Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Impressum
Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Datenschutzhinweise
Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Buchhandlung.Heesen@t-online.de
Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten. Hinweise zum Datenschutz und Cookies

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Biografien / Lebensbilder, Einzelpersonen, alphabetisch
Biographien mehrerer Personen
 
Frauen und Männer der Bibel, Biblische Personen
Reihen:
Biblische Gestalten, Ev. Verlagshaus
Biblische Personen in Judentum, Christentum und Islam, V & R
biblische erzählungen, VIS Medien
 
Frauen der Bibel
Frauen aus dem Stammbaum Jesu
Männer der Bibel
Mose
Abraham
König David
König Salomo
Vordere Propheten
Hintere Propheten
Jesus von Nazareth
Apostel Paulus
Die Apostel Jesu
 
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern
Wüstenväter
 
Theologie für:
Alle
Bibelleser
Anfänger
Pädagogen
Theologen
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
Datenschutzhinweise
Klöster - Orden
Franziskaner Franz von Assisi Franziskanische Akzente, Echter Verlag   Franziskus I., Papst Jorge Mario Bergoglio
Franz von Assisi
  siehe auch: Singspiele / Musicals
Franz von Assisi wird in der frühen Literatur oft Poverello (Der kleine Arme) genannt
978-3-86917-848-6 Franz von Assisi
Sonnengesang
Das Lied der Geschöpfe
Matthias-Grünewald Verlag, 2021,  11 x 13,1 cm
978-3-86917-848-6
2,70 EUR Warenkorb
Franz von Assisi liebte und feierte die Schöpfung, in der wir leben. Sein Sonnengesang ist eine Einladung, in das Lied der Geschöpfe einzustimmen und sich selbst in den Kreis des Lebens zu stellen. In zeitgenössischer Übersetzung, gestaltet mit Naturfotografien.
Gelobt seist du, mein Herr,
durch Schwester Wasser.
Sehr nützlich ist sie und demütig,
kostbar und rein.
Gelobt seist du, mein Herr,
durch Bruder Feuer.
Mit ihm erhellst du die Nacht.
Schön ist er und fröhlich,
kraftvoll und stark.
Leseprobe
978-3-7022-3899-5 Michaela Sohn-Kronthaler
Provokation - Inspiration - Irritation
Franz von Assisi in der religiösen Auseinandersetzung heute
Tyrolia, 2021, 250 Seiten, Klappenbroschur,
978-3-7022-3899-5
27,00 EUR Warenkorb
Theologie im kulturellen Dialog Band 38
Aufbrüche und Grenzgänge des Mystikers aus Assisi
Mit dem Wirken des heiligenFranz von Assisi (1181/82–1226) und seinem Nachleben bis zur Gegenwart befasst sich diese interdisziplinäre Publikation. Die Beiträge beleuchten unter anderem dessen Verhältnis zu Amt und Institution, zu Mystik und Schöpfung. Besondere Beachtung finden das Zusammentreffen zwischen Franz von Assisi und dem Sultan al-Kamil im Jahre 1219 sowie die Beziehungen von Christentum und Islam in den vergangenen acht Jahrhunderten. So tritt mit dem umbrischen Heiligen eine große Gestalt des Christentums hervor, die bis heute inspiriert, provoziert und irritiert.
Mit Beiträgen von Pablo Argaráte, Sr. Margareta Gruber OSF, P. Bernhard Holter OFM, P. Willibald Hopfgartner OFM, Volker Leppin, P. Johannes Pfister OFM, Walter Schaupp, P. Johannes Schneider OFM und Angela Seifert
978-3-8436-1301-9 Martina Kreidler-Kos
Bruder Feuer und Schwester Licht
Franz und Klara von Assisi. Zwei Lebensgeschichten im Dialog
Patmos Verlag, 2021, 360 Seiten, Hardcover,
978-3-8436-1301-9
29,00 EUR Warenkorb
Franz und Klara von Assisi haben der christlichen Spiritualität Impulse gegeben, die bis heute stark sind. Diese Doppelbiografie, verfasst von einem Franziskusforscher und einer Klaraforscherin, führt ein in die Lebenswelt einer Frau und eines Mannes aus dem 13. Jahrhundert, die einander zugetan waren, die einen mutigen Aufbruch wagten und die Kraft dafür aus ihrer Freundschaft schöpften. Beide trafen unabhängig voneinander eine Lebensentscheidung, die sie »in die Fußspuren Jesu« führte: Klara in ein schwesterliches Gemeinschaftsleben und Franz in eine brüderliche Wandermission. Doch beide Lebenswege blieben untrennbar miteinander verknüpft: Klara hätte ihren mutigen Weg ohne männliche Verbündete nicht gehen können. Franz hingegen überrascht mit einer weiblich geprägten Spiritualität.

Sowohl die mittelalterliche Lebenswelt als auch die inneren Wege der zwei werden erzählerisch ausgeleuchtet. Das Buch verarbeitet alle Quellen und die internationale Fachliteratur zu den beiden Heiligen, um ihre Geschichten in eine historisch verlässliche, spirituell ermutigende und kurzweilig zu lesende Zusammenschau zu bringen. Anhänge, wie ein Personenlexikon, Stammtafeln, Quellenhinweise und Anmerkungen, bieten zusätzlichen praktischen Nutzen.
978-3-402-13244-9 André Vauchez
Franziskus von Assisi
Geschichte und Erinnerung
Aschendorff, 2019, 450 Seiten, Hardcover,
978-3-402-13244-9
24,90 EUR Warenkorb
Franziskus von Assisi ist bis heute eine große Faszination eigen, wobei die Kenntnis über den Heiligen weit über die Kirchen hinausreicht. Wer aber Franziskus war, ist im Abstand von 800 Jahren nicht mehr so einfach auszumachen. Nicht nur der zeitliche Abstand macht ein Verstehen schwieriger, nachfolgende Generationen haben auch eigene und unterschiedliche Akzente im Blick auf Franziskus gesetzt und variierende Bilder des Heiligen gezeichnet.
André Vauchez ist es nun in diesem „meisterhaften“ Buch gelungen sowohl das Leben, als auch Werk und Wirkung des Franziskus in herausragender Weise herauszuarbeiten. 2009 erschien der preisgekrönte Titel (Prix Chateaubriand) erstmals in Frankreich, 2012 folgte eine englische Übersetzung. Anläßlich der Verleihung des Balzan-Preises an André Vauchez wurde das vorliegende Buch schließlich gewürdigt als „Höhepunkt von Vauchez’ Erkundungen im Feld des mittelalterlich-religiösen Weltverständnisses … Seiner Darstellung von Leben, Werk und Wirkung des Franziskus von Assisi gelingt es, ohne falsche Mythisierungen und Aktualisierungen eine der farbigsten und einflussreichsten Gestalten des Mittelalters, die sich dem kollektiven Gedächtnis tief eingeprägt hat, lebendig werden zu lassen, aber zugleich mit großer Luzidität die Arbeit am Mythos zu verfolgen, der sich um seine Gestalt gebildet hat.“
Diese beeindruckende Darstellung zu Franziskus von Assisi liegt jetzt auch in deutscher Übersetzung vor.
978-3-8062-3817-4 Volker Leppin
Franziskus von Assisi

Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2018, 368 Seiten, Hardcover,
978-3-8062-3817-4
29,95 EUR Warenkorb
Franziskus – Sohn eines Tuchkaufmannes, Ritter, Wanderprediger, Ordensgründer, Patron der Armen, der in der Nachfolge Christi lebte und sich dabei immer im Konflikt mit Kirche und Gesellschaft befand: Volker Leppin stellt diese faszinierende Person innerhalb ihrer verschiedenen Rollen äußerst gelungen dar.
»Weder Geld noch Kleider will ich von dir, von jetzt an nenne ich nur noch einen Vater, den im Himmel!« Mit diesen Worten entsagte der aus einer wohlhabenden Familie stammende Giovanni Battista Bernardone, genannt Franz von Assisi (1181/82–1226), dem Besitz, lebte von da an ein Leben in Armut, stets darauf bedacht, Gutes zu tun und in der Nachfolge Jesu zu leben. Der zunächst als Sonderling Abgetane wurde zum Gründer eines der bedeutsamsten Orden des Mittelalters, aus dem viele große Gelehrte stammten.
Der Kirchenhistoriker Volker Leppin nähert sich Franziskus aus neuer Perspektive: Er rückt die verschiedenen Beziehungsgefüge in den Vordergrund und verabschiedet sich vom Rahmen reiner Chronologie. Franziskus’ Beziehungen sind von Konflikten mit der Familie, der Gesellschaft und der Kirche geprägt, aber auch von der Fähigkeit, andere für sein Tun zu begeistern. Leppin erschafft so das großartige Porträt eines faszinierenden, von seiner Mission überzeugten und bedeutsamen Mannes.
Leseprobe
Volker Leppin ist evangelischer Theologe und lehrt Kirchengeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen; davor war er zehn Jahre in derselben Funktion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Scholastik und Mystik des späten Mittelalters, die Biographie und Theologie Luthers sowie die Aufklärung.
Nikolas Jaspert, geb. 1962, studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Hispanistik und Anglistik in Berlin und Madrid. Nach Professur für die Geschichte des Mittelalters an der Ruhr-Universität Bochum und der Direktion des Zentrums für Mittelmeerstudien ist er seit 2013 Professor für Mittelalterliche Geschichte in Heidelberg. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte der Iberischen Halbinsel, der Kreuzzüge und der Ritterorden im Mittelalter.
978-3-402-13312-5 Adrian Holderegger
Anton Rotzetter - Leidenschaft für Franz von Assisi

Aschendorff, 2018, 458 Seiten, kartoniert,
978-3-402-13312-5
42,00 EUR Warenkorb
Die Gestalt des Franz von Assisi stand im Zentrum des Lebenswerks von Bruder Anton Rotzetter. Dessen Spiritualität hat er in unzähligen Abwandlungen in Büchern, Einzelstudien und Vorträgen immer wieder neu auf die Gegenwart hin ausgelegt. Seine Publikationen lassen von allem Anfang an erkennen, dass es ihm nie bloß um die geschichtliche Gestalt des Poverello ging – selbstverständlich kannte er die Quellen und die Kommentare dazu sehr genau -, sondern immer auch um Übersetzung und Vermittlung in die Moderne. So wurde er zu einem der bedeutendsten und fruchtbarsten franziskanischen Lehrmeister der letzten Jahrzehnte. Die aus der überreichen Fülle an Schriften ausgewählten Texte sind thematisch in einzelne Kapitel aufgefächert; sie führen in verschiedenen Perspektiven hin zum Wesentlichen der franziskanischen und christlichen Spiritualität – ausgelegt für heute.
Adrian Holderegger OFMCap ist emer. Professor für Moraltheologie und Ethik der Universität Freiburg/Schweiz. Er ist in verschiedenen politischen Institutionen engagiert; u.a. ist er Mitglied der Kommission „Würde der Tiere“ des Bundeamtes für Veterinärwesen (BLV), wie auch Mitglied der Kommission für Tierversuche des Kantons Freiburg; ausserdem ist er „Ambassador for Peace“ der UNO.
978-3-7022-3643-4 Hubert Gaisbauer
Franz von Assisi

Tyrolia, 2017, 26 Seiten, Hardcover,
978-3-7022-3643-4
12,95 EUR Warenkorb
Das Leben des großen Heiligen
Seit über 1000 Jahren ist es Tradition, dass sich ein Papst seinen Namen selbst wählt. Der argentinische Jesuit Jorge Mario Bergoglio entschied sich für Franziskus und nahm sich damit als erster diesen Heiligen zum Vorbild. Ein deutliches Zeichen: Sein Fokus liegt auf den Armen und Benachteiligten, auf der Nächstenliebe und der Bescheidenheit.
Eine Lebenshaltung, für die der heilige Franz von Assisi weltweit bekannt ist. Eine Lebenshaltung jedoch, zu der auch dieser erst im Lauf seines Lebens finden musste – als Sohn eines Tuchhändlers und somit aus einem wohlhabenden Elternhaus, als einer, dessen erstes großes Lebensziel es war, Ritter zu werden, berühmt, erfolgreich und geehrt …
Franziskus-Experte Hubert Gaisbauer stellt sich der Aufgabe, das Leben dieses Heiligen mitsamt der entscheidenden Situationen und Wendungen für Kinder aufzubereiten. Dabei arbeitet er vor allem jene Aspekte heraus, die an unser aktuelles alltägliches Leben anknüpfen: Schöpfungsverantwortung, Achtsamkeit, Nächstenliebe, Bescheidenheit und Dankbarkeit.
Wie schon bei ihrem Bilderbuch zum heiligen Martin gelingt es Birgitta Heiskel auch dieses Mal eine neue Bildsprache im Bereich der religiösen Kinderliteratur zu finden – abseits von Kitsch und Lieblichkeit, voller Empathie, Emotionalität und Wertschätzung.
Denn er war sich nun sicher: Er wollte kein Ritter mehr sein. Er hatte ganz andere Pläne …
Leseprobe
978-3-9816344-5-7 Gilbert K. Chesterton
Hl. Franziskus von Assisi

Media Maria, 2014, 172 Seiten, Gebunden,
978-3-9816344-5-7
14,95 EUR Warenkorb
Chesterton veröffentlichte diese großartige spirituelle Biografie im Jahre 1923, unmittelbar nach seiner Konversion zum Katholizismus. Er beschreibt das außergewöhnliche Leben des großen Heiligen der katholischen Kirche – seine Berufung, seine Liebe zur Natur, seinen Einfluss auf die Kirche und auf die Menschen – in einem Stil, der brillant und faszinierend ist, auch für Leser, die der Kirche fernstehen.
Inhaltsverzeichnis
978-3-86334-006-3 Titus Müller / Eberhard Münch
Glücklich der Mensch
Geschichten und Bilder aus dem Leben des Franz von Assisi
Gerth Verlag, 2014, 176 Seiten, gebunden,
978-3-86334-006-3
14,99 EUR Warenkorb
Glücklich der Mensch – mit diesen Worten beginnt Franz von Assisi einen seiner Texte, die sogenannten Seligpreisungen. Er war arm, er war krank, er hatte nicht mehr viel zu verlieren. Aber er war wirklich glücklich, weil er wusste, wohin er gehört: zu Gott. Im Jahr 1182 wurde er als Sohn eines reichen Tuchhändlers im italienischen Assisi geboren. Als junger Mann zog er von einem Fest zum anderen und verführte die schönsten Frauen. Mit 23 Jahren vollzog er eine radikale Lebenswende, tauschte seine Kleider mit einem Bettler und verzichtete auf sein riesiges Erbe. In einer verfallenen Kapelle sprach Gott zu ihm: "Franziskus, geh und baue meine Kirche wieder auf ..." Es ging nicht nur um das Gebäude – ihm wurde klar, dass Gott die Kirche an sich gemeint hatte. Zunächst verspottet, schlossen sich ihm immer mehr junge Männer an. Aus dieser Gemeinschaft entstand später der Orden der Franziskaner.
Titus Müller erzählt in seinem neuen Buch die Geschichte einer leidenschaftlichen Gottessuche und einer großen Liebe zu den Menschen und der ganzen Schöpfung.
Mit leuchtenden Bildern von Eberhard Münch. Fünffarbiger Druck.
Niklaus Kuster
Franziskus
Rebell und Heiliger
Herder Verlag, 2009, 240 Seiten, Leseband, gebunden, Schutzumschlag, 13,5 x 21,5 cm,
978-3-451-30153-7
19,99 EUR
Anschaulich und fundiert zeichnet der Kapuziner Niklaus Kuster das Leben des heiligen Franziskus nach. Zugleich machen die Auslegungen der bekanntesten Schriften von Franz von Assisi die Spiritualität und Kreativität des Heiligen für unsere heutige Zeit fruchtbar. Ausgewählte Bilder verdeutlichen die Botschaft zu radikaler Nachfolge, zu Geschwisterlichkeit und zu geistiger Freiheit noch einmal in besonderer Weise.
Leonardo Boff
Franz von Assisi und die Liebe Gottes zu den Armen

Topos, 160 Seiten, Taschenbuch
978-3-8367-0715-2

9,95 EUR
Topos Taschenbuch 715
Bei Franziskus gehen auf wunderbare Weise Zärtlichkeit und Kraft zusammen. Beide resultieren aus der fortwährend ausgehaltenen Spannung zwischen Evangelium und Regel, zwischen Bergpredigt und Ordnung. Indem sich Zärtlichkeit und Kraft in dem einen Menschen verbinden, lassen sie die Sonne von Assisi aufgehen, die gleichzeitig Licht und Wärme erzeugt und die der Poverello als "schön und strahlend in großem Glanz" besingt. Franz von Assisi ist weniger ein Ideal als vielmehr ein Geist und eine Lebensform.
Adrian Holderegger
Franziskanische Impulse für die interreligiöse Begegnung

Kohlhammer Verlag, 2013, 310 Seiten, kartoniert,
978-3-17-023277-8
39,90 EUR
Religionsforum Band 10:

In der religiösen Mentalitätsgeschichte spielt Franz von Assisi (1182-1226) eine bedeutende Rolle. Mit seinem Sonnengesang stellt er die Gottesbeziehung in einen universalen Horizont. Bei seiner friedlichen Begegnung mit dem Sultan von Ägypten (1219, während des fünften Kreuzzugs) überschreitet er ein begrenztes Gottesverständnis und belebt den Austausch zwischen islamischer und westlicher Welt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes stellen sich der Frage, welche Bedeutung dieser Impuls für das interreligiöse Gespräch grundsätzlich hat und welche Wirkungen im Lauf der Jahrhunderte davon ausgegangen sind.
Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Leseprobe
978-3-7902-5848-6 Paul Zahner
Franz von Assisi
St. Ulrich-Verlag / Paulinus Verlag, 124 Seiten, kartoniert, 11,5 x 19,5 cm
978-3-7902-5848-6
978-3-936484-27-4
12,90 EUR
Zeugen des Glaubens
Die Kirche wurde durch den Bettelmönch aus Assisi und den von ihm gegründeten Orden entscheidend verändert und geprägt. Der Franziskaner Paul Zahner zeichnet ein realistisches Bild des „Bruders aller Menschen“.
978-3-86270-675-4 Reiner App
Franz von Assisi. Einer, der aus Liebe rebellierte

Down to Earth, 2012, 32 Seiten, 10 x 10 cm
978-3-86270-675-4
2,80 EUR Warenkorb
Gott intensiv erleben und die Kirche erneuern. Assisi steht für tiefe, lebendige Spiritualität, die auch die Natur und die Mitmenschen im Blick hat.
Ideal für alle, die ihren Glauben ganzheitlich und überzeugend leben möchten.

Einen Gruß hat mir der Herr offenbart – wir sollten sagen: Der Herr gebe dir Frieden! —Franz von Assisi

Der Heilige Franz ist der erste »Popstar Gottes«. Sein Leben bewegt über Jahrhunderte hinweg die unterschiedlichsten Menschen. Er hat Frieden und Liebe gepredigt zwischen Arm und Reich, verfeindeten Religionen und zwischen Mensch und Tier. Er hat seine Botschaft auf höchst authentische Art gelebt – er hat sie gesungen, getanzt und inszeniert.

Lass dich von seiner Liebesrebellion inspirieren.

99 Weltveränderer Band 3

Leseprobe als PDF
978-3-8436-1219-7 Niklaus Kuster
Unser aller Vater
Beten wie Franz von Assisi
Patmos Verlag, 2020, 120 Seiten, Hardcover, 13 x 21,5 cm
978-3-8436-1219-7
18,00 EUR Warenkorb
Kein Text prägt christliches Beten so wie das Vaterunser. Franz von Assisi selbst schrieb nicht nur eine Betrachtung zum Vaterunser; nach seiner Begegnung mit dem Islam schuf er zudem eine eigene Sammlung der »schönsten Namen Gottes«, in der er den Vater auch mit weiblichen Gottesnamen anspricht.

Niklaus Kuster hat die historischen Texte in leicht lesbares, heutiges Deutsch übertragen. Seine Erschließung bringt überraschende Inspirationen von damals für die Gegenwart zutage. Er spannt den Bogen bis zur Erklärung von Abu Dhabi, mit der sich Papst Franziskus und Großimam Muhammad al-Tayyeb im Februar 2019 gemeinsam zur Geschwisterlichkeit aller Menschen bekennen.
Leseprobe
978-3-8436-0595-3 Niklaus Kuster
Mein Leben leuchten lassen
Beten mit Klara und Franz von Assisi
Patmos Verlag, 2015, 116 Seiten, Hardcover, 13 x 21,5 cm
978-3-8436-0595-3
12,99 EUR Warenkorb
Franz und Klara von Assisi waren betende Menschen. Sie haben eine Fülle von guten Worten hinterlassen, die etwas aufscheinen lassen von Gottes Gegenwart. Gebete, in denen aufleuchtet, was oft vom Nebel der Ansprüche oder der Dunkelheit unserer Sorgen verstellt wird.

Martina Kreidler-Kos, Niklaus Kuster und Ancilla Roettger, drei ausgewiesene Kennerinnen und Kenner der franziskanischen Spiritualität, haben die schönsten Gebete der beiden Heiligen neu übersetzt. Ihre Übertragungen nehmen das heutige Lebensgefühl auf und heben auf meisterhafte Weise den Schatz, der in diesen alten und doch immer noch kraftvollen Texten verborgen ist.
Leseprobe
Ancilla Roettger OSC ist Äbtissin des Klarissenkonventes am Dom zu Münster.
Dr. Niklaus Kuster, Kapuziner in Olten bei Basel, lehrt Spiritualität sowie franziskanische und Kirchen-Geschichte an der Universität Luzern sowie an Ordenshochschulen in Münster und Madrid. Er begleitet Exerzitien und Reisen »mit Tiefe und Weite« und ist publizistisch tätig. Vielfältige »Lehr- und Wanderjahre« führten ihn in Zürichs Drogenarbeit ebenso wie in ein Meditationskloster und nach Rom und Assisi.
Dr. Martina Kreidler-Kos, Theologin, ist Leiterin der Abteilung Seelsorge im Bistum Osnabrück. Davor war sie Referentin für Ehe- und Familienpastoral sowie Lehrbeauftragte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster im Bereich Spiritualität. Die Autorin zahlreicher Bücher ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.
978-3-525-77688-9  Manfred Karsch
Die Schätze des Franziskus von Assisi
Entdeckendes Lernen zum Leben eines besonderen Christen für die Klassen 3–6
Vandenhoeck & Ruprecht, 2016, 96 Seiten, 10 Abb., kartoniert, 21 x 29,7 cm
978-3-525-77688-9
 22,00 EUR Warenkorb
Vandenhoeck & Ruprecht, Primarstufe
Mit diesem Arbeitsmaterial erforschen Lerngruppen der Klassen 3 bis 6 das Leben und Wirken einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Kirchengeschichte: Franz von Assisi.
Das Themenheft entdeckt Franziskus als kompetenten Gesprächspartner zu allen wichtigen theologisch-christlichen Themen – Identität, Gemeinschaft, Verantwortung, Vertrauen und Hoffnung aus dem Glauben. Schülerinnen und Schüler lernen im kreativen Umgang mit seinem ereignisreichen und kontroversen Leben exemplarisch eine wichtige Persönlichkeit des Christentums kennen. Seine Radikalität äußerte sich in der Imitatio Christi: in Besitzlosigkeit, Heimatlosigkeit, einer Gemeinschaft ohne Oben und Unten, Friedfertigkeit, Solidarität mit allen Geschöpfen und schließlich einer besonderen Verbindung zu Jesus, die sich in der Bereitschaft zum Leiden zeigte. Eine (durchaus auch kritische) Auseinandersetzung mit den franziskanischen Grundsätzen lohnt sich – u.a. auch, weil sie durch Papst Franziskus aktuell zu neuer Popularität kommt.
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
978-3-15-019044-9 Franziskus von Assisi
Sämtliche Schriften

Lateinisch/Deutsch
Reclam, 2014, 379 Seiten, kartoniert,
978-3-15-019044-9
9,80 EUR Warenkorb
Zum Heiligen Franz von Assisi hatte ›Rom‹ immer ein zwiespältiges Verhältnis: Er wurde geliebt als wirkungsmächtige Integrationsfigur für fast jede Form von ›Volksfrömmigkeit‹ und für Freidenker- und Reformierertum am Rand der Kirche, zählte sich aber auch selbst zu diesen Randgestalten und Verehrern der ›Dame Armut‹, ohne jemals etwas anderes als rechtgläubig sein zu wollen. Wer Franziskus wirklich kennen will, muss 800 Jahre Argwohn und Heiligenverehrung beiseiteräumen und seine Schriften lesen, die er in aller Demut als höchsten Anspruch an christliches Leben formuliert hat.
Diese Ausgabe bietet das lateinische Original und die deutsche Übersetzung sowie eine geschichtswissenschaftliche Kommentierung.
Inhaltsverzeichnis
978-3-86160-572-0 Eberhard Grünberg
Zu Fuß zu Franziskus
Von Eisenach nach Assisi auf der Via Romea
Wartburg Verlag, 2020, 192 Seiten, Paperback, 14,5 x 21,5 cm
978-3-86160-572-0
16,00 EUR Warenkorb
Seit Jahren hing an der Wand über meinem Schreibtisch eine bunte Keramik, die Franz von Assisi zeigte, wie er in seiner Kutte, mit gelbem Heiligenschein und erhobenen Händen zu den ihn umschwirrenden Vögeln predigte. Ich war noch nie in Assisi. Aber nach und nach wurde diese Stadt zu einem Sehnsuchtsort, der mich anzog. Ich wollte dorthin gehen. Unbedingt.«

1.368 Kilometer sind es zu Fuß von Eisenach bis ins italienische Assisi. 1.368 Kilometer auf dem alten, heute weithin unbekannten Pilgerweg der Via Romea, die von Stade nach Rom führt. Nach dem Ende eines Berufsleben mit dem stets vollgestopften Terminkalender eines Diakoniechefs brach Eberhard Grüneberg auf. Kilometer für Kilometer lässt er den bisher oft rastlosen Lebensrhythmus auf dem Weg nach Assisi hinter sich. Ein Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt? Oder eher zu sich selbst? In seinem Pilgerreisebuch erzählt der Autor von seinen Erlebnissen unterwegs, von Begegnungen mit Menschen und Orten, von Enttäuschungen und Schmerzen – und am Ende auch vom Ankommen bei sich, im Glauben und Zuhause.

Eberhard Grüneberg, Jahrgang 1955, war von 2005 bis 2017 Vorstandsvorsitzender der Diakonie Mitteldeutschland. 2017 ging er in Ruhestand, 2018 brach er zu seiner Pilgerreise auf der Via Romea auf.
Franz von Assisi
Die Demut Gottes
Meditationen, Lieder und Gebete
Benziger Verlag, 1999, 192 Seiten, Gebunden
3-545-20319-0
978-3-545-20319-8
14,90
Warenkorb
Klassiker der Meditation Band 14
Ausgewählt, übersetzt, kommentiert und eingeleitet von Anton Rotzetter und Elisabeth Hug

„Glücklich jene mit reinem Herzen
Denn sie werden Gott sehen.

Das Herz jener ist wirklich rein
Die das Irdische verachten
Die nach dem Himmel trachten
Die nie aufhören
Den Herrn den lebendigen und wahren Gott
Anzubeten und zu schauen…
Mit reinem Herzen und reinem Geist“

zur Seite Franz von Assisi
Franz von Assisi
zu den Einzelbildern
Petra Lefin
Kamishibai: Franz von Assisi - Die Geschichte des heiligen Franziskus
Erzähltheater, 12 Bildkarten, DIN A3-Format
Don Bosco, 2013, 12 Bildkarten, DIN A3
EAN: 426017951 152 3
16,00 EUR Warenkorb
Mit diesem Bildkartenset für Kinderkirche, Kindergarten und Grundschule erleben die Kinder die Geschichte des Hl. Franz von Assisi: Alles in der Stadt bereitet sich auf ein großes Fest vor, doch manche Menschen dürfen nicht mitfeiern. Ein kleiner Vogel bringt Franziskus auf eine große Idee und mutig setzt er seinen Plan in die Tat um ... Das Bildkartenset wurde altersgerecht illustriert und enthält einen kindgerechten Erzählvorschlag. So können bereits Kinder ab zweieinhalb Jahren der Geschichte folgen. Die Bildfolge wurde auf festem 300g-Karton im extragroßen DIN-A3-Format gedruckt. Damit lässt sich die Geschichte selbst in größeren Kindergruppen spielend leicht visualisieren - ohne aufwändige Technik!
Format: 29,7 x 42,0 cm, ca. 12 Seiten, 12 Bildkarten, DIN A3, auf festem 300g-Karton, vierfarbig, inkl. Textvorlage, EAN: 426017951 152 3
Alter: ab 2 Jahre

Kamishibai, weitere Bildfolgen zum Erzähltheater
Franziskus Sonnengesang
Sybille Wittmann
Kamishibai: Der Sonnengesang. Franziskus und das Lob der Schöpfung
Erzähltheater, 11 Bildkarten, DIN A3-Format
Don Bosco, 11 Bildkarten, DIN A3
EAN: 426017951 160 8
16,00 EUR Warenkorb
In dieser 11-teiligen Bildfolge lernen Kinder den Sonnengesang des heiligen Franziskus kennen. Darin preist er Schwester Sonne und Bruder Mond und die Elemente Wasser, Erde, Feuer und Luft als Geschwister, ohne die es kein Leben gibt. Das berühmte Loblied auf die Schöpfung wurde sorgfältig illustriert von Petra Lefin, Sybille Wittmann sorgte für die kindgerechte Übertragung des Textes ins Deutsche. Laudato si!Information zur Reihe:Die gewohnt liebevollen und farbenfrohen Illustrationen von Petra Lefin lassen sich selbst vor größeren Kindergruppen als Geschichten an der Leine, an Stelle eines Kniebuchs oder am besten mit unserem Erzähltheater Kamishibai ohne technischen Aufwand präsentieren. Die extragroßen DIN-A3-Bildfolgen erhalten Sie in brillianten Farben, auf hochwertigen 300g-Karton gedruckt. Ein kindgerechter Erzählvorschlag ist inklusive.

Format: 42,0 x 29,7 cm, ca. 11 Seiten, 11 Bildkarten, einseitig bedruckt, DIN A3, auf festem 300g-Karton, vierfarbig, inkl. Textvorlage,

Kamishibai, weitere Bildfolgen zum Erzähltheater

Alter: 3 bis 8 Jahre
Sybille Wittmann, Gymnasiallehrerin für Deutsch und Französisch, betreute über viele Jahre Kinder bei Kindergottesdiensten und leitete Kommunion- und Firmgruppen. Sie lebt bei Augsburg.
Franziskus - Weihnachtskrippe Susanne Brandt
Franziskus und die erste Weihnachtskrippe
Erzähltheater, 12 Bildkarten, DIN A3-Format
Don Bosco, 2015, 12 Bildkarten, DIN A3
EAN 426 0 17951 288 9
16,00 EUR Warenkorb
Illustriert von Diana Kohne, Eva-Maria Maywald
Auf dem Spielplan des Erzähltheaters in der Advents- und Weihnachtszeit steht dieses Jahr die Legende von der ersten Weihnachtskrippe: Es war an Weihnachten 1223, als der heilige Franz von Assisi zu seinen Freunden sagte: "Wir wollen Weihnachten im Wald feiern. Wir stellen eine Futterkrippe mit Stroh auf und entzünden ein Feuer, das die Nacht hell und warm macht. Ochs und Esel und alle Menschen aus der Gegend sollen dabei sein …" In dieser Nacht, als die erste Weihnachtskrippe erfunden war, summten die Menschen dem lieben Gott ein Wiegenlied. – Eine Geschichte für das Kamishibai, die Kinder, Erwachsene und Senioren gleichermaßen berührt. Mit stimmungsvollen Illustrationen von Eva-Maywald und Diana Kohne und der Textvorlage von Susanne Brandt.
Format: 29,7 x 42,0 cm, ca. 12 Seiten, DIN A3, 12 Bildkarten, einseitig bedruckt, auf festem 300g-Karton, farbig illustriert, inkl. Textvorlage,
Kamishibai, weitere Bildfolgen zum Erzähltheater
Franziskus und die erste Weihnachtskrippe
Mini Bilderbuch
Don Bosco, 2015, 24 Seiten, geheftet, 12 x 12 cm
978-3-7698-2193-2
1,80 EUR Warenkorb
  Christian Schwarz
Vorbilder des Glaubens
Gütersloher Verlagshaus, 2014, 160 Seiten, mit CD-ROM, kartoniert,
978-3-579-06071-2
     
Singspiele zu Franz von Assisi / weitere Singspiele zu Heiligen
Franziskus
Ein Musical von Siegfried Fietz (Musik) und Hermann Schulze-Berndt
Ein Heiliger und ein Papst. Beide tragen denselben Namen: Franziskus.
Und beide teilen dieselben Ideale, auch über die Jahrhunderte hinweg:
Barmherzigkeit, Frieden, Erneuerung.
Siegfried Fietz und Hermann Schulze-Berndt widmen beiden Persönlichkeiten ihr neues Musical mit dem Titel 'Franziskus'. In sieben Bildern sowie einem Vor- und Nachspiel bringen sie die Ideale der zwei Männer zur Sprache und zum Erklingen. Poetische Worte und mitreißende Melodien vereinen sich zu einem eindrucksvollen Werk. Ein Genuss für die Ohren, eine Freude für die Seele. Reichlich Stoff zum Hören und Singen.
zu den lieferbaren Materialien
Isolde Hartmann-Karg: Franz auf seinem Weg in ein neues Leben,


aus Isolde Hartmann-Karg,
Religion in Szene setzen, Claudius Verlag, 3-532-71162-1
Das Leben des Franziskus eignet sich als Thema und zur szenischen Darstellung für Schüler im Alter von 10 bis 13 Jahren. In diesem Alter beginnt die Pubertät, mit Fragen nach dem eigenen Weg, dem Sinn des Lebens und ersten Gedanken an eine Ablösung von dem Elternhaus. Franziskus, ein junger Mann aus reichem Hause, der eine glänzende Zukunft vor sich hat, stellt auf Grund von persönlichen Erfahrungen seinen bisherigen Weg in Frage und gibt ihn nach eingehender Reflexion schließlich ganz auf. So entscheidet er sich klar und unbeirrbar für ein anderen Lebensweg. Franziskus fühlt sich zu seinem Weg berufen. Sein starkes Gottvertrauen hilft ihm, Lebenskrisen zu überstehen und neue Kraft daraus zu schöpfen. Das Thema "Weg" will die Schüler dazu ermutigen, eigene Lebensvorstellungen zu entwickeln und zu verwirklichen. Es will aber auch zeigen, dass es Situationen gibt, in denen man von seinen Vorstellungen Abschied nehmen muss.
Barbara Cratzius: Die Krippe des heiligen Franzsikus, Dauer: 20 Minuten, 3 Spieler, 8-12 Jahre

aus Barbara Cratzius, Das große Buch der Weihnachtsspiele, Herder Verlag, 3-451-28798-6

Die Idee, zu Weihnachten eine Nachbildung der legendären Geburtsstätte Jesu Christi in Betlehem zu bauen, stammt aus dem Mittelalter. Franziskus von Assisi (1181–1226) hat zum ersten Mal eine Krippe außerhalb der Kirche eingerichtet. Er wollte den Menschen deutlich machen, dass der Sohn Gottes in einem armseligen Stall zur Welt kommt und unser Bruder wird. Sie sollen spüren, dass Gott uns auf der Erde ganz nahe sein will. Mit der Vorbereitung dieses Stückes könnte auch ein Ausflug zu einer Krippenausstellung verbunden werden, in der Krippen aus anderen Kulturen oder früheren Zeiten gezeigt werden. Das kann auch für die Gestaltung der Figuren sehr anregend wirken.
Franz von Assisi Liederheft.
Nr 4018517713289
Lieder- und Textheft: Melodien und Text mit Gitarrengriffen, Zwischentexten, Solistische Stimmen und Chorbearbeitungen und Bastelanleitungen
32 Seiten, geheftet, DIN A5
7,95 EUR Warenkorb
Die beiden Holzwürmer Bohra & Bohris begeben sich in diesem Abenteuer auf die Spuren des Franz von Assisi

Franziskus, 1181 im italienischen Assisi geboren, stammte aus einer wohlhabenden Tuchhändlerfamilie mit Aussichten auf eine glänzende Karriere. Schlichtweg verwöhnt in seiner Jugend, mischte sich aber sehr bald Gott in sein Leben und beauftragte ihn, seine Kirche wiederaufzubauen - zum einen als tüchtiger Retter einer halbverfallenen Kirchenruine und zum anderen als geistiger Erneuerer einer selbstzufriedenen Institution. Dieser Bruch mit dem alten Leben wurde natürlich sehr spannend und erlebnisreich und die beiden Holzwürmer sind wieder mittendrin: Franz wurde zum Baumeister, kümmerte sich um Kranke und Ausgestoßene, verzichtete auf den Luxus seines Vaters, entschloss sich zu einem Leben in Demut und Schlichtheit, begeisterte Gleichgesinnte, die sich ihm anschlossen, zähmte einen Wolf und reiste schließlich über das Mittelmeer zum Sultan, um auch ihm von seinen tollen Erfahrungen mit Gott zu berichten.

Franz war auch der erste Prediger, der den Menschen zu Weihnachten anhand einer Krippe die überwältigende Liebe Gottes deutlich machte. Schließlich mündet alles in einen wunderbaren 'Sonnengesang' - ein Hohelied auf die phantastische Schöpfung Gottes, die sich auf so vielfältige Weise in unserer Welt widerspiegelt.

weitere Kindermusicals
CD Album
4018517913283
46 Minuten
14,95 EURWarenkorb
 
Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 08.10.2021, DH