Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Religionen
Christentum
 
Reformation / Refo500
 
Reihen zur Reformation
2012: Reformation und Musik
 
Männer der Reformation
Frauen der Reformation
 
Reformator Martin Luther
Luther Biografien
Texte und Bücher Luthers, Kleiner Katechismus
95 Thesen
Martin Luther für Kinder
Martin Luther Werke, Kritische Gesamtausgabe, Weimarer Ausgabe, Metzler Verlag
Luther Deutsch, Vandenhoeck & Ruprecht
Martin Luther - Leben Werk und Wirken, V & R
Martin Luther Studienausgaben, verschiedene Verlage
Luther Epistelauslegung
Luther Evangelienauslegung
Luther Psalmenauslegung
Martin Luther: Gesammelte Werke (CD-ROM, digitale Bibliothek)
Kommentare zu Schriften Luthers
 
Orte der Reformation
Lutherstädte
 
Luther Bibelausgaben (auch Digital)
 
Luther für die Schule
 
Augsburger Bekenntnis
Barmer Theologische Erklärung
Bekenntnisschriften
Heidelberger Katechismus
Bensheimer Hefte
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Helmar Junghans, Leben und Werk Martin Luthers von 1526 bis 1546
3-525-55386-2


3-525-55386-2
Helmar Junghans
Leben und Werk Martin Luthers von 1526 bis 1546, 2 Bände
Festgabe zu seinem 500. Geburtstag. Im Auftrag des Theologischen Arbeitskreises für Reformationsgeschichtliche Forschung.
Hrsg. von Junghans, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Leipzig
Bd 1: 708 S., 20 Abb.
Bd 2: ca 320 S., 24 Bildt.
Vandenhoeck u. Ruprecht, 1983,  Leinen in Schuber,
3-525-55386-2
58,00 EUR Warenkorb
Im vorliegenden Werk, zu dem mehr als vierzig Lutherforscher des In- und Auslands beigetragen haben, wird zum ersten Mal seit Generationen Luthers letzter Lebensabschnitt ausführlich behandelt. Das Buch ist zugleich eine facettenreiche Gesamtwürdigung des Reformators.

Was Martin Luther als Mönch und Ausleger der Heiligen Schrift in schweren seelischen Kämpfen erlebt und in intensiver wissenschaftlicher Arbeit erkannt hat, was sich in den vielen Auseinandersetzungen von 1517 bis 1525 zu einer reformatorischen Theologie ausweitet, das muß er in den weiteren zwanzig Jahren seines Lebens bewähren. Als Neujahr 1526 eine Agende für den deutschen Gottesdienst in Wittenberg erscheint, wird es für alle unübersehbar: der Aufbau der evangelischen Kirche hat begonnen. Nun gilt es, die dafür erforderlichen Werke zu schaffen, die benötigten Theologen auszubilden und am rechten Ort einzusetzen, in Bekenntnissen und apologetischen Schriften diese Kirche zu verteidigen und sie im Rahmen des Möglichen organisatorisch zu sichern. Dabei entfaltet Luther einen überraschenden Reichtum an geistlichen, psychischen und physischen Kräften, an theologischen, geistigen und sprachlichen Fähigkeiten. Wer in diese Fülle eindringt- wozu diese Festgabe beitragen will-, wird nicht nur Luther, sondern auch die Sache, um die es ihm ging, tiefer und besser verstehen.
Autoren
James Atkinson (Sheffield)
Horst Beintker (Jena)
Michael Beyer (Leipzig)
Siegfried Bräuer (Berlin)
Martin Brecht (Münster)
Hans-Ulrich Delius (Greifswald)
Tibor Fabiny (Budapest)
Ulrich Gäbler (Amsterdam)
Bengt Hägglund (Lund)
Johannes Herrmann (Leipzig)
Markus Jenny (Ligerz)
Helmar Junghans (Leipzig)
Hubert Kirchner (Schöneiche)
Ulrich Kühn (Leipzig)
Martin Schwarz Lausten (Hersholm)
Hans-Günter Leder (Greifswald)
Mare Lienhard (Strasbourg)
Bemhard Lohse (Hamburg)
Rudolf Mau (BerIin)
OIe Modalsli (Oslo)
Bemd Moeller (Göttingen)
Amedeo Molmir (Praha)
Walter Mostert (Zollikerberg)
Gerhard Müller (Wolfenbüttel)
Heiko A. Oberman (Tübingen)
Siegfried Raeder (Mössingen)
Joachim Rogge (Berlin)
Amo Sames (Halle/Saale)
Frieder Schulz (Heidelberg)
Elfriede Starke (Lutherstadt Wittenberg)
Albert Stein (Wien)
Birgit Stolt (Uppsala)
Theodor Stroh m (Heidelberg)
Yoshikazu Tokuzen (Tokyo)
Vilmos Vajta (Alingsäs)
Jos E. Vercruysse (Roma)
Günther Wartenberg (Leipzig)
Horst Weigelt (Bamberg)
Eberhard Winkler (Halle/Saale)
Philipp Wolf(Pegnitz)
Eike Wolgast (Heidelberg)
KarI-Heinz zur Mühlen (Bonn)
  3-525-55386-2
Band II beginnt mit Seite 715 3-525-55386-2

 

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 13.11.2015, DH