädagogische Einheit zur Frage »Was mich trägt«, eine Churchnight und vieles andere mehr. Immer wieder steht dabei Martin Luther als zentrale Symbolfigur der Reformation im Zentrum.
Eine spannende Ausgabe zum Lesen, Durchdenken und Ausprobieren!
Leseprobe
978-3-579-03213-9 KU Praxis 60
Heiliger Geist

Gütersloher Verlagshaus, 2015, 64 Seiten, mit DVD, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03213-9
19,99 EUR Warenkorb
Geistbegabung als Bekräftigung des Lebens
Die neue Ausgabe von KU-Praxis hat den Heiligen Geist zum Thema. Wie kann in der Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden deutlich werden, dass es hier nicht um eine Art göttliches Gespenst geht? Das Heft verknüpft die theologische Lehre von den Wirkweisen des Heiligen Geistes mit Erfahrungsräumen in der Lebenswirklichkeit von Jugendlichen. Die Rede vom Heiligen Geist wird so als Rede von der ""Bekräftigung"" des eigenen Lebens im Machtfeld Gottes durchlässig. Der Segen als Handlung der Geistbegabung findet dabei besondere Aufmerksamkeit.
•Der Heilige Geist ist kein göttliches Gespenst
•Mit Konfis die Geistkraft erkunden und erfahren
Leseprobe
978-3-579-03212-2 KU Praxis 59
Freundschaft

Gütersloher Verlagshaus, 2014, 64 Seiten, mit CD-ROM, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03212-2
19,99 EUR Warenkorb
Freundschaft als Thema in der Konfi-Arbeit – Lebensweltlich fokussiert und biblisch gegründet
»Freundschaft« ist in der Konfirmandenzeit die zentrale Frage, in der Literatur zur Konfirmandenarbeit aber kaum bearbeitet. Das neue Heft von ku-praxis schließt diese Lücke. Nach einer grundsätzlichen Bestimmung des Themas in der Lebenswelt von Jugendlichen eröffnen praxisnahe Bausteine neue Möglichkeiten, Freundschaft in der Konfi-Arbeit zu thematisieren. Vorschläge für eine mehrtägige Freizeit finden sich hier ebenso wie Elemente, die auch in wöchentlichen Treffen genutzt werden können. Auch ein Gottesdienst zum Thema wird geboten. Alle Beiträge eröffnen lebensweltliche Zugänge, fragen nach biblischen Bezügen und berücksichtigen die durch Facebook und WhatsApp medial geprägte Wirklichkeit Jugendlicher heute.
Leseprobe
KU Praxis 58
Groovy
Musik in der Konfi-Zeit.

Gütersloher Verlagshaus, 2013, 64 Seiten, mit CD-ROM, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03211-5

vergriffen
Musik gehört zum Leben und ist wesentlicher Teil der Jugendkultur. Musik kann begeistern oder als störend empfunden werden, Menschen verbinden oder sie trennen. Als Ausdruck und Medium des Glaubens gehören Musik und Singen zur Konfirmandenarbeit.
Das neue Heft von KU-Praxis gibt Verantwortlichen in der Konfirmandenarbeit mit und ohne musikalische Vorkenntnisse eine Fülle von Anregungen für den Einsatz von Musik und das gemeinsame Singen. Die Beiträge reichen von kleinen musikalischen Warm-ups über ausgeführte Einheiten zu Liedern und Liedtexten bis hin zu einfach nachzuvollziehenden Formen rhythmischer Gestaltungselemente. Eine DVD mit Hörbeispielen und kurzen Filmsequenzen mit Anleitungen rundet das Heft ab. Eine kommentierte Liste aktueller Liederbücher ergänzt dieses Paket vielfältig einsetzbarer Bausteine.
KU Praxis 57
Gottesdienst
von, für und mit Konfis

Gütersloher Verlagshaus, 2012, 64 Seiten, mit CD-ROM, Broschur, DIN A 4
978-3-579-03210-8

vergriffen
Jugendgemäße Gottesdienstformen und eine adäquate Einbeziehung von Jugendlichen in deren Vorbereitung und Durchführung
Eine der großen Herausforderungen in der Konfirmandenarbeit besteht darin, Konfirmandinnen und Konfirmanden für den Gottesdienst zu begeistern. Die bundesweite Studie zeigt, dass sich deren Interesse am Gottesdienst steigern lässt, wenn sie jugendgemäße Gottesdienstformen erleben und an der Vorbereitung und Durchführung von Gottesdiensten beteiligt werden. Das neue Heft von KU-Praxis vereint Gottesdienstentwürfe, praktische Bausteine bis hin zu Anregungen, wie Konfirmandinnen und Konfirmanden am Gottesdienst beteiligt werden können. Es zeigt zudem auf dem Hintergrund jüngster Studien zum Thema, dass Beteiligung nicht nur durch »Mitmachen« allein erreicht wird.
KU Praxis 56
weil ich getauft bin
Gütersloher Verlagshaus, 2011, 64 Seiten, mit CD-ROM, Broschur,
978-3-579-03209-2

vergriffen
Als ein Hauptmotiv für die Anmeldung zur Konfirmandenzeit geben Jugendliche an: »… weil ich als Kind getauft worden bin.« Auch die Themen, die sie während der Konfirmandenzeit am interessantesten finden, lassen sich unschwer mit der Taufe verknüpfen – Anlass genug für ein KU-Praxis-Heft zur Taufe im Jahr der Taufe. Es erscheint in modifiziertem Layout und unter neuer Redaktion. Im einleitenden Theorieteil wirbt Christian Grethlein für eine »tauforientierte Konfirmandenarbeit« mit der Konfirmation als »Stations-Gottesdienst«. In verschiedenen Bausteinen wird das Thema akzentuiert. Dabei kommen auch die Paten der Jugendlichen in den Blick. Unter der neu eingeführten Rubrik »Forum« finden sich Medientipps, Literaturhinweise und Informationen aus den Landeskirchen.
KU Praxis 55
Stark machen
Konfirmation und Elternarbeit
Gütersloher Verlagshaus, 2010, 64 Seiten, mit CD-ROM, Broschur,
978-3-579-03208-5
vergriffen
Das neue Heft der bewährten Schriftenreihe reflektiert die Schwerpunkte Konfirmation und Elternarbeit im Zusammenhang der bundesweiten Untersuchungen zur Konfirmandenarbeit der letzten Jahre. Für die Konfirmation werden für den vorbereitenden Unterricht und den Konfirmationsgottesdienst neue, ungewöhnliche und sehr jugendgemäße Zugänge geboten.
Da im Zusammenhang mit der Konfirmation in den Gemeinden auch die Elternarbeit zum Thema wird, werden hier Standards benannt und neue Perspektiven eröffnet, die die Eltern zur aktiven Mitarbeit einladen.
Die beiliegende CD-ROM enthält zu allen Beiträgen umfangreiches Material, das leicht den eigenen Voraussetzungen vor Ort angepasst werden kann.
KU Praxis 54
Wunderbar gemacht
Modelle 12
Gütersloher Verlagshaus, 2009, 72 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-03207-8
vergriffen
Ungewöhnlichen Ideen, die zu eigenen Wegen in der Konfirmandenarbeit inspirieren
Mit Konfirmandinnen und Konfirmanden den Vorabend der Reformation erleben, durch einen Wandschrank in eine sagenhafte Welt des Glaubens treten, mit einer ehemaligen Catcherin darüber nachdenken, wozu dieser Glaube gut ist, prozessorientiert mit der Konfirmandenzeit beginnen, diakonisch lernen und eine neue Phase der Elternarbeit starten: All das erwartet Unterrichtende in dem neuen KU-Praxis-Heft 54 in einer Bandbreite von ausgearbeiteten Unterrichtsentwürfen, sofort umsetzbaren Bausteinen und ungewöhnlichen Ideen, die zu eigenen Wegen in der Konfirmandenarbeit inspirieren. Das inhaltlich und methodisch vielschichtig angelegte neue Heft ist »Wunderbar gemacht«, wie der Titel es verspricht.
KU Praxis 53
Mit dem Wartburg zur Wartburg
Erlebnisorientierte Projekte im KU
Gütersloher Verlagshaus, 2009, 72 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-03206-1
vergriffen
Wer wünscht sie sich nicht: eine Konfirmandenzeit, die allen Beteiligten Lust macht auf mehr, die begeistert, schlummernde Talente weckt, mutig Neuland betritt und dabei trotzdem - oder gerade deshalb? - alle wesentlichen Elemente zur Vorbereitung auf die Konfirmation enthält. KU-Praxis 53 bietet Einzelbausteine, Modelle und Projekte sowie vielseitiges Hintergrundmaterial für eine Verschränkung von Jugend- und Konfirmandenarbeit, die den Alltag der Jugendlichen mit dem christlichen Glauben und der Gemeinde vor Ort verbindet und den Blick über den Tellerrand hinaus wagt. So können auch ein leeres Heft, ein Wartburg, die Gemeindehäuser landauf landab, die Ladefläche eines LKWs, ein Blind Date, eine leere Bühne, ein Hammer oder eine Jakobsmuschei Ausgangspunkt oder Mittelpunkt der gemeinsamen Konfirmandenzeit werden. Die hier vorgestellten Materialien wurden erdacht und erprobt in einer Gemeinde am Stadtrand Bremens. Für Menschen, die sich anregen und begeistern lassen, werden Pfade der Nachahmung auch unter anderen Rahmenbedingungen gewiesen.
KU Praxis 52
Abgefahren
Wochenenden und Freizeiten
Gütersloher Verlagshaus, 2008, 96 Seiten, kartoniert,
978-3-579-03205-4
vergriffen
Konfirmandenarbeit am Wochenende ist in vielen Gemeinden keine Ausnahme mehr. Als Kennenlern- oder Abschluss-Ereignis der Konfi-Gruppe eines Gemeindebezirks, als Projekt zu einem Standardthema oder als überregional organisiertes Treffen der Konfirmandinnen und Konfirmanden eines Dekanats sind sie Höhepunkte der Konfirmandenzeit.
Das Heft KU-Praxis 52 bringt dazu erprobte Elemente, Praxisbeispiele und neue Ideen aus dem gesamten Themenspektrum der Konfirmandenarbeit. Einen besonderen Akzent erhält das Heft durch Erfahrungsberichte und Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Formen von Konfi-Camps, einer Synopse zum Thema und einer von Jugendlichen gestalteten DVD, die beispielhaft Auskunft gibt über Inhalte, Struktur und Organisation eines solchen Unternehmens.
Ku Praxis 51
O happy day
Konfirmandentage
Gütersloher Verlagshaus, 2007, 96 Seiten, kartoniert,
978-3-579-03204-7
vergriffen
Konfirmandenarbeit am Wochenende ist in vielen Gemeinde keine Ausnahme mehr. KU-Praxis 51 bringt dazu erprobte Elemente und Praxisbeispiele aus dem gesamten Themenspektrum der Konfirmandenzeit. Zur persönlichen Bearbeitung ist eine CD-ROM enthalten.
Ku Praxis 50
KUnst
wahrnehmen, erschließen, machen

Gütersloher Verlagshaus, 2006, 72 Seiten, kartoniert,
978-3-579-03203-0
vergriffen
Bearbeitet von: Klaus Hahn, Hans-Ulrich Keßler, Michael Meyer-Blanck, Rainer Starck, Gottfried Adam, Weert Flemmig, Kerstin Gäfgen-Track

Bibel in der Kunst
Ku Praxis 49
Die Bibel
Entdecken - Erleben - Aufführen. Teil 2

Gütersloher Verlagshaus, 2005, 96 Seiten, kartoniert,
978-3-579-03201-6

vergriffen
Mit einem farbigen Arbeitsblatt und dem BibelHandBuch
Fortführung von KU-Praxis 48. Wie kein anderes Buch bestimmt die Bibel mit ihren Erzählungen, Texten und Psalmen die Inhalte der Konfirmandenarbeit. KU-Praxis 49 zeigt, wie Konfirmandinnen und Konfirmanden mit den Texten der Bibel umgehen können. Ergänzt wird das Heft durch ein farb. Arbeitsblatt und dem BibelHandBuch. 
Ku Praxis 48
Die Bibel
Entdecken - Erleben - Aufführen. Teil 1

Gütersloher Verlagshaus, 2005, 96 Seiten, mit Audio-CD und Bilder-Satz, kartoniert,
978-3-579-03109-5
vergriffen
Erprobte und bewährte Anregungen für den KU.

Handlungsorientiert unterrichten - das ist die aktuelle Herausforderung für die Konfirmandenarbeit. Das neue Heft der KU-Praxis greift diese Anforderungen auf: Die Modelle in Heft 48 bieten erprobte Anregungen für Projekte und Praktika, Konfirmandentage, Wochenend-Seminare und mehrtätige Konfi-Fahrten - wie gewohnt mit Vorschlägen für Andachten und Gottesdienste in der Gruppe. Ergänzt wird das Heft durch ein 144-Methoden-Lexikon: erprobte und bewährte Methoden mit Hinweisen für die Anleitung, möglichen Impulsen, diversen Varianten und Verwendungssituationen. Damit eignet sich das KU-Praxis-Heft 48 auch für die Hand von ehrenamtlichen KU-Teamern.
Ku Praxis 47
Never walk alone
Ehrenamtliche in der Konfirmandenarbeit
Gütersloher Verlagshaus, 2004, 72 Seiten, 96 seitiges Begleitheft, kartoniert,
978-3-579-03108-8
19,95 EUR
In einer zunehmenden Zahl von Gemeinden beteiligen sich konfirmierte Jugendliche und Erwachsene jeden Alters an der Arbeit mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden. KU-Teams aus Pfarrer oder Pfarrerin und Ehrenamtlichen kennzeichnen heute geradezu den erreichten Stand der gültigen und wesentlichen Praxisentwicklung in der KonfirmandInnenarbeit. Das Heft reflektiert diese wichtige Entwicklung und zeigt anhand konkreter Beispiele aus Landeskirchen, Kirchenkreisen und Gemeinden, wie Gemeindeglieder sich für die Mitarbeit in Konfi-Gruppen gewinnen und qualifizieren lassen, in welcher Weise sie sich beteiligen können und wie KU-Teams sich gegenseitig stabilisieren.
Als "Zugabe" ist das Teamer Handbuch im Westentaschenformat beigefügt.
Bearbeitet von: Klaus Wollenweber, Gottfried Adam, Weer Flemmig, Klaus Hahn
Redaktionsleitung: Rainer Starck, geboren 1946, Schuldekan der badischen Landeskirche, ist Leitender Redakteur der Schriftenreihe KU-Praxis. Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen und Fachbeiträge zur KonfirmandInnenenarbeit.
Ku Praxis 46
Modelle 11: Lernen in Begegnung

Gütersloher Verlagshaus, 2003, 88 Seiten, 1 Farbfolien, kartoniert
 978-3-579-03107-1

vergriffen
Projekte und Aktionen, Seminare und Wochenenden
Das neue KU-Praxis-Heft bietet Unterrichtenden in bewährter Form Arbeitshilfen und Materialien für einen gelungenen KonfirmandInnenunterricht und für die Arbeit mit anderen Gruppen in der Gemeinde.
KU-Praxis begibt sich hier u.a. auf Spurensuche: Vorgestellt werden Projekte zu Martin Luther, zu einer Suche nach jüdischen Spuren in der eigenen Gemeinde sowie ein Projekttag in der Gedenkstätte Bergen-Belsen.
Weiterhin wird z.B. gezeigt, wie eine liturgische Nacht in der Kirche gestaltet werden kann, ferner ein cooles Wochenende und regionale Konfi-Tage mit Action, Kino und Begegnungen mit andersgläubigen Jugendlichen (KoranschülerInnen)
Ku Praxis 45
Räume - Zeiten - Rituale.
Spirituelle Ele
mente für die Unterrichtskultur
Gütersloher Verlagshaus, 2003, 88 Seiten, 2 Farbfolien, kartoniert,
978-3-579-03106-4

vergriffen
Jugendliche ansprechen, für religiöse Inhalte interessieren, die im KU vermittelt werden sollen, und diese Inhalte erlebbar machen - in diesem KU-Praxis-Band erhalten PfarrerInnen Anregungen für spirituelle Elemente im Unterricht: Wie kann für Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen ein Umfeld geschaffen werden, in dem sie sich aufgenommen und wahrgenommen fühlen? Wie kann Jugendlichen der Raum Kirche zugänglich gemacht werden? Erfahrungen z.B. eines KonfiCamps oder von einem KU-Wochenende in der Kirche zeigen, wie nachhaltig so erlebte (Glaubens-)Gemeinschaft wirkt.
In bewährter Art enthält der Band Anregungen zur Gestaltung von Zeiten, Räumen und Ritualen - mit erprobten Bausteinen, Materialien und Ideen bis hin zu kompletten KU-Einheiten.
Bearbeitet von: Gottfried Adam, Weert Flemmig, u.a.
44 3-579-03105-8 Starke Typen, Franz von Assisi und andere Leitbilder des Glaubens, Modelle 10
43 3-579-03104-x Jesus, Annäherungen an Gleichnisse, Wunder, Passion, Auferstehung
42 3-579-03103-1 Segnungen für die Lebensreise
41 3-579-03102-3 Zwischen Himmel und Erde, Modelle 9
40 3-579-03100-7 Von Anfang an, erste Wochen der Konfirmandenzeit
39 3-579-02777-8 Lernstraßen und Stationen zu Themen des Glaubens, Modelle 8
KU Praxis
Dokumentation 1998, 150 Seiten, kartoniert, DIN A 4
15,00 EUR
Wahrnehmen - Verstehen - Gestalten.
Konfirmandenarbeit für die Zukunft. Dokumentationsband der ersten EKD - weiten Fachtagung in Goslar vom 2.-5. März 1998
38 3-579-02776-x Kaum zu glauben, Anregungen und Bausteine zum Glaubensbekenntnis vergriffen   1998
37 3-579-02775-1 Das Einfache lernen, KU mit Jugendlichen mit geistiger Behinderung vergriffen   1998
36 3-579-02774-3 Leben in der Einen Welt, Modelle 7 4,95 1997
35 3-579-02773-5 Gott gab uns Atem, Anregungen und Bausteine zu Liedern vergriffen   1996
34 3-579-02772-7 Raum für Begegnungen mit Gott vergriffen   1996
33 3-579-02771-9 Für das Leben lernen mit Geschichten aus dem Alten Testament
Aaron, Abigail, Amos, David und Goliath, Hanna, Isebel, Jakob und Esau, Michal, Mirjam, Mose, Chifra und Pual
4,95 1995
32 3-579-02770-0 Jesus von Nazareth, Modelle 6 vergriffen   1994
31 3-579-27694-8 Offene Konfirmandenarbeit 4,95 1993
30 3-579-02768-9 Wenn ihr betet vergriffen   1992
29 3-579-02767-0 Spielen hat seine Zeit vergriffen   1991
28 3-579-27662-x Die Schöpfung gestalten vergriffen   1990
27 3-579-027654 Zum Abendmahl geladen vergriffen   1990
26 3-579-02764-6 Durch den Horizont sehen - Lernen aus der Ökumene vergriffen   1989
25 3-579-02763-8 Werkstatt Frieden vergriffen   1988
24 3-579-02762-x Taufendes Handeln der Gemeinde vergriffen   1988
23 3-579-02761-1 Gemeinsam lernen und lehren, noch Restexemplare vergriffen   1987
22   Zum Apostolischen Glaubensbekenntnis, An-Gebote, Modelle 5 vergriffen   1986
21 3-579-02759-x Den Konfirmationstag gestalten vergriffen   1986
20 3-579-02758-1 An Jesus Christus glauben vergriffen   1985/1993
20-29 3-579-03101-5 Das Beste aus KU-Praxis 20-29 vergriffen   2001
18   Der Bibel begegnen vergriffen    
12/13   Konfirmanden-Eltern-Arbeit vergriffen   1980
1-19   Das Beste aus KU-Praxis 1-19 vergriffen   1995
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 18.07.2017, DH