Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Karl Rahner - Sämtliche Werke Karl Rahner, Einzeltitel Karl Rahner in der Reihe Innsbrucker Theologische Studien
Karl Rahner - Sämtliche Werke, Herder Verlag
Der Editionsplan
I Grundlegungen (1922-1949 / Bd. 1-8)
II Aufbau (1949-1964 / Bd. 9-17)
III Entfaltung (1964-1976 / Bd. 18-26)
IV Sammlung (1977-1984 / Bd. 27-32)
Bedingt durch die Publikationsstruktur des Autors umfasste seine Bibliographie bei seinem Tod – neben einigen größeren Monographien von Geist in Welt (1939) bis zum Grundkurs des Glaubens (1976) oder der viel diskutierten, gemeinsam mit Heinrich Fries veröffentlichten „Quaestio disputata“ Einigung der Kirchen – reale Möglichkeit (1983) – vor allem eine Fülle an Aufsätzen, Lexikonartikeln, meditativen Betrachtungen usw. Eine Übersicht über das Gesamtwerk war daher schwer zu gewinnen. Die Karl-Rahner-Stiftung plante deshalb schon fünf Jahre nach Rahners Tod eine Gesamtausgabe, die 1995 zu erscheinen begann. Bis heute ist dies für einen deutschsprachigen katholischen Theologen singulär, obwohl inzwischen mehrere Ausgaben zumindest gesammelter Schriften anderer Autoren begonnen wurden.
Da die originalen Sammelbände der Rahnerschen Arbeiten keine übersichtliche Struktur ergaben, musste das gesamte Material neu geordnet werden. Die neue Ausgabe ist chronologisch in vier Werkphasen unterteilt. Innerhalb dieser wurden die Texte nach sachlichen Gesichtspunkten (systematische Arbeiten, pastoraltheologische Studien, spirituelle Texte usw.) oder formalen Prinzipien (Lexikonartikel, Interviews etc.) geordnet. Eine ausführliche Einführung in den ersten Band erläutert die Anlage genauer.
Die Ausgabe publiziert mit wenigen begründeten Ausnahmen die Texte letzter Hand. Sie dokumentiert dabei unterschiedliche Fassungen und erläutert in editorischen Anmerkungen zeitgeschichtliche Aspekte, implizite Bezüge u.a.m. Die in 32 Bände unterteilte Ausgabe wird mit etwa 40 Teilbänden in absehbarer Zeit abgeschlossen werden.
Band ISBN bei Subskription ca 10% Ermäßigung EUR   Jahr
I Grundlegung (1922–1949)
1 978-3-451-23719-5 Frühe spirituelle Texte und Studien. Grundlagen im Orden
zur Beschreibung
100,00 Warenkorb 2014
2 3-451-23708-3
978-3-451-23708-9
Geist in Welt. Philosophische Schriften
zur Beschreibung
90,00 1996
3 3-451-23703-2
978-3-451-23703-4
Spiritualität und Theologie der Kirchenväter
zur Beschreibung
85,00 1996
4 3-451-23704-0
978-3-451-23704-1
Hörer des Wortes. Schriften zur Religionsphilosphie und zur Grundlegung der Theologie
zur Beschreibung
85,00 1997
5.1 978-3-451-23705-8 De Gratia Christi. Schriften zur Gnadenlehre. Erster Teilband
zur Beschreibung
90,00 Warenkorb 2015
5.2 978-3-451-37682-5  De Gratia Christi. Schriften zur Gnadenlehre. Zweiter Teilband
zur Beschreibung
110,00 Warenkorb 2017
6,1 978-3-451-23706-5 De paenitentia, Erster Teilband. Dogmatische Vorlesungen zum Bußsakrament
zur Beschreibung
75,00 2007
6,2 978-3-451-23628-0 De paenitentia, Zweiter Teilband. Dogmatische Vorlesungen zum Bußsakrament
zur Beschreibung
115,00 2006
7 978-3-451-23707-2 Der betende Christ  Geistliche Schriften und Studien zur Praxis des Glaubens
zur Beschreibung
80,00 Warenkorb 2011
8 978-3-451-23702-7 Der Mensch in der Schöpfung / zur Seite Gen 1-11
zur Beschreibung
85,00 1998
II. Aufbau (1949–1964)
9 978-3-451-23709-6 Mutter, Mutter des Herrn. Mariologische Studien
zur Beschreibung
125,00 2004
10 978-3-451-23710-2 Kirche in den Herausforderungen der Zeit. Schriften zur Ekklesiologie
zur Beschreibung
120,00 2003
11 978-3-451-23711-9 Mensch und Sünde. Schriften zu Geschichte und Theologie der Buße
zur Beschreibung
95,-- 2005
12 978-3-451-23712-6 Menschsein und Menschwerdung Gottes
zur Beschreibung
95,00 2005
13 978-3-451-23713-3 Ignatianischer Geist. Schriften zu den Exerzitien und zur Spiritualität des Ordensgründers
zur Beschreibung
100,00 2006
14 978-3-451-23714-0 Christliches Leben. Aufsätze - Betrachtungen - Predigten
zur Bechreibung
85,-- 2006
15 978-3-451-23715-7 Verantwortung der Theologie. Im Dialog mit Naturwissenschaften und Gesellschaftstheorie
zur Beschreibung
95,--  
16 978-3-451-23716-4 Kirchliche Erneuerung. Studien zur Pastoraltheologie und Struktur der Kirche
zur Beschreibung
95,-- 2005
17,1 978-3-451-23717-1 Enzyklopädische Theologie. Die Lexikonbeiträge der Jahre 1956 - 1973,  Teil 1
zur Beschreibung
110,-- 2002
17,2 978-3-451-23733-1 Enzyklopädische Theologie. Die Lexikonbeiträge der Jahre 1956 - 1973, Teil  2
zur Beschreibung
95,-- 2009
III. Entfaltung (1964–1976)
18 978-3-451-23718-8 Leiblichkeit der Gnade. Schriften zur Sakramentenlehre
zur Beschreibung
115,-- 2003
19 978-3-451-23701-0 Selbstvollzug der Kirche. Ekklesiologische Grundlegung praktischer Theologie
zur Beschreibung
85,-- 1995
20 978-3-451-23720-1 Priesterliche Existenz. Beiträge zum Amt in der Kirche
zur Beschreibung
85,-- 2010
21/1 978-3-451-23721-8  Das Zweite Vatikanum. Beiträge zum Konzil und seiner Interpretation. Erster Teilband
zur Beschreibung
90,00 Warenkorb 2013
21/2 978-3-451-24430-8  Das Zweite Vatikanum. Beiträge zum Konzil und seiner Interpretation. Zweiter Teilband
zur Beschreibung
85,00 Warenkorb 2013
22/1 978-3-451-23722-5 Dogmatik nach dem Konzil. Zur Grundlegung der Theologie, der Gotteslehre und Christologie
zur Beschreibung
     80,00 2009
22/2 978-3-451-29960-5 Dogmatik nach dem Konzil. Theologische Anthropologie und Ekklesiologie    140,-- 2008
23 978-3-451-23723-2 Glaube im Alltag. Schriften zur Spiritualität
zur Beschreibung
100,-- 2006
24/1 978-3-451-23724-9 Das Konzil in der Ortskirche. Schriften zu Struktur und gesellschaftlichem Auftrag der Kirche. Erster Teilband
zur Beschreibung
85,00 Warenkorb 2011
25 978-3-451-23725-6 Erneuerung des Ordenslebens. Zeugnis für Kirche und Welt
zur Beschreibung
115,-- 2007
26 978-3-451-23726-3 Grundkurs des Glaubens. Studien zum Begriff des Christentums
zur kartonierten Ausgabe, / zur Beschreibung
85,-- 1999
IV. Sammlung (1977–1984)
27 978-3-451-23727-0 Einheit in Vielfalt. Schriften zur ökumenischen Theologie
zur Beschreibung
85,-- 2002
28 978-3-451-23728-7 Christentum in Gesellschaft. Schriften zur Pastoral, zur Jugend und zur christlichen Weltgestaltung
zur Beschreibung
130,-- 2010
29 978-3-451-23729-4 Geistliche Schriften
zur Beschreibung
85,-- 2007
30 978-3-451-23730-0 Anstöße systematischer Theologie. Beiträge zur Fundamentaltheologie und Dogmatik
zur Beschreibung
130,-- 2010
31 978-3-451-23731-7 Im Gespräch über Kirche und Gesellschaft. Interviews und Stellungnahmen
zur Beschreibung
     95,-- 2008
32/2 978-3-451-37982-6  Register
zur Beschreibung
150,00 Warenkorb 2018
978-3-451-23719-5 Karl Rahner
Frühe spirituelle Texte und Studien
Grundlagen im Orden

Herder Verlag, 2014, 708 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23719-5
100,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 1

Der erste Band von "Karl Rahner - Sämtliche Werke" enthält, abgesehen von einem Text über eine Begegnung mit dem Jesuitenorden aus der Schulzeit, Betrachtungen und philosophische wie theologische wissenschaftliche Studien aus der Zeit seiner jesuitischen Ausbildung. Zum Teil erstmals hier publizierte Predigten zeigen das schon früh ausgebildete pastorale Engagement Rahners. Der Band dokumentiert die geistliche wie wissenschaftliche Grundlegung eines großen theologischen Lebenswerks.
978-3-451-23708-9 Karl Rahner
Geist in Welt
Philosophische Schriften

Herder Verlag, 2017, 544 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23708-9
90,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 2

Die philosophischen Einflüsse auf den frühen Karl Rahner und seine philosophischen Studien transparent zu machen, ist die Absicht dieses Bandes. Sein Kernstück ist die umfangreiche Interpretation der Erkenntnismetaphysik des Thomas von Aquin, die Rahner 1939 unter dem Titel ,,Geist in Welt"" veröffentlichte. Die 1957 im Auftrag Rahners von Johann Baptist Metz revidierte und in dieser verbesserten Form weit verbreitete Schrift ist hier in beiden Fassungen dokumentiert. Ein Vortrag zur ,,Wahrheit bei Thomas von Aquin"" sowie ein bisher nur in französischer Sprache zugänglicher Aufsatz zur Existenzialphilosophie Martin Heideggers ergänzen den ersten Teil. Die Dokumentation zahlreicher Rezensionen und Stellungnahmen Rahners im zweiten Teil dieses Bandes eröffnet einen Einblick in das weitere Feld seines philosophischen Interesses. In einem dritten Teil schließlich macht der Band bisher unveröffentlichte Studienmanuskripte Rahners zugänglich. Dazu gehören das wichtige Exzerpt ,,Die Grundlagen einer Erkenntnistheorie bei Joseph Maréchal"" sowie Protokolle aus Seminaren Martin Heideggers.
Leseprobe
978-3-451-23703-4 Karl Rahner
Spiritualität und Theologie der Kirchenväter

Herder Verlag, 1996, 608 Seiten, Gebunden, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23703-4
85,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 3
Karl Rahner kam 1936 nach Innsbruck mit der Aussicht, als Professor der Theologie eingesetzt zu werden. Unter Rückgriff auf frühere Vorarbeiten machte er sich unverzüglich und zielstrebig daran, die nötigen Grundlagen zu schaffen: Bis zum Ende des Jahres erfüllte er die Bedingungen für das Doktorat. Der Text der Dissertation liegt hier zum ersten Mal im Druck vor. Der Band dokumentiert außerdem Rahners intensive Beschäftigung mit Problemen, die vor allem an den Kirchenvätern studiert wurden, Fragen der Benutzung biblischer Bilder und der Buße, aber vor allem auch mit den gegenseitigen Beziehungen zwischen Spiritualität und systematisch-theologischen Fragen. Das Fehlen eines theologischen Lehrbuchs über „Aszese und Mystik in der Väterzeit“ brachte ihn auf die Idee, sich mit einer entsprechenden Veröffentlichung für den akademischen Unterricht zu profilieren. Dazu kam ihm die auf Französisch vorliegende Darstellung seines Mitbruders Marcel Viller zum Thema gelegen, die in stark überarbeiteter Form ins Deutsche brachte. Kurzum, Band 3 bietet die grundlegenden Dokumente des akademischen Einsatzes von Karl Rahner und erlaubt damit einen angesichts der bisherigen Rezeption Rahnerschen Denkens neuen und manchen vielleicht überraschenden Einblick, insofern hier ein unerwartet starker Schriftbezug und ein anregender Beitrag zur Geschichte vorliegen. Was viele später in Gedanken und Ausführungen Rahners zu vermissen meinten, zeigt sich als in den tragenden Grundlagen durchaus gegeben.
978-3-451-23704-1 Karl Rahner
Hörer des Wortes
Schriften zur Religionsphilosphie und zur Grundlegung der Theologie

Herder Verlag, 672 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23704-1
85,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 4
"Hörer des Wortes" ist einer der Buchtitel, die für ein Programm stehen: für die Grundlegung einer Theologie, die den Menschen in seiner Offenheit für eine Sinnzusage aus der Geschichte im menschlichen Wort beschreibt; für eine Offenheit, die darin das Wort der Offenbarung Gottes erkennen kann und es ohne Verfälschung aufzunehmen und zu bewahren vermag. Die Salzburger Vorlesungen Karl Rahners (1937), die diesem Buch zugrunde liegen, sind inzwischen ein Stück Theologiegeschichte. Durch die hier ebenfalls abgedruckte Neubearbeitung von Johann Baptist Metz (1963) hat das Buch die religionsphilosophische Diskussion seit der Konzilszeit in Anregung und Auseinandersetzung mitgeprägt. Gleichzeitig hat das Einarbeiten neuerer Fragestellungen und die Berücksichtigung der theologischen Entwicklung Rahners Fragen aufgeworfen und Kontroversen ausgelöst. Die parallele Publikation beider Fassungen ermöglicht ein leichteres vergleichendes Studium beider Versionen des Werkes.Darüber hinaus zeigt der Band einen Ausschnitt aus der Arbeitsphase, in der Karl Rahner die Grundlagen seines theologischen Denkens formulierte.
978-3-451-23705-8 Karl Rahner
De Gratia Christi
Schriften zur Gnadenlehre. Erster Teilband

Herder Verlag, 2015, 624 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23705-8
90,00 EUR Warenkorb
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 5/1
Der Teilband 5/1 enthält Rahners Aufsätze zur Gnadenlehre. Am Beginn steht sein erster Aufsatz zur Geschichte der Gnadentheologie über Klemens von Alexandrien. Es folgen gewichtige Beiträge über die scholastische Gnadenlehre und zu der lebhaften Diskussion der ,,nouvelle théologie"" um Henri de Lubac sowie - durch Hans Küng angeregt - zur Rechtfertigungslehre. Aufsätze zur zentralen Frage der Gnadenerfahrung und zu weiteren ökumenisch inspirierten Fragestellungen schließen sich an. Den zweiten Teil bilden Rezensionen von gnadentheologischen Arbeiten. Im dritten Teil werden die ersten beiden Kapitel des lateinischen Vorlesungs-Codex ,,De Gratia Christi"" ediert.
978-3-451-37682-5 Karl Rahner
De Gratia Christi
Schriften zur Gnadenlehre. Zweiter Teilband

Herder Verlag, 2017, 896 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-37682-5 110,00 EUR Warenkorb
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 5/2

Die Gnadenvorlesung von Karl Rahner
Der Teilband 5/2 der Sämtlichen Werke Karl Rahners enthält die abschließenden Kapitel der lateinischen Gnadenvorlesung Karl Rahners und eine deutsche Übersetzung. In Münster hat Rahner die schultheologische Pflichtvorlesung 1968 auf deutsch als zweiten Teil einer „Theologischen Anthropologie“ in erheblich überarbeiteter Form vorgetragen und die Vorlesung in Frankfurt-Sankt Georgen 1972 nochmals wiederholt. Die von ihm vorgelegten kurzen Leitsätze beschließen den Band. Sie sind die letzte schulmäßige Darstellung dieses Kernstücks seiner Theologie.
Leseprobe
Band 6/1
Karl Rahner
De paenitentia,
Erster Teilband
Dogmatische Vorlesungen zum Bußsakrament

Herder Verlag, 2007, 352 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23706-5
75,00 EUR
Im Sommersemester 1949 las Karl Rahner erstmals in Innsbruck eine Hauptvorlesung über "De paenitentia", die er in späteren Jahren fortsetzte und erweiterte."Das Thema der Buße gehörte zum Bereich seiner ganz ursprünglichen Interessen. Er konnte dabei das unmittelbare Einwirken des göttlichen Geistes auf den Menschen durch das Bewirken von Einsicht und Reue, die Initiative der Gnade Gottes und zugleich die konkrete ‚Verleiblichung' aufzeigen, die im kirchlich-sakramentalen Akt gegeben ist"" (H. Vorgrimler). Aus diesem Grund zeigte Rahner auch ein starkes Interesse an der Dogmengeschichte des Bußsakraments, zu der er zahlreiche Studien vorlegte (vgl. auch Rahner, Sämtliche Werke, Bd. 11).
Band 6/2
Karl Rahner
De paenitentia,
Zweiter Teilband
Dogmatische Vorlesungen zum Bußsakrament

Herder Verlag, 2009, 768 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23628-0
115,00 EUR
Im Sommersemester 1949 las Karl Rahner erstmals in Innsbruck eine Hauptvorlesung über "De paenitentia", die er in späteren Jahren fortsetzte und erweiterte. ""Das Thema der Buße gehörte zum Bereich seiner ganz ursprünglichen Interessen. Er konnte dabei das unmittelbare Einwirken des göttlichen Geistes auf den Menschen durch das Bewirken von Einsicht und Reue, die Initiative der Gnade Gottes und zugleich die konkrete ‚Verleiblichung' aufzeigen, die im kirchlich-sakramentalen Akt gegeben ist"" (H. Vorgrimler). Aus diesem Grund zeigte Rahner auch ein starkes Interesse an der Dogmengeschichte des Bußsakraments, zu der er zahlreiche Studien vorlegte (vgl. auch Rahner, Sämtliche Werke, Bd. 11).
978-3-451-23707-2 Karl Rahner
Der betende Christ
Geistliche Schriften und Studien zur Praxis des Glaubens

Herder Verlag, 2011, 496 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23707-2
80,00 EUR Warenkorb
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 7
Der Jahrhunderttheologe Rahner hatte und hat viele Verehrer. Wissenschaftler schätzen seine brillanten theologischen Analysen, die sprachlich hochkomplex sein können; spirituell Interessierte schätzen seine Meditationen und Gebetstexte, die sprachlich mit höchster Einfachheit und Intensität beeindrucken. Die im vorliegenden Band versammelten meditativen Texte und Gebete gehören zum Schönsten, was das 20. Jahrhundert zu bieten hatte, und werden bis zum heutigen Tag gelesen und gebetet.

978-3-451-23702-7 Karl Rahner
Der Mensch in der Schöpfung

Herder Verlag, 1995, 608 Seiten, Gebunden,
978-3-451-23702-7
85,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 8

Die lateinischen Passagen wurden durch eine deutsche Übertragung des Bearbeiters ergänzt und die beiden Fassungen in Kolumnen nebeneinander gestellt. Eine exakte Parallelität erwies sich wegen größerer Längen in der deutschen Übertragung nicht immer als möglich. Dennoch läßt diese Präsentation den Gedankengang leicht erfassen und kontrollieren. Maßgeblich ist und bleibt der Text Rahners; die deutsche Version erschließt ihn als Hilfe. Die über die jeweils ganze Seite gehenden deutschen Abschnitte sind Rahners eigene Formulierungen.
zur Seite Gen 1-11
978-3-451-23709-6 Band 9
Karl Rahner
Maria, Mutter des Herrn
Mariologische Studien
Herder Verlag, 2004, 848 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23709-6
125,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 9
Der Band publiziert aus dem Nachlaß erstmals vollständig K. Rahners Abhandlung über das Dogma von 1950, die „Aufnahme Marias mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit". Bereits einige Jahre vor der zu erwartenden Dogmatisierung dieser alten kirchlichen Glaubensüberzeugung schien es K. Rahner angezeigt, bestehende und aufkommende mariologische Fragen in einer umfassenden Abhandlung zu klären. Er hatte seine Arbeit im Wesentlichen vor dem 1. November 1950, dem Tag der Verkündigung des Dogmas, abgeschlossen. Bis heute wurde K. Rahners Assumptio-Arbeit jedoch nicht veröffentlicht, da die ordensübliche Zensur Nachbesserungen verlangte, die Rahner aus Überzeugung, aber auch aus Zeitgründen letztlich nicht in Angriff nahm. Rahner hat diese seine Mariologie weiter vertreten und vertieft in zahlreichen hier ebenfalls abgedruckten Schriften zur Verteidigung und Erläuterung des Dogmas, in Predigten, Einzelstudien und Rezensionen.

Maria - Mutter Jesu
Band 10
Karl Rahner
Kirche in den Herausforderungen der Zeit
Studien zur Ekklesiologie und zur kirchlichen Existenz

Herder Verlag, 2003,
766 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23710-2
115,00 EUR
Karl Rahner - Sämtlich Werke Band 10
Der Band umfasst jene Texte Karl Rahners zum Thema Kirche, die mehrheitlich in seine 2. Schaffensperiode gehören (1949-1963). Das Spektrum der Themen ist breit, zeigt jedoch, dass Rahner sich intensiv mit ekklesiologischen Themen befasste. So nimmt er Stellung zu: Kirche der Sünder, Alleinseligmachende Kirche, Zugehörigkeit zur Kirche, Das Dynamische in der Kirche, Das freie Wort in der Kirche, Sendung und Mitarbeit der Laien u.a.m. Selten erwies sich ein Autor zum Thema Kirche derart vorausschauend und von bleibender Aktualität, wie Rahner es in seinen buchstäblich bahnbrechenden Beiträgen demonstriert.
Band 11
Karl Rahner
Mensch und Sünde
Schriften zu Geschichte und Theologie der Buße.
Herder Verlag, 2005, 650 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23711-9
95,00 EUR
Der Band enthält vielbeachtete Beiträge Karl Rahners zu Geschichte und Theologie der Buße aus den Jahren 1936 bis zur (Nach-)Konzilszeit. Sie zeigen Rahners historisches Interesse und seine profunde Kenntnis frühchristlicher Literatur zur Bußlehre wie zur Bußpraxis der alten Kirche, greifen strittige Themen - Ablass, Einzelbeichte, Bußandacht - ebenso auf wie existentielle Grundfragen - Schuld, Versöhnung - und zeugen so von einer Durchdringung des Bußthemas, die für heutige Probleme beachtliche Impulse zu bieten vermag.
Band 12
Karl Rahner
Die Gestalt Jesu Christi

Herder Verlag, 2005, 640 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23712-6
95,00 EUR
Der Band enthält umfangreiche, viel beachtete Beiträge Karl Rahners aus den Jahren 1953 bis 1963 zur Grundlegung der Dogmatik, zur Christologie, Theologischen Anthropologie und Eschatologie. Sie haben im Gesamtwerk Rahners eine zentrale Bedeutung und behalten ihre ­Aktualität bis heute. Daneben sind kleinere Beiträge aufgenommen ­worden, die chronologisch hierher gehören: theologisch fundierte ­Medi­tationen z. B. zu Krankheit und Sterben; aktuelle Stellung­nahmen Rahners aus jenen Jahren sowie Buchbesprechungen.
Band 13
Karl Rahner
Ignatianischer Geist
Schriften zu den Exerzitien und zur Spiritualität des Ordensgründers

Herder Verlag, 2006, 720 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23713-3
100,00 EUR
Im Zentrum dieses Bandes stehen zwei längere Exerzitientexte: ""Betrachtungen zum ignatianischen Exerzitienbuch"" (München 1965); und ""Einübung priesterlicher Existenz"" (Freiburg 1970), in denen Karl Rahner sich an Text und Aufbau des Exerzitienbuches von Ignatius von Loyola orientiert.
Band 14
Karl Rahner
Christliches Leben
Aufsätze - Betrachtungen - Predigten

Herder Verlag, 2006, 400 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23714-0
85,00 EUR
Dieser Band enthält Studien Karl Rahners zur Grundlegung des geistlichen Lebens, Reflexionen zu Themen der Spiritualität, Betrachtungen zu Festen und zu anderen bestimmten Anlässen des Kirchenjahres, biblische Predigten, Texte zu exemplarischen Personen. Er widerlegt eindrucksvoll zwei kritische Vorwürfe an die Adresse Rahners: Seine Theologie existiere ohne wirklichen Bezug zur Heiligen Schrift, und sie sei der individuellen Spiritualität, nicht aber der Liturgie der Kirche zugewandt.
Band 15
Karl Rahner
Verantwortung der Theologie
Im Dialog mit Naturwissenschaften und Gesellschaftstheorie

Herder Verlag, 800 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23715-7
95,00 EUR
Karl Rahners Theologie hat dialogischen Charakter: Längst vor dem zweiten Vatikanischen Konzil hat er sich nicht nur dem konfessionsübergreifenden theologischen Fachdialog geöffnet, sondern auch das Gespräch mit den Naturwissenschaften aufgenommen.
Rahners Beiträge weiten das traditionelle dogmatische und neuscholastisch-philosophische Denken in den Grundfeldern der Schöpfungslehre, der theologischen Anthropologie, der Geschichtstheologie und Eschatologie wie der Christologie aus, fragen aber auch nach der Stellung des Christen in der modernen wissenschaftsbestimmten Welt.
Band 16
Karl Rahner
Kirchliche Erneuerung
Studien zur Pastoraltheologie und Struktur der Kirche

Herder Verlag, 2005, 608 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23716-4
95,00 EUR
Nicht erst durch seine intensive Mitarbeit am Handbuch der Pastoraltheologie (vgl. Sämtliche Werke, Bd. 19) ist Karl Rahners Arbeit auch für die praktische Theologie relevant geworden. Ein pastoraler Impetus bestimmt seine Theologie von Anfang an. Die Sorge um ein angemessenes Handeln der Kirche in der konkreten Gegenwartssituation führt Karl Rahner auch dazu, über die kirchlichen Amtsstrukturen zu reflektieren, das - im Vaticanum II erfolgreiche - Projekt einer Wiedereinführung des Diakonats theologisch zu begleiten, aber auch über praktische Fragen der Theologenausbildung nachzudenken. Auf verschiedene Weise wirken diese Überlegungen in der vorkonziliaren Aufbruchssituation weiter und gehören so unmittelbar zur Vorbereitung des Konzils, sind aber auch für die Umsetzung seiner Anstöße noch bedeutsam.
Band 17/1
Karl Rahner
Enzyklopädische Theologie
Die Lexikonbeiträge der Jahre
1956 - 1973, Teil 1

Herder Verlag, 878 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23717-1
110,00 EUR
 
Band 17/2
Karl Rahner
Enzyklopädische Theologie
Die Lexikonbeiträge der Jahre 1956 - 1973, Teil 2

Herder Verlag, 2009, 610 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23733-1
95,00 EUR
 
Band 18
Karl Rahner
Leiblichkeit der Gnade
Schriften zur Sakramentenlehre

Herder Verlag, 2003, 800 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23718-8
115,00 EUR
Sämtliche grundlegenden Schriften zur Theologie der Sakramente und des christlichen Lebens sind jetzt mit Band 18 der Gesamtausgabe erstmals in geschlossener Form zugänglich. Sie gruppieren sich um den 1960 veröffentlichten allgemeinen Entwurf einer Sakramentenlehre, die sich als Teil der Ekklesiologie konstituiert. Doch auch über diesen ekklesiologischen Aspekt der Sakramente hinaus hat Rahner der gegenwärtigen Sakramententheologie wesentliche Impulse zu geben vermocht.
Band 19
Karl Rahner
Selbstvollzug der Kirche
Ekklesiologische Grundlegung praktischer Theologie

Herder Verlag, 592 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23701-0
85,00 EUR
 
Band 20
Karl Rahner
Priesterliche Existenz
Beiträge zum Amt in der Kirche

Herder Verlag, 2010, 496 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7cm
978-3-451-23720-1
85,00 EUR
Der Band zeigt in dem von Papst Benedikt XVI. ausgerufenen »Jahr des Priesters«, wie intensiv Karl Rahner zeitlebens mit den Fragen der priesterlichen Lebensform, des Weihesakraments und den Grundlagen des kirchlichen Amtes gerungen hat.
978-3-451-23721-8 Karl Rahner
Das Zweite Vatikanum
Beiträge zum Konzil und seiner Interpretation. Erster Teilband

Herder Verlag, 2013, 624 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23721-8
90,00 EUR Warenkorb
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 21/1

Karl Rahner, von Kardinal Franz König zum persönlichen Konzilsberater gewählt und dann von Papst Johannes XXIII. zum offiziellen Peritus berufen, war einer der großen Konzilstheologen des II. Vatikanums. Seine Impulse sind nicht zu überschätzen und haben die wichtigen Dekrete des Konzils entscheidend beeinflusst. Der vorliegende Band versammelt die Aufsätze, die Rahner im Vorfeld, während und nach dem II. Vatikanum zum Konzil verfasst hat.
978-3-451-24430-8 Karl Rahner
Das Zweite Vatikanum
Beiträge zum Konzil und seiner Interpretation. Zweiter Teilband

Herder Verlag, 2013, 584 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-24430-8
85,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 21/2

Karl Rahner, von Kardinal Franz König zum persönlichen Konzilsberater gewählt und dann von Papst Johannes XXIII. zum offiziellen Peritus berufen, war einer der großen Konzilstheologen des II. Vatikanums. Seine Impulse sind nicht zu überschätzen und haben die wichtigen Dekrete des Konzils entscheidend beeinflusst. Der vorliegende Band versammelt die Aufsätze, die Rahner im Vorfeld, während und nach dem II. Vatikanum zum Konzil verfasst hat.
Band 22/1
Karl Rahner
Dogmatik nach dem Konzil
Zur Grundlegung der Theologie, der Gotteslehre und Christologie

Herder Verlag, 2009, 800 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7cm
978-3-451-23722-5
90,00 EUR
 
Band 22/2
Karl Rahner
Dogmatik nach dem Konzil
Zweiter Teilband: Theologische Anthropologie und Ekklesiologie

Herder Verlag, 2008, 1016 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7cm
978-3-451-29960-5
140,00 EUR
Band 22 der Sämtlichen Werke Karl Rahners enthält wesentliche dogmatische Arbeiten aus der Zeit seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil zur Grundlegung der Theologie, der Gotteslehre und Christologie in seinem ersten Teilband. Der hier angezeigte zweite Teilband umfasst die dogmatischen Arbeiten zur Theologischen Anthropologie und Ekklesiologie, zu denen es in dieser Zeit mehrere Kontroversen gab, an denen Karl Rahner in unterschiedlicher Weise beteiligt war.
Band 23
Karl Rahner
Glaube im Alltag
Schriften zur Spiritualität

Herder Verlag, 2006, 704 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23723-2
100,00 EUR
 Karl Rahners Schriften zum geistlichen Leben aus dem Jahrzehnt nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Hier finden sich grundlegende Meditationen zu den Kernthemen des christlichen Glaubens und zu den grundlegenden Vollzügen in ihrer Verwirklichung durch den einzelnen in der Gemeinschaft der Glaubenden.
Band 24/1
Karl Rahner
Das Konzil in der Ortskirche
Schriften zu Struktur und gesellschaftlichem Auftrag der Kirche. Erster Teilband
Herder Verlag, 2011, 464 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7 cm
978-3-451-23724-9
85,00 EUR Warenkorb
Die Aufbruchsstimmung der nachkonziliaren Kirche zeigt sich in Rahners Stellungnahmen zu Kirchenstrukturen und gesellschaftlichen Problemkonstellationen der katholischen Kirche dieser Jahre. So dokumentiert der Band u.a. Rahners Beiträge zur Gemeinsamen Synode der Bistümer in der Bundesrepublik Deutschland (z.B. mit dem Programmbuch "Strukturwandel der Kirche als Aufgabe und Chance"), seine Teilnahme an den Diskussionen um das Ende der Wochenzeitung "Publik", um die immer noch nicht eingelösten Reformvorschläge des belgischen Kardinals Suenens sowie um die Enzyklika "Humanae vitae". Viele Fragen sind aktuell geblieben und verlangen nach wie vor nach Lösungen.
Band 25
Karl Rahner
Erneuerung des Ordenslebens
Zeugnis für Kirche und Welt
Herder Verlag, 2007, 862 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23725-6
115,00 EUR
Die Ordensexistenz bezeichnet die Lebenswelt Karl Rahners und deshalb auch die grundlegende Voraussetzung seines Denkens. Die Fragen nach einer zeit- und evangeliumsgemäßen Erneuerung des Ordenslebens beschäftigten ihn bis in seine letzten Lebensjahre hinein. Die hier vorgelegten Texte enthalten grundlegende Abhandlungen zur Spiritualität und Theologie des Ordenslebens, widmen sich aber auch ""Randfragen"" und Sorgen des alltäglichen Lebens als Ordensfrau oder Ordensmann.
Band 26
Karl Rahner
Grundkurs des Glaubens
Studien zum Begriff des Christentums

Herder Verlag, 632 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23726-3
85,00 EUR
 
Band 27
Karl Rahner
Einheit in Vielfalt
Schriften zur ökumenischen Theologie
Herder Verlag, 560 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23727-0
85,00 EUR
Die ökumenische Komponente ist für weite Teile von Rahners Schaffen eine wichtige Konstante. Der vorliegende Band enthält die spezifisch dieser Problematik gewidmeten Schriften.
Band 28
Karl Rahner
Christentum in Gesellschaft
Schriften zur Pastoral, zur Jugend und zur christlichen Weltgestaltung

Herder Verlag, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23728-7
130,00 EUR
Fragen einer zukunftsfähigen Kirche und ihrer Pastoral bewegten Karl Rahner ab den 70er Jahren bis zu seinem Lebensende verstärkt. Besorgt verfolgte er, wie die Konzilsbeschlüsse und die Impulse, die von der Würzburger Synode (1971-1975) ausgingen, umgesetzt und weiterverfolgt werden. Glaubens- und Kirchenfragen der Weltkirche und ihrer Gestalt blieben dabei ebenso wenig außerhalb seines Blicks wie konkrete Anliegen von Jugendlichen, denen sich Karl Rahner nach seiner Übersiedlung nach Innsbruck (1981) auffällig stark zuwendete. „Die Glaubensfragen einer neuen Generation"" bewegten ihn. Die Texte dieses Bandes stehen vor einem zeitgeschichtlichen und einem lebensgeschichtlichen Hintergrund. Sie zeigen einmal mehr das brennende Interesse des Jahrhunderttheologen am Umgang mit den Fragen seiner Zeit.
Band 29:
Rahner, Karl
Geistliche Schriften

Herder Verlag, 2007, 352 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23729-4
85,00 EUR
Band 29 enthält Rahner-Texte zumeist aus den Jahren 1977 bis 1984, also aus seiner letzten Lebensphase. Eine große Zahl von ihnen kreist um Grundvollzüge christlicher und kirchlicher Existenz wie Beten, Sakramente, Heiligenverehrung. Mehrere Beiträge sind dem geweihten Priestertum und dessen jüngster Krise gewidmet. Aufgenommen sind aber auch Abhandlungen rnit bedeutenden dogmatischen Ausführungen, z. B. der früher als eigenes Büchlein erschienene Text »Was heißt Jesus lieben?« Daneben finden sich Reflexionen über ethische Themen wie etwa die Problematisierung des so genannten irrenden Gewissens. Der Band zeigt eindrucksvoll, dass Rahner bis zu seinem Tod seine theologische Findigkeit und Tiefe nicht verloren hat.
Band 30
Karl Rahner
Anstöße systematischer Theologie
Beiträge zur Fundamentaltheologie und Dogmatik
Herder Verlag, 2010, 944 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 
978-3-451-23730-0
130,00 EUR
Die Arbeiten und Stellungnahmen Rahners zur systematischen Theologie aus seinen letzen Jahren sind durch ihren oft experimentellen Charakter - aber dadurch umso stärker anregend - sowie durch ihr starkes pastorales Interesse geprägt, das klassische Themen der Theologie (durchaus der »Schultheologie«) einem breiteren Leserkreis verständlich zu machen sucht.
Band 31
Karl Rahner
Im Gespräch über Kirche und Gesellschaft
Interviews und Stellungnahmen

Herder Verlag, 2008, 632 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-23731-7
95,00 EUR
 Karl Rahner betrieb Theologie nie abseits von den Gegenwartsfragen. Die Texte dieses Bandes spiegeln zugleich sein theologisches, gesellschaftliches wie kirchenpolitisches Engagement. Der Band enthält Interviews und Stellungnahmen, die nicht spezifisch einem bestimmten kirchlich-theologischen Sachthema und den entsprechenden Bänden dieser Ausgabe zugeordnet sind. Er umfasst ein breites inhaltliches Spektrum von grundlegenden theologischen Überlegungen zu Fragen der christlichen Existenz und der Theologie bis zu anlassbezogenen tages- und kirchenpolitischen Stellungnahmen.
978-3-451-37982-6 Band 32 / 2
Karl Rahner
Register

Herder Verlag, 2018, 1088 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 15,1 x 22,7cm
978-3-451-37982-6
150,00 EUR Warenkorb

Karl Rahner - Sämtliche Werke Band 32/2
Abschluss der Sämtlichen Werke Karl Rahners
Der abschließende Band der Reihe ""Karl Rahner Sämtliche Werke"" bietet biographische Tabellen, Gesamtbibliographie und Gesamtregister, Angaben zu allen Mitarbeitern der Werkausgabe und ein übergreifendes Abkürzungsverzeichnis.
Leseprobe
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 06.04.2018, DH