Logo Buchhandlung Heesen

Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

Warenkorb    mein Warenkorb

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Rechnungsstellung auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Übersichtsseite Theologiestudium
Übersichtsseite Theologische Standardwerke
 
allgemeine Buchempfehlungen zum Studium der Theologie
   Altes Testament
   Neues Testament
  Kirchengeschichte
   Systematische Theologie
   Praktische Theologie
   
  weitere Fächer
   Orientierungshilfen
Reihenübersicht Wissenschaftliche Auslegungen
Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG), Mohr Siebeck
Theologische Realenzyklopädie (TRE), de Gruyter
 
Bibelausgaben
Sprachen
Lehrbuchreihen der Verlage
Computerbibeln
 
Geographie
Beruf - Pfarrer sein
Religionspädagogik
 
Studium Katholische Theologie
 
 
 
Aktuelle Bücher
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 
Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft, Vandenhoeck & Ruprecht
978-3-8252-4973-1 Michaela Bauks
Theologie des Alten Testaments

Uni - Taschenbücher (UTB), 2018, 432 Seiten, kartoniert,
978-3-8252-4973-1
29,99 EUR Warenkorb
Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft
Religionsgeschichtliche und bibelhermeneutische Perspektiven
Konzepte, Traditionen, Entwicklungen - kompakt & praxistauglich!
Michaela Bauks zeichnet in diesem Lehrbuch zur Theologie des Alten Testaments die impliziten theologischen Konzepte des Alten Testaments nach. Altorientalische Traditionen, literargeschichtliche Entwicklungen und bibelhermeneutische Überlegungen werden behandelt, auch die kirchliche und schulische Praxis wird eigens berücksichtigt.
In gebotener Kürze werden so die wichtigsten Fakten über Konzepte, Traditionen, Entwicklungen sowie Ansätze skizziert. Hinweise zum erfolgreichen Verstehen des Alten Testaments erleichtern die Rezeption des Werkes – und sichern eine erkenntnisreiche Lektüre!
Das Lehrbuch präsentiert die zentralen theologischen Themen der hebräischen Bibel in der Reihenfolge der gegebenen Grundformen. Zur Erzählung, zum Recht, zur Prophetie, zum Kult und zur Weisheit finden Interessierte bei Bauks die zentralen Informationen. Im Kern geht es Bauks um die verschiedenartigen Offenbarungsformen Gottes gegenüber den Menschen und seinem Volk. Neben literargeschichtlichen Aspekten und innerbiblischer Entwicklungslinien finden daher auch die traditionsgeschichtlichen Parallelen und altorientalische Traditionen Berücksichtigung.
Im Detail werden die Themenkreise Monotheismus, Götterbild, Gottesname, Gottes Königtum, Eschatologie und Geschick Israels verhandelt. Anhand dieser Themenbereiche wird die Gottesvorstellung der hebräischen Bibel systematisch vertieft.
Der Bezugsrahmen der „Heiligen Schrift“ wird von Bauks kanonhermeneutisch und biblisch-theologisch reflektiert und umrissen.
Insgesamt finde sich in diesem Buch damit alles, was man fürs Studium braucht:
das Wichtigste über theologische Konzepte, altorientalische Traditionen, literargeschichtliche Entwicklungen sowie Impulse zur Hermeneutik des Alten Testaments.
Joest, Wilfried
Dogmatik Band 2
Der Weg Gottes mit den Menschen

Vandenhoeck u. Ruprecht, 2012, Seiten 343 - 697, 
978-3-8252-1413-5
27,99 EUR
Basiswissen Theologie- und Religionswissenschaft
Wilfried Joests klassisches Lehrbuch wurde von Johannes von Lüpke grundlegend überarbeitet. Es erläutert alle Hauptthemen der evangelischen Dogmatik und gibt die zugehörigen theologiegeschichtlichen Informationen. Das Buch führt in die verschiedenen Positionen der neueren und gegenwärtigen theologischen Diskussion ein und setzt sich mit ihnen kritisch auseinander.

Der erste Band der Dogmatik fokussiert auf Gott, Christus und den Heiligen Geist. Der zweite Band beschreibt den Weg Gottes mit den Menschen.
Die beiden Bände können unabhängig voneinander gelesen werden.
978-3-8252-3628-1 Martin H. Jung
Reformation und Konfessionelles Zeitalter (1517-1648)

Uni - Taschenbücher (UTB), 2012, 288 Seiten, kartoniert
978-3-8252-3628-1
27,99 EUR Warenkorb
Basiswissen Theologie- und Religionswissenschaft
Die Reformation ist die Grundlage für das Konfessionelle Zeitalter. Dieses Buch ist die Grundlage für das tiefgehende Verständnis beider Epochen. Jung bietet den prüfungsrelevanten Lehrstoff des Studiums mit vielen Karten, Bildern, Übersichtstabellen und einem ausführlichen Glossar. Ein Muss für Theologiestudenten!
978-3-8252-4737-9 Markus Öhler
Geschichte des frühen Christentums

Uni - Taschenbücher (UTB), 2018, 250 Seiten, Broschur,
978-3-8252-4737-9
24,99 EUR

Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft

Markus Öhler rekonstruiert die Geschichte des frühen Christentums von Jesus von Nazareth bis zum Bar-Kochba Aufstand im Jahr 135 n.Chr. Vor dem Horizont der Gesellschafts- und Zeitgeschichte der frühen Kaiserzeit zeigt er die unterschiedlichen Ausprägungen christlicher Traditionen und Gemeinschaften auf, die frühchristliche Identitäten geprägt haben.
Markus Mühling
Systematische Theologie: Ethik
Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft
Uni - Taschenbücher (UTB), 2012, 300 Seiten, kartoniert,
978-3-8252-3748-6
12,99 EUR
In der Reihe "Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft" erscheinen knapp zusammenfassende Überblicksbände zu den zentralen Themen des Theologiestudiums. Hierzu gehört auch die theologische Ethik. Alle theologischen Ansätze der Ethik werden in diesem Band umfassend dargestellt. Dabei wird Systematische Theologie ausdrücklich als Ethik verstanden. Der Autor führt in alle relevanten Theorien der Ethik ein, bewertet sie und ordnet sie in den ethischen Gesamtkontext ein. Abschließend schlägt er eine Theorie vorzüglichen Handelns in christlicher Perspektive für die pluralistische Gesellschaft vor. Theologische Ethik wird so handlungsorientiert für die heutige Zeit aufbereitet und mit systematisch-theologischen Kompetenzen verknüpft. Der Band ermöglicht einen vertiefenden Einblick in alle Fragen der theologischen Ethik und erlaubt anhand seiner Fazit-Kästen und Fazit-Fragen die selbstgesteuerte Vorbereitung auf einschlägige Prüfungen.
Leseprobe
Prof. Dr. Markus Mühling hat den Lehrstuhl für Systematische Theologie und Wissenschaftskulturdialog an der Leuphana Lüneburg inne.

 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 14.02.2018, DH