Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
 
Weltreligionen allgemein
 
Abrahamitische Religionen
Christentum
Christentum / Judentum
Freikirchen
Judentum / Zionismus
Islam
Fernöstliche Religionen
 
Biographien von Gründerpersonen religiöser Gemeinschaften
 
Symbole
Pilgerwege / Pilgerreisen
Schul-Wandkarten
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs

Grundwissen Christentum, Vandenhoeck & Ruprecht

    DER HERAUSGEBER
Dr. theol. Markus Mühling ist Privatdozent fur Systematische Theologie an der Universität Heidelberg und Leiter des DFG­Heisenbergprojekts »Einstein und die Theologie«
978-3-525-59361-5 Schubert M. Ogden
Den christlichen Glauben verstehen

Vandenhoeck & Ruprecht, 2014, 226 Seiten, kartoniert,
978-3-525-59361-5
30,00 EUR Warenkorb
Grundwissen Christentum Band 6

In dieser Einführung in die christliche systematische Theologie widmet sich Schubert Ogden den grundlegenden theologischen Themen: von Gott bis zu den letzten Dingen. Dabei stellt er klar, dass den vielen verschiedenen christlichen Glaubenswahrheiten dasselbe Verständnis des letzten Sinns der menschlichen Existenz zugrunde liegt; sie sind letztlich allesamt Ausdrucksformen ein und derselben christlichen Glaubenswahrheit. Auf dieser Grundlage zeigt Ogden, was Theologie heutzutage leisten kann und muss – und wie der professionelle Theologe dieses Wissen praktisch umsetzen kann.

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
978-3-525-56853-8 Markus Mühling
Gott und Götter in den Weltreligionen
Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus, Konfuzianismus, Buddhismus
Vandenhoeck & Ruprecht, 2014, 288 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56853-8
35,00 EUR Warenkorb
Grundwissen Christentum Band 5:
Die gegenwärtige Lebenswelt ist die eines religiösen Pluralismus. Verschiedene Religionen leben miteinander, üben politischen Einfluss aus und gestalten unsere Lebenswelt. Die Fragen, um was es den Religionen geht, welche unterschiedlichen Vorstellungen sie von Gott, Göttern und anderen Bezugspunkten haben, wie diese Vorstellungen das Leben der Religion, ihr Handeln und ihr Verständnis vom Menschen prägen, ist oft nur unzureichend bekannt. Die Beiträger in diesem Buch wollen hier Abhilfe schaffen, indem sie die Verständnisse von Gott und den Göttern in den Religionen bewusst in den Mittelpunkt stellen. Es zeigt sich dabei, dass diese Theologien im engeren Sinne vielfältig sind, aber auch unterschiedliche Antworten auf gemeinsame Probleme geben. Konkret stellen sie die Gotteslehren von Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus, Konfuzianismus, Chinesischem Buddhismus und Zen Buddhismus vor. Einleitend erläutert Markus Mühling verschiedene Modelle eines möglichen Zusammenlebens der unterschiedlichen Religionen in der Pluralistischen Gesellschaft.
Zu den Autoren gehören in David A. Gilland, Daniel Krochmalnik, Lai Pan-hiu, Christian Meyer, Markus Mühling, Perry Schmidt-Leukel, Klaus von Stosch, Hans Waldenfels und Donald A. Wood.
Dr. theol. Markus Mühling ist Professor für Systematische Theologie und Wissenschaftskulturdialog an der Leuphana Universität Lüneburg.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Grundwissen Christentum Band 4:
Thomas Erne
Kirchenbau

Vandenhoeck & Ruprecht, 2012, 400 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56852-1
55,00 EUR
Zwölf Kirchen werden in diesem Band in architekturhistorischer und religionspraktischer Perspektive von Kerstin Wittmann-Englert und Thomas Erne vorgestellt. Zum Grundwissen im Kirchenbau gehören die Objektgeschichte der Kirchen sowie die Nutzerperspektive. Die Herausgeber wählten die zwölf Kirchen aus, weil sie einerseits für eine bestimmte Epoche charakteristisch sind und zugleich ein prägnantes Modell religiöser Praxis bieten. Die exemplarischen Tiefenbohrungen entlang der Geschichte des Kirchenbaus bis in die jüngste Gegenwart werden durch eine kulturphilosophische Rahmenerzählung von Jörg Lauster miteinander vernetzt. Am Ende des Bandes steht ein Essay von Paul Kahlfeldt, der darin eine eigene systematische Perspektive auf Kirchenbau entwickelt. Nicht nur Studierende der Architektur, der Kultur- und Kunstwissenschaft, auch die der Theologie stehen oft ratlos vor den Werken der abendländischen Architektur, die in erheblichem Ausmaß vom Christentum beeinflusst sind. Offenbar nährt ein tiefgehender Traditionsabbruch das Bedürfnis, den Zugang zu den Zeugnissen der alteuropäischen Tradition des Kirchenbaus nicht zu verlieren. Dieses Bedürfnis nach einem elementaren Grundwissen im Blick auf den christlichen Kirchenbau will dieser Band befriedigen.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
zur Seite Kirchenbau / Kirchengebäude
Grundwissen Christentum Band 3:
Martin H. Jung
Kirchengeschichte

Vandenhoeck & Ruprecht, 2010, 320 Seiten, kartoniert
978-3-525-56851-4

35,00 EUR
Diese Einführung vermittelt kompakt und verständlich Grundwissen zu 2000 Jahren Kirchengeschichte.
Martin H. Jung skizziert die Grundzüge der Kirchengeschichte. Er blickt auf die christliche Theologie- und Frömmigkeitsgeschichte und bezieht die Wechselbeziehungen zwischen dem Christentum und anderen Religionen ein.
Sein Streifzug durch 2000 Jahre Kirchengeschichte führt den Leser/die Leserin zu Jesus und den Anfängen des Christentums, den Kirchenvätern, heiligen Orten, dem Mönchtum, den Kreuzzügen, einigen Ketzern, wichtigen Reformatoren, dem Anglikanismus, der Gegenreformation, dem Pietismus und Methodismus, Kirchenunionen und Kirchenspaltungen, charismatischen Bewegungen, der Ökumene, dem Nationalsozialismus, der Befreiungstheologie.
zur Seite Kirchengeschichte

siehe auch UTB - Ausgabe
Grundwissen Christentum Band 2:
Markus Mühling
Kirchen und Konfessionen

Vandenhoeck & Ruprecht, 2009, 248 Seiten, kartoniert
 978-3-525-56850-7

30,00 EUR
Zum »Grundwissen Christentum« gehört die Kenntnis der verschiedenen Konfessionen. Angesichts der Fülle an Kirchen und Konfessionen ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Dieses Buch verschafft ihn.
Wer sich im Dschungel der christlichen Kirchen und Konfessionen auskennen will, braucht dieses Buch. Es stellt dar, was man von den wichtigsten Konfessionen wissen muss, und gibt einen informationsreichen Überblick über die christliche Landschaft. Zu dieser gehören die Lutheraner, die Reformierten, die Unierten Kirchen, die Selbstständig-Evangelisch-Lutherischen Kirchen, die Anglikaner, die Evangelisch-methodistische Kirche, die Mennoniten, Baptisten, Pfingstkirchen, das evangelikale Christentum, die Altkatholische Kirche, die römisch-katholische Kirche, die Orthodoxen Kirchen byzantinischer Tradition und die altorientalische orthodoxe Kirche.
zur Seite Freikirchen
Grundwissen Christentum Band 1:
Markus Mühling
Biblische Personen damals und heute

Vandenhoeck & Ruprecht, 2008, 248 Seiten, kartoniert,
978-3-525-56968-9

28,00 EUR
War die Bibel, ihre Geschichten und ihre Gestalten in vergangenen Zeiten ein selbstverständliches Bildungsgut, so ist sie heute zwar noch ein Bildungsgut und wird es auch bleiben, aber zunehmend ein eben nicht mehr selbstverständliches. In einer postmodernen und pluralistischen Gesellschaft, die mit zahlreichen Traditionsabbrüchen und Aufnahmen anderer und neuer Traditionen vor Herausforderungen steht, ist dies nur allzu verständlich – aber eben nicht hinnehmbar, wenn man unsere Kultur verstehen will – oder muss: Jeder an bildender Kunst, Literatur, Musik oder auch nur am Gegenwartskino Interessierte wird nicht umhin kommen, mit den Geschichten und Gestalten der Bibel und ihrer Bedeutung für das Christentum in irgendeiner Weise vertraut zu werden. Denn oft sind es nicht direkt die biblischen Geschichten, sondern ihre Deutung in der 2000jährigen Christentumsgeschichte, die unsere heutige Kultur prägen.
Dieses Buch will eine Hilfestellung sein für all jene, die mit den biblischen Geschichten und ihrer Bedeutung nicht mehr sicher vertraut sind oder die sich ihrer Kenntnis vergewissern wollen. Das Buch will aber nicht nur in die biblischen Geschichten einführen, sondern zugleich eine Grundkenntnis der Religion des Christentums vermitteln. Auch hier wendet es sich an zwei Kreise: An diejenigen, die mit dem Christentum nicht oder nicht mehr vertraut sind, ja ihm vielleicht sogar skeptisch oder ablehnend gegenüberstehen, und an die, die ihren Glauben besser verstehen wollen.
Als Zugang werden biblische Personen beispielhaft vorgestellt und im Kontext heutiger Kultur besprochen: Adam und Eva, Abraham, Mose, Elija und Elischa, Hiob und Jeremia aus der Hebräischen Bibel, sowie Maria, Joseph, Johannes der Täufer, Jesus, Petrus und Paulus aus dem Neuen Testament. / zur Seite biblische Personen
 
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 27.08.2016, DH