Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Gemeindepraxis
Übersichtsseite Diakonie
allgemeine Titel zur Gemeindepraxis
Gottesdienste
Zeitschriften
Handbuch Gemeinde und Presbyterium, medienverband
Edition Wege zum Menschen
Reihe Gemeindearbeit praktisch, Agentur / V&R
Reihe Gemeindepraxis, Evangelisches Verlagshaus
Reihe Materialien zur Gemeindearbeit, Junge Gemeinde
Reihe BEG Praxis, Aussaat Verlag
Reihe Beiträge zu Evangelisation und Gemeindeentwicklung
gemeinde leben, Herder Verlag
Forum Pastoral, Theologischer Verlag Zürich
Kirche im Aufbruch
Kirchenrecht
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Praxis Gemeindepädagogik
Praxis Gemeindepädagogik

Evangelische Verlagsanstalt, 4 Hefte jährlich, inkl. Versandkosten
40,00 EUR
(Preisangabe für Privatpersonen)
Zeitschrift für evangelische Bildungsarbeit
Diese Fachzeitschrift für gemeindepädagogische Theorie und Praxis verbindet thematisch sortierte, konzeptionelle Beiträge mit kirchenjahresbezogenen, vielfältig einsetzbaren Materialien für die kirchliche Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Im Blick sind auch Fragen zu Ausbildung und Berufsbildentwicklung.

Herausgeber: Amt für kirchliche Dienste in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Pädagogisch-Theologisches Institut der Nordkirche, Theologisch-Pädagogisches Institut der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalts
(früher Christenlehre PRAXIS Religionsunterricht)
978-3-374-05457-2 Beten

Evangelisches Verlagshaus, 2018, 64 Seiten, Broschur, 21 x 29,5 cm
978-3-374-05457-2
14,00 EUR Warenkorb
Praxis Gemeindepädagogik Heft 2 - 2018
Beten ist zentrale christliche Praxis. Ob im Alltag oder in der Kirche, bei Tisch oder auf dem Friedhof, in der Schule oder der KiTa, vor Sitzungen oder beim Pilgern, im Singen, im Stehen, im Sitzen und sogar beim Joggen – Orte, Formen und Zeiten des Gebets schillern in bunter Vielfalt und leben aus langer Tradition.
Dieses Heft der PGP taucht ein in diese Vielfalt, leuchtet sie aus, befragt sie auf ihre gemeindepädagogischen Anknüpfungspunkte. Und es wird grundsätzlich: Was heißt Beten theologisch? Was sagt die Religionspsychologie über das Beten und seine Wirkung und Funktion? Und kann man Beten eigentlich wirklich lehren und lernen?
Und in Kirche und Gemeinde haben wir es noch einmal mit einer Sprache ganz eigener Art zu tun, der religiösen Sprache, der Sprache unseres Glaubens. Nun meinen nicht wenige, dass es um sie schlecht bestellt ist. Umso wichtiger, sich mit ihr zu beschäftigen, in Grundlagenreflexionen und Praxisanregungen, von der Kommunikation des Evangeliums über die Sprache des Gebets bis hin zu Gebärdensprache oder den Erfahrungen, an denen man sprachlos wird. Ein Heft erwartet Sie, über das zu sprechen sich lohnen wird!
978-3-374-05456-5 Sprache

Evangelisches Verlagshaus, 2018, 64 Seiten, Broschur, 21 x 29,5 cm
978-3-374-05456-5
14,00 EUR Warenkorb
Praxis Gemeindepädagogik Heft 1 - 2018
»Sprache ist die Kleidung unserer Gedanken«, hat der Sprachforscher Samuel Johnson mal formuliert. Sie ist unser Medium der Kommunikation, prägt uns Menschen in unserem Eindruck nach innen und unserem Ausdruck nach außen. Keine Pädagogik ohne Sprache, selbst wenn nicht laut gesprochen wird.
Und in Kirche und Gemeinde haben wir es noch einmal mit einer Sprache ganz eigener Art zu tun, der religiösen Sprache, der Sprache unseres Glaubens. Nun meinen nicht wenige, dass es um sie schlecht bestellt ist. Umso wichtiger, sich mit ihr zu beschäftigen, in Grundlagenreflexionen und Praxisanregungen, von der Kommunikation des Evangeliums über die Sprache des Gebets bis hin zu Gebärdensprache oder den Erfahrungen, an denen man sprachlos wird. Ein Heft erwartet Sie, über das zu sprechen sich lohnen wird!
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 24.04.2019, DH