Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Fundamentaltheologie
    siehe auch Würzburger Studien zur Fundamentaltheologie, Peter Lang
     
978-3-374-04164-0 Henning Theißen
Einführung in die Dogmatik
Eine kleine Fundamentaltheologie
Evangelisches Verlagshaus, 2015, 190 Seiten, Hardcover, 15,5, x 23 cm
978-3-374-04164-0
34,00 EUR Warenkorb
Greifswalder Theologische Forschungen Band 25
Als Reflexion ihrer Erkenntnisvoraussetzungen hat die Fundamentaltheologie einen festen Platz in der evangelischen Dogmatik. Mit der Differenzierung der Fachwissenschaften steigen die Anforderungen an die interdisziplinäre Vermittlungsfähigkeit dieses Kapitels der Theologie. Im Gespräch mit aktuellen Entwürfen behandelt der Autor die fundamentaltheologischen Kernthemen (Wort Gottes und Offenbarung, Bibel und Bekenntnis, Glaube und Religion) und entwickelt eine eigene Position zu der Frage, in welchem Sinne sich evangelische Theologie unter den Bedingungen neuzeitlichen Denkens auf Offenbarung stützt und welche Rolle dabei die Bibel spielt. Der Einbezug verschiedener Konfessionskulturen (u.?a. Wittenberger Reformation, F. Schleiermacher, K. Barth) ist ein weiteres Kennzeichen dieses Buches.
Leseprobe
978-3-451-34803-7  Johann Baptist Metz
Im dialektischen Prozess der Aufklärung
1. Teilband. Glaube in Geschichte und Gesellschaft. Studien zu einer praktischen Fundamentaltheologie.

Herder Verlag, 2016, 272 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag,
978-3-451-34803-7
44,99 EUR Warenkorb
Johann Baptist Metz Gesammelte Schriften Band 3/1

Fundamentaltheologie - verantwortet vor Geschichte und Vernunft
Im dritten Band der Gesammelten Schriften entwickelt Metz ein fundamentaltheologisches Konzept der christlichen Gottesrede angesichts der Grundlagenkrise, die dem Christentum seit dem Zerfall der Einheit von Religion und Gesellschaft in den Prozessen der europäischen Aufklärung erwachsen ist. Im Abschied von einer zeit- und gedächtnislosen Metaphysik verantwortet Metz den Glauben nunmehr vor (und mit) einer Vernunft, die „freiheits- und gerechtigkeitssuchend“ praktisch zu sich kommen will.
Leseprobe
978-3-290-20108-1 Felix Senn
Verantwortet glauben

Theologischer Verlag Zürich, 2016, 329 Seiten, Paperback, 15 x 22,5 cm
978-3-290-20108-1
35,90 EUR Warenkorb
Studiengang Theologie Band V
Fundamentaltheologie
Lässt sich der christliche Glaube rational verantworten? Wenn ja, mit welchen Argumenten? Und was genau meint «glauben»? Diesen Fragen geht die Fundamentaltheologie systematisch auf den Grund. Sie fragt nach der Verlässlichkeit der Quellen theologischer Erkenntnis und nach den Fundamenten des Glaubens: nach Religion, Offenbarung und Kirche.
Felix Senns gut lesbare Einführung in die Fundamentaltheologie lässt sich vor allem von den Impulsen der Befreiungstheologie inspirieren und will damit die Leserinnen und Leser persönlich und existenziell herausfordern. Das unterscheidet sie von den andern Publikationen zur Fundamentaltheologie im deutsch­sprachigen Raum.
Ein Lehrbuch für alle, die sich auf einen kritischen Suchprozess einlassen und ihren Glauben auf ein tragfähiges Fundament stellen wollen.
Leseprobe
978-3-451-23730-0 Karl Rahner
Anstöße systematischer Theologie

Herder Verlag, 2010, 944 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 
978-3-451-23730-0
130,00 EUR
Karl Rahner Gesammelte Werke Band 30

Beiträge zur Fundamentaltheologie und Dogmatik
Die Arbeiten und Stellungnahmen Rahners zur systematischen Theologie aus seinen letzen Jahren sind durch ihren oft experimentellen Charakter - aber dadurch umso stärker anregend - sowie durch ihr starkes pastorales Interesse geprägt, das klassische Themen der Theologie (durchaus der »Schultheologie«) einem breiteren Leserkreis verständlich zu machen sucht.
978-3-7022-2180-5 Peter Ebenbauer
Hansjürgen Verweyens Fundamentaltheologie kritisch erörtert

Tyrolia, 1998, 282 Seiten, Broschur,
978-3-7022-2180-5
26,00 EUR
Innsbrucker Theologische Studien Band 52
Die Geschichte Gottes mit den Menschen vermag – gerade auch durch ihren Höhepunkt in Jesus von Nazaret – zu überzeugen. Hansjürgen Verweyen hat entschiedener als sonst jemand in den letzten Jahren für die Möglichkeit der Letztbegründung der christlichen Glaubensentscheidung plädiert: in seinem Hauptwerk ”Gottes letztes Wort” (619 S.; 1991, 2. Aufl. 1992). Er verbindet die philosophische Erörterung der in der Freiheit des Menschen aufbrechenden Hinordnung auf – universal – alle Menschen mit dem theologischen Ur-Datum der – radikalen – Selbstauslieferung Jesu für das Heil jedes Menschen. Diesen sehr bedenkenswerten Ansatz konfrontiert der Verfasser mit anderen gegenwärtigen Entwürfen hermeneutischer, politisch-praktischer und transzendentaler Art, um selbst im Vergleich mit Verweyen konsequenter die “freiheitsbegabte Vernunft” und offener die Überzeugungskraft des ganzen Jesus-Ereignisses und der ganzen Geschichte des Christentums zur Geltung zu bringen.
     
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 02.10.2019, DH