Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Hagiographen = „Schriften“-Poetische Schriften
Psalmen
Einleitung Ps 1-2 Ps 1
Ps 2
1. Buch Ps 3-41
Erster Davidpsalter
Ps 3
Ps 4
Ps 5
Ps 6
Ps 7
Ps 8
Ps 9
Ps 10
Ps 11
Ps 12
Ps 13 
Ps 14
Ps 15
Ps 16
Ps 17
Ps 18
Ps 19
Ps 20
Ps 21
Ps 22
Ps 23
Ps 24
Ps 25
Ps 26
Ps 27
Ps 28
Ps 29
Ps 30
Ps 31
Ps 32
Ps 33
Ps 34
Ps 35
Ps 36
Ps 37
Ps 38
Ps 39
Ps 40
Ps 41
2. Buch Ps 42-72
Korachpsalmen Ps 42-49
Ps 42
Ps 43
Ps 44
Ps 45
Ps 46
Ps 47
Ps 48
Ps 49
  Ps 50
Zweiter Davidpsalter Ps 51-71 Ps 51
Ps 52
Ps 53
Ps 54
Ps 55
Ps 56
Ps 58
Ps 59
Ps 61
Ps 62
Ps 63
Ps 64
Ps 65
Ps 66
Ps 67
Ps 68
Ps 69
Ps 71
  Ps 72
3. Buch Ps 73-89
Asafpsalmen Ps 73-83
Ps 73
Ps 74
Ps 77
Ps 78
Ps 79
Ps 80
Ps 82
Korachpsalmen Ps 84-89 Ps 84
Ps 85
Ps 86
Ps 87
Ps 88
Ps 89
4. Buch Ps 90-106 Ps 90
Ps 91
Ps 92,13 Pflanzen der Bibel
Gott-Königpsalmen Ps 93-100 Ps 93
Ps 94
Ps 95
Ps 96
Ps 97
Ps 98
Ps 99
Ps 100
Dritter Davidpsalter Ps 101-106 Ps 101
Ps 102
Ps 103
Ps 104
Ps 105
5. Buch Ps 107-145 Ps 107
Vierter Davidpsalter Ps 108-110 Ps 108
Ps 109
Ps 110
Hallepsalmen Ps 111-117 Ps 111
Ps 112
Ps 113
Ps 114
Ps 115
Ps 116
Ps 117
  Ps 118
  Ps 119
Ps 120-134
Pilger Psalmen
Ps 121
Ps 122
Ps 124
Ps 126
Ps 127
Ps 128
Ps 130
Ps 131
Ps 133
  Ps 136
  Ps 137
Fünfter Davidpsalter Ps 138-145 Ps 138
Ps 139
Ps 140
Ps 141
Ps 142
Ps 143
Ps 145
Abschluss Ps 146-150 Ps 146
Ps 147
Ps 148
Ps 149
Ps 150
  Ps 151
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Psalm 55

978-3-7887-2989-9 Andreas Ruwe
Doch du bist es, ein Mensch meinesgleichen (Psalm 55,14)
Ein Gespräch über Psalm 55 und seine Parallelen
Neukirchener Verlag, 2016, 277 Seiten, Paperback, 15 x 22,5 cm
978-3-7887-2989-9
45,00 EUR Warenkorb
Biblisch Theologische Studien Band 157
Der vorliegende Band vereinigt Referate des 11. Greifswalder Workshops vom 21.-23. März 2011 und weitere Beiträge zu Ps 55. Dreh- und Angelpunkt ist die Frage nach einer sachgerechten Wahrnehmung der Argumentationsstruktur dieses schwierigen Psalms, der sich von seiner Überschrift her als eine spezifische Gebetslehre verstehen lässt. In den hier gesammelten Aufsätzen wird neben der Gliederung des Psalms seine zentrale Figur des Freundes in ihren Bezügen zu den Freunden im Hiobbuch sowie zum theologischen Motiv "Gott als Freund" erschlossen. Die in Ps 55 eingebetteten wörtlichen Reden werden durch systematische Analyse aller wörtlichen Reden von Widersachern im Psalter beleuchtet. Untersuchungen zur Metrik, zum Genre und zur Textgestalt von Ps 55 in der Septuaginta runden den Band ab. Der jährlich stattfindende Greifswalder Methodenworkshop hat sich zum Ziel gesetzt, die Methodendiskussion in der alttestamentlichen Wissenschaft durch Formen kolloquialer Auslegung überschaubarer Bibeltexte voranzutreiben, unter Anknüpfung an den textpragmatischen Ansatz Christof Hardmeiers.
  Martin Luther Luther Deutsch Band 5  978-3-525-55605-4
Andreas Ruwe
Doch du bist es, ein Mensch meinesgleichen, mein Vertrauter …
Ein Gespräch über Psalm 55

Theologischer Verlag Zürich, 160 Seiten, Paperback, 15 x 22,5 cm
978-3-290-17619-8
Titel erscheint nicht
Am Greifswalder Methodenworkshop diskutierten Bibelwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler über exegetisches Arbeiten an Texten der Hebräischen Bibel. Mit einem textempirisch-textpragmatischen Ansatz und kolloquialer Auslegungsarbeit am Einzeltext soll die Methodendiskussion in der alttestamentlichen Wissenschaft vorangetrieben werden. Dreh- und Angelpunkt des Workshops vom März 2011 war die Frage nach einer sachgerechten Wahrnehmung der Argumentationsstruktur von Psalm 55, der sich von seiner Überschrift her als eine spezifische Gebetslehre verstehen lässt. Neben der Textur des Psalms wird unter anderem die zentrale Figur des Freundes in intertextuellen Bezügen behandelt.

Andreas Ruwe, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Lektor für Biblisches Hebräisch und Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Textpragmatische Studien zur Hebräischen Bibel, Gütersloher Verlagshaus / Theologischer Verlag Zürich, Band 4
  Robert Spaemann Meditationen eines Christen, 978-3-608-94909-4
     

 

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 21.02.2018, DH