Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

             Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gemeindepraxis
Übersichtsseite Diakonie
allgemeine Titel zur Gemeindepraxis
Gottesdienste
Zeitschriften
Handbuch Gemeinde und Presbyterium, medienverband
Edition Wege zum Menschen
Reihe Gemeindearbeit praktisch, Agentur / V&R
Reihe Gemeindepraxis, Evangelisches Verlagshaus
Reihe Materialien zur Gemeindearbeit, Junge Gemeinde
Reihe BEG Praxis, Aussaat Verlag
Reihe Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung
gemeinde leben, Herder Verlag
Forum Pastoral, Theologischer Verlag Zürich
Kirche im Aufbruch
Kirchenrecht
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
alle in Deutschland lieferbaren Titel:
www.buchhandel.de
Diakonat - Theoriekonzepte und Praxisentwicklung
Diese Publikationsfolge bündelt Ergebnisse aus Evaluation und wissenschaftlicher Begleitforschung des Projekts der Evangelischen Landeskirche in Württemberg: "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt". Sie entsteht im Rahmen der Zusammenarbeit von Dieter Hödl, Ellen Eidt, Annette Noller, Claudia Schulz und Heinz Schmidt und wird voraussichtlich 5 Bände umfassen.
In unterschiedlichen Bereichen diakonisch-missionarischen Handelns werden zukunftsweisende Konzepte erprobt. Diese sollen zeigen, wie Diakoninnen und Diakone in Zukunft arbeiten können und welche theologischen Reflexionen dies erfordert. Es werden Erkenntnisse über den Diakonat in theologischer, historischer, berufspraktischer und kirchentheoretischer Hinsicht erwartet. Diese sollen bundesweit für die Ausbildung von DiakonInnen, für landes-kirchliche oder EKD-weite Konzepte des Diakonats sowie für die theologische Diskussion nutzbar sein. Eine intensive Evaluation erarbeitet die wesentlichen Ergebnisse des Projekts. Eine sozialwissenschaftliche Begleitforschung erhebt parallel dazu die Perspektiven der DiakonInnen und der TrägerInnen der Anstellung.
Durch den Bezug von Theorie und Praxis, von theologisch -diakoniewissenschaftlichen Konzepten und sozialwissenschaftlichen Perspektiven in Evaluation und Begleitforschung soll das Zusammenwirken von angewandter Wissenschaft und kirchlichem Handeln im Vordergrund stehen. Zusätzlich zu einzelnen Forschungsbereichen innerhalb des Gesamtprojekts werden Ergebnisse in die entsprechenden Diskurse eingebracht.
Die einzelnen Bände werden jeweils von verschiedenen Projektverantwortlichen verfasst bzw. herausgegeben. Aus der landeskirchlichen Projektleitung sind dies Dieter Hödl und Ellen Eidt. Für die wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation stehen die beiden Professorinnen der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg Prof. Dr. Annette Noller und Prof. Dr. Claudia Schulz. Die Perspektive einer Entwicklung des Diakonats in überregionalen Zusammenhängen repräsentiert Prof. Dr. Heinz Schmidt (Diakoniewissenschaftliches Institut Heidelberg). Nach der im Frühjahr 2011 erscheinenden Untersuchung von Ellen Eidt "Der evangelische Diakonat - Entwicklungslinien in Kirche und Diakonie am Beispiel Württembergs" soll ab Herbst 2012 jährlich ein weiterer Band publiziert werden.
978-3-17-028917-8 Annette Noller
Diakonat und Kirchenreform
Empirische, historische und ekklesiologische Dimensionen einer diakonischen Kirche
Kohlhammer Verlag, 2016, 480 Seiten, kartoniert,
978-3-17-028917-8
35,00 EUR Warenkorb
Diakonat - Theoriekonzepte und Praxisentwicklung Band 5:
Armutsrisiken, Flüchtlingswellen und demografische Entwicklungen sind nur einige der sozialen Herausforderungen der Zukunft. Vom Diakonat ausgehend wird die Theorie einer Kirche vorgestellt, die sich an pluralen Orten, in Gemeinden und Kirchenbezirken, in diakonischen Projekten und Sozialunternehmen, vernetzt im Gemeinwesen gesellschaftlich engagiert. Theorien von funktional ausdifferenzierten kirchlichen Strukturen und multiprofessionellen Teams werden anhand empirischer Daten erarbeitet. Die Dimensionen einer diakonischen Kirche werden in historischer und ekklesiologischer Perspektive diskutiert. Darin werden Ideen zur Kirchenreform entwickelt - nicht nur für Interessierte am Diakonat und seinen Berufsgruppen, sondern auch für alle, die sich mit Fragen der Kirchentheorie und Kirchenreform befassen.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
Ellen Eidt
Evaluation im Diakonat
Sozialwissenschaftliche Vermessung diakonischer Praxis
Kohlhammer Verlag, 2013, 280 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023014-9
29,90 EUR
Band 4:
Wie kann diakonische Arbeit nachhaltig gelingen? Ergebnisse der qualitativen Evaluation diakonischer Praxisprojekte zeigen Grundstrukturen erfolgreicher Arbeit im Diakonat und ihre typischen Schwierigkeiten. Weitere Forschung im kirchlich-diakonischen Umfeld der Projekte leuchtet Herausforderungen diakonischer Praxis aus. Berücksichtigt sind die Perspektiven von Hilfebedürftigen, Diakoninnen und Diakonen, Ehrenamtlichen, Projektträgern und Anstellungsverantwortlichen. Die Analyse von Projektprozessen, die Reflexion struktureller Rahmenbedingungen und die Sichtung diakonisch-missionarischer Kompetenzprofile machen diesen Band für Forschung und Praxis gleichermaßen interessant.

Ellen Eidt, Leiterin der Geschäftsstelle des Projekts "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt" der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
Prof. Dr. Claudia Schulz, Evangelische Hochschule Ludwigsburg.
Annette Noller
Diakonat - theologische und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf ein kirchliches Amt

Kohlhammer Verlag, 2012, 352 Seiten, kartoniert,
978-3-17-022338-7

24,90 EUR
Band 3:
Diakonische Praxis und diakonische Professionalität finden derzeit großes Interesse. Welche Bedeutung hat das diakonische Amt in diesem Kontext? Theologische und professionstheoretische Betrachtungen werden im vorliegenden Band ergänzt durch die Präsentation erster Erkenntnisse aus dem Projekt "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt" der Württembergischen Landeskirche. Der Diakonat wird aus biblischer, historischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive beleuchtet und in ökumenischer und internationaler Weite diskutiert. Der dritte Band der Publikationsfolge "Diakonat - Theoriekonzepte und Praxisentwicklung" versammelt Impulse zur Profilierung des Diakonats aus kirchlich-diakonischer Praxis, Kirchenleitung, Theologie, und Diakoniewissenschaft.
Ellen Eidt
Der evangelische Diakonat
Entwicklungslinien in Kirche und Diakonie am Beispiel Württembergs
Kohlhammer Verlag, 2011, 150 Seiten, kartoniert, 978-3-17-021821-5
19,90 EUR
Band 2:
Den Diakonat der Kirche bilden alle Christen, die in spontaner Hilfeleistung oder in professioneller Verantwortungsübernahme für das Soziale zum kirchlichen Auftrag der ganzheitlichen Kommunikation des Evangeliums beitragen. Ellen Eidt analysiert exemplarisch den württembergischen Diakonat der letzten zwei Jahrhunderte, indem sie ihn im Dreieck zwischen gesellschaftlicher Aufgabenverteilung, beruflichen Professionalisierungstendenzen und der Entwicklung zu einem kirchlich geordneten Amt darstellt. In den aktuellen Kirchenentwicklungsprozessen der EKD wird diskutiert, welches Gewicht diakonisches Handeln in Gegenwart und Zukunft haben soll und ob bzw. wie der Diakonat als kirchlich geordnetes Amt dafür wichtig ist. Auf dem Weg in eine Netzwerkgesellschaft stellen sich für die Beantwortung dieser Fragen vielfältige Herausforderungen.
Ellen Eidt leitet als Diakoniewissenschaftlerin und Diakonin die Geschäftsstelle des Projektes "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt" der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.
978-3-17-026998-9 Werner Baur
Diakonat für die Kirche der Zukunft

Kohlhammer Verlag, 2015, 360 Seiten, kartoniert,
978-3-17-026998-9
30,00 EUR Warenkorb
Band 1:
Der Einführungsband der Reihe "Diakonat - Theoriekonzepte und Praxisentwicklung" informiert über das Projekt "Diakonat - neu gedacht, neu gelebt" der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, gibt einen Überblick über Verlauf und Ergebnisse der 15 Teilprojekte und fasst nicht nur wichtige Evaluationsergebnisse zusammen, sondern bietet darüber hinaus Einblicke in Kirchenentwicklungsprozesse, Einschätzungen der Projektergebnisse aus kirchenleitender Perspektive und Eindrücke von der positiven Aufnahme der Projektarbeit in der diakonischen Praxis. So gibt dieser Band Einsicht in die Entwicklungsmöglichkeiten des Diakonats, zeigt Konsequenzen für die Aus- und Fortbildung sowie den fachlichen Diskussionsbedarf in verschiedenen Disziplinen und eröffnet Perspektiven für die Kirchenentwicklung.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 23.03.2016, DH