Buchhandlung Heesen

Versandbuchhandlung für Evangelische Theologie

Freudenstadt / Loßburg

www.theologische-buchhandlung.de

Tel. 07446 952 418 1

    mein Warenkorb

 Startseite

Inhaltsverzeichnis

Google  auf unseren Seiten      
Theologische Standardwerke
Bibelkommentare / Auslegungen
Übersichtsseite Bibel / Glaube
Gottesdienste
aktuelle Predigthilfen
Kommentare Bibelstellen AT
Kommentare Bibelstellen Apokryphen
Kommentare Bibelstellen NT
 
Evangelien
Lukasevangelium
Gleichnisse Jesus
Wunder Jesu
Lukas 1, 26-33(34-37)38
Lukas 1, (39-45) 46-55 (56)
Lukas 1, 67-69
Lukas 2, 1-20,  Weihnachtsgeschichte
Lukas 2, 22-40
Lukas 2, 41-52
Lukas 3, 1-14
Lukas 4, 9-13
Lukas 4, 16-21
Lukas 4, 22-30
Lukas 5, 1-11, Fischzug des Petrus
Lukas 6, 36-42, Wider den Richtgeist
Gleichnisse Jesus  / Wunder Jesu
Lukas 7, 11-16
Lukas 7, 36-50
Lukas 8, 4-15, Vom Sämann
Lukas 9, 10-17
Lukas 9, 57-62, Vom Ernst der Nachfolge
Lukas 10, 13-16
Lukas 10,17-20, Jesu Jubelruf
Lukas 10, 25-37, barmherzige Samariter
Lukas 10, 38-42
Lukas 11, 5-13
Lukas 11, 14-23
Lukas 11, 33-36, Vom Licht und vom Auge
Lukas 12, 15-21, Der reiche Kornbauer
Lk 12, 22-32, Falsche u. rechte Sorge
Lukas 12, 33-34, Vom wahren Schatz
Lukas 12,35-40 treuer / schlechter Knecht
Lukas 12, 42-48
Lukas 13, 6-9, Gleichnis vom Feigenbaum
Lukas 13, 10-17 Heilung am Sabbat
Lukas 13, 22-30
Lukas 14, 15-24, Das große Abendmahl
Lukas 14, 25-33
Lukas 15, 1-10 Verlorenes Schaf
Lukas 15, 11b-32, Verlorener Sohn
Lukas 16, 1-8(9)
Lukas 16, 19-31, armer Lazarus
Lukas 17, 5-6
Lukas 17, 7-10
Lukas 17, 11-19, Die zehn Aussätzigen
Lukas 17, 20-24, Kommen  Gottesreichs
Lukas 18, 1-8 gottloser Richter / Witwe
Lukas 18, 9-14, Pharisäer und Zöllner
Lukas 18, 18-27
Lukas 18, 28-30
Lukas 18, 31-43
Lukas 19, 1-10
Lukas 19, 41-48,Tempelreinigung
Lukas 20, 20-26 Der Zinsgroschen
Lukas 21, 25-33
Lukas 22, 31-34
Lukas 23, 1-25, Vor Pilatus
Lukas 23 Sieben letzte Worte Jesu
Lukas 23, 33-49
Lukas 24, 13-35, Die Emmausjünger
Lukas 24, 36-45
Lukas 24, 44-53, Himmelfahrt
 
Impressum
Versandbedingungen /AGBs
 


 

Lukas 12, 22-32, Von der falschen und der rechten Sorge
  Predigt ausgearbeitet von: enthalten in:
  Sascha Flüchter Heute: Schulgottesdienst. Band 145 in der Reihe Dienst am Wort - Seite 104
 
Rose Schaaf
Das rettende rote Seil
und sieben weitere Kinderbibeltage

Verlag Junge Gemeinde, 2013, 96 Seiten, Paperback, DIN A 4
978-3-7797-2085-0
aus der Reihe Materialien zur Gemeindearbeit
8 ausgearbeitete Kinderbibeltage mit folgenden Themen:
Das rettende rote Seil ( Eroberung Jerichos), Josua 2, 1-24+ 6,1-27)
Der Engel u. d. Esel (Bileams Esel), 4.Mose 22-24)
Fremde werden Freunde (Rut1,1 -4,17)
Rettung in letzter Sekunde (Sturmstillung) Markus 4,35 -41
Die ungleichen Söhne (Gleichnis vom verlorenen Sohn),Lukas 15,11-32
Nur einer dankt (Heilung der 10 Aussätzigen), Lukas 17,11-19
Jesus schenkt allen ein( die Hochzeit von Kanaa), Joh. 2,1-12)
Raben haben keine Sorgen, Lukas 12,22-24

Jedes Modell ist einschließlich der Kopiervorlagen komplett ausgearbeitet.

Das biblische Thema wird jeweils mit einem Anspiel eingeführt oder dargeboten. In Kleingruppen vertiefen es die Kinder mit verschiedenen kreativen Methoden (Aktionen, Spiele, Lieder, Rätselaufgaben und Bastelarbeiten).
Man spürt die Begeisterung der Autorinnen für das Projekt ihres Kinderbibelsamstags (KIBISA). Sie machen solche Vormittage in ihrer Kirchengemeinde bereits seit neun Jahren, gemeinsam mit einem Team von jüngeren und älteren Ehrenamtlichen, und das nicht nur einmal im Jahr. Ermüdigungserscheinungen haben die beiden nicht.
Was spricht für den KIBISA? Am Samstagvormittag sind Kinder meist am wenigsten verplant. Die Eltern dagegen sind oft froh, wenn sie ohne ihre Kinder Erledigungen und Einkäufe machen können. Der KIBISA dauert von 9.30 bis 12.30 Uhr - also eine überschaubare Zeit. Ein solcher Bibeltag mit Kindern kann natürlich auch zu einem anderen geeigneten Zeitpunkt stattfinden, z.B. an einem Ferientag.
Der feste Ablauf macht die Vorbereitung einfach. Mit den Modellen kann ein Mitarbeiterteam schon mit zwei Vorbereitungstreffen einen KIBISA stemmen. Denn jedes ModeLL ist einschließlich der Kopiervorlagen komplett ausgearbeitet.
Das biblische Thema wird jeweils mit einem Anspiel eingeführt oder dargeboten. In Kleingruppen vertiefen es die Kinder mit verschiedenen kreativen Methoden (Aktionen, Spiele, Lieder, Rätselaufgaben und Bastelarbeiten). Zum Abschluss - mit Singen und Segen - kommen alle wieder zusammen.
Wichtig ist, dass das Team und die Kinder Spaß am KIBISA haben. Auch die Spannung darf nicht zu kurz kommen. Wüssten Sie z.B. auf Anhieb in welcher biblischen Geschichte ein rettendes rotes Seil vorkommt?
 

 

Änderungen und Lieferbarkeit vorbehalten     Startseite       letzte Bearbeitung: 15.02.2013, DH