Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Kasualien allgemein,
Kasualie: Bestattung
Trauer mit Kindern
Trauerbegleitung
Sterbebegleitung
Hospizarbeit / Palliativ Care
Vorsorgemappe
 
Nahtoderfahrungen
Seelsorge
Notfallseelsorge
 
Lieder zur Bestattung
Friedhof / Friedwald / Grabmal

 

Kirchenjahr, allgemein
Übersichtsseite Gottesdienste
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
alle in Deutschland lieferbaren Titel:
www.buchhandel.de

Nahtoderfahrung

978-3-579-08220-2 Herbert Koch
Gott wohnt in einem Lichte ...
Nahtoderfahrungen als Herausforderung für die Theologie
Gütersloher Verlagshaus, 2016, 144 Seiten, Gebunden, 13,5 x 21,5 cm
978-3-579-08220-2
16,99 EUR Warenkorb
Gibt es ein »Leben nach dem Tod«? Menschen, die sogenannte Nahtoderfahrungen gemacht haben, sind davon überzeugt. Ihre Berichte finden zunehmend auch die Aufmerksamkeit seriöser wissenschaftlicher Forschung. Die These: Nahtoderfahrungen weisen auf eine Wirklichkeit hin, die nicht an Materie gebunden ist.
Herbert Koch beschreibt das Phänomen Nahtoderfahrungen und skizziert den Stand der Forschung. Er zeigt, dass schon in der Bibel von ähnlichen Phänomenen die Rede ist, und macht schließlich deutlich, auf welche Fragen die Theologie eine Antwort geben muss, wenn das Bewusstsein mit dem Tod nicht endet. Ein hoch spannendes und theologisch berührendes Buch.
Nahtoderfahrungen und Theologie – erstmals im Gespräch
Verständlich, berührend, spannend und herausfordernd
Leseprobe
978-3-7666-1755-2 Hans Kessler
Was kommt nach dem Tod?

Butzon & Bercker, 275 Seiten, Gebunden, Schutzumschlag, 14,5 x 22 cm
978-3-7666-1755-2
19,95 EUR Warenkorb
Gibt es ein Leben nach dem Tod? Die Frage ist so alt wie die Menschenheit selbst. Die Vielfalt der Jenseitsvorstellungen in den alten Religionen und in der Esoterik ist unüberschaubar. Gibt es eine unsterbliche Seele? Sind wir gefangen im Kreislauf der Wiedergeburten, sind Wiedergeburten eine Chance? Was ist von den Berichten über Nahtoderfahrungen zu halten? Gibt es ein vom Gehirn ablösbares Bewusstsein? Ist alles nur Wunschdenken oder gibt es frundlegende Erfahrungen, die auf eine andere Dimension der Wirklichkeit hinweisen? Hält der Glaube an ein Weiterleben nach dem Tod den Erkenntnissen der Naturwissenschaften stand? Hans Kessler geht diesen Fragen kundig nach. Er spiest uns nicht mit vorgefertigten Antworten ab, sondern nimmt und auf seinem eigenen Weg des Nachdenkens mit. Und er zeigt überzeugend auf, dass eine Hoffnung über den Tod hinaus gerade heute gute Gründe hat und mit einem aufgeklärten Denken vereinbar ist.
978-3-7668-3873-5 Helmut Mödritzer
Sterben - Tod - Auferstehung
Eine Lernstraße für den Religionsunterricht im 9./10. Schuljahr
Calwer Verlag, 112 Seiten, zahlt. Abb., Kopiervorlagen,
978-3-7668-3873-5
17,95 EUR
Themen: Märchen von Leben und Tod - Dietrich Bonhoeffer - Nahtoderlebnisse - Positionen aus Judentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus -
Und danach? Die christliche Auferstehungshoffnung
Elisabeth Kübler - Ross
Interviews mit Sterbenden


Kreuz Verlag, 2009, 300 Seiten, Leseband, Hardcover mit Schutzumschlag, 12,5 x 20,5 cm
978-3-7831-3393-6
19,99 EUR
mit einem einleitenden Essay von Prof. Dr. Student
Die »Interviews mit Sterbenden« von Elisabeth Kübler-Ross sind aktueller denn je. In diesem bahnbrechenden Buch beschreibt sie, was die Sterbenden in den Kliniken wirklich bewegt. Sie schildert die fünf Phasen, die Todkranke durchlaufen - von der Leugnung der Diagnose und der Wut auf alle anderen bis zur Einwilligung in das nahe Ende. Die international bekannte Sterbeforscherin berichtet die Geschichte der Patienten, die ihre Kämpfe, Erwartungen und Enttäuschungen mit ihr teilen. Ein Klassiker, der die ermutigende Einsicht erhält, dass die Beschäftigung mit dem eigenen Ende das Leben kostbarer macht.
978-3-937621-20-3 Frank Vogelsang
An der Grenze unseres Lebens
Erfahrungen in der Nähe des Todes und ihre theologische Deutung. Das Buch ist derzeit vergriffen.
Evangelische Akademie im Rheinland, 2007, 
978-3-937621-20-3
Vorbestellung Warenkorb
Begegnungen 2006
Das Buch ist derzeit vergriffen.
Vorbestellungen nehmen wir entgegen. Bei einer ausreichenden Zahl von Vorbestellungen erfolgt eine Neuauflage.

Der Tod war in der Menschheitsgeschichte schon immer ein Rätsel. Von jeher haben sich die Religionen mit diesem Thema befasst. Eine der Schlüsselfragen bezog sich auf den Sterbenden. Wo bleibt jener Mensch, wenn er tot ist? Für die heutige Beschäftigung mit dem Tod kommt eine Besonderheit hinzu: Wir sind geprägt durch ein naturwissenschaftlich-technisches Weltbild. Doch wir ahnen, dass wir trotz der naturwissenschaftlichen Erkenntnisse nicht wirklich gut mit dem Tod umgehen, ihn nicht einordnen können. Ein besonderes Interesse erfahren deshalb heute die so genannten Nahtoderfahrungen. Die in diesem Band abgedruckten Texte wollen sich diesen offenen Fragen im Umgang mit dem Tod widmen. Die gewählten Perspektiven sind dabei unterschiedlich, sie sind durch Seelsorgepraxis geprägt, sie fragen nach wissenschaftlich verantworteten Konzepten ebenso wie nach persönlichen Erfahrungen.
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 16.01.2016, DH