Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Kasualien allgemein,
Kasualie: Beichte
 
Kirchenjahr, allgemein
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Schuld Kasualie Beichte Buße Opfer Gnade Vergebung Erlösung

Buße

    Der erste Bußpsalm (Psalm 6)
Der zweite Bußpsalm (Psalm 32)
Der dritte Bußpsalm (Psalm 38)
Der vierte Bußpsalm (Psalm 51)
Der fünfte Bußpsalm (Psalm 102)
Der sechste Bußpsalm (Psalm 130)
Der siebente Bußpsalm (Psalm 143)
978-3-451-34152-6 Elisabeth Mittnacht
Bußgottesdienste
für die Advents- und Weihnachtszeit

Herder Verlag, 2013, 128 Seiten, mit CD-ROM, Paperback, 17 x 24 cm
978-3-451-34152-6
14,99 EUR Warenkorb
Vollständig ausgearbeitete Modelle und verschiedene Motive zum Thema Schuld, Buße und Versöhnung. Die Einheiten sind entsprechend der angesprochenen Altersgruppe verständlich und praxisnah aufbereitet. Angaben über benötigtes Material, Zielgruppe und Chancen der Thematik erleichtern ein zielgerichtetes Arbeiten mit diesem Werkbuch, die CD-ROM ermöglicht das Ausdrucken und Kopieren aller Texte, Bilder und Lieder.
weitere Titel der Reihe Gemeindepraxis
Maike Neumann
Der Buß- und Bettag

Neukirchener Verlag, 2011, 590 Seiten, kartoniert, 14,5 x 22 cm 978-3-7887-2554-9

49,90 EUR
Geschichtliche Entwicklung - aktuelle Situation - Bedingungen für eine erneuerte Praxis
In einer umfassenden Darstellung wird der biblische und systematische Hintergrund der Buß- und Bettage dargestellt sowie anhand der Zeugnisse und Predigten aus überwiegend reformierten rheinischen Gemeinden seine wechselvolle Geschichte nachverfolgt. Eine Befragung unter gegenwärtigen PfarrerInnen präzisiert das Bild und zeigt die theologischen und praktischen Schwierigkeiten im Umgang mit dem Tag. Deutlich wird: Es braucht eine theologische Klärung, wozu ein herausgehobener Buß- und Bettag dienen soll und wem der Bußruf an diesem Tag gilt.
Alexander Deeg
Angewiesen auf Gottes Gnade
Schuld und Vergebung im Gottesdienst

Evangelisches Verlagshaus, 2011, 200 Seiten, Paperback, 978-3-374-02899-3

19,80 EUR
Schuld bekennen und Vergebung zusprechen – beides hat hohe Bedeutung im Gottesdienst, denn wir Menschen sind angewiesen auf Gottes Gnade. Theologisch und praktisch-liturgisch aber geraten Predigerinnen und Liturgen immer wieder in Schwierigkeiten, wenn sie eine überzeugende Predigt zu Schuld und Sünde halten oder wenn sie Bußgebete und Vergebungszusagen in der Liturgie zu vollziehen haben. Die hier versammelten Aufsätze beschäftigen sich mit diesen Fragen unter hermeneutischen, ökumenischen, lebensweltlichen, seelsorgerlichen und liturgisch-homiletischen Aspekten. Sie reflektieren das Thema grundsätzlich, bieten aber auch Hilfestellung zur konkreten Gottesdienstgestaltung.
Die Beiträge dieses Bande wurden u. a. verfasst von Johannes Block, Thomas Böttrich, Klaus-Peter Jörns, Mareike Lachmann, Dorothea Sattler und Peter Zimmerling.

Band 26 in der Reihe Beiträge zu Liturgie und Spiritualität
Elisabeth Mittnacht
Bußgottesdienste
Modelle und Anregungen
Herder Verlag, 2010, 80 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert, 17 x 24 cm
978-3-451-32703-2
12,95 EUR
Die vollständig ausgearbeiteten Modelle nehmen verschiedene Motive zum Thema Schuld, Buße und Versöhnung in den Blick. Die Einheiten sind entsprechend der angesprochenen Altersgruppe verständlich und praxisnah aufbereitet. Angaben über benötigtes Material, Zielgruppe und Chancen der Thematik erleichtern ein zielgerichtetes Arbeiten mit diesem Werkbuch, die CD-ROM ermöglicht das Ausdrucken und Kopieren aller Texte, Bilder und Lieder.
aus der Reihe gemeinde leben
Anton Seeberger
Gerechtigkeit blickt vom Himmel nieder
Bußgottesdienste

Schwabenverlag, 2010, 144 Seiten, Paperback, 14 x 22 cm
978-3-7966-1508-5

15,90 EUR
Schuldigwerden ist eine menschliche Grunderfahrung. In Bußgottesdiensten kommt der Umgang mit persönlicher oder gemeinschaftlicher Schulderfahrung genauso wie die befreiende Zusage Gottes zur Sprache. Dieses Buch enthält Vorschläge für Bußgottesdienste in der Advents- und Passionszeit sowie zu anderen Anlässen im Kirchenjahr. Weitere Themen sind zum Beispiel Krankheit und Streit oder die Verstrickung in globale Schuld wie bei Krieg und Frieden oder Armut und Reichtum. 20 Gottesdienstvorlagen bieten jeweils Bibeltexte, Liedvorschläge, Kurzansprachen, Impulsfragen, kreative Elemente, Fürbitten und Segen.

• 20 komplette Gottesdienstvorlagen
• besondere Entwürfe für globale Schuld wie Armut, Klima, Gewalt, Krieg
• von erfahrenen Seelsorgern in der Praxis erprobt
Michael Meyer-Blanck

Sündenpredigt

Don Bosco, 2012, 390 Seiten, kartoniert, 24 x 16 cm
978-3-7698-1964-9
22,50 EUR
Die Sünde ist heute nur noch selten Thema einer Predigt. Nicht ohne Grund! Denn die Sündenpredigt steht im langen Schatten einer Geschichte von Restriktion und Bevormundung. Dieser Band hilft PredigerInnen, auf neue Weise sensibel und sprachfähig für die Sünde zu werden. Dazu richtet er den Blick auf die Gegenwartskultur und setzt sich historisch und systematisch mit dem Phänomen Sünde auseinander. Predigtbeispiele öffnen Perspektiven für die homiletische Praxis. (Ökumenische Studien zur Predigt Bd. 8)

Michael Meyer-Blanck, Prof. Dr., geb. 1954, Pfarrer in Bramstedt 1981-1987, Dozent am Religionspädagogischen Institut Loccum 1987-1995, Professor an der Humboldt-Universität Berlin 1995-1997 und seit 1997 Professor an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Vorsitzender der Liturgischen Konferenz Deutschlands, Vorstandsmitglied der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie und der Arbeitsgemeinschaft für Homiletik.
978-3-374-03910-4 Anne Helene Kratzert
dass das ganze Leben Buße sei.
Fundamentaltheologische Überlegungen zu einer praktischen Theologie evangelischer Buße
Evangelisches Verlagshaus, 2014, 352 Seiten, Hardcover, 15,5 x 23 cm
978-3-374-03910-4
48,00 EUR Warenkorb
Arbeiten zur Systematischen Theologie Band 7
Es gibt keine Theologie ohne Schmerz und Sehnsucht. Was Henning Luther im 20. Jahrhundert als wesentlich für die Theologie konstatiert, erinnert an Martin Luthers Ausführungen über die Buße: Die Theologie kann nur einen büßenden Glauben bedenken, dessen Grunddynamik im stetigen Übergang von Reue in fiducia besteht.

Im 16. wie im 20. Jahrhundert wurde glaubende Existenz durch die Existentialen von Schmerz und Reue, Sehnsucht und glaubendem Vertrauen beschrieben – Ausdrücke einer Theologie der Buße. Wie aber kann heute von der Buße gesprochen werden? Ist sie noch eine sinn- und heilerschließende Glaubenspraxis? Und wie ermöglichen neue Sprechweisen eine neue praktische Theologie der Buße? Die Arbeit geht diesen Fragen in einer breit angelegten Untersuchung des Begriffs und Phänomens Buße nach.
Leseprobe
3-525-59336-8 Heinz-Günter Beutler-Lotz
Die Busspsalmen
Meditationen, Andachten, Entwürfe
Vandenhoeck u. Ruprecht, 1995, 141 Seiten, kartoniert,
3-525-59336-8
2,99 EUR
Dienst am Wort Band 71

Die klassischen sieben Bußpsalme Psalm 6, Psalm 32, Psalm 38, Psalm 51, Psalm 102, Psalm 130, Psalm 143, leben von ihrer Themenvielfalt: Krankheit, Beichte, Verfehlungen, Bosheit, Leid, Schuld, Klage.
Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes entdecken sie neu für die eigene Besinnung und für die Gestaltung von Gottesdiensten.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 04.08.2016, DH